Navigation überspringen?
  

Allianz Beratungs- und Vertriebs- AGals Arbeitgeber

Deutschland,  68 Standorte Branche Finanzen
Subnavigation überspringen?
Allianz Beratungs- und Vertriebs- AGAllianz Beratungs- und Vertriebs- AGAllianz Beratungs- und Vertriebs- AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 446 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (310)
    69.506726457399%
    Gut (55)
    12.331838565022%
    Befriedigend (52)
    11.659192825112%
    Genügend (29)
    6.5022421524664%
    4,03
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    72.727272727273%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,19
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (1)
    25%
    2,67

Firmenübersicht

Das Zuhause für alle, die sich trauen…

Entdecke eine Welt voller Chancen und Möglichkeiten  – egal, wer du bist!
Willkommen im Team Allianz

Uns vertrauen 20 Millionen Menschen in Deutschland! Wir versichern Stubenhocker  und Abenteurer vom Ehering bis zum Öltanker. So vielfältig und besonders wie die Bedürfnisse unserer Kunden, sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Jeden Tag arbeiten wir daran, Dinge zu erreichen, die andere für unmöglich halten. Dies schaffen wir aus unserer Tradition heraus.  Wir verwirklichen marktführende Innovationen.

Geh Deinen Weg mit uns und werde Teil unseres Teams!

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

30,9 Mrd. EUR Allianz Deutschland

Mitarbeiter

Rund 8.300 selbstständige Ausschließlichkeitsvertreter als Kernorganisation des Vertriebs; Knapp 5.000 angestellte Verkäufer; Über 24.000 Nebenberufsvertreter

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Perspektiven für die Zukunft

Warum wir zukunftsfähig sind? Der Branche immer einen Schritt voraus!
Wir sind mehr als nur Papiertiger und  Versicherungsordner. Themen die unsere Zukunft gestalten:

  • Drohnen zur Schadenaufnahme
  • Künstliche Intelligenz zur Berechnung von Wahrscheinlichkeiten
  • Startup Unterstützung und Finanzierung
  • Telematik
  • Big Data um Kundenbedürfnisse zu erkennen
  • Versicherungs-Apps

Benefits

  • Homeoffice - Ja, nach Absprache.
  • Kantine - abhängig vom Standort
  • Essenszulagen - Ja, für Praktikanten, Azubis und Werkstudenten
  • Betr. Altersvorsorge
  • Barrierefreiheit - Ja, z.B. barrierefreier Zugang für Mitarbeiter mit eingeschränkten Fähigkeiten zu Informationen, Funktionen und Techniken, z.B. durch individuelle Lösungen wie Lupenfunktion, Lesegeräte oder spezielle Monitore.
  • Gesundheitsmaßnahmen - Ja, z.B. Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen, kostenlose Schutzimpfungen, Kursangebot wie Yoga oder Gymnastik
  • Betriebsarzt
  • Coaching  - Ja, vielfältiges internes Weiterbildungsangebot.
  • Parkplatz
  • gute Anbindung
  • Mitarbeiterrabatte  - Ja, Mitarbeitertarife bei unseren Versicherungs- und Finanzprodukten
  • Firmenwagen - Ja, je nach Position und Aufgabenfeld.
  • Mitarbeiterhandys - Ja, je nach Position und Aufgabenfeld.
  • Mitarbeiter Events - Ja, z.B. Betriebsfeste und Weihnachtsfeiern.
  • Internetnutzung - Ja, zu dienstlichen Zwecken
  • Weitere Lohnnebenleistungen: Vermögenswirksame Leistungen, Weihnachtsgeld


68 Standorte

Für Bewerber

Videos

Allianz – Dare to. We’re with you

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Trau dich …. Geh Deinen Weg!

Unser Rat an Bewerber

Nehmen Sie sich Zeit, Ihre Bewerbung sorgfältig und ausführlich vorzubereiten! So haben wir die Möglichkeit, uns ein genaues Bild von Ihren Kenntnissen, Fähigkeiten und Interessen zu machen.

Unsere Karriereseiten bieten Ihnen Tipps rund ums Bewerben und zum Bewerbungsprozess bei der Allianz. Oder werfen Sie einen Blick in unseren Karriere-Blog. Natürlich können Sie uns über unsere Karriereseite oder unsere Facebook-Fanpage auch jederzeit Fragen stellen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriereportal karriere.allianz.de. Die vollständige Online-Bewerbung sollte ein aussagekräftiges Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse enthalten.

Haben Sie sich einmal in unseren Global Talent Pool registriert, können Sie sich mit Ihrer dort gespeicherten Bewerbung auf mehrere Stellen parallel bewerben. Zudem schicken wir Ihnen auf Wunsch zu Ihrem Profil passende Jobangebote über unseren Jobagenten per E-Mail zu.

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren hängt stark von der ausgeschriebenen Stelle ab. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung laden wir Sie zu einem Bewerbungsgespräch mit der Personal- und Fachabteilung am jeweiligen Standort ein. Für bestimmte Stellen und Einstiegsprogramme wird dieses Vorgehen erweitert und kann mehrstufige Auswahlverfahren einschließen, die entweder Fallstudien oder ein Assessment Center umfassen.

Allianz Beratungs- und Vertriebs- AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,03 Mitarbeiter
4,19 Bewerber
2,67 Azubis
  • 06.Juni 2018 (Geändert am 12.Juni 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Agenturen sind größtenteils veraltet ausgestattet.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich sind sie nett aber sie sitzen jede Woche bzw. jede zweite Woche vor dir und es wird überlegt, wie du noch mehr Versicherungen verkaufen kannst. Mir wurde es verboten Urlaub zu nehmen. Als ich endlich mal Urlaub hatte, wurde ich von meinem Vorgesetzten angehalten davon einen Tag zu arbeiten. Ich habe den Tag nie ersetzt bekommen. Das ist unter den Tisch gefallen. Die Vorgesetzten werden auch an deinem Umsatz gemessen, also verbieten sie dir Erholungsurlaub und fahren aber selbst in den Urlaub.

Kollegenzusammenhalt

Es arbeiten hier teils auch viele junge Kollegen woraus auch oft Freundschaften entstehen.

Interessante Aufgaben

Versicherungen verkaufen, Neukunden werben, Schadensmeldungen aufnehmen, von Vertragsanpassungen überzeugen

Kommunikation

Jede Woche sitzt deine Führungskraft vor dir und fragt, wie du noch mehr Umsatz machen kannst. Zusätzlich wirst du zugebombt mit internen Mails.

Gleichberechtigung

Hier wird kein Unterschied gemacht.

Karriere / Weiterbildung

Wenn dein Umsatz stimmt, kannst du irgendwann aufsteigend. Bist du jedoch ein Hochschulabsolvent steigt man zu langsam auf. Du kannst erst einmal mindestens 2 Jahre Versicherungen verkaufen.

Gehalt / Sozialleistungen

Zu geringes Gehalt für Hochschulabsolventen. Es zählt nur der Umsatz die man macht. Daran wirst du gemessen und mit Kollegen verglichen. Es gibt ca. 13 Gehälter.

Arbeitsbedingungen

Unmoderne und alt eingerichtete Agenturen, teils fehlender Bürobedarf, lange Arbeitstage, man soll eher mehr als weniger arbeiten obwohl man sich die Zeit frei einteilen kann, nur der Umsatz zählt, keine extrinsische Motivation, zu geringes Gehalt, man weiss manchmal nicht wie man den Sprit für nächste Woche zahlen soll, weil das Konto leer ist. Man arbeitet immer abends, wenn andere Feierabend haben und an sommerlichen Tagen sagen alle Kunden ihre Termine ab oder vergessen sie, weils denen im Grunde egal ist und sie eh kein Interesse an Versicherungen haben. Wenn man abends heim kommt, muss man Kunden anrufen und Termine vereinbaren. Je nach Wetter und Interessenslage der Kunden auch schwer. Man arbeitet also im Feierabend weiter. Überstunden werden aber nicht bezahlt. Die Gesundheit der Mitarbeiter (z.B. ein drohender Burnout) ist denen egal, es zählt nur der Umsatz und nicht ob der Mitarbeiter gesund ist. Bei den Mitarbeitern herrscht eine hohe Fluktuation und die Kunden mögen es nicht, jedes Jahr einen neuen Neuling vor sich zu haben.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man wird zu einem papierlosen Büro angeleitet. Papier gibts trotzdem noch.

Work-Life-Balance

Man arbeiten viel länger als 8 bis 9 h. Besonders heftig ist es im 1. Jahr in der Grundausbildung. Morgens aufstehen, lernen, zur Arbeit fahren und arbeiten, abends heim und wieder lernen. Für Soziale Kontakte ist kaum Zeit. Wenn man Kinder hat und alleinerziehend ist, dann ist es sehr schwierig.

Image

Die Versicherungsbranche hat ein sehr schlechtes Image und das aus gutem Grund. Die Kunden sitzen in Terminen ängstlich vor einem und haben Angst, dass man ihnen etwas "aufquatscht".

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG
  • Stadt
    Cottbus
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 20.Apr. 2018 (Geändert am 17.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es ist Vertrieb. Ziel ist der Verkauf. Dafür gibt es permanent Druck Termine zu machen und in diesen Terminen die Produkte an den Kunden bringen zu müssen. Man wird nach jedem Termin hinterfragt, warum man nichts verkauft habe oder warum nicht mehr verkauft worden ist. Es werden dazu stets ambitionierte Ziele gesetzt, die selbst viele erfahrene Allianzer als zu hoch anzusehen scheinen. Häufig hat man mehrer Vorgesetzte. Die tauschen nach eigener Erfahrung zu 100 % Informationen aus. Da kann man niemanden was anvertrauen. Dazu streikt häufig die IT, die einen komplett zu tracken scheint. Zumindest haben mir Kollegen mitgeteilt, dass sie auf ihr IT Verhalten angesprochen worden sind (Berechnungen, Angebotserstellungen etc.). Das macht keinen Spaß und schafft kein Vertrauen. Trotzdem 2 Sterne, weil stets ein höflicher Umgangston gewahrt wird und man mit vielen Kollegen gut zusammenarbeiten kann.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon beschrieben. Viel Gerede, wenig zielführendes. Häufiges Abschweifen. Teilweise Selbstdarstellungen und Selbstrechtfertigungen. Ich hatte das Gefühl, dass jeder aufpassen muss, dass er sich nicht selbst auf eine Abschussliste setzt. Gilt für Angestellte und Unternehmer gleichermaßen. Dazu werden 100 % der Informationen, auch vertrauliche Gespräche, unter den Vorgesetzten ausgetauscht ohne den Mitarbeiter zu Fragen, ob es überhaupt okay ist! Da hätte ich mir mehr erwartet!

Kollegenzusammenhalt

Der war unter vielen Kollegen tatsächlich Kameradschaftlich und man konnte auch mal zusammen ein Bier trinken gehen.

Interessante Aufgaben

Die gibt es. Man kann sich Vertriebsschwerpunkte setzen und weiterführen. Bei den Kunden, wo man einn Termin bekommt, ist man in der Regel auch gerne gesehen. Außerdem kann man sich auch in andere Positionen weiterentwickeln.

Kommunikation

Wer gut mit der IT gut klar kommt, ist stets über verschiedene Kanäle auf dem neuesten Stand. Das Gleiche gilt für für Erfolgskennzahlen. Durch Schulungen bekommt man das nötige Handwerkszeug. Das Ganze wird natürlich durch die babyblaue Brille der Allianz vermittelt. Undurchsichtig ist hingegen der Dschungel an Bonusvergütungssystemen und Rückvergütungsansprüchen bei Stornos seitens der Allianz. Klares positives und negatives Feedback von Vorgesetztes ist stark verbesserungswürdig. Es wird teilweise Stundenlang viel geredet, zu oft wenig zielführend.

Gleichberechtigung

Die Quote an Migranten und Frauen war augenscheinlich noch sehr gering und man scheint sich auch sehr schwer damit zu tun. Richtig schwer scheint man sich auch mit jungen Familien zu tun. Gerade bei neuen Mitarbeitern arbeitet man scheinbar lieber mit der Notbremse, als mit vernünftigen Familienkonzepten.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Allianz hat sehr viele sehr alte Mitarbeiter und Unternehmer, viel mehr als junge Kollegen. Eine Neueinstellung von ü 50 habe ich hingegen nicht gesehen.

Karriere / Weiterbildung

Für den Verkauf wird man grundsätzlich über die gesamte Laufzeit super ausgebildet. Eine wirkliche Ausbildung zum Kundenberater findet aus meiner Erfahrung nicht statt. Die erste Fortbildung beträgt für Branchenfremde nur 2 Wochen, bevor man anfängt umfassend verschiedene komplexe Produkte zu beraten. Karriere kann man grundsätzlich machen und für jedes erdenkliche Berufsfeld gibt es Fortbildungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer hart verhandelt bekommt ein hohes Fixum. Der Rest bekommt sehr wenig. Viele merken erst nach den ersten großen Stornos, was ein hohes Fixum wert ist. Grundsätzlich scheint jeder ein anderes Gehalt zu bekommen und vieles scheint von der Leistungsfähigkeit der Agentur und der Geschäftsstelle abhängig zu sein. Für die Viele Arbeitszeit, muss man sich fragen, ob es das alles wirklich Wert ist und ob man bei der Allianz wirklich genug verdient. Es gibt zusätzlich viele Sozialleistungen, die jedoch von der Art der Anstellung abhängen.

Arbeitsbedingungen

Die IT bzw. Laptops oder Software sind grundsätzlich auf dem neuesten Stand. Die Agenturräumlichkeiten habe ich persönlich häufig als etwas schäbig empfunden. Durch das viele Telefonieren ist es häufig etwas lauter. Sehr schlecht ist hingegen, dass man nicht gleich bzw. gar nicht ein Handy bekommt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mit Klimaschutz kann man Geld sparen und ein positives Image pflegen. Das hat auch die Allianz erkannt.

Work-Life-Balance

Man bekommt im Vertrieb einen Arbeitsvertrag mit den gesetzlichen zeitlichen Mindeststandarts (6 Tage Woche mit 48 Stunden pro Woche). Gerade in der Einführungsphase muss man eher mit 70-80 Stunden pro Woche rechnen und das für voraussichtlich 2 Jahre oder länger. Da bleibt keine Work-Life-Ballance im klassischen Sinne. Außerdem wird einem geraten, auch den eigenen Freundes- und Familienkreis als Kundschaft zu gewinnen (allerdings erst nach den Vorstellungsgesprächen, wo einem durchaus was anderes erzählt werden kann!)! Also wird auch da die Arbeit mit Freizeit vermischt. Dazu wird geraten auch an Samstagen Akquise zu machen und Im Urlaub muss man auch mal Termine wahrnehmen. Das ganze natürlich mit dem Privaten Handy, damit die Kunden einen auch Nachts anrufen können.

Image

Die Allianz färbt ihre Mitarbeiter blau ein. Leider sind viele später vom Vergütungssystem enttäuscht und von der unendlichen langen Arbeitszeit. Dadurch entsteht eine hohe Fluktuation. In der Realität stößt man auch an die Grenzen der eigenen Produkte gegenüber den Kunden (speziel, wenn etwa von der Versicherung ausgeschlossen ist). Daher nur 2 Sterne.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn die Allianz wirklich langfristig neue Arbeitskräfte binden möchte, muss sie konkurrenzfähiger werden. Kürzere Arbeitszeiten, weniger Druck. Mehr Mensch, weniger Zahlen. Die Produkte müssen mehr das halten, was sie versprechen bzw. Grauzonen weiter abbauen. Sonst fühlt man sich als Angestellter wie ein Lügner.

Pro

Mitarbeiterrabatt auf Allianzprodukte-
Betriebliche Altersvororge
Kundenrabatt bei Fremdfirmen

Contra

Die viel zu langen Arbeitszeiten bis hin zur Quälerei der Mitarbeiter.
Das Bonussystem.
Das Führungsverhalten der Vorgesetzten.
Kein Diensthandy für die meisten Vertriebler in den Agenturen und den Probezeitmitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Allianz Beratungs & Vertriebs AG
  • Stadt
    Koblenz
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 19.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Misstrauen gegenüber der Angestellten und entsprechende Kommunikation

Wenn man bedenken äußert, wird man dem freien Markt verwiesen.

Vorgesetztenverhalten

Leere Versprechen, welche an Erwirtschaftetem Umsatz gemessen wird, aber nie genügt, selbst wenn besprochene Zahlen und Erfolge erbracht wurden.
Beweisen Sie sich nächstes Jahr nochmal und das Jahr für Jahr.

Kollegenzusammenhalt

Von oben gewollte schlechte Stimmung im Team, damit sich ja keine Front gegen die Chefs entwickeln kann und gegenseitiges Misstrauen entsteht (Angst vor Maulwurf)

Interessante Aufgaben

Wer sich entwickeln möchte, wird in spannende Projekte einbezogen, bzw. bekommt diese übertragen.

Kommunikation

100 Prozent leere Versprechen der Führungskräfte

Gleichberechtigung

Sexistische und stellenweise Rassistische Äußerungen der Führungskräfte in Seminaren oder Einzelgesprächen, welche als Humor deklariert werden!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden systematisch runtergeredet, um sie in die Altersteilzeit zu drängen.

Karriere / Weiterbildung

Nur mit Vitamin B.
Die Vorgegaukelte Karriere auf Grund Leistung bleibt ein Märchen!!

Gehalt / Sozialleistungen

Zweigeteilt

Gehalt ist im unteren Drittel des in der Branche üblichen Gehaltes
Sozialleistungen Sind Top und Einzigartig in der Branche

Arbeitsbedingungen

Top Büros, Technik, Tarife und Programme

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird bei der Allianz Groß geschrieben

Work-Life-Balance

Das Unternehmen Forciert Work-Life Balance, wird aber durch den sehr Hohen Druck durch die Führungskräfte nahezu unmöglich.

Image

Der Name Allianz erklärt sich selbst

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte Austauschen, gegen Führungskräfte mit Führungseigenschaften und nicht jeden nur weil Vitamin B hat als Führungskraft entwickeln.

Pro

Das Unternehmen an sich ist Top und absolut Sozial in jeglicher Hinsicht.
Die Allianz geht den einzigen und richtigen Weg

Contra

Mitarbeiterführung ist Unmoralisch, Unmenschlich und Unsozial.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Allianz Beratungs & Vertriebs AG (Bayreuth)
  • Stadt
    Bayreuth
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/lieber Kollege, vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir nehmen diese sehr ernst. Gerne würden wir uns mit Ihnen persönlich über Ihre geschilderten Eindrücke austauschen. Zum einen, um mögliche Verbesserungen zu besprechen. Und auch, weil Ihre Rückmeldung von den meisten anderen Feedbacks abweicht. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf (Franziska.Cullaj@allianz.de). Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und den gemeinsamen Austausch. Vielen Dank! Freundliche Grüße Franziska Cullaj

Franziska Cullaj
E-Recruiterin


Bewertungsdurchschnitte

  • 446 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (310)
    69.506726457399%
    Gut (55)
    12.331838565022%
    Befriedigend (52)
    11.659192825112%
    Genügend (29)
    6.5022421524664%
    4,03
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    72.727272727273%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (1)
    9.0909090909091%
    Genügend (0)
    0%
    4,19
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (1)
    25%
    2,67

kununu Scores im Vergleich

Allianz Beratungs- und Vertriebs- AG
4,02
461 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanzen)
3,45
36.750 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,31
2.788.000 Bewertungen