Navigation überspringen?
  

McDonald´s Österreichals Arbeitgeber

Österreich Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
McDonald´s ÖsterreichMcDonald´s ÖsterreichMcDonald´s Österreich
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 111 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (50)
    45.045045045045%
    Gut (14)
    12.612612612613%
    Befriedigend (22)
    19.81981981982%
    Genügend (25)
    22.522522522523%
    3,32
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    46.666666666667%
    Gut (1)
    6.6666666666667%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (4)
    26.666666666667%
    3,24
  • 4 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

Arbeitgeber stellen sich vor

McDonald´s Österreich Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,32 Mitarbeiter
3,24 Bewerber
4,31 Lehrlinge
  • 25.Aug. 2018 (Geändert am 19.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nur Stress und Druck, keine Pausen, innerhalb des Managementteams kein Vertrauen, jeder gegen jeden

Vorgesetztenverhalten

Wie erwähnt Probleme werden nicht gelöst sondern mit Worten wie ' Mann muss mit dem arbeiten was da ist ' beiseite geschoben und ruhen gelassen. Fehlverhalten hat keine Konsequenzen, also die die nach Regeln spielen sind die doofen die ändern machen was sie wollen und kommen auch durch.
Motivierte Leute werden mir leeren versprechen hingehalten und benutzt um Schichten abzudecken. Geredet wird viel getan wird nix.

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden

Interessante Aufgaben

Jeder Tag ist anders. Man sieht Sachen die man anderswo vermutlich nicht sieht, da sich anderswo wahrscheinlich an geltende Gesetze und Regeln gehalten wird. Trotzdem keine Herausforderung da überforderte Kollegen die Performance zerstören, jeden Tag schüttelt man den Kopf über neue Kuriositäten und Missstände. Und fragt sich wie das so weitergehen kann

Kommunikation

Mit Mitarbeitern gut, sofern diese in der Lage waren Deutsch zu sprechen. Innerhalb des Managements feindselig, jeder gegen jeden, wird sich nicht ändern solang Menschen im Management arbeiten die so wenig Ahnung haben dass sie vermutlich noch nicht mal Management oder Team schreiben können geschweige denn wissen wie es gelebt werden sollte. Solang ständig Mitarbeiter als Notlösung ins Management befördert werden und solche die jahrelange Unfähigkeit bewiesen haben nicht gemäß ihren Stärken mit der Begründung - es is sonst niemand zu kriegen, man muss mit dem arbeiten was man hat- nicht wieder in der Crew eingesetzt werden bleibt jemanden mit Qualifikation nur die Möglichkeit zu kündigen. Denn JA es gibt Leute mit Qualifikationen und NEIN man muss nicht mit einem derart niedrigen Level arbeiten..andere unternehmen schaffen es auch Bedingungen herzustellen unter denen auch qualifizierte Menschen bereit sind zu arbeiten. Allerdings nicht zu solchen Bedingungen die bei MCD herrschen. Dort arbeitet dann nur wer der anderswo keine Chancen hat. Alle anderen ergreifen die Flucht.

Gleichberechtigung

Ausländer sind gleichberechtigt

Umgang mit älteren Kollegen

Aufgenommen werden nur Junge
Alte sind im Management und zerstören mit der Einstellung ' das war immer schon so das brauchen wir nicht ändern ' jegliche Chance auf Verbesserung.

Karriere / Weiterbildung

Training days, interne Kurse qualitativ OK, meist an das Niveau der wenig qualifizierten Teilnehmer angepasst
Karriere wird immer nur versprochen. Vermutlich muss man sich sogar trotz Schulbildung mit der Position als Assistent zufrieden geben. Es gibt keine offene Kommunikation was man wann wo wie erreichen kann. Die Antwort ist immer die gleiche: halt durch, du kannst mal sehr viel erreichen. Was damit genau gemeint ist weiß ich bis heute nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

So wenig dass es kaum zum Überleben reicht
Kostenlose Verpflegung, jedoch darf nichts mit nach Hause genommen werden. Uniform, bei der Crew wird auch hier gespart, Management bekommt ausreichend Kleidung.

Arbeitsbedingungen

Hitze, Lärm, Schichten, Wochenenddienst, Stress
Lächerlich niedrige Entlohnung

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt, jedoch keine Ansätze in Richtung Müllvermeidung

Work-Life-Balance

Viel Leistung für kein Geld. Qualifizierte müssen auch noch das abfangen was unqualifizierte überforderte nicht schaffen

Image

Ausbeute, Mitarbeiter mit kaum Deutsch Kenntnissen
Das Image entspricht der Realität. Würde sagen dass das Image sogar noch besser ist als die Realität

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte niemanden mit Schulbildung als Trainee aufnehmen und diesen nur hinhalten. Führt nur zu Enttäuschungen auf beiden Seiten. Arbeitsbedingungen schaffen unter denen es möglich ist zu arbeiten. Die die Leistung bringen leistungsgerecht entlohnen. Auf Worte Taten folgen lassen.

Pro

Ausländer bekommen Chancen

Contra

Interne Kommunikation absolut mamgelhaft, Menschen werden ausgenutzt und ausgebeutet. Leere versprechen. Nicht Lösungsorientiert. Niedriges Lohnniveau-sollte leistungsorientiert sein. Wer überleben möchte dem muss alles egal sein. Wem nicht alles egal ist bzw wer etwas erreichen möchte dem sei geraten zu gehen bevor man kaputt geht.
@mcd: bitte keine standardisierte Antwort-ich hätte bereits das Gespräch gesucht allerdings hat offensichtlich kein Interesse bestanden da ich wie so oft vertröstet wurde und ich letztenendes keinen Gesprächstermin bekommen habe.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    McDonald's Österreich
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 15.Juli 2018 (Geändert am 18.Juli 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Druck, Keine Rücksicht auf Familie, Alter etc., es geht nur ums Sparen

Vorgesetztenverhalten

Auch hier stark vom Restaurant abhängig. Habe ich sehr gut und menschenunwürdig schlecht erlebt. Wer motiviert ist bekommt das Blaue vom Himmel versprochen und wird ausgebeutet und ausbluten gelassen bis er entweder kündigt oder zusammenbricht. Vereinbarungen werden nicht eingehalten oder sogar verleugnet.

Kollegenzusammenhalt

Sehr vom Restaurant abhängig. Insgesamt halten die einzelnen Nationalitäten untereinander gut zusammen, Mobbing und "Kämpfe" zw. bestimmten Nationalitäten aber auch an der Tagesordnung

Interessante Aufgaben

Tatsächlich ist kaum ein Tag wie der andere. Man lernt täglich dazu. Im Grunde genommen aber alles gleich: Mitarbeiter auf Trab halten, Food-Safety fälschen, Einspringen wo es hakt, Autos sinnlos zum Parker schicken um die Zeitvorgaben zu halten, sich von Kunden beleidigen lassen, Dienstplan täglich umschreiben, Listen fälschen, FN die Tageszahlen durchgeben, abrechnen schnell ausstempeln, weiter arbeiten irgendwann zuschließen und heimfahren.

Kommunikation

Es geht nur um Zahlen und Geld vor Allem sparen, sinnvoll oder nicht, dementsprechend weiß man immer wo man steht, stetige Kommunikation auch wenn diese meist herablassend ausfällt und keine Leistung genung ist.

Gleichberechtigung

Alle gleich nur Leistung muss man eben bringen. Integration wird hier tatsächlich gelebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Tatsächlich war der Umgang meist gut und auf die wurde Rücksicht genommen. Im Umkehrschluss führte das aber dazu, dass die ohnehin zu wenigen Mitarbeiter aber für noch einen mehr arbeiten mussten.

Karriere / Weiterbildung

Hier muss man klar zwischen Franchise und Company unterscheiden.
Wer Assistant Manager oder Schichtführer bereits als Karriere ansieht der wird hier glücklich, denn das schafft wirklich jeder der seinen eigenen Namen schreiben kann, zumal den Job kaum jemand länger als 1-2 Jahre mitmacht und daher immer Leute gesucht werden. Wer Geld verdienen will, Anerkennung, Weiterbildung und Entfaltung sucht und über einen Schulabschluss verfügt sollte einen weiten Bogen machen.
Anderes gilt hier für Stellen bei der Company selbst als McOPCo-Restaurants oder eben dem Main-Office. Hier kann man tatsächlich eine steile Karriere machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt sagenhaft schlecht, keine Zuschläge, oft arbeiten ohne Bezahlung und ohne zu stempeln da Verstöße, absolut unfaire ausbeuterische Überstundenpauschale, ABER kostenlos essen so viel man will in allen Filialen des FN. Das war gut.

Arbeitsbedingungen

Ruhezeitverletzungen ohne Ende, Klima immer kaputt oder aus Sparmaßnahmen nicht eingeschaltet, Geräte alle defekt und in miserablem Zustand alles irgendwie zusammengepfuscht um Geld zu sparen. Kaum Kühlheräte bringen die Leistung. Vor BSV kommen die Männer von Monsb. tagelange um alles irgendwie zu reparieren um durchzukommen danach wieder ein Jahr Verwahrlosung. Es sei denn es wird so krass, dass der Field-Consultant mal etwas bemängelt, aber das kommt fast nie vor. Führungskräfte dürfen keine Pausen machen, aber auf die Pausen der MA wird tatsächlich Wert gelegt und die Einzige Arbeitszeit um die man als MA nicht herumgebracht wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wenn es neben der Integration einen super Punkt gibt dann wohl das. Kaum ein Unternehmen nimmt sich da so vorbildlich selbst in die Pflicht wie McD! Auch die Abfallzahlen waren immer ein Thema und bei der täglichen Arbeit omnipräsent.

Work-Life-Balance

Schichtdienst jeden Tag im Jahr, auf Bedürfnisse wird teilweise eingegangen dennoch muss man ständig einspringen und kann eigentlich sein Leben überhaupt nicht planen.

Image

NIcht nur vom FN auch von den Kunden wird man nicht als Mensch behandelt. Für den FN ist man ein * der dankbar dafür sein muss einen Job zu bekommen und eh nichts anderes findet, die Kunden behandeln einen absolut respektlos und herablassend. Bedrohungen und Beleidigungen an der Tagesordnung.

Verbesserungsvorschläge

  • FN anständig kontrollieren, menschenwürdige Arbeitsbedingungen schaffen, den Profit nicht auf den Rücken der MA verdienen. Überstunden und Mehrarbeit auch bezahlen. Sinnlose Überprüdungen wie das Drive Leaderboard abschaffen, da das nur zu noch mehr Stress führt und die Ergebnisse ohnehin zusammengefälscht werden. Oft vermeidbarer Stress um Zahlen zu erlangen die sowieso jeder Tatsachengrundlage entbehren.

Pro

Kostenlose Verpflegung, viele Einwanderer ohne Deutschkenntnisse finden Arbeit, Umweltbewusstsein, Jobs im Main-Office der Company erstrebenswert.

Contra

Ausbeutung bei den FN

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Mc Donald GmbH
  • Stadt
    Lienz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für das ausführliche Feedback. Man liest raus, dass du unser Unternehmen sehr gut kennst. Man erkennt an Kleinigkeiten aber ebenso, dass du nicht bei McDonald's in Lienz gearbeitet hast. Falls du noch etwas ergänzen möchtest, kannst du uns gerne via feedback-hr@at.mcd.com erreichen.

HR-Team

  • 05.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ohne Worte!

Vorgesetztenverhalten

Unmöglich!

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut auf sich.

Kommunikation

Man wird für nichts gefragt, Vorgesetzten teilen einfach ohne es mit uns abzusprechen ein.

Umgang mit älteren Kollegen

Null Respekt vor ältere Kollegen.

Gehalt / Sozialleistungen

Überstunden, Nachttarife und Feiertage werden nicht gesondert gezahlt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hat sich noch nie jemand gedanken gemacht, sehr schade bei so einer großen Kette.

Work-Life-Balance

Nicht mal 1 Stern würdig!

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte mehr Angestellte einstellen, Überstunden vermeiden, gerechte Aufteilung der Feiertage, Gerechte Aufteilung der Wochenenden
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    McDonald's Restaurant
  • Stadt
    Wörgl
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Das sind ganz schön schwere Anschuldigungen im Titel deiner Bewertung. Wir würden dem gerne nachgehen. Nachdem man aus den restlichen Kommentaren nicht wirklich herauslesen kann, warum du so denkst, würden wir uns freuen, wenn du mit uns via feedback-hr@at.mcd.com in Kontakt trittst. Was ich hier nicht unkommentiert stehen lassen möchte, sind deine Worte zum Umwelt- und Sozialbewusstsein: Rund 90% der in unseren Restaurants anfallenden Materialien werden wiederverwertet; zb. erzeugen wir aus dem Altspeiseöl aus unseren Restaurants Biodiesel, mit dem wiederum unsere Lkws gefüllt werden; wir sind langjähriger Partner der heimischen Landwirtschaft, mehr als 40.000 landwirtschaftliche Partnerbetriebe in ganz Österreich beliefern unsere Restaurants; und mit jedem Cent, der in den Spendenhäuschen in den Restaurants landet, unterstützen wir die Ronald McDonald Kinderhilfe, die den Eltern krebskranker Kinder ein Zuhause auf Zeit bietet. Das sind nur drei Dinge - beispielhaft herausgegriffen, die wir tun, für mehr Nachhaltigkeit, Regionalität und die Gesellschaft

HR-Team


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 111 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (50)
    45.045045045045%
    Gut (14)
    12.612612612613%
    Befriedigend (22)
    19.81981981982%
    Genügend (25)
    22.522522522523%
    3,32
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    46.666666666667%
    Gut (1)
    6.6666666666667%
    Befriedigend (3)
    20%
    Genügend (4)
    26.666666666667%
    3,24
  • 4 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (3)
    75%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,31

kununu Scores im Vergleich

McDonald´s Österreich
3,34
130 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,28
47.586 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.897.000 Bewertungen