Navigation überspringen?
  

Albert Berner Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Albert Berner Deutschland GmbHAlbert Berner Deutschland GmbHAlbert Berner Deutschland GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (46)
    28.571428571429%
    Gut (31)
    19.254658385093%
    Befriedigend (56)
    34.782608695652%
    Genügend (28)
    17.391304347826%
    3,07
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (21)
    65.625%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (1)
    3.125%
    Genügend (7)
    21.875%
    3,73
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (3)
    75%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,97

Arbeitgeber stellen sich vor

Albert Berner Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,07 Mitarbeiter
3,73 Bewerber
3,97 Azubis
  • 19.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt in den Gruppen ist absolut Top. Unter den Gruppen ist es an und für sich ganz in Ordnung, aber auch dort waren die ersten "fauligen" Kollegen bereits zu erkennen. Um so höher es ging, um so schlimmer wurde es. Der Innendienst bemüht sich jeden Tag alles Menschen mögliche zu unternehmen, dem Adm alles zu bieten was er als Support benötigt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt etliche Gvl die man nur von der Rückseite sehen will. Genauso wird mit unter auch hinter den Rücken über einen entschieden und geredet. Die meisten guten Gvl sind aber auch weg, da diese nicht immer nach gewissen Vorgaben arbeiten wollten oder einen Rvl gepasst haben.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf einige Ausnahmen ganz OK.

Interessante Aufgaben

Es ist halt das was es immer ist "Verkaufen, verkaufen, verkaufen". Es gibt fast jeden Monat neue Produkte, welche es mit viel zu späten Schulungen zu verkaufen gilt.

Kommunikation

Es wird seit Jahren daran gearbeitet die Adm's weiter mit in die Entscheidungen mit einzubinden. Allerdings war dies mehr Schein als sein und brachte keine Ergebnisse mit sich.

Gleichberechtigung

Keine negativen Erfahrung gehört, gesehen oder sonst wie mitbekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden sogar teilweise ältere Kollegen eingestellt. Es wurde auch noch keiner herausgeworfen aufgrund seines Alters.

Karriere / Weiterbildung

Wer gut verkaufen kann kommt weiter. Die Gvl versuchen einen im Vertrieb zu helfen, aber das geht nur wenn diese auch im Vertrieb waren.

Gehalt / Sozialleistungen

Festgehalten mit Variablen dazu verdienst, An und für sich absolut OK. Unterschiede zwischen Ost und West sind enorm, so wie das man mit jeden Jahr an größere Zahlen gebunden wird. Selbst wenn man am Limit ist interessiert das niemand so wirklich.

Arbeitsbedingungen

Der Innendienst ist bemüht alle Information heran zu bekommen oder den nötigen Support zu erbringen. Die Gvl versuchen einen auf Gewinnkurs zu bringen und für die Kunden ist alles zu teuer. Die Chefetage bleibt bis auf Ausnahmen meist nicht länger als 3 Jahre, was sich negativ auf zukünftige Entwicklungen auswirkt, da immer wieder die selben Ideen aufgehübscht aller paar Jahre raus kommen. Also fast so wie überall

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt mehrere Freizeitangebote wenn man im Innendienst arbeitet. Auf Adm Seite gibt es nichts nennenswertes

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten konnten selbst gewählt und nach eigenen Belieben angepasst werden. Man hat keine sorgen solange die Umsatzzahlen stimmen.

Image

Es gibt verschiedene Vorurteile wie überall. In den meisten Fällen bewahrheitet es sich nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Stand von vor 15 Jahren wieder anehmen und von da aus weiter machen. Der Verfall ist jedes neue Jahr zu merken.

Pro

Die Arbeitszeit, der zussemhalt in der Gruppe, den Innendienst und die Kollegen der regionalen Shops.

Contra

Alles drum herum was um den Vertrieb und mit Positionen ab dem Gvl zu tun hat.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Albert Berner Deutschland GmbH
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 06.Apr. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat in den vergangen Jahren leider sehr stark nachgelassen. Ich bin der Meinung, dass viele Mitarbeiter sowohl im Innen als auch im Außendienst nur noch Dienst nach Vorschrift machen, da es den Leuten an Motivation und klaren Zielen fehlt.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist bis zur mittleren Führungsebene sehr gut solang man gute Leistung liefert. Stimmt die Leistung jedoch nicht kann es eklig werden.

Das hauptsächliche Problem spielt sich trotz neuer Besetzung in der oberen Führungsetage ab. Hier fehlt meiner Meinung nach die Wertschätzung für diejenigen die das Geld für das Unternehmen verdienen. Es herrscht die Ansicht jeder ist austauschbar.

Kollegenzusammenhalt

Meiner Meinung nach der stärkste Punkt im Unternehmen. Wenn man sich in sein Team intigriert, kann man super mit dem Team arbeiten. Keiner scheut sich den anderen zu unterstützen.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgabe war anfangs sehr spannend und fordernd, mit der Zeit lies der Reiz allerdings nach, da ich trotz einer Führungsaufgabe und nachweislich überdurchschnittlicher Leistung nur wenig im Unternehmen bewegen konnte.

Sehr eingeschränktes Handlungsfeld

Kommunikation

Kommunikation im Unternehmen ist durchwachsen. Die Albert Berner Deutschland GmbH (ABDG) schreibt sich eigentlich einen offenen Umgang auf die Fahne. Allerdings funktioniert das nicht immer. Das Hauptproblem ist allerdings, dass die Kommunikation von Unten nach oben nicht ernst genommen wird. In den Unteren bis mittleren Ebenen des Unternehmens sind viele Probleme bekannt, werden aber von der Geschäftsführung gekonnt ignoriert.

Gleichberechtigung

Hier kommt es sehr auf den Vorgesetzten an und es ist erkennbar, dass es Mitarbeiter gibt die bevorzugt Behandelt werden oder eben auch nicht. Unabhängig von deren Leistung.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Meinung nach wird nur wenig Rücksicht auf das Alter genommen. Wichtig ist für die Firma, dass der Mitarbeiter seine Leistung bringt und sonst nichts. Es werden für ältere Mitarbeiter gleiche Ansprüche gestellt wie an jüngere Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist eher unterdurchschnittlich, allerdings hat man mit der 80/20 (fix/variabel) ein sehr sicheres Gehalt. Allerdings ist es sehr schwer richtig Geld zu verdienen. Da die ABDG nur sehr kleinlich mit Gehaltserhöhungen umgeht. Mehr Leistung wird eher bestraft als belohnt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die ABDG ist eigentlich für ein Unternehmen im Direktvertrieb sehr sozial aufgestellt.

Work-Life-Balance

Hier kommt es auf die eigene Leistung und den Vorgesetzten an. Wenn man eine gute Leistung abliefert, hat man sehr viele Freiheiten und kann sich seine Arbeitszeit frei einteilen. Stimmt die Leistung jedoch nicht kann sich der Spieß aber auch ganz schnell zum negativen wenden und man steht stark unter Kontrolle.

Image

Die ABDG tut nur sehr wenig für die Außenwirkung. Das Image bei Kunden wird meiner Meinung nach immer schlechter, das die ABDG kein Alleinstellungsmerkmal hat und die Kunden nicht wirklich auf das Unternehmen angewiesen sind. Des Weiteren lässt die Qualität bei gleichbleiben hohen Preisen spürbar nach was ebenfalls nicht förderlich für das Image ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Die ABDG sollte sich auf ihre Wurzeln zurück besinnen. Das heißt den Kunden und den Mitarbeiter wieder in den Vordergrund stellen. Ich habe das Gefühl, dass hier nur noch der Gesellschafter im Vordergrund steht. Es wird an allen Ecken und Enden gespart wo es geht und aus diesem Grund laufen der Firma alle fähigen Mitarbeiter davon. Es bleiben nur noch die übrig, die Angst vor Veränderung haben und die Mitarbeiter die sich mit der Situation abgefunden haben und nur noch ihre Zeit absitzen.

Pro

"Die ABDG ist ein gutes Sprungbrett für die Karriereleiter". (Aussage einer Führungskraft aus der oberen Führungsebene) Dieser Aussage kann ich nur zustimmen. Für einen gewissen Zeitraum wird man sehr gefordert und kann sich entwickeln.

Contra

-Kein Wertschätzung für überdurchschnittliche Leistung
-Viele Sparmaßnahmen
-Marketing ist unterirdisch und der Feind jedes Vertrieblers
-mangelnde Kommunikation
-Die ABDG schreibt seit mehreren Jahren keine positives Betriebsergebnis
-Perspektive ungewiss

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Albert Berner Deutschland GmbH
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre konstruktive Bewertung. Ich werde Ihre Punkte aufnehmen und intern weitergeben. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg für Ihre berufliche Zukunft. Beste Grüße

Annika Dürr
Manager Brand & Corporate Communications

  • 18.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung wird immer schlechter. Es wird nur noch gemacht, was wirklich sein muss. Anstatt Sinnvolles zu tun muss man seine Statistiken gerade biegen um nicht schlechter da zu stehen.

Vorgesetztenverhalten

Falsch. Vorn lächeln und hinten nur an sich selbst denkend. Als Mitarbeiter werden auch mal deine Prämien geopfert weil du mal kurz etwas Anderes wichtiges machen musst wie z.B. Aufkleber kleben.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen auf der selben "Ebene" sind ein absoluter Pluspunkt. Vorgesetzte sind falsch. Das schafft kein Vertrauen.

Interessante Aufgaben

Nur anfänglich. Danach spielt sich Routine ein, den Kunden mit den ständig gleichen Spraydosen die Zeit zu stehlen: Rotbraun, Silikon, HLS, Dichtmasse... Danach existieren keinerlei Weiterbildungen mehr. Man hat sein Endstadium erreicht.

Kommunikation

Null! Absolut schwach. Uns wurde Kommunikation gepredigt und was ist geblieben? Gar nichts.

Karriere / Weiterbildung

Katastrophe. "Experten aus Leidenschaft" heißt: Keine Weiterbildungen (außer anfangs im Verkaufen), null Fachkenntnisse und auch keine Zeit oder Wertschätzung, sich etwas Wissen aneignen zu wollen. Sackgasse und absolutes Trauerspiel für "Experten".

Gehalt / Sozialleistungen

Unangemessen gering im Außendienst. Für Krankheit, Urlaub, Veranstaltungen wird man mit Prämienverlust und ggf Abzug von 20% Gehalt belohnt.

Work-Life-Balance

Gewollt ist: Morgens um 7.30 Uhr beim ersten Kunden sein, mindestens bis 16.30 arbeiten, dann tanken, nach Hause, Aufträge bearbeiten und Angebote schreiben, auf den nächsten Tag vorbereiten und falls ein Kunde um neun Abends anruft, dann sollte man da auch schon noch erreichbar sein. Vollkommen Realitätsfern.

Image

Beim Kunden stetig schlechter werdend.

Verbesserungsvorschläge

  • Außendienst würdigen, Grundgehalt auf 100%, Krankheit und Urlaub dürfen nicht bestraft werden, Verbesserungen und Ehrlichkeit fördern und nicht bestrafen. Grundgehalt im Außendienst liegt bei vielen Firmen um die 5000 Euro und nicht bei der Hälfte. Urlaubs-/Weihnachtsgeld. Auch Berner bekommt, was sie bezahlen. GVL abschaffen, das ist ein unnützer Wasserkopf. Vorschläge wie diese hier kümmern keinen Menschen in der Firma. Auch gut wäre,wenn mal ein Geschäftsführer bleiben würde. Usw

Pro

Das bisschen Geld ist pünktlich auf dem Konto.

Contra

Unterbezahlung, Unehrlichkeit auf höchstem Niveau, viel zu hohe Vorgaben. Altersvorsorge und Co werden angeboten aber wer kann sich das denn bei 1400 Euro netto leisten?!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Albert Berner Deutschland GmbH
  • Stadt
    Künzelsau
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir werden Ihre Punkte aufnehmen und intern an die entsprechenden Stellen weitergeben. Sollten Sie darüber hinaus Gesprächsbedarf haben, können Sie gerne auf uns zukommen. Vielen Dank für Ihr ausführliches und konstruktives Feedback! Bitte entschuldigen Sie die verspätete Stellungnahme. Wir werden Ihre Punkte aufnehmen und intern an die entsprechenden Stellen weitergeben. Sollten Sie darüber hinaus Fragen oder Gesprächsbedarf haben, können Sie gerne auf mich zukommen. Sie erreichen mich via presse@berner.de. Viele Grüße

Annika Dürr
Manager Brand & Corporate Communications


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 161 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (46)
    28.571428571429%
    Gut (31)
    19.254658385093%
    Befriedigend (56)
    34.782608695652%
    Genügend (28)
    17.391304347826%
    3,07
  • 32 Bewerber sagen

    Sehr gut (21)
    65.625%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (1)
    3.125%
    Genügend (7)
    21.875%
    3,73
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (3)
    75%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,97

kununu Scores im Vergleich

Albert Berner Deutschland GmbH
3,20
197 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,19
144.035 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.037.000 Bewertungen