Navigation überspringen?
  

Mindshare Deutschlandals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?
Mindshare DeutschlandMindshare DeutschlandMindshare Deutschland
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    32.142857142857%
    Gut (5)
    17.857142857143%
    Befriedigend (11)
    39.285714285714%
    Genügend (3)
    10.714285714286%
    3,17
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    22.222222222222%
    Gut (6)
    66.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,64
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Mindshare Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,17 Mitarbeiter
3,64 Bewerber
0,00 Azubis
  • 26.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäse und das Klima wurde immer schlechter. Durch rasche, schnelle Umstrukturierungen fühlte man sich Ende nur noch wie eine Schachfigur. Es wurde immer mehr an sich selbst gedacht, um nicht bei den Veränderungen hinten runterzufallen.

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktsituation wird sich viel profiliert um seinen Rang gegenüber dem Anderen deutlich zu machen. Sobald man Probleme angesprochen hat, wurde man oft vertröstet oder es passierte einfach nichts.

Kollegenzusammenhalt

In einigen Teams war der Zusammenhalt gut. Das schwankte aber sehr stark je nach dem wie der Vorgesetzte das Team führte. Viele Kollegen waren sehr darauf bedacht, wie sie nach außen wirken. Dadurch konnte man nicht immer ehrlich sein. Dieses Verhalten wurde allerdings von vielen Vorgesetzten vorgelebt.

Interessante Aufgaben

Vielseitige Aufgaben, viel Verantwortung, abwechslungsreiche Kunden

Kommunikation

Es gab monatliche All Staffs. Allerdings hatte man das Gefühl, dass dort gewisse kritische Themen, die die Mitarbeiter bewegen, nicht angesprochen werden. Generell wussten einige Abteilungen über Veränderungen früher Bescheid als andere.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige ältere Kollegen hatten Angst um ihren Job da junge neue Mitarbeiter sehr gefördert wurden.

Gehalt / Sozialleistungen

Eine Gehaltserhöhung zu erhalten war sehr schwierig. Sofern man eine erhielt, fiel diese oft sehr gering aus.

Arbeitsbedingungen

Technik und Ausstattung war gut. Open Space mit teilweise 55 Personen in einem Raum (enorme Geräuschskulisse)

Work-Life-Balance

Keine flexibelen Arbeitszeiten. Wer pünktlich geht, wird gefragt, ob er einen halben Tag Urlaub hat. Homeoffice nicht an Brückentagen gewünscht.

Image

Das Image wurde nach und nach immer schlechter.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf seine Mitarbeiter eingehen, flexiblere Arbeitszeiten, Vorgesetzen bzgl. Sozialverhalten schulen

Pro

Innovatives Denken, Tools und Eigenprodukte, Kundenspektrum

Contra

Betriebsklima, Vorgesetztenverhalten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    MindShare GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, vielen Dank für Deine Bewertung. Wir bedauern, dass Du Dich bei Mindshare nicht ausreichend wertgeschätzt gefühlt und Dein Arbeitsverhältnis beendet hast. Natürlich respektieren wir diese Entscheidung, hätten uns jedoch eine frühere und somit direkte Abstimmung mit Dir, bei der etwaige Probleme hätten besprochen und gelöst werden können, gewünscht. An einigen der von Dir geäußerten Themen arbeiten wir aktuell intensiv. Gerne möchten wir Dir anbieten auch im Nachgang mit uns in Kontakt zu treten, um die Probleme (auch im Verhältnis zu deinem Vorgesetzten und Deinem Team) aus dem Weg zu räumen. Wende Dich hierzu gerne jederzeit direkt an mich oder mein Team.

Alexandra Ebert-Wudi
Head of Human Resources and Marketing

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist sehr angespannt und man wird als jemand "neues" nicht wirklich nett oder überhaupt in einem Team aufgenommen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten verhalten sich von oben herab, natürlich nicht alle, aber viele!
Flache Hierachien gibt es hier nicht.
Andere Vorgehensweisen und Meinungen werden nicht akzeptiert und nicht angehört.
Vorgesetzte haben die Möglichkeit auf eine Bewertung (über ein Portal und persönlich) des Mitarbeiters, aber nie kann ein Mitarbeiter mal den Vorgesetzen beurteilen.
Hier sind leider sehr viele Menschen in Führungspositionen, die vollkommen fehl am Platz sind und nicht mit Mitarbeitern umgehen können!

Kollegenzusammenhalt

Entweder gehört man schon "dazu" oder man muss sich sehr anstrengen und verstellen. Andere Meinungen werden nicht akzeptiert und eigentlich hat jeder immer "zufällig" die Meinung vom Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Je nach dem wie viel der Vorgesetzte einem "zutraut"

Kommunikation

Man weiß nie ob man eine genervte Reaktion von seinem Vorgesetzten zu erwarten hat oder eine Antwort, bei der man sich wie der dümmste Mensch auf Erden vorkommt zurück bekommt, es ist immer eine Überaschung

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Weiterbildungsmöglichkeiten, aber diese Anfragen dauern auch sehr lange...

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird probiert die Mitarbeiter sehr lange möglichst klein zu halten, auch wenn Sie die selben Aufgaben wie jemand erfahrenes meistern.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros sind sehr stickig und die meisten sind leider keine frischluft Liebhaber

Work-Life-Balance

Wenn man pünktlich geht, wird man gefragt wo man hingeht....ehm nach Hause?!
Man muss natürlich länger sitzen bleiben auch wenn man mit seiner Arbeit fertig ist, weil? Gute Frage!
Also lieber trödeln und mindestens 2-3 Stunden am Tag komplett unproduktiv sein damit man eine Stunde länger bleiben kann.

Image

Nach außen hui, nach innen pfui

Verbesserungsvorschläge

  • Auf das wohlbefinden der Mitarbeiter überhaupt mal achten, hier wird nichts getan
  • unbedingt mal den Teamleitern auf die Finger schauen und auch mal eine Schulung geben, wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und nicht deprimieren können.
  • Gleitzeiten einführen!
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    MindShare GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine Bewertung, die von Dir geäußerten Kritikpunkte und ganz besonders für die Verbesserungsvorschläge. Die Kritikpunkte nehmen wir sehr ernst, können sie allerdings (zu Teilen) nicht ganz nachvollziehen. So gibt es bei uns im Unternehmen bspw. verschiedene Möglichkeiten den Vorgesetzten zu beurteilen und so auch – ob persönlich oder auch per anonymer Bewertung – Kritik vorzutragen. Auch haben wir ein breites Angebot, um an Trainings teilzunehmen und sich so als Mitarbeiter weiterzubilden. Sofern es in diesem Zusammenhang wie auch in den weiteren von Dir angesprochenen Bereichen Probleme zwischen Dir und Deinem Vorgesetzten gibt, komm bitte direkt auf uns zu und lass uns gemeinsam daran arbeiten für Dich die bestmögliche Lösung zur Besserung Deiner Situation zu finden. Sowohl meine Tür als auch die meines HR-Teams stehen Dir dabei jederzeit sehr gerne offen.

Alexandra Ebert-Wudi
Head of Human Resources and Marketing

  • 14.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein Zusammenhalt, Unsicherheit und schlechte Kommunikation, man wird wie eine Marionette behandelt

Vorgesetztenverhalten

Hier könnten auch 0 Sterne stehen.

Kollegenzusammenhalt

Hier wird viel zu viel hinter dem Rücken anderer geredet und gehetzt, tatsächlich unterstützt man sich nicht. Einen so schlechten Zusammenhalt habe ich noch nie erlebt. Mag aber von Team zu Team anders sein.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Herausforderungen ohne Ende..

Gleichberechtigung

Ist hier nicht gegeben. Es gibt Lieblinge die bevorzugt werden (mehr als offensichtlich).

Karriere / Weiterbildung

Man muss sehr um eine Schulung kämpfen bzw.lange warten.

Work-Life-Balance

Ist top, wenn man sein Leben gerne im Büro verbringt. Lange Fahrzeiten zum Kunden werden nicht als Arbeitszeit gerechnet. Keiner interessiert sich für deine Stundenauswertung. Überstunden werden vorausgesetzt.

Contra

Keine flexiblen Arbeiteszeiten, Führungskräfte die ständig darauf hinweisen, dass sie ja auch immer viel arbeiten müssen. Leider keinerlei Wertschätzung und es werden hier zu grosse Unterschiede zwischen Teams und einzelnen Personen gemacht. Der Umbau dauert an und die Mitarbeiter leiden stark unter der Lärmbelästigung und den viel zu großen Grossraumbüros. Teilweise ist hier kein produktives Arbeiten möglich. Leider wird auch nichts unternommen wenn man sich auf GF Ebene beschwert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MindShare GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine Bewertung und auch für die von Dir angesprochenen Kritikpunkte. Uns ist es ausgesprochen wichtig, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohlfühlen und sich jederzeit wertgeschätzt und gut behandelt fühlen. Wir bedauern deshalb sehr, dass Du Dich momentan in einigen Bereichen Deiner Arbeit bei uns nicht wohlfühlst und wir möchten gemeinsam mit Dir daran arbeiten, dass sich das möglichst bald wieder ändert. Gerade der notwendige Umbau in unserem Frankfurter Office führt bei uns allen sicherlich zu Einschränkungen. Genau deshalb möchten wir die Arbeiten auch sobald wie möglich abschließen. Ich würde mich über ein persönliches, natürlich vertrauliches Gespräch mit Dir sehr freuen. Melde dich hierzu gerne jederzeit direkt bei mir oder den Kolleginnen aus meinem Team.

Alexandra Ebert-Wudi
Head of Human Resources and Marketing


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 28 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    32.142857142857%
    Gut (5)
    17.857142857143%
    Befriedigend (11)
    39.285714285714%
    Genügend (3)
    10.714285714286%
    3,17
  • 9 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    22.222222222222%
    Gut (6)
    66.666666666667%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    11.111111111111%
    3,64
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Mindshare Deutschland
3,28
37 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Marketing / Werbung / PR)
3,58
42.443 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.789.000 Bewertungen