Let's make work better.

Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH Logo

Projektträger 
Jülich, 
Forschungszentrum 
Jülich 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,7
kununu Score155 Bewertungen
81%81
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 3,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,4Image
    • 3,2Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,1Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 4,4Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,5Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Betriebswirtschafter:in15 Gehaltsangaben
Ø48.500 €
Forschungsassistent:in9 Gehaltsangaben
Ø67.000 €
Forscher:in6 Gehaltsangaben
Ø68.100 €
Gehälter für 9 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich
Branchendurchschnitt: Forschung/Entwicklung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kooperieren und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich
Branchendurchschnitt: Forschung/Entwicklung
Unternehmenskultur entdecken

Erkennen. Fördern. Gestalten.

Wer wir sind

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und Teil des Forschungszentrums Jülich managen wir mit rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Jülich, Berlin, Rostock und Bonn Forschungs- und Innovationsförderprogramme für unsere Auftraggeber in Bund und Ländern sowie für die Europäische Kommission. Mit unserem Portfolio bedienen wir die gesamte Innovationskette – von der Grundlagenforschung bis zum Markteintritt. Darüber hinaus tragen wir dazu bei, Innovationen in der Gesellschaft zu verankern.

Sie wollen an den Zukunftsthemen unserer Gesellschaft arbeiten und die Forschungslandschaft von morgen mitgestalten? Werden Sie Teil unseres Teams!

Produkte, Services, Leistungen

Erkennen. Fördern. Gestalten – unser Motto steht für das, was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Auftraggeber leisten. Fachlich, methodisch und administrativ hoch qualifiziert, macht uns unser Wissen zu einem viel gefragten Experten in der Politikberatung, der Projektförderung und der Innovationsbegleitung. So umfasst unser Aufgabenspektrum neben unserem Kerngeschäft, der Umsetzung von Forschungs- und Innovationsförderprogrammen, ein umfassendes Leistungsangebot.

Für unsere Auftraggeber entwickeln wir ganzheitliche Förderstrategien über die gesamte Innovationskette. Förderprogramme entwickeln wir auf Basis eines systematischen Monitorings und anhand von Wirkungsanalysen sowie Evaluierungsprozessen kontinuierlich weiter. Daneben begleiten wir Dialogprozesse und unterstützen den Wissenstransfer in die Gesellschaft. Damit geben wir der Forschungspolitik neue Impulse, bringen Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen und leisten unseren Beitrag zur Lösung zentraler gesellschaftlicher Herausforderungen.

Perspektiven für die Zukunft

Ob Studierende, Absolventen oder Berufserfahrene, ob Wissenschaftler/innen oder Bürokaufleute:
Wir bieten Ihnen langfristige Perspektiven in einem zukunftsorientierten Markt mit einem breiten Themenspektrum und spannenden und sinnstiftenden Aufgaben für die Welt von morgen.

Kennzahlen

Mitarbeiter1.500

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 116 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    89%89
  • HomeofficeHomeoffice
    75%75
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    51%51
  • KantineKantine
    45%45
  • ParkplatzParkplatz
    42%42
  • BarrierefreiBarrierefrei
    41%41
  • InternetnutzungInternetnutzung
    41%41
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    41%41
  • CoachingCoaching
    39%39
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    36%36
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    28%28
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    23%23

Was Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH über Benefits sagt

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. keine Kernarbeitszeit, Mobiles Arbeiten, Telearbeit)
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit der (vollzeitnahen) Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten vielseitige Aufgaben im Forschungsmanagement, in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Bei uns können Sie Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld weiterentwickeln.

Wir nutzen unser kreatives Potenzial, um neue strukturelle Ansätze für eine dynamische Innovationskultur zu entwickeln und diese durch unsere fachliche Kompetenz mitzugestalten. Eine flexible Organisationsstruktur ermöglicht uns die Umsetzung von interdisziplinären Aufgaben.

Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über fundiertes Wissen in allen von uns abgedeckten Technologie- und Bedarfsfeldern sowie hervorragende Kenntnisse im öffentlichen Haushalts- und Verwaltungsrecht. Mit unserer Expertise und unserem Überblick über die nationale und europäische Forschungslandschaft stehen wir unseren Auftraggebern kompetent zur Seite.

Als fachlich breit aufgestelltes Team gewährleisten wir den effizienten Einsatz der Fördermittel, die nach den Kriterien der fachlichen Exzellenz und forschungspolitischen Relevanz vergeben werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei der Erfolgsfaktor unserer Arbeit.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Mit rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir einer der größten Projektträger Deutschlands. Aus dieser Größe ergibt sich eine Vielfalt an Erfahrungen, Kompetenzen und Perspektiven, die uns einzigartig macht und von der wir in unseren Teams gegenseitig profitieren. So sind auch die Einstiegsmöglichkeiten bei PtJ vielfältig. Ob Absolventen oder Berufserfahrene, ob Naturwissenschaftler oder Bürokaufleute: Sie sind Teamplayer, handeln kundenorientiert und haben gute Kommunikationsfähigkeiten? Dann sind Sie bei uns richtig.

Als Wissenschaftler/in analysieren Sie wissenschaftlich-technologische Trends, erstellen Expertisen zu forschungspolitischen Rahmenbedingungen und entwickeln die laufenden Förderkonzepte weiter. Förderinteressenten, Antragsteller und Zuwendungsempfänger beraten Sie zu allen fachlichen Fragen der Projektförderung. Förderanträge prüfen Sie vor dem Hintergrund der forschungspolitischen Leitlinien und begutachten ihre wissenschaftlich-technologische Exzellenz. Auf dieser Basis bereiten Sie dann Förderentscheidungen mit vor.

Als Betriebswirt/in beraten Sie Förderinteressenten, Antragsteller und Zuwendungsempfänger zu allen administrativen Fragen der Projektförderung. Im Rahmen der Antragstellung prüfen und bewerten Sie insbesondere die Bonität der Antragsteller, die Finanzierungspläne und Vereinbarungen mit weiteren öffentlich-rechtlichen Geldgebern. Schließlich bereiten Sie die finanziellen Aspekte der Förderentscheidung mit vor.

Als administrative/r Mitarbeiter/in gewährleisten Sie alle administrativen Abläufe der von uns betreuten Forschungs- und Innovationsförderprogramme, haben Sie alle Projekt- und Finanzdaten sowie alle Termine und Aufgaben im Blick. Im Bereich Bürokommunikation obliegt Ihnen die gesamte Büroorganisation.

Als Mitarbeiter/in mit einer Querschnittsaufgabe arbeiten Sie für diverse Tätigkeitsbereiche, unter anderem im Auftragsmanagement oder in der Qualitätssicherung, in der Geschäftsentwicklung oder Kommunikation, in der IT oder in unserem Personalbereich. In Ihrer Funktion verantworten Sie die entsprechenden internen Prozesse, sind Ansprechpartner für unsere operativen Bereiche und unterstützen diese bei der Konzeption, Organisation und Umsetzung unserer Aufträge. Darüber hinaus beschäftigen wir in unseren Fachbereichen Wissenschaftsjournalisten, die unsere Auftraggeber bei der Öffentlichkeitsarbeit in den von uns betreuten Förderprogrammen unterstützen.

Ebenfalls ist es möglich bei uns als studentische Hilfskraft zu arbeiten oder eine Ausbildung zu absolvieren.

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen motivierte Kandidatinnen und Kandidaten mit

  • gutem Studienabschluss bzw. guter Ausbildung mit ersten Berufserfahrungen
  • Hoher Dienstleistungsorientierung
  • Ausgeprägter Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Souveränes Auftreten

Mögliche Studiengänge können sein:

  • Naturwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • Wissenschaftsjournalismus
  • Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Steuern & Recht

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH.

  • (Ms.) Ha Phuong Nguyen Thi

    Personalmarketing & Recruiting

    Tel.: 030 20199-3581

    E-Mail: h.nguyen.thi@fz-juelich.de

  • Neben überdurchschnittlichen fachlichen Leistungen sollten Sie ein Interesse im Forschungs- und Innovationsmanagement mitbringen. Darüber hinaus bringen Sie eine hohe Dienstleistungsorientierung mit, kommunizieren souverän mit unterschiedlichen Zielgruppen und arbeiten gerne im Team: Dann sind Sie bei uns genau richtig!

  • Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf ausgeschriebene Stellen und über das Online-Bewerbungssystem des Forschungszentrums Jülich. Aufgrund der meist sehr spezifischen Anforderungen an die Positionen, können wir Initiativbewerbungen leider nicht berücksichtigen.

    Weitere Informationen und aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Karrierewebsite.

  • Ein Auswahlverfahren beim Projektträger Jülich startet mit Ihrer Bewerbung. Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen laden wir geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu einem Vorstellungsgespräch ein. Nach diesem Gespräch nehmen wir schnellstmöglich wieder Kontakt zu Ihnen auf, um Ihnen eine Rückmeldung zu geben.

Standorte

Standorte Inland

Der Projektträger Jülich verfügt neben seinem Hauptsitz im Forschungszentrum Jülich über Geschäftsstellen in Berlin, Rostock und Bonn.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

- Klare Struktur und gute Kommunikation in der Bewerbungs-, Einstellungs- und Einarbeitungs-Phase (ein Lob an die Personalabteilungen des PtJ und FZJ!).
- Große Flexibilität in Sachen Arbeitszeit (Rahmenarbeitszeit ist zwischen 6 Uhr und 20 Uhr, ansonsten muss hauptsächlich unterm Strich die Stundenzahl stimmen).
- Brückentage und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben alle frei, da man die Zeit mit ein paar Minuten mehr am Tag vorarbeitet.
- Meine KollegInnen und Vorgesetzen lassen mich selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten, sind bei ...
Bewertung lesen
Ich begann meine Ausbildung im Sommer 2022 und kann bis jetzt nur gutes berichten.
Meine Ausbilderin und alle anderen Mitarbeiter sind super nett und haben mich in den Abteilungen, in denen ich bis jetzt war, immer super nett willkommen geheißen.
Bis jetzt macht mir die Ausbildung echt Spaß!
organisiert, strukturiert, immer ansprechbar sehr gute Planung von der Einstellung bis zu Schulungen !
Bewertung lesen
- die super Stimmung im Team
- die Chance Dinge zu verändern und zu verbessern
- die Felxibilität
- mein Team
- Flexibilität
- interessantes Aufgabengebiet
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

die Fachbereiche erscheinen sehr separiert und haben ihre eignen Regeln, hier könnte viel mehr zusammen gearbeitet, ausgetauscht und vereinheitlicht werden, ich würde mich bei solch einem Arbeitgeber wohler fühlen, insgesamt erscheint alles begrenzt und nicht verbunden
es werden keine Benefits oder Veranstaltungen angeboten, an denen man sich begegnen und austauschen könnte, dies muss privat und auf eigene Kosten organisiert werden, hier wird nichts für den Austausch, Zugehörigkeit und Zusammenhalt getan, man kommt sich nicht als Teil einer Gemeinschaft vor
die ...
Bewertung lesen
Dem Anspruch, wirtschaftlich zu sein, rennt man immer nur hinterher. Dafür müssten viel härtere Schnitte gemacht werden (auch bei Personalentscheidungen), die man sich aber offensichtlich nicht immer traut.
Bewertung lesen
Es gibt keinerlei Benefits. Nicht mal ein Jobticket.
Bewertung lesen
Keine Sozialleistungen
Bewertung lesen
Teilweise lange Abstimmungsschleifen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

Langzeitstundenkonto integrieren um Überstunden für spätere Jahre zu sammeln!
Einheitlich Home Office ermöglichen. Sabbaticals für MA ermöglichen.
Bewertung lesen
regelmäßige Evaluation Führungskräfte, bessere bereichsübergreifende Zusammenarbeit
Bewertung lesen
Kleine Benefits wie ein Jobticket o.ä. würden die Attraktivität deutlich steigern
Bewertung lesen
- Teambuilding innerhalb der Arbeitszeit erlauben und fördern.
- An meinem ersten Tag habe ich im Büro einen sehr verstaubten und dreckigen Arbeitsplatz vorgefunden (- auf meinem Schreibtisch lag ein benutztes, hart gewordenes Kaugummi.) Hier habe ich mich natürlich nicht auf Anhieb willkommen und wohl gefühlt und erst einmal sauber gemacht. Dieser erste Eindruck könnte besser laufen.
Bewertung lesen
Interesse des Arbeitgebers am Austausch zwischen den Bereich und Mitarbeitenden sowie eines aktiven Lebens einer Gemeinschaft und Förderung von Zusammenhalt und Zugehörigkeit
Führungskräfteschulung / -Coaching und regelmäßiges Feedback durch Mitarbeitende
direkte unbefristete Anstellung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich ist Work-Life-Balance mit 4,4 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


Alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Silvester sind dienstfrei plus 30 Urlaubstage und ein sehr flexibles Gleitzeitmodell - mehr geht fast nicht! So viel Flexibilität habe ich selten bei einem anderen Arbeitgeber erlebt.
5
Bewertung lesen
Die flexiblen Arbeitszeiten des Vertrags werden hier auch wirklich gelebt. Man kann sehr selbstbestimmt seine Zeit einteilen und auch viel von Zuhause aus arbeiten.
5
Bewertung lesen
Flexible Homeoffice Regelung. Pflicht sind 8 Stunden Anwesenheit im Büro insgesamt pro Woche. Rest sehr flexibel.
5
Bewertung lesen
Es wird sehr viel Rücksicht auf die Work-Life-Balance genommen. Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit machts möglich.
5
Bewertung lesen
Seit Corona mit Home Office wirklich gut. Könnte aber noch besser sein. (Bsp. Sabbatical)
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen?

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich ist Kommunikation mit 3,1 Punkten (basierend auf 42 Bewertungen).


regelmäßiger fachlicher Austausch, organisatorisch fehlt es an Transparenz und vorausschauender Information und gemeinschaftlichem Handeln, fachliches Wissen ist leider überall verstreut und nicht an einer Stelle zu finden, vieles ist auch nicht dokumentiert
2
Bewertung lesen
Die Kommunikation durch die Führung ist intransparent. Wichtige Informationen für die eigene Arbeit erreichen die Mitarbeiter häufig verspätet oder überhaupt nicht.
2
Bewertung lesen
Da geht noch was, oft wird man über Abstimmungsprozesse erst am Ende informiert
3
Bewertung lesen
Austausch zwischen den Abteilungen ist gering.
2
Bewertung lesen
Untereinander top. Von oben nach unten könnte es besser laufen.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet (basierend auf 34 Bewertungen).


Sehr viele interne Weiterbildungsmöglichkeiten, aber auch externe Weiterbildungen sind in Absprache mit der Führungskraft möglich
4
Bewertung lesen
Die Führungskraft ist immer offen und unterstützt einen bei der Weiterentwicklung.
5
Bewertung lesen
Weiterbildungen werden gerne gefördert. Ideen/ Wünsche werden jederzeit wahrgenommen und direkt umgesetzt. Die Auftstiegschancen hingegen sind leider eher ungewiss.
4
Bewertung lesen
Für Weiterbildungen hat die Führungskraft immer ein offenes Ohr und es wird versucht alles zu ermöglichen.
5
Bewertung lesen
Interne und externe Fortbildungen werden unterstützt.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,7 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Forschung/Entwicklung schneidet Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich besser ab als der Durchschnitt (3,6 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 81% der Mitarbeitenden Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 155 Bewertungen schätzen 49% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 45 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich als eher modern.
Anmelden