Navigation überspringen?
  

phaydon | research+consulting GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marktforschung
Subnavigation überspringen?
phaydon | research+consulting GmbH & Co. KGphaydon | research+consulting GmbH & Co. KGphaydon | research+consulting GmbH & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (2)
    15.384615384615%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (5)
    38.461538461538%
    2,67
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

phaydon | research+consulting GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,67 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Sehr gutes Betriebsklima, flache Hierarchien, sehr kompetente Führungskräfte (fachlich, menschlich), viel Spaß bei der Arbeit und ein tolles Team (fähig & motiviert).

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Phaydon Research & Consulting GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 23.Juni 2017 (Geändert am 25.Juni 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ist die Stimmung in den Teams gut, da Kollegenzusammenhalt und Miteinander hier großgeschrieben werden. Unterschwellig ist jedoch eine mehr oder minder große Unzufriedenheit bei den meisten Mitarbeitern spürbar. Diese Frustration hat sich in den letzten Wochen und Monaten ihren Weg an die Oberfläche gebahnt hat. Die Firma scheint im Umbruch begriffen, es finden diverse (Krisen-) Meetings statt, um die Zufriedenheit der Mitarbeiter wieder zu steigern.

Vorgesetztenverhalten

Zwar haben die Chefs grundsätzlich ein offenes Ohr für Probleme, diese werden aber nicht konsequent angegangen. Eine konstruktive, die Mitarbeiter zufriedenstellende Lösung für den bisweilen viel zu hohen Workload, die Überstunden, Unzufriedenheit etc. wurde bisher nicht gefunden. Insgesamt wird die Kritik der Mitarbeiter nicht ernst genug genommen bzw. heruntergekocht.

Kollegenzusammenhalt

Bessere Kollegen wird man kaum finden! Gerade in turbulenten Zeiten – sowohl beruflich als auch persönlich – geht man hier durch dick und dünn und kann sich auf den Rückhalt der anderen verlassen.

Interessante Aufgaben

Ein bunter Blumenstrauß, 08/15 Projekte gibt es hier so gut wie nicht! Egal, an welcher Studie man arbeitet – es gibt immer eine spannende Forschungsfrage oder eine innovative Herangehensweise, man lernt ständig etwas Neues hinzu.

Kommunikation

Verbesserungswürdig. Team-Meetings fanden über längere Zeit nicht so regelmäßig statt, wie sie es sollten, damit man über die aktuelle Projektlage, Auslastung etc. auf dem Laufenden bleibt. In letzter Zeit gibt es aber gute Ansätze, alle Mitarbeiter regelmäßig und rechtzeitig über alles Wichtige upzudaten.

Karriere / Weiterbildung

Hier gilt es, für sich selbst einzustehen. Wer auf eine Gehaltserhöhung oder Beförderung wartet, kann lange darauf warten. Auch Vertragsfristen sind den Vorgesetzten teilweise nicht bewusst, sodass man in jedem Fall frühzeitig selbst aktiv werden muss. Weiterbildungen in Form von team-internen Workshops werden seit Kurzem angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung für Volontäre ist sehr niedrig und auch das Gehalt für Junioren (weit) unter dem was branchenüblich ist. Sonstige Benefits gibt es (bis auf den wöchentlichen Obstkorb) keine, das Jobticket muss man aus eigener Tasche zahlen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbelastung ist oftmals am Limit oder sogar darüber. Die Arbeitsbelastung ist oftmals am Limit oder sogar darüber.Die Arbeitsbelastung ist oftmals am Limit oder sogar darüber. Mitarbeiter sind manchmal kurz davor zu weinen oder weinen tatsächlich.

Work-Life-Balance

Überstunden sind nicht die Ausnahme sondern die Regel, Projekte werden von vornherein damit geplant. Ein Privatleben neben der Arbeit zu haben ist schwierig bis kaum möglich. Man sitzt häufiger (spontan) bis in die späten Abendstunden (20-22 Uhr oder sogar länger) im Büro. Die Überstunden, die man macht, werden nur z.T. abgegolten („Sockelarbeitszeit“). Auch krank sein kann man sich kaum erlauben (wegen des hohen Projektdrucks und natürlich, weil man seine Kollegen nicht hängen lassen will), weswegen es an der Tagesordnung ist, dass sich Mitarbeiter auch mit ernsthaften Erkrankungen ins Büro schleppen. Insgesamt sehr schlechte Work-Life-Balance und ein hohes Burnout-Risiko!

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Firmenkultur entwickeln, die auf das Wohlergehen und die Work-Life-Balance der Mitarbeiter mehr Wert legt
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
  • Firma
    Phaydon Research & Consulting GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Trotz branchenüblichem Projektstress ist die Atmosphäre immer locker und es herrscht gute Stimmung. Auch wenn mal was nicht so gut läuft kann man sich des Rückhalts der Kollegen und Chefs sicher sein.
Neben fachlichem Austausch wird auch der "Sozialfaktor" großgeschrieben: Von den teamübergreifenden, gemeinsamen Mittagspausen, über regelmäßige Bowlingabende, "Rudelgucken" bei der Fußball WM bis hin zum wöchentlichen Obstkorb ist da alles dabei.

Vorgesetztenverhalten

Auch wenn es bei alltäglichen Arbeitsabläufen hier und da "Reibungsverluste" gibt, wenn es wichtig ist haben die Chefs immer ein offenes Ohr und es wird versucht gemeinsam und konstruktiv eine gute Lösung zu finden.

Kollegenzusammenhalt

Einmalig würde ich sagen. Man hilft und unterstützt sich in (fast) allen Lebenslagen.

Interessante Aufgaben

Eigentlich ist jedes Projekt spannend...wenn man Spaß an Forschung hat und neugierig ist. Natürlich muss man dabei den Kunden und seine Bedürfnisse immer im Blick behalten, was nicht immer einfach ist.

Kommunikation

Für ein konkretes Anliegen, dann haben sowohl Kollegen als auch Chefs immer ein offenes Ohr und Zeit für ein Gespräch. Allerdings gibt es keine regelmäßigen Besprechungen (z.B. Jour Fix), in denen auch in größerer Runde Themen angesprochen werden können.

Gleichberechtigung

Auch wenn die männlichen Mitarbeiter in der Minderheit sind, werden sie trotzdem gleichberechtigt behandelt ;)

Umgang mit älteren Kollegen

Eine Rarität bei phaydon, aber deswegen nicht minder wertvoll.

Karriere / Weiterbildung

Sofern eine Stelle vakant ist und der-/diejenige die entsprechenden Kompetenzen hat, gibt es auch eine Beförderung.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist branchenüblich, betriebliche Altersvorsorsorge und Jobticket werden angeboten.

Arbeitsbedingungen

Die (branchenübliche) hohe Arbeitsbelastung kann man meist gut durch Homeoffice und flexible Arbeitszeiten (z.B. auch mal kurzfristig wg. des Postboten oder einer Möbellieferung von zu Hause arbeiten) ausgleichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Spielt kaum eine Rolle im Unternehmen.

Work-Life-Balance

Wie in der Branche üblich, gehören Überstunden dazu. Durch flexible Arbeitszeiten und Homeoffice bietet phaydon die Möglichkeit zum Ausgleich - immer in Absprache mit den Vorgesetzten natürlich. Grundsätzlich ist hier Selbstfürsorge angesagt - man muss schon sagen, dass man mal einen Ausgleich braucht.

Image

phaydon gilt, auch wenn das Unternehmen schon einige Jährchen auf dem Buckel hat, sowohl bei Kunden, als auch bei Mitarbeitern immer noch als innovates und junges Unternehmen. Was nicht zuletzt daran liegt, dass man sich nicht scheut auch mal quer zu denken und neue Wege zu beschreiten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Phaydon Research & Consulting GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 13 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (2)
    15.384615384615%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (5)
    38.461538461538%
    2,67
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

phaydon | research+consulting GmbH & Co. KG
2,67
13 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marktforschung)
3,39
3.392 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.731.000 Bewertungen