Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Verkehrsbetriebe Zürich 
VBZ
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,7
kununu Score231 Bewertungen
68%68
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,1Karriere/Weiterbildung
    • 3,3Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 2,9Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,3Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

62%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 139 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berufskraftfahrer:in15 Gehaltsangaben
Ø78.300 CHF
Lokomotivführer:in11 Gehaltsangaben
Ø77.100 CHF
Abteilungsleiter:in7 Gehaltsangaben
Ø138.900 CHF
Gehälter für 11 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Verkehrsbetriebe Zürich VBZ
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Seine Pflicht erfüllen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Verkehrsbetriebe Zürich VBZ
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 144 Mitarbeitern bestätigt.

  • EssenszulageEssenszulage
    70%70
  • KantineKantine
    69%69
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    60%60
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    60%60
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    56%56
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    53%53
  • InternetnutzungInternetnutzung
    49%49
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    44%44
  • ParkplatzParkplatz
    44%44
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    36%36
  • DiensthandyDiensthandy
    36%36
  • CoachingCoaching
    28%28
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    26%26
  • HomeofficeHomeoffice
    23%23
  • BarrierefreiBarrierefrei
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    10%10
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    1%1

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es war am Anfang gut, jetzt wird immer mehr abgebaut, es bleibt abzuwarten wohin die Reise geht. Gut ist, dass man einen relativ gut geschützten Arbeitsplatz hat, wenn man sich nichts zuschulden kommen lässt.
Was noch gut ist, dass ist wirklich gut, wenn deine Partnerin oder Partner im Unternehmen arbeitet, werdet ihr zusammen geplant mit Schicht und frei, also seit ihr nie getrennt, jedenfalls nicht mehr als 4 Stunden, zumindest im IDP.
Bewertung lesen
Was fand ich früher gut? Gute Lohnniveaus sichere Stelle gute Sozialleistungen.
Was finde ich heute gut? Praktisch nicht, alle Errungenschaften und liebenswertes wurde permanent abgebaut oder systematisch zu nicht gemacht
Bewertung lesen
Gutes Gehalt, gute Chefs, sinnstiftender Job, hohe Reputation, Eigenverantwortung wird gefördert, gute Fehlerkultur
1. Klass GA
Bewertung lesen
Sicherer Arbeitsplatz mit fairen Anstellungsbedingungen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 85 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Arbeitszeiten und Urlaubsplanung, sehr unflexibel. Urlaub muss min. ein Jahr vorher eingegeben werden und das System dahinter ist schlecht. Es geht danach, wer zuerst eingibt, malt zuerst, auch wenn es ein Eingabezeitraum gibt, spielt das keine Rolle. Wenn man in der Disposition anruft, wird man häufig abgewiesen, man muss einen Antrag stellen und ob der genehmigt wird, muss man abwarten, kann gut gehen, kann aber auch nicht gut gehen. Wie gesagt, sehr sehr unflexibel.
Bewertung lesen
wenig unterstützung bei ereignissen (z.B bei einer kollision wird den betroffenen fahrerIn wenig geholfen)
Unfähigkeit Konsequenzen zu ziehen. Ja ist eine Städtische Unternehmung, dennoch muss die VBZ in der Lage sein, schlechte Mitarbeiter und Leiter zu erkennen und diese konsequent zu mahnen, und zu "bestrafen". Einfach nichts machen und auf Besserung hoffen wird nicht funktionieren.
Fast alles! Bin einfach nur sehr enttäuscht!!!
Bewertung lesen
es braucht für alles und jeden Bewilligungen und Beschlüsse. Die Politik nimmt recht oft Einfluss, dadurch dauert es manchmal wirklich zu lange, bis man etwas umsetzen kann... siehe Trambeschaffung! Durch Einsprachen und viel Bla Bla wurde viel Zeit und Geld verbrannt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 76 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hauptproblem ist aus meiner Sicht die "Leitung" der Abteilung, diese sollte ersetzt werden. Verhalten und Unfähigkeit der "Leitung" ist vielen anderen Abteilungen und diversen anderen Vorgesetzten bekannt, es wird aber nichts unternommen. Es scheint keine Rolle zu spielen, dass neue Mitarbeiter sich nach 2-3 Jahren die Klinke in die Hand geben und froh sind diese Abteilung zu verlassen. Man hofft lieber, dass sich neue Mitarbeiter finden die die herablassende Art akzeptieren und sich nicht wehren. Schade.
Tankstellengutschein wieder auf 500.- auffüllen!
Und Gratis Wasserstation um seine Wasserflasche aufzufüllen.
Und beim 5 Jahresjubliäum mehr als nur einen 50.- Gutschein vom Coop zu schenken. 5 Jahre Loyalität sollte mehr belohnt werden.
Bewertung lesen
Weiss gar nicht wo anfangen.... einfach nur Baustelle.
Bewertung lesen
kommunikation mit mitarbeiternde/ wünsche vorschläge usw
Die Dienste besser gestalten, damit man mehr Nachtruhe bekommt in der Nacht von Dienstende zu Dienstanfang. Pausen kürzen auf max. 1,5 Stunden. Vorschläge von Mitarbeitern umsetzen, wenn sie sinnvoll sind und zur Verbesserung führen in Betriebsablauf. Auch mal als Arbeitgeber nein sagen gebenüber Stadt, ZVV und anderen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 70 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

3,9

Der am besten bewertete Faktor von Verkehrsbetriebe Zürich VBZ ist Interessante Aufgaben mit 3,9 Punkten (basierend auf 16 Bewertungen).


Die gibt es sicher, aber als Fahrdienstmitarbeiter primär fahren und das Tag ein, Tag aus, immer die selben Linien, manchmal die selben Fahrgäste. Kann schön sein und es gibt Tage, da ist es schön, kann aber auch echt mies sein und die Tage gibt es mit Sicherheit auch. Man hat die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln, aber das hängt davon ab, wie du dich machst, ob du gehörig oder eher der gerechte, nach fairness suchenende Typ bist und ob Stellen frei sind. ...
3
Bewertung lesen
nicht nur interessante sondern auch Sinnvolle Aufgaben. Immer wieder spannende und herausfordernde Projekte.
5
Bewertung lesen
Die Arbeiten sind interessant und abwechslungsreich.
4
Bewertung lesen
Extrem spannend und vielseitig
5
Bewertung lesen
Grundsätzlich ist der Aufgabenbereich sehr interessant aber definitiv ausbaufähig.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 16 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

2,9

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Verkehrsbetriebe Zürich VBZ ist Vorgesetztenverhalten mit 2,9 Punkten (basierend auf 27 Bewertungen).


Es kommt ganz klar auf den Vorgesetzten an. Ist es ein/e gradlinig handelnde/r Vorgesetzte/r oder eine/r mit Empathie. Davon hängt viel ab und auch, ob man jemanden untersteht oder nicht. Es gibt Vorgesetzte die jede Kleinigkeit genau protokollieren und es gibt Vorgesetzte, die das Gespräch suchen und dann beurteilen, ob Massnahmen ergriffen werden oder es eine Notiz gibt, die relevant ist im Zielbeurteilungsgespräch oder es beim Gespräch bleibt. Bei mir persönlich ist es der gradlinige Vorgesetzte.
2
Bewertung lesen
keine Kommunikation, Tonalität stimmt in 90% der Kommunikation nicht, grosse Wissenslücken, unfähig Team zu führen, keine Respektsperson, unfähig zur Selbstreflektion
Kein Toleranz nur machtausübung. Versteckspiel machen im Fahrzeuge nur etwas zu meckern zu finden.
2
Bewertung lesen
Wenn man sympatisch herüberkommt das hat man es gut man hift sogar weiter zu kommen wen nicht bleibt man einfach busfahrer
3
Bewertung lesen
kein Vetrauen, Vorschläge oder konstruktive Kritik werden nicht erwünscht. Ausgrenzung und Schikanen wurden nicht aktiv als Führungsaufgabe bekämpft.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 27 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,1 Punkten bewertet (basierend auf 20 Bewertungen).


keine Weiterbildung und auch keine Karriere Möglichkeiten in dieser Abteilung. Lediglich städtische Kurse, die nichts bringen. In dieser Abteilung ist und bleibt man Sachbearbeiter. Mann kann sich auch nicht mit den vorhandenen Aufgaben weiter Entwickeln, oder neues lernen. Die Arbeit erfolgt nach " haben wir schon immer so gemacht, und werden wir auch weiter so machen" kein Wunsch/Offenheit nach Veränderung der Abläufe.
Würde dort nie eine Karriere machen wollen!
1
Bewertung lesen
Man hat jedes Jahr eine interne Weiterbildung zu verschiedenen Themen, die ist kostenfrei und wird bezahlt. Ansonsten hat man als Angestellter Anspruch auf 3 Tage Weiterbildungsurlaub, bezahlt. Die Weiterbildungskurse sind jedoch nur für Gewerkschaftsmitglieder kostenfrei, alle anderen müssen zahlen.
4
Bewertung lesen
Fast schon zuviel. Private Weiterbildung wird stark unterstützt.
5
Bewertung lesen
Karriere und Weiterbildung wird nach Möglichkeit unterstützt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 20 Bewertungen lesen