Navigation überspringen?
  

SCREEN GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
SCREEN GmbHSCREEN GmbHSCREEN GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 100 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    45%
    Gut (21)
    21%
    Befriedigend (22)
    22%
    Genügend (12)
    12%
    3,45
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (18)
    69.230769230769%
    Gut (3)
    11.538461538462%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (1)
    3.8461538461538%
    4,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die Screen Group ist einer der größten und erfahrensten Anbieter für Coaching, Training, Beratung und Personalauswahl im Bereich der Automobilindustrie. Seit über drei Jahrzehnten unterstützen wir erfolgreich große Unternehmen wie beispielsweise die Volkswagen AG dabei, Prozesse zu optimieren, Ideen zu entwickeln, Veränderungen anzustoßen und eine konsequente Personalentwicklung zu realisieren.

Diese Aufgaben realisieren mehr als 600 festangestellte Mitarbeiter in sechs Ländern. Unsere Mitarbeiter sind nicht nur bestens vertraut mit den spezifischen Erfordernissen der Automobilbranche, sondern anerkannte Spezialisten auf ihrem Gebiet.

Die Screen Group gehört zur deutschen DDB-Gruppe und ist Teil der DDB Worldwide Communications Group, der größten Werbeagentur der USA und drittgrößten Agenturgruppe weltweit.

Weitere Informationen zur Screen Group erhalten Sie unter:  http://www.screengmbh.de/

 

 


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

> 600

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Seit 1984 ist Vertrauen durch Qualität einer der wichtigsten Arbeitsgrundsätze unseres Unternehmens. Mit diesem Anspruch beraten wir erfolgreich Unternehmen im Bereich der Automobilindustrie. Wir unterstützen unsere Auftraggeber bei der Optimierung von Prozessen, entwickeln gemeinsam neue Ideen, um Veränderungen anzustoßen und konsequent voranzutreiben.

Die Screen Group bietet Consulting- und Trainingsleistungen für Handel, Vertrieb, Service und Technik an. Unser Portfolio umfasst unter anderem:

  • Technisches Training
  • Handelstraining für Verkauf und Service
  • After Sales Training
  • Betriebsindividuelle Qualifizierung und Coaching
  • Beratung in Handels- und Servicebetrieben
  • Entwicklung von Blended Learning (Virtual Campus)
  • Organisation und Durchführung von Kundenforen

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Trainer und Berater weltweit sind Experten aus der Praxis, die innovativ und kreativ die täglichen Herausforderungen ihres spannenden Arbeitsalltags meistern. Für uns macht Kompetenz den Unterschied.

Möchten Sie sich mit Ihren Erfahrungen und Ihrer Expertise bei Screen einbringen, dann finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote sowie die Möglichkeit zur direkten Bewerbung unter:

http://www.screengmbh.de/de/karriere/

Benefits

Festanstellung
Wir arbeiten mit Trainern und Beratern in Festanstellung.

Homeoffice
Neben der Tätigkeit als Trainer oder Berater beim Kunden vor Ort arbeiten unsere Mitarbeiter auch im Homeoffice.

Technische Ausstattung
Unsere Mitarbeiter werden unter anderem mit einem Smartphone sowie einem internetfähigen Notebook und einem Beamer ausgestattet.

Qualifizierungen
Wir bieten unseren Mitarbeitern tätigkeitsspezifische Qualifizierungen sowie gezielte Weiterbildungen in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld.

Strukturierte Einarbeitung
Neue Mitarbeiter erhalten bei uns eine strukturierte und umfangreiche Einarbeitungsphase.

Eigener Verantwortungsbereich

Gute Verkehrsanbindung
Unser Standort in Wolfsburg ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto zu erreichen.

Firmenwagen
Unsere Mitarbeiter erhalten einen persönlichen Dienstwagen, der ihnen auch zur privaten Nutzung zur Verfügung steht.

Mitarbeiterhandys

Mitarbeiterevents
Ein stetiger Austausch unter den Mitarbeitern ist uns wichtig. Daher finden in regelmäßigen Abständen Ressortmeetings mit allen Mitarbeitern des Ressorts statt.

Standorte

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Standorte Inland

Wolfsburg

Standorte Ausland

Barcelona, Bratislava, Prag, Paris, Verona

 

 

 

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Sie wollen als Spezialist aus dem Automobilhandel den nächsten Schritt gehen und Ihre Karriere in einem renommierten Trainings- und Beratungsunternehmen fortsetzen? Als Trainer/in suchen Sie eine neue Herausforderung, möchten integriert in einem Team arbeiten und wollen sich ganz auf die Trainingsdurchführung konzentrieren? Sie haben Ihr Studium beendet, erste Praxiserfahrungen gesammelt und wollen durchstarten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Denn die Screen Group bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, verantwortungsvolle und interessante Aufgaben zu übernehmen.

Aufgabengebiete

  • Training
  • Beratung
  • Coaching
  • Personalentwicklung

Gesuchte Qualifikationen

  • Verkaufsberater/in (Automobilhandel)
  • Verkaufsleiter/in (Automobilhandel)
  • Serviceberater/in (Automobilhandel)
  • Serviceleiter/in (Automobilhandel)
  • Kraftfahrzeug-Servicetechniker/in
  • Kraftfahrzeugmechanikermeister/in
  • Kraftfahrzeugelektrikermeister/in
  • Erfahrung im Bereich Training /Beratung/Coaching

Gesuchte Studiengänge

  • Wirtschaftspädagogik
  • Erwachsenenpädagogik
  • Kommunikationswissenschaften
  • Psychologie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik

Was macht Screen besonders

Unsere Mitarbeiter besitzen fachspezifisches Know-how, das erstklassig ist. Ihr tiefer Einblick in Strukturen, Strategien und Produkte unserer Kunden erlaubt es, immer wieder maßgeschneiderte und effektive Praxislösungen anzubieten.

Neben den fachlichen Qualifikationen aus dem Automobilhandel oder einem Studium  sind uns bei unseren Mitarbeitern ganz im Sinne von SCREEN folgende Eigenschaften wichtig:

Serviceorientiert
Für uns stehen Teilnehmer und Kunden im Vordergrund unseres Handelns.

Couragiert
Neue Lösungsansätze für unsere Auftraggeber zu finden und erfolgreich umzusetzen, erfordert in manchen Fällen Mut und Ideenreichtum. Genau das ist unser Anspruch: unseren Auftraggebern immer wieder maßgeschneiderte und effektive Praxislösungen anzubieten.

Reisebereit
Um eine optimale Beratung direkt vor Ort anbieten zu können, sind unsere Mitarbeiter gerne bundesweit unterwegs.

Engagiert
Unsere Mitarbeiter sind im hohen Maße involviert in ihre tägliche Arbeit. Das setzt persönliches Interesse und Spaß an der Arbeit voraus. Sie sind bereit, mit vollem Einsatz unsere Auftraggeber und Kunden zu unterstützen.   

Eigenverantwortlich
Wir bieten Ihnen ein Arbeitsumfeld in dem Sie eigenständig und verantwortungsvoll arbeiten können.

Neugierig
Sie haben Interesse am Umgang mit Menschen, möchten nach neuen Ideen suchen und Veränderungen anstoßen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter:

http://www.screengmbh.de

 

 

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Screen Group bietet ihren Mitarbeitern ein breites Spektrum von Tätigkeitsfeldern, Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum.

Gemeinsam mit unseren Auftraggebern erweitern wir kontinuierlich unsere Aufgaben und bauen die Kompetenzen unserer Teams aus.

Fundierte Weiterbildung und Qualifizierung sind sowohl für uns, als auch für unsere Kunden der Schlüssel zum Erfolg.

Unsere Handlungsfelder beinhalten folgende Themen:

  • Vertrieb
  • After Sales
  • Verkaufsförderung
  • Personalentwicklung
  • IT-Systeme
  • Prozesse
  • Technik (Automobil)
  • Finanzen (Automobil)

Dabei gehen wir mit folgenden Methoden vor:

  • Training
  • Coaching
  • Beratung
  • Marktanalysen
  • Auditierungen
  • KVP
  • KPI
  • Workshops
  • Blended Learning

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege und eigene Aufgabenfelder sowie gegenseitiges Vertrauen, Wertschätzung und Teamgeist verbinden uns, sorgen für starken Zusammenhalt und eine angenehme Arbeitsatmosphäre.
Unsere Unternehmenskultur ist vom stetigen Austausch unserer Mitarbeiter geprägt.                      
Dies führt zur optimalen Nutzung der Synergien und gewährleistet den Wissenstransfer unter den Mitarbeitern.
Auf die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter legen wir viel Wert.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Ein wertschätzender Umgang mit unseren Bewerbern ist uns wichtig, denn wir möchten Sie als Mensch kennenlernen. Bleiben Sie daher bitte authentisch, denn nur dann sind Sie glaubwürdig. Zeigen Sie uns im gesamten Bewerbungsprozess wer Sie sind und wo Ihre Stärken und Präferenzen liegen.


Bevorzugte Bewerbungsform

Unsere aktuellen vakanten Positionen finden Sie in der Stellenbörse auf unserer Homepage unter:  http://www.screengmbh.de/de/karriere/. Hier können Sie sich direkt über unser Online-Formular bewerben.

Gerne können Sie uns auch Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung zukommen lassen, falls die passende Position für Sie nicht dabei sein sollte.

Die Bewerbung

Für Ihre Bewerbung gilt: Nehmen Sie sich Zeit. Sie hinterlassen damit den ersten und entscheidenden Eindruck. Achten Sie darauf, dass die Bewerbung vollständig ist. Folgendes sollte Ihre Bewerbung beinhalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Zertifikate

Das Anschreiben

  • Formulieren Sie ein individuelles und zielgerichtetes Anschreiben: Zeigen Sie uns, welche Kenntnisse Sie besitzen und warum Sie sich bei Screen bewerben.
  • Sie sollten deutlich machen, warum Sie die richtige Wahl für die Position sind. Arbeiten Sie Ihre Stärken heraus.
  • Geben Sie ebenfalls Ihren Gehaltswunsch und Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an.
  • Vermeiden Sie Fehler und achten Sie auf die Länge Ihres Anschreibens.

Der Lebenslauf

  • Im tabellarischen Lebenslauf sollten Sie alle relevanten Informationen zum Werdegang schlüssig und strukturiert darstellen.
  • Ihr Lebenslauf sollte übersichtlich, lückenlos und informativ sein.

Zeugnisse und Zertifikate

  • Ihre relevanten beigefügten Zeugnisse und Zertifikate sollten eine gute Scan-Qualität aufweisen.
  • Falls Sie Ihrer Bewerbung derzeit bestimmte Zeugnisse nicht beifügen können, erläutern Sie uns gerne die Gründe im Anschreiben.

Auswahlverfahren

Transparenz im Auswahlprozess ist uns wichtig: Jede Bewerbung wird von uns sorgfältig geprüft. Wenn wir für Sie eine passende Anstellung sehen, vereinbaren wir ein 30-minütiges Telefoninterview. Im letzten Auswahlschritt können Sie uns in einem eintägigen Assessment Center an unserem Standort in Wolfsburg von Ihren Kompetenzen überzeugen.



SCR-Bewerbungsprozess.png



Vorbereitung Telefoninterview

  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und stellen Sie sicher, dass Sie während des Telefonats nicht gestört werden.
  • In dem Telefoninterview geht es um ein erstes Kennenlernen. Wir interessieren uns für Ihre Biografie und Kompetenzen.
  • Sie haben außerdem die Möglichkeit, offene Fragen zu klären.

Vorbereitung Assessment Center

  • Mit dem Einladungsschreiben erhalten Sie zusätzlich Informationen zum Ablauf des Assessment Centers.
  • Organisieren Sie rechtzeitig Ihre Anreise, damit Sie bei uns entspannt ankommen.
  • Setzen Sie sich mit der von Ihnen angestrebten Position auseinander.

Bei Fragen steht Ihnen unser Bewerbungsmanagement während des gesamten Bewerbungsprozesses natürlich jederzeit  zur Seite.

Ob mit Blick auf eine ausgeschriebene Stelle oder initiativ – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

SCREEN GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,45 Mitarbeiter
4,20 Bewerber
0,00 Azubis
  • 22.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Anfangs ganz gut, hat in den letzten Jahren aber deutlich nachgelassen. Die anfänglich guten Bedingungen sorgten für motivierte Mitarbeiter. In den letzten Jahren sieht man aber an der hohen Fluktuation das sich dies umgekehrt hat.

Vorgesetztenverhalten

Management by Hubschrauber ist die wohl treffendste Beschreibung in einigen Ressorts. Es gibt aber auch gute Führungskräfte- allerdings bleiben die meist nicht lange.

Kollegenzusammenhalt

Vom erzählen her weiß ich das es mal gut war. Leider habe ich aus bereits erwähnten Gründen oftmals festgestellt das die Kollegen sich selbst gut darstellen wollen und die Ellenbogen ausfahren.

Interessante Aufgaben

Wiederkehrende Aufgaben mit Teilnehmern bei denen das Anforderungsprofil deutliche nach unten korrigiert wurde für die Trainings. Die an sich spannende Aufgabe wird durch absolute Hörigkeit dem Auftraggeber gegenüber gelähmt und ausgebremst.

Kommunikation

Der Informationsaustausch ist von Ressort zu Ressort stark unterschiedlich. Bei uns wurde der Kontakt zu den Kollegen und dem Auftraggeber weitestgehend unterbunden teilweise sogar verboten. Selbst untereinander sorgt die ein oder andere Führungskraft gerne mal für Reibereien um Allianzen der Kollegen zu unterbinden.

Gleichberechtigung

Männlein Weiblein oder Diverses wird gleichermaßen behandelt. Es gibt allerdings deutlich mehr Männliche Trainer bei Screen

Umgang mit älteren Kollegen

Lange Zeit sah es für mich so aus das ältere Kollegen hier stets willkommen sind. Inzwischen sehe ich aber vermehrt das altgediente Kollegen innerhalb des Unternehmens versetzt und unattraktive Jobs bekommen. Diese verlassen die Kollegen dann meist freiwillig.

Karriere / Weiterbildung

Interne Weiterbildung wird geboten kann aber häufig aufgrund der eigenen Arbeitseinteilung nicht wahrgenommen werden. Wenn eine Weiterbildung stattfindet wird diese durch eigene Kollegen durchgeführt. Flache Hierarchien machen einen Karriereschub nahezu unmöglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Im direkten Vergleich mit dem Wettbewerb deutlich zu wenig. Lohnerhöhungen gab es in 75 Euro Schritten alle 2-3 Jahre. Die bei alten Verträgen gewährten Sozialleistungen sind bei Neueinstellungen komplett gestrichen worden. Die Dienstwagenregelung ist steif und ungerecht. Je nach Ressort - Unterschiedliche Dienstwagen . Zwang zu einem bestimmten Modell und Ausstattung sind einfach nicht zeitgemäß.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsmaterial ist einfach aber funktionell , die Mittelklasse Computer werden meist nach 3-4 Jahren getauscht. Mobiltelefon, Beamer genügen einfachen Ansprüchen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt Spritsparwettbewerbe die ein Ansporn für die Mitarbeiter sein sollen. Hier steht aber eher das Betriebswirtschaftliche als das Umweltfreundliche im Vordergrund. Das Papierlose Büro ist noch nicht ganz angekommen.

Work-Life-Balance

nicht gegeben- klare Ansage auch bei wichtigen persönlichen Gründen/ Terminen- Du hast einen Außendienstvertrag. Angebotene Mitgliedschaft im Fitnessclub kann nur von Mitarbeitern vor Ort genutzt werden. Eine Mitgliedschaft in einem bundesweiten Fitnessclub wird nicht unterstützt.

Image

Die Teilnehmer haben leider meist keine gute Meinung über das Unternehmen. Der Auftraggeber scheint aber aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit zufrieden. Intern sind sehr viele Kollegen unzufrieden was sich im Personalkarusell deutlich zeigt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Mitarbeiter sind das wichtigste Gut. Einfach mal mehr auf das eigene Potential hören.

Pro

Aufgabengebiet

Contra

Informationspolitik, Dienstwagenregelung, Karriere Chancen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Screen GmbH
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 17.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmophäre wurde lediglich getrübt durch Kollegen, die schon lange dabei sind und merh meckern als eigene Ideen in die Umsetzung zu bringen. Gut, dass es Kollegen und Kolleginnen gab, die psotivi denken. Scheinbar bewerten diese ihre Firma allerding nicht. - Nur Mut :-)

Vorgesetztenverhalten

Ist sicher nicht einfach, es allen recht zu machen. Aus meiner Sicht war alles gut, immer ein offenes Ohr. Wenn man sich nicht meldet, wird man auch nicht drangenommen. Wenn man sich meldet, bekommt man eine Antwort und man konnte auch etwas bewirken. Ich habe ein faires und offenes Miteinander erlebt.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Arbeitskollegen-/-innen waren sich grün untereinander. Wenn man viel allein unterwegs ist, hat man aber auch wenigf Berührungspunkte. Bedeutet, man kann sich diejenigen aussuchen, mit denen man regelmäßig in Kontakt stehen möchte :-) Daher klare 5 Sterne :-)

Interessante Aufgaben

Innovatives Handeln hätte besser sein können, ist aber sicher auch dem Vertragswerk geschuldet. Dennoch war es immer wieder interessant, sonst macht man den Job nicht so lange.

Kommunikation

Klar gab es immer wieder Situationen, die besser hätten kommuniziert werden können. Wo gibt es das nicht. Ja - ein Handlungsfeld - ,nein schlecht war es bestimmt nicht.

Gleichberechtigung

Ich habe nie eine Ungerechtigkeit ggü. Mitarbeitern erlebt, die auf eine fehlende Gleichberechtigung hindeuten. Ganz im Gegenteil. Der Wunsch nach Gleichberechtigung im Unternehmen war immer zu spüren.

Umgang mit älteren Kollegen

Man merkt, dass eine gewisse Unzufriedenheit bei älteren (langjährig zugehörige) Kollegen zunahm. Möglich, dass eine Angst vor Veränderungen stattfand. Der Umgang untereinander und von Vorgesetzten war aber immer respektvoll.

Karriere / Weiterbildung

Naja, die Hierachie ist flach. Wer will, kommt auch voran. Natürliche Grenzen sind gesetzt. Wer mehr will, muss den Job wechseln :-)

Gehalt / Sozialleistungen

Das ist wohl die größte Herausforderung - als Dienstleister die gleiche Gehaltsstruktur zu zahlen wie der Auftraggeber war immer der Wunsch der meisten Kollegen. Warum das nicht möglich war ist mir durchaus klar, führte oder führt wohl aber zu dem größten Unverständnis. Die Gehealtsentwicklung war anders als andere Punkte sehr intransparent.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren so, wie ich es erwartet habe. Es gab keine deutliche Verschlechterung und keine deutliche Verbesserung. Ausstattung und Rahmenbedingungen waren gut. Kein Grund einen Stern abzuziehen :-)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Lebt natürlich auch von den Mitarbeitern. Aus meiner Sicht gabe es viele Ansätze. Gutschein für Mitgliedschaft im Fitnessclub (Wurde durch die Kollegen nicht wahrgenommen und wieder eingestellt) - Spritsparwettbewerb um die Umwelt zu schonen. Wurde von manchen nicht Ernst genommen. Also man hat etwas getan :-)

Work-Life-Balance

Außendienst ist Außendienst, bleibt Außendienst. Und das lebt und liebt man oder man eben nicht. Man hat immer eine Wahl :-)

Image

Das Image war und ist besser als die Kollegen/Kolleginnen vermuten, bzw. die Vielzahl der negativen Bewertungen, die hier zu lesen sind, vermuten lässt. Warum einige mit aktivem Job, diesen Bild hier ankratzen wollen bleibt mir schleierhaft - Wer seinen Job liebt und behalten möchte, sollte hier auch mal eine positive Bewertung abgeben. Wer seinen Arbeitgeber wechselt, sollte zumindest nicht nachtreten. Hat ja auch was mit Anstand zu tun :-)

Verbesserungsvorschläge

  • Unzufriedene Kollegen sollen sich mal wieder vertrauensvoll an einen Ansprechpartner wenden. Vielleicht sollte es mal einen Kummerkasten oder eine Vertrauensperson geben. Evtl. auch von der Muttergesellschaft :-)

Pro

Transparenz und Gestaltungsfreiheit war gegeben. Bitte beibehalten.

Contra

Mangelnde Transparenz bei der Gehaltsentwicklung. Evtl. Obergrenze festlegen und klar kommunizieren. Schritte/Erwartungen zur Obergrenz festlegen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Screen GmbH
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 03.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hohe Personalfluktuation sorgt für keine optimale Arbeitsatmosphäre und die zunehmende Forderungen nach Flexibilität seitens der Vorgesetzten machen es einem manchmal schwer. Jedoch wird auch bei hoher Einsatzbereitschaft Lob ausgesprochen und bei bestimmtem Mehraufwand auch ein Ausgleich geschaffen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr kooperativer Führungsstil, aber auch zurückhaltend. Direkte jährliche Personalgespräche oder Zielvereinbatungsgespräche sind offenbar nicht geplant, obwohl es Hilfestellungen dazu gibt, die diese unterstützen. Konfliktpotentiale werden offenbar nicht ernst genug genommen, was wiederum zu einer hohen Personalfluktuation beiträgt. Direkte Erfahrungsaustauschs gibt es nicht oft genug.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereitschaft und Kooperation ist sehr gut. Es kommen regelmäßig Vorschläge zu Verbesserungen und der Austausch untereinander erfolgt ehrlich und direkt.

Interessante Aufgaben

Man kann aktiv Einfluß auf seine Einsatzplanung nehmen und sich bei Intersesse auch in neue Aufgabenbereiche einarbeiten. Es wird nicht immer ein Augenmerk auf inhaltliche Qualifikationsanforderungen für neue Aufgabenbereiche gesetzt, die jemand können sollte, bevor er sich einer neuen Aufgabe widmet, sondern teilweise eine zeitliche Firmenzugehörigkeit erwartet, ohne diese aber inhaltlich genau zu definieren. Dies erschwer den Enstieg in bestimmte Aufgabenbereiche, macht sie aber nicht unmöglich.

Kommunikation

In Quartalmeetingwochen werden die wichtigsten Informationen mitgegeben und über Internetseiten viele weitere Informationen bereitgestellt. Der direkte Erfahrungsaustauch auf den untersten Führungsebenen wird nur gelegentlich wahrgenommen und einige Vorschläge seitens der Mitarbeiternicht ernst genug verfolgt.

Gleichberechtigung

Frauenanteil ist sehr hoch. Frauen nehmen die selben Aufgaben wahr.

Umgang mit älteren Kollegen

Einstellungen erfolgen auch bei älteren Kollegen und Jubiläen werden regelmäßig berücksichtigt und gewürdigt. Es werden auch Kollegen aus Ruhestand geholt und zeitweise aktiv zur Unterstützung und Entlastung von anderen Kollegen eingesetzt.

Karriere / Weiterbildung

Zwar sind die Aufstiegschancen sehr gering bis gar nicht vorhanden, aber man kann durch die eigenständige freiwillige Einarbeitung in andere Aufgabenbereiche sich durchaus fachlich weiterentwickeln. Hier muss man aber überwiegend selbst tätig werden und manche Weiterentwicklung parallel zur Arbeit organisieren. Hier wäre eine professioneller Gestaltung der Weiterentwicklung und eine Koordinierung durch Vorgesetzte sinnvoll. Die mögliche Teilnahme an fachlichen Veranstaltungen zur Weiterbildung ist hier bereits ein guter Schritt.

Gehalt / Sozialleistungen

Man verdient zu viel um am Hungertuch nagen zu müssen, aber leider auch zu wenig um wirklich zufrieden zu sein. Bereitwillige Mehrarbeit wird nicht finanziell gewürdigt. Gehälter werden pünktlich ausgezahlt. Gehaltserhöhungen sind eher selten, was Gerüchten zur Folge auch mit ein Grund für die hohe Personalfluktuation ist. Es werden einige Sozialleistungen angeboten.

Arbeitsbedingungen

Laptops sind nicht die besten, aber funktionieren meistens. Diensthandys sind nicht die besten, aber funktionieren meistens. Autos sind in Bezug auf Ausstattung und Motorisierung gut, könnten aber im Hinblick auf die viele Reisezeit auch besser sein. Hotels und Besprechungsräume, in denen die meiste Arbeit stattfindet, sind in den meisten Fällen ebenfalls gut. Versorgung mit Büroartikel und notwendigen Unterlagen ist auf Grund unnötiger Komplexität und begrenzter finanzieller Ressourcen eher als ausreichend zu bewerten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird „Plan international“ unterstützt. Das papierlose Büro ist noch nicht ganz angekommen, erste Anzeichen dafür sind aber da.

Work-Life-Balance

Urlaub muss sehr lange im Voraus geplant werden und Änderungswünsche kommen teilweise gar nicht in der Einsatzplanung an, sondern gehen unter. Zwar kann man die Einsatzplanung zum Teil selbst beeinflussen, jedoch ist auf Grund zunehmender administrativer Aufgaben regelmäßig ein Mehraufwand zur normalen Arbeitszeit nötig. Auf Änderungen in der Einsatzplanung muss gelegentlich auch mal schnell und kurzfristig reagiert werden. Mehrarbeit wird nicht in allen Fällen entsprechend gewürdigt. Viel Reisezeit erschweren ein Familienleben. Wochenenden sind aber weitestgehend frei.

Image

Man gewinnt den Eindruck, dass seit geraumer Zeit leider viele Baustellen kommuniziert werden, anstatt die Zusammenarbeit mit namanhaften Unternehmen in den Vordergrund zu Rücken. Gerade die hohe Fluktuation wird auch von externen Personen kritisch betrachtet.

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht nur Informationen sammeln, was gerade nicht gut läuft, sondern diese Informationen auch nutzen und Mängel energischer abstellen.

Pro

Austausch auf Meetings und Gelegenheit zur Teilnahme an bestimmten fachlichen Veranstaltungen zur Fortbildung.

Contra

Hohe Personalfluktuation wird nicht konsequent genug angegangen und Gehaltsentwicklung sollte angemessener sein.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Screen GmbH
  • Stadt
    Wolfsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 100 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    45%
    Gut (21)
    21%
    Befriedigend (22)
    22%
    Genügend (12)
    12%
    3,45
  • 26 Bewerber sagen

    Sehr gut (18)
    69.230769230769%
    Gut (3)
    11.538461538462%
    Befriedigend (4)
    15.384615384615%
    Genügend (1)
    3.8461538461538%
    4,20
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SCREEN GmbH
3,61
126 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,73
93.538 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.962.000 Bewertungen