Workplace insights that matter.

Login
STRABAG SE Logo

STRABAG 
SE
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,9Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,5Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 1.443 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Bau/Architektur (3,5 Punkte).

Alle 1.443 Bewertungen entdecken

TEAMS WORK.

Wer wir sind

Gemeinsam stark. Im Team.

Mehr als 75.000 Menschen an über 700 Standorten: Als weltweit agierender Bautechnologiekonzern hat STRABAG die stärksten Teams für Aufträge in allen nur erdenkbaren Bereichen. Ob im Hoch- und Ingenieurbau, Straßen- und Tiefbau, Brücken- und Tunnelbau, im Bau von Industrie- und Hafenanlagen, im Gebäudemanagement oder in der Projektentwicklung – wenn es darum geht, Projekte erfolgreich und partnerschaftlich umzusetzen, ist jede und jeder Einzelne von uns gefragt. Im Team zusammenarbeiten und sich persönlich weiterentwickeln: So vielfältig wie unsere Aufträge sind auch die Karrieremöglichkeiten bei STRABAG.

Wo liegen Ihre Stärken?

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres Teams!

Produkte, Services, Leistungen

Die Mischung macht’s. Im Team.

STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG

Wir sind für alle kaufmännischen und IT-Dienstleistungen der gesamten STRABAG-Gruppe verantwortlich. Mit mehr als 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer straffen und transparenten Organisationsstruktur sorgen wir für die kostenoptimierte und effiziente Abwicklung aller kaufmännisch-administrativen Aufgaben des Unternehmens. Dazu gehören neben dem Rechnungswesen sowie allen Steuer- und Finanzthemen beispielsweise auch die Immobilienverwaltung und die Personalentwicklung.

STRABAG BMTI GmbH & Co. KG

Als maschinentechnischer Servicedienstleister der STRABAG-Gruppe zählen die konzerninterne Disposition, Vermietung, Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung aller Baumaschinen und Fahrzeuge zu unseren Hauptaufgaben. Außerdem regeln wir die Beschaffung und die gesamte Verwaltung des Fuhrparks. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über maschinentechnische Kompetenz in den Spezialgebieten Anlagentechnik, Spezialmaschinenbau, Spezialtiefbau und Ingenieurbau und bieten im Bereich Schalung und Rüstung „alles aus einer Hand“.

Ed. Züblin AG

Mit Hauptsitz in Stuttgart und mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir zu den führenden deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisieren wir erfolgreich anspruchsvolle Projekte im In- und Ausland und sind im deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Unser Leistungsspektrum umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom komplexen Schlüsselfertigbau über den Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau bis hin zum Bereich Public-Private-Partnership.
www.zueblin.de

STRABAG AG, Deutschland

Mit Hauptsitz in Köln blicken wir als Marktführer im deutschen Verkehrswegebau auf eine 90-jährige Tradition zurück und beschäftigen rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Konzernverbund der österreichischen STRABAG SE bearbeiten wir mit zahlreichen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften vorwiegend die Fläche Deutschland. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich vom Asphalt- und Betonstraßenbau, Dammbau, Kanal-, Rohrleitungs- und Anlagenbau über den Sportstättenbau bis hin zu Sonderbauweisen und Dienstleistungen im Bauwesen. Zudem verfügen wir über ein flächendeckendes Netz von Asphaltmischanlagen, Steinbrüchen, Schotterwerken sowie Sand- und Kiesgruben.
www.strabag.de

STRABAG AG, Österreich

STRABAG ist als eines der führenden Bauunternehmen Österreichs in allen Bereichen der Bauindustrie im Einsatz. Dabei sind wir mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in allen Bundesländern und allen Segmenten der Bauwirtschaft vertreten. Höchste fachliche Kompetenz, zukunftsorientiertes innovatives Know-how und eine hervorragende interne Infrastruktur erlauben es uns, auch den anspruchsvollsten Wünschen unserer Kundinnen und Kunden nachzukommen – sicher, wirtschaftlich, rasch und flexibel.
www.strabag.at

STRABAG Property and Facility Services

Als zuverlässige Partnerin für vorausschauendes Gebäudemanagement bieten wir alle Dienstleistungen rund um die Immobilie aus einer Hand. Wir entwickeln innovative Bewirtschaftungskonzepte, die dabei helfen, Visionen zu verwirklichen und Immobilien zukunftsfähig zu machen. Unser Ziel: effektiv zur Wertsteigerung von Immobilien beizutragen – und das europaweit.
www.strabag-pfs.com

STRABAG Real Estate

Als Teil der STRABAG SE-Konzerns zählen wir zu den führenden Projektentwicklungsunternehmen in Deutschland sowie Europa. Neben dem Hauptsitz in Köln sind wir mit Standorten in den wesentlichen deutschen Wirtschaftszentren, in Österreich sowie in Schweden vertreten und zudem zunehmend in Mittelosteuropa tätig. Wir bieten Full-Service-Dienstleistungen – von der Initiierung und Planung eines Projekts über die Realisierung bis hin zur Vermietung und zum Verkauf. Unser breit gefächertes Portfolio umfasst die Entwicklung und Realisierung von Büro-, Geschäfts- und Handelsimmobilien sowie die von Wohnhäusern, Hotels und Spezialimmobilien. Darüber hinaus zählt die Verwirklichung von Public-Private-Partnership-Modellen zu unserem Leistungsspektrum.
www.strabag-real-estate.com

TPA

Die TPA GmbH ist unsere Gesellschaft zur Optimierung von Technischen Prozessen, Arbeitssicherheit und Qualität und ist eine der größten privaten Laborgesellschaften Europas. Als baustofftechnologisches Kompetenzzentrum für Asphalt, Beton, Erdbau und Geotechnik beschäftigen wird rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in rund 20 europäischen Ländern an über 130 Standorten. Unsere Kundschaft unterstützen wir bei der Qualitätssicherung für Bauvorhaben, der Auswahl geeigneter Baustoffe und Bauweisen sowie deren Entwicklung und Einführung.

Zentrale Technik

In der Zentralen Technik sind die wichtigsten technischen Kompetenzen des STRABAG Konzerns gebündelt. Wir sind sehr stolz darauf, damit einen einzigartigen Wissenscluster mit 750 Ingenieurinnen und Ingenieuren zu unterhalten. Hier wird das technische Know-how für die Planung, Bauabwicklung und den Betrieb von anspruchsvollen Bauwerken entwickelt, und den operativen Einheiten des Konzerns zur Verfügung gestellt. Dabei umfassen unsere Dienstleistungen den Schlüsselfertigbau, konstruktiven Ingenieurbau sowie den Tief- und Tunnelbau – von der Entwurfs- und Ausführungsplanung über die technische Optimierung von Planungs- und Bauprozessen bis hin zur innovativen Entwicklung ressourcenschonender und energieeffizienter Techniken.

Kennzahlen

Mitarbeitermehr als 75.000 weltweit
Umsatzrund € 16,0 Mrd.

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.344 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    56%56
  • InternetnutzungInternetnutzung
    53%53
  • DiensthandyDiensthandy
    44%44
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    42%42
  • ParkplatzParkplatz
    42%42
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    42%42
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    41%41
  • FirmenwagenFirmenwagen
    36%36
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    33%33
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    32%32
  • HomeofficeHomeoffice
    26%26
  • CoachingCoaching
    21%21
  • KantineKantine
    20%20
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    19%19
  • BarrierefreiBarrierefrei
    17%17
  • EssenszulageEssenszulage
    15%15
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    8%8
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    7%7
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    3%3

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Hier lohnt es sich zu arbeiten. Im Team.

Seit 175 Jahren steht STRABAG für höchste Qualität rund um das Thema Bau. Ein Ruf, den wir der Innovationsfreude und der Einsatzbereitschaft von mehr als 75.000 motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 700 Standorten weltweit verdanken. Ob Berufseinstieg oder berufliche Neuorientierung, die STRABAG-Gruppe bietet eine Vielzahl von Entwicklungsmöglichkeiten – abgestimmt auf die jeweiligen persönlichen Ziele. Ein vielseitiges Aus- und Weiterbildungssystem stellt sicher, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuell gefördert und umfassend auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Für uns ist dies die beste Möglichkeit, für hochqualifizierten Nachwuchs zu sorgen: für unsere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine einmalige Chance, von der Erfahrung eines weltweit tätigen Technologiekonzerns zu profitieren. Stellen Sie die Weichen für Ihre Zukunft jetzt und bewerben Sie sich. Interdisziplinäre Teams, spannende Projekte, praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten warten auf Sie – und die Aussicht auf eine Karriere, je nach Wunsch international oder lokal.

BEREIT FÜR DIE PRAXIS: DAS TRAINEEPROGRAMM

Vom Studium zur Karriere. Im Team.

Sie wollen optimal auf die Anforderungen Ihres Karrierewegs vorbereitet sein und genau herausfinden, in welchem Bereich Sie sich zukünftig sehen? Wir bieten Hochschulabsolventinnen und -absolventen ein elf- bis 15-monatiges Traineeprogramm im technischen oder kaufmännischen Bereich. Begleitet von einer Fach- oder Führungskraft können Sie sich in unterschiedliche Geschäfts- und Aufgabenbereiche einarbeiten und im Rahmen eines mehrmonatigen Auslandsaufenthalts wertvolle Erfahrungen sammeln. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und Ihre Stärken in einem abwechslungsreichen Umfeld zu fördern.

CHANCEN DURCH AUS- UND WEITERBILDUNG

Hier werden Stärken gefördert. Im Team

Konzern-Akademie
Zur unternehmensspezifischen Weiterbildung verfügt STRABAG über eine internationale Konzern-Akademie, in deren Rahmen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedarfsgerechte Seminare angeboten werden, die von internen und externen Fachleuten speziell für das Unternehmen gestaltet wurden und kontinuierlich weiterentwickelt werden.
Seminare, die konzernspezifisches Know-how vermitteln, leiten interne Trainerinnen und Trainer. Für allgemeine und ergänzende Themen ziehen wir externe qualifizierte Dozentinnen und Dozenten hinzu.
Das zielgruppenorientierte strukturierte Weiterbildungsprogramm bietet aktuelles Wissen zu Themen wie Technik, Recht, Betriebswirtschaft, IT, Persönlichkeit und Führung. Ergeben sich spezielle – nur für eine kleine Einheit des Konzerns notwendige – Qualifizierungsbedarfe unterstützt die Konzern-Akademie bei Konzeption, Trainerauswahl und Abwicklung.
Das Team der Konzern-Akademie hat im Jahr 2016 über 2.000 Seminare mit mehr als 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeboten und abgewickelt. Wir schulen rund 30.000 Beschäftigte über eLearning zu den Themen Compliance, Arbeitssicherheit und interkulturelle Kompetenzen.


Potenzialmanagement

Natürlich möchten wir, dass die Potenziale und Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkannt und optimal genutzt werden. Dazu bedienen wir uns eines systematischen Potenzialmanagements. Dieses stellt sicher, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über jene Kompetenzen und Potenziale verfügen, die im Unternehmen derzeit und zukünftig benötigt werden.

Ziel ist es, Mitarbeiter mit entsprechender Qualifikation und Kompetenz für definierte Schlüsselpositionen aus eigenen Reihen heraus zu entwickeln, um damit Qualität, Kontinuität und Leistung im Konzern nachhaltig zu sichern. Dadurch minimieren wir die Abhängigkeit von externen Faktoren. In Zeiten des demografischen Wandels und eines knapper werdenden Angebots an guten Fach- und Führungskräften nimmt die Bedeutung eines systematischen und effektiven Potenzialmanagements immer weiter zu. Bevor wir uns vom externen Arbeitsmarkt abhängig machen und uns so bei der Suche nach Potenzialen nach außen orientieren, ist es sinnvoll, zunächst bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entsprechende Talente und Potenziale aufzuspüren und zu fördern.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Neue Herausforderungen stemmen. Im Team.

Sie streben eine Karriere in der Baubranche an – bei uns haben Sie alle Möglichkeiten, denn der Konzernverbund STRABAG SE vereint viele Disziplinen unter einem Dach. Das Leistungsspektrum umfasst neben dem Hoch-, Ingenieur-, Tunnel und Verkehrswegebau auch alle Dienstleistungen rund um die Immobilie oder das Bauwerk. Dabei setzen wir auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit unserer Fachteams. Um unsere Baustellen mit Produkten zu versorgen, die unseren Ansprüchen an Qualität und Nachhaltigkeit entsprechen, unterhalten wir zudem ein dichtes Netz an Asphaltmischanlagen, Steinbrüchen sowie Sand- und Kiesgruben.

Gesuchte Qualifikationen

Den Grundstein legen. Im Team.

Fachkräfte mit einer technischen oder kaufmännischen Ausbildung, mit Abitur bzw. mit einem abgeschlossenen Studium der Studienrichtungen Bauingenieurwesen, Gebäude- und Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre heißen wir bei uns herzlich willkommen. Mitbringen sollten Sie eine breitgefächerte, fundierte Ausbildung und praktische Erfahrungen im kaufmännischen oder technischen Bereich. Ebenso wichtig wie umfassendes Fachwissen sind uns Ihre persönlichen Eigenschaften. Eine verantwortungsvolle Position in unserem Unternehmen setzt – neben Selbstbewusstsein und Durchsetzungskraft – Teamfähigkeit und Fairness voraus. Um Problemstellungen schnell und sicher zu lösen, sollten Sie in der Lage sein, offen zu kommunizieren. Da in unserem Unternehmen stetig neue Aufgaben anfallen, legen wir auf eine schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität wert. Dies gilt auch in Bezug auf den Standort: Als international tätiger Konzern wünschen wir uns reisebereite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im internationalen Umfeld gern und sicher bewegen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei STRABAG SE.

  • STRABAG AG, Human Resource Development
    Siegburger Str. 241, 50679 Köln, Tel. +49 221 824-0
    karriere@strabag.com, www.strabag.de
    Ed. Züblin AG, Human Resource Development
    Albstadtweg 3, 70567 Stuttgart, Tel. +49 711 7883-0
    karriere@zueblin.de, www.zueblin.de
    Auf unserer Karrierewebseite können Sie sich über Einstiegs - und Karrieremöglichkeiten im STRABAG-Konzern informieren und sich online bewerben.

  • Wir suchen stets engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit:

    • einer abgeschlossenen kaufmännischen oder technischen Ausbildung, oder einem Studienabschluss in den Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Gebäude- und Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre

    • praktischer Erfahrung

    • analytischer und kommunikativer Fähigkeit

    • unternehmerischen Denken und Handeln

    • Flexibilität angesichts wechselnder Situationen und Aufgaben

    • Teamgeist

    • Durchsetzungskraft

    • schneller Auffassungsgabe

    • guten Englischkenntnissen

  • Der erste Eindruck zählt. Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich auf unserer Homepage www.strabag.de und www.zueblin.de über unser Unternehmen informieren und mit der Stellenanzeige auseinander setzen.

    Ob durch sorgfältig und vollständig erstellte Bewerbungsunterlagen oder eine gute Vorbereitung auf ein persönliches Gespräch, überzeugen Sie uns, dass genau Sie der richtige Kandidat für die vakante Position sind. Damit auch Sie fundiert entscheiden können, nutzen Sie die Gelegenheit im persönlichen Gespräch und stellen Sie uns Fragen. Was interessiert Sie an unserem Unternehmen, was ist Ihnen wichtig in der Zusammenarbeit, werden Ihre Erwartungen an uns erfüllt?

  • Bitte bewerben Sie sich elektronisch über unsere Online-Jobbörse.

  • * Die Verhaltens-Profil-Analyse ist ein Bestandteil des Bewerberauswahlprozesses sowie der Personalentwicklung bei STRABAG. Es ist ein Instrument zur Beschreibung von Verhalten am Arbeitsplatz und zeigt Präferenzen der Zusammenarbeit sowie unterschiedliche Arbeitsstile auf. Die Verhaltens-Profil-Analyse erfolgt streng vertraulich und der Bewerber bzw. die Bewerberin erhält in jedem Fall eine Rückmeldung zum eigenen Verhaltensprofil.

Standorte

Standorte Inland

Weitere Standorte von STRABAG und ZÜBLIN finden Sie auch hier auf unseren Webseiten: STRABAG und ZÜBLIN.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es gibt endlich die Möglichkeit für das homeoffice. Dies wird immer mehr akzeptiert (natürlich bedingt durch die Pandemie). Die modern gestalteten Arbeitsplätze. Räumlichkeiten in Stuttgart sind sehr angenehm und ergonomisch ausgestattet. Viele schöne Festivitäten (vor der Pandemiezeit) die regelmäßig zu verschiedenen Anlässen gestaltet worden sind. Eine gute Kantine.
Bewertung lesen
Der interne Umgang im Team ist traumhaft. Die Kompetenz der Fachkräfte ist sehr groß und das Wissen wird sehr gerne, auch ohne Nachfrage, geteilt. Freie Getränke.
Bewertung lesen
Gute moderne Büros mit sehr guter Ausstattung. Viele sehr interessante Projekte. Sehr kompetente Kollegen in allen Bereichen. Viele zusätzliche Leistungen.
Bewertung lesen
The environment of the company and the fact that all tha collegues are allways willing to help or answer my questions, and teach me something new
Bewertung lesen
Förderung und Forderung der Mitarbeiter / Gute Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung und Verantwortung / Große Wissensvermittlung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 773 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Sehr konservative Strukturen.
Der Umgang mit Corona ist fahrlässig und gesellschaftlich nicht zu tragen. Auf dem Papier gibt es eine Home Office Vereinarung. Intern erhält man jedoch andere Ansagen. Wer jedoch mehr ins Homeoffice möchte bekommt einen Wink mit dem Zaunpfahl. Der Konzern hängt hier noch im falschen Jahrhundert. Wenn man dann noch Angehörige im Krankenhaus hat ist die Vertrauensbasis und das gegenseite Verständnis zerstört.
Die neue Home-Office Vereinbarung die auch nach Corona gelten soll scheint mehr eine Farce zu ...
Bewertung lesen
Eigener Slogen: TEAMSWORK einfach lächerlich, jeder lacht nur darüber,
Toll ein anderer macht´s.
So wird von oben nach unten getreten. Überstunden, keine Anerkennung, es wird nur das schlechte gesehen, Kritik wird negativ aufgefasst, es war unerträglich zum Schluss
Leute ohne Qualifikation (Animateure, die durch Vitamin B dort sind) werden durchgezogen, Leistungsträger rausgeekelt.
Die Bereichsleitung hält sich an K E I N E Konzernrichtlinien (ist mir doch egal - Aussage BL)
Es werden auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Steine in den ...
Bewertung lesen
Sehr ungleiche Arbeitsbelastung der Mitarbeiter. Leute, die gut arbeiten bekommen mehr Arbeit aufgetischt. Leute, die kaum Ergebnisse bringen werden in Ruhe gelassen. Dies vor allem in den Innendiensten wo Leistungsgerechtigkeit m.E. nicht gegeben ist.
Immer mehr negative Effekte eines "Großkonzerns" treten zu Tage. F&E läuft zum Teil ins Leere. Unterstützende Bereiche (z.B. zur Digitalisierung) liefern kaum operativ verwertbare Ergebnisse und werden fortwährend umstrukturiert. Auch Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten hierbei sind seit Jahren unklar, was in diesem Bereich zu Zeit- und Geldverschwendung ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 626 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Zukünftig im Vorstellungsgespräch keine Lügenversprechen tätigen, Mitarbeiter müssen zum Teil die eigenen KFZs benutzen, 38 Std. Woche ist eine Lüge, wenn man seine Arbeit ordentlich tätigen möchte. Keine Karrieremöglichkeiten vorgaukeln. Bessere Verträge mit dem Kunden tätigen, anstatt die Mitarbeiter dem Kunden zum Fraß vorzuwerfen. Komplette Führung durch die Personen in der mittleren Managementebene ersetzen und zwar jetzt.
Bewertung lesen
Man sollte sich besser vorher seine Mitarbeiter anschauen die man auf weisungsbefugte Posten setzt und dene man eine Weiterbildung bezahlt,kontinuierliche Leistung über Jahre ist besser als ein Stohfeuer !!!! Das dieser Arbeitgeber endlich das lebt was er so gross schreibt " Peoples First" denn das ist sein KAPITAL
Bewertung lesen
Die Kommunikation im Unternehmen muß der heutigen Zeit angepasst werden. Die Geschäftsführung muß das Gespräch mit der Basis suchen und ausbauen. Das Prinzip der Pyramide ist nicht mehr zeitgemäß. Es kann nur von Vorteil sein wenn die Spitze von Zeit zu Zeit auch mal direkt mit der Basis ins Gespräch kommt.
Bewertung lesen
Lasst Bayern wieder zu Stuttgart gehören! Seit die Direktion Bayern unter die Leitung von Österreich gestellt wurde, baute Sie stätig ab. ( von 15 Arbeitnehmer auf aktuell 4) Betriebsklima gibt es schier einfach nicht mehr.
Bewertung lesen
Praktikanten (im Bereich der Bauleitung) sollten mehr Zeit in Aichach haben, um dort alle Projektbeteiligten und deren Arbeit und Aufgaben kennen zu lernen. Ansonsten gibt es keine Verbesserungsvorschläge.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 533 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,2

Der am besten bewertete Faktor von STRABAG ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,2 Punkten (basierend auf 81 Bewertungen).


Ältere Kollegen, teilweise Beamte aus früherer Zeit, sind unantastbar.
5
Bewertung lesen
Es gibt nur überwiegend ältere Kollegen
4
Bewertung lesen
Das Wissen wird geschätzt
5
Bewertung lesen
Vermutlich gut, bzw. zu gut. Rente im Betrieb. Nicht alle, trifft aber auf sehr viele.
5
Bewertung lesen
Das empfinde ich als richtig gut. Bei bestimmten Daten der Betriebszugehörigkeit gibt es außertarifliche Sonderzahlungen und auch Geschenke. Da kann es auch mal passieren, das der Fußballfan 2 Tickets inkl. Übernachtung für seinen Lieblingsverein bekommt oder der Fahrradfan mit einem neuem Bike die Firma verlässt.
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 81 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von STRABAG ist Work-Life-Balance mit 3,5 Punkten (basierend auf 142 Bewertungen).


Der Begriff Work-Life-Balance ist in diesem UB von Strabag SE unbekannt. "Work" ist genug vorhanden, weshalb bevorzugt wird, den Urlaub den Bedürfnissen eines Projekts einseitig anzupassen. Das bedeutet unter Umständen, wenn der Start eines Projekts schlecht gelaufen ist und man bereits hinterherhängt, das Weihnachten auch mal im August gefeiert wird oder eine Arbeitswoche 7 Tage hat. Das ist nicht der Alltag aber es kommt vor.
In der Geschäftsetage gibt es auch immer noch eine Species die daran glaubt, das man ...
2
Bewertung lesen
Work-Life-Balance, ein Fremdwort für die Herren Vorgesetzten in HEF, Wochenstunden von bis zu 60 Stunden sind normal, Wochenenden gibt es nicht! Urlaub traut man sich nicht zu nehmen, da wird dann nur das schlechte aufgezeigt und was man alles nicht erledigt hat! Will man seine tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden berichten bzw. dokumentieren, bekommt man einen Anruf, bitte korrigieren, „wenn das jemand sieht bekommen wir alle Ärger“. Fragt man nach einer Vergütung der geleisteten Stunden stößt man auf taube Ohren!
1
Bewertung lesen
Mehr Möglichkeiten für Home-Office schaffen und zwar für alle Abteilungen in denen das auch möglich wäre. Ein Zweitbüro in Dresden ist für Kollegen aus Dresden eine tolle Sache, aber nicht alle Pendler kommen aus Dresden.
3
Bewertung lesen
Gibt es nicht, immer mehr in immer kürzerer Zeit, wenn man dann auf sein recht besteht wird entgegen der Betriebsvereinbarung gehandelt. Oder mit Entlassung gedroht oder gar durchgezogen
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 142 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 146 Bewertungen).


Es ist immer eine Diskussion ob man diese machen darf bzw. wirklich braucht.
Interne Bewerbungen sind definitiv nicht erwünscht! Die Abteilungen sprechen untereinander sich ab, danach erhält man einen Anruf und bekommt ein MA-Gespräch und wird zur Rede gestellt was das soll etc.... Stellenanzeigen sind also nur für Externe, hier hilft nur die Firma verlassen, so wie es auch dann viele machen.
1
Bewertung lesen
Leider so gut wie gar nicht möglich. Falls man Lust auf neuen Input hat, dann muss man sich privat weiterbilden. Hier gibt es aber teilweise Zuschuss oder Bildungsurlaub. Dies gerechtfertigt aber leider keine spätere Gehaltserhöhung oder Aufstiegschancen. Dazu muss man schon wechseln...
1
Bewertung lesen
Internes Bewerben (in unserer Abteilung) nicht erwünscht, wurde sogar entsprechend geäußert (von den Vorgesetzten), dass wenn bewerben, bitte nur extern. In der Abteilung wird auch nicht gefördert, exakt so gesagt, dass hier das Ende der Entwicklung wäre.
1
Bewertung lesen
Weiterbildungen können wahrgenommen werden, das ist gut. Perspektiven fehlen allerdings. Versprochene Perspektiven/Ziele gehen trotz Initiative und Engagement in Rauch auf.
2
Bewertung lesen
Ist nur denen vorbehalten die betteln oder sich für die Zeit des erreichen ihres ziels einen anderen Charakter zulegen
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 146 Bewertungen lesen

Gehälter

66%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.306 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Bauprojektleiter213 Gehaltsangaben
Ø59.800 €
Bauarbeiter76 Gehaltsangaben
Ø42.400 €
Bauingenieur73 Gehaltsangaben
Ø54.200 €
Gehälter für 76 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
STRABAG
Branchendurchschnitt: Bau/Architektur

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Für sein Team arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
STRABAG
Branchendurchschnitt: Bau/Architektur
Unternehmenskultur entdecken

Awards