Navigation überspringen?
  

ADC Automotive Distance Control Systems GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ADC Automotive Distance Control Systems GmbHADC Automotive Distance Control Systems GmbHADC Automotive Distance Control Systems GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,35
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

ADC Automotive Distance Control Systems GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,35 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 13.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Technische Zusammenarbeit mit den direkten Kollegen sehr gut, organisatorisch ist eine Katastrophe. Projekt- und Testmanager können die Komplexität der Themen nicht einschätzen und fragen nur "bis wann ist es fertig?".

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte waren bisher immer verständig und Ziele und Aufgaben wurden gemeinsam diskutiert und festgelegt.
Das Management darüber und das Projektmanagement schmeißen in der Regel absurde Forderungen über den Zaun. Komplexe Themen, die keiner der Manager selbst verstehen würde, sollen ohne zusätzliche Ressourcen in kürzester Zeit umgesetzt werden. Mitsprache hat man da in der Regel nicht ("Das wurde aber dem Kunden schon versprochen."). Das führt dazu, dass man Projekte und ihre Zeitvorgaben schlichtweg nicht mehr ernst nimmt.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt im Team ist sehr gut. Zwischen den Teams häufige Konflikte (z.B. Schuldzuweisungen, wenn Fehler aufgetreten sind)

Interessante Aufgaben

Es könnte so schön sein. Theoretisch sind die Aufgaben sehr interessant, da Fahrerassistenz und Autonomes Fahren per se spannend sind und hier eine große Fortentwicklung stattfindet. Der Continental-Grundsatz "Freedom to Act" greift auch ein kleines bisschen, da man durchaus die Freiheiten hat, neue Ansätze auszuprobieren, etwas Neues auf die Beine zu stellen und bisherige Workflows zu hinterfragen.
Dem steht nur leider die schiere Arbeitslast und das Verlieren in kleinsten Details gegenüber. Es gibt zu viele Projekte auf zu wenige Mitarbeiter. Dennoch möchte jedes Projekt seine eigenen Extrawürstchen braten. Anstatt die grundsätzlichen Probleme anzugehen, wird Kleinkram diskutiert ("Warum ist der Balken in dem Bericht nun blau und nicht grün?" "Warum fehlt da nun 1 Event von 500?" ...) Und nicht zuletzt werden einem Mitarbeiter an "Best-Cost-Standorten" beiseite gestellt, die einfachste Aufgaben fehlerhaft bearbeiten, sodass man das Gefühl hat, man hätte statt einer Ingenieurwissenschaft besser Sozialpädagogik studieren sollen.

Kommunikation

Häufig erfährt man von neuen Projekten, wenn der jeweilige Manager bei einem steht und bis gestern Ergebnisse haben möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich.

Arbeitsbedingungen

lautes Großraumbüro mit schlechter Luft;
Infrastruktur (Server/Speicher/Rechencluster/Netzwerkanbindung) störanfällig und immer überlastet

Work-Life-Balance

Urlaub sinnvoll zu planen und zu nehmen war für mich bisher kein Problem, auch ein formales Einhalten der Arbeitszeit. Da stets das nagende Gefühl bleibt, dass man auch mit einer 80-Stunden-Woche wichtige und dringende Themen liegen lässt, gibt es trotzdem so gut wie nie einen erfüllten Feierabend.

Verbesserungsvorschläge

  • die Gewinne, die sie ja machen, in mehr Ressourcen investieren (Infrastruktur + intelligente Mitarbeiter) sinnvolles Projektmanagement, das berücksichtigt, welche Ressourcen überhaupt gegeben sind um daraus realistische Projektziele abzuleiten - vermutlich sollte schon beim Quote angefangen werden

Pro

interessante Produkte

Contra

Arbeitsbedingungen
mangelnde Ressourcen
Unverständnis im Management

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ADC Automotive Distance Control Systems GmbH
  • Stadt
    Lindau (Bodensee)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 05.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Es wird viel für die Gesundheit getan: Gesundheitsmanagement, Angebote für MitarbeiterInnen, z.B. Arbeitsplatzgymnastik usw.

Contra

Hohe Arbeitslast und hoher Erfolgsdruck - als Markführer in einigen Segmenten und einem boomenden Markt bleibt das nicht aus.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ADC Automotive Distance Control Systems GmbH
  • Stadt
    Lindau (Bodensee)
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 09.Apr. 2016 (Geändert am 26.Apr. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Von Zeit zu Zeit werden die Mitarbeiter demotivierter und viele verlassen darauf das Unternehmen

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte meistens in Ordnung. Um so weiter die Hierachie nach oben geht, desto unqualifizierter das Personal.

Kollegenzusammenhalt

Auf der technischen Ebene ist die Zusammenarbeit meistenst sehr gut, ohne dies wurde in der Fa. gar nichts mehr funktionieren

Interessante Aufgaben

Es gibt welche, man hat aber die Zeit nicht dazu, weil sonst Aufgaben für 2 erledigt.

Kommunikation

Man redet miteinander, jedoch an vielen Stellen kommt man nicht weiter.

Gleichberechtigung

Wenn du dich bei höheren Vorgesetzten beschwerst und problematiken anregst bist du unten durch.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man scharf ist auf burn out, kann man sich nach oben arbeiten. Schulungen werden meistens mehrmals verlagt, da andere Priotäten anstehen

Gehalt / Sozialleistungen

Ungefähr Dienstleisterniveau

Arbeitsbedingungen

Teilweise besser als ein mittelständiger Dienstleister

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man interessiert sich kaum für die Probleme und Anregungen von Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Bei 40-Stunden-Woche, arbeitet man weit drüber und ca. 5-10 Samstage im Jahr zusätzlich. Überstunden, Nachtzuschläge werden nicht gezahlt, Samstage teilweise

Image

Da Conti AG gutes Image hat, zieht es die Buisness Unit etwas hoch

Verbesserungsvorschläge

  • Komplett neue HR und Firmenführung. Faire Bezahlung an die MA und angemessene Arbeitspakete. Anerkennung und Respekt für die geleistete Arbeit und Enagagment.

Pro

Das kollegiale Zusammenarbeiten auf der fachlichen Ebene.

Contra

Umgang mit Mitarbeiter, Arbeitspakete und Menagament.
Flexible Arbeitszeit bedeutet, du kannst Tag und Nacht arbeiten. Immer vor Ort und erreichbar sein für die Firma, nicht für deine Freizeitgestaltung. Unmengen an Überstunden, Samstagsarbeit ist öfters angeordnet. Telefonische erreichbarkeit über das Wochenende und über freie Tage ist bei Bedarf eine Selbstverständlichkeit.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    ADC Automotive Distance Control Systems GmbH
  • Stadt
    Lindau (Bodensee)
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,35
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

ADC Automotive Distance Control Systems GmbH
3,35
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung / Entwicklung / Wissenschaft)
3,28
20.620 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.611.000 Bewertungen