Welches Unternehmen suchst du?
PPI AG Logo

PPI 
AG
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,3
kununu Score250 Bewertungen
80%80
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,2Karriere/Weiterbildung
    • 4,5Arbeitsatmosphäre
    • 4,1Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,5Arbeitsbedingungen
    • 4,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

79%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 202 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in72 Gehaltsangaben
Ø63.200 €
Software-Entwickler:in45 Gehaltsangaben
Ø53.900 €
IT Berater:in24 Gehaltsangaben
Ø60.700 €
Gehälter für 18 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
PPI
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Kollegen helfen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
PPI
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die PPI AG ist ein unabhängiges Beratungs- und Softwareunternehmen für die Finanzbranche und zählt seit über 30 Jahren zu Deutschlands besten Arbeitgebern. Wir beschäftigen über 700 Mitarbeiter in Hamburg, Hannover, Kiel, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Zürich und Paris.

Bei PPI ist jeder willkommen, der wie wir auf Offenheit und Initiative setzt. Vom Werkstudenten bis zum Professional – ob Charakterkopf, Qualitätsfanatiker oder Überzeugungstäter.

Produkte, Services, Leistungen

Leistungsportfolio der PPI AG
Consulting Banken
Die Geschäftsmodelle der Banken stehen unter Druck: Immer mehr regulatorische Anforderungen sind zu erfüllen. Gleichzeitig steigt der Kostendruck in vielen Bereichen, um am Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Die Wertschöpfungsketten im Bankgeschäft werden weiter digitalisiert und basieren auf einem komplexen Zusammenwirken vieler interner wie externer IT-Systeme.
Vor diesem Hintergrund helfen wir mit unseren Experten Fach- und IT-Seite zu verbinden, geeignete Lösungen zu finden und erfolgreich umzusetzen. Wir schauen ganzheitlich auf die Probleme. Zu unseren Schwerpunktthemen verfügen wir nicht nur über tiefes bankfachliches Know-how und entsprechende Erfahrung, sondern wir wissen auch, mit welchen Technologien, Standards und IT-Systemen praxistaugliche Lösungen gebaut werden. Wir reduzieren die Komplexität und führen Projekte unkompliziert und pragmatisch zum Erfolg.

Unsere Expertise:

Consulting Versicherung
Die Versicherungswirtschaft steht unter enormen Veränderungsdruck. Insbesondere Niedrigzinsumfeld und zunehmende Regulierung erzeugen Kostendruck. Umgekehrt eröffnet die Digitalisierung von Geschäfts- und Privatwelt neue Chancen: Der Markt der Cyberprodukte bietet Wachstumschancen, mobile Endgeräte bringen Endkunden und Versicherer wieder näher zusammen und kreative Big-Data-Analysen können zu ganz neuen Erkenntnissen über Markt, Kunden und das eigene Unternehmen führen.
Ein Blick auf erfolgreiche Marktteilnehmer und Initiativen zeigt dabei aber auch deutlich: Es gibt keine Patentrezepte für den Umgang mit diesen Herausforderungen und von der innovativen Idee bis zum erfolgreichen Abschluss der Realisierung ist es ein weiter Weg.
Unser Geschäftsfeld Versicherungen begleitet unsere Kunden auf diesem Wege fachlich und technisch. Wir übernehmen Ergebnisverantwortung. Dabei überzeugen unsere Berater und Lösungen durch Innovation und Praxistauglichkeit.

Unsere Expertise:

Payments
Unsere Komponenten für die Kommunikation zwischen Firmen- und Privatkunden und ihrer Bank stellen als erste am Markt neue Standards wie FinTS, EBICS und SEPA zur Verfügung. Der Bedrohungslage im eBanking begegnen wir mit innovativen, skalierbaren Sicherheitsverfahren. Für Entwicklungshäuser stellen wir Lösungen und Produktbausteine zur Verfügung.

Mit den marktführenden Softwareprodukten von PPI entscheiden sich unsere Kunden für praxiserprobte Lösungen, die in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstanden sind. Bei unseren Entwicklungen zielen wir auf qualitativ hochwertige, leicht integrierbare Standardlösungen Made in Germany. Der erfolgreiche Produktionsbetrieb bei internationalen Kreditinstituten, Clearinghäusern und großen Firmenkunden spricht für die Praxistauglichkeit unserer Systeme.

Unsere Expertise:

  • Instant Payments
  • Individual- und Auslandszahlungsverkehr
  • Electronic Banking
  • Interbanken-Zahlungsverkehr
  • ZV-Kernbankverarbeitung
  • Homebanking
  • Internet-Banking
  • Filetransfer

Data & Analytics
Professionelle Analytics-Systeme gewinnen Informationen, um operative, taktische und strategische Entscheidungen entsprechend den Unternehmenszielen zu verbessern. Dazu bedienen sie sich analytischen Konzepten und IT-Systemen. In einem ersten Schritt werden entscheidungsrelevante Daten aus den eigenen Unternehmensbereichen sowie aus externen Datenquellen (z. B. Marktdatenliefersystemen) automatisch konsolidiert, d. h. strukturiert und anwendungsorientiert aufbereitet. Um die gewünschten Informationen zu erhalten, werden die Daten methodisch ausgewertet (z. B. mit Reports, Dashboards, Data Mining). Mit diesen Informationen können Unternehmen ihre Geschäftsabläufe, Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabler machen, Kosten senken, Risiken minimieren und so die Wertschöpfung vergrößern.

Unsere Data & Analytics-Consultants begleiten bei:

Softwareentwicklung
PPI entwickelt Software, die individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist. Unsere Software Factory ist der Ort dafür.

Irgendwo auf dem Weg von der Idee bis zur Lösung gibt es scheinbar unüberwindliche Schwierigkeiten oder Termine geraten in Gefahr? PPI bietet mit seinen Experten zu jedem Zeitpunkt des Softwareerstellungsprozesses die richtige Hilfe.
Wir unterstützen in allen Phasen eines Projekts, z. B. bei

  • Projektsteuerung
  • Anforderungsanalyse
  • Konzeption
  • Realisierung
  • Qualitätssicherung
  • Integration, Roll-out und Produktionsaufnahme
  • Produktionsbetrieb
  • Support
  • Weiterentwicklung
  • Ablösung von Altsystemen und Datenmigration

Testmanagement

Testen ist das ungeliebte Stiefkind der Softwareentwicklung. Oft zu spät gestartet und mit zu wenig Aufwand eingeplant – und ein beliebter Kandidat für Kürzungen im Projekt. Diese Praxis ist nicht nur ökonomisch fragwürdig, sondern führt letztendlich zu Einbußen in der Softwarequalität.
Sowohl in der eigenen Produktentwicklung als auch in individuellen Softwareprojekten hat die PPI AG für den Test von Beginn an Strategien und Prozesse entwickelt und erfolgreich eingesetzt. Aus 20-jähriger Erfahrung in Kundenprojekten wissen wir: eine mit dem Test abgestimmte Entwicklung, stringente Testprozesse, eine durchdachte Testinfrastruktur und automatisierte Tests sind die sichere Basis für den Projekterfolg.
Diese Erfahrungen aus Testprojekten überträgt die PPI AG auf die Beratung und verbindet so tiefes Fach- und Branchenwissen mit fundiertem methodischen Test-Know-how. Mehr als 60 PPI-Berater sind ISTQB-zertifiziert (International Software Testing Qualifications Board) und bilden sich regelmäßig weiter. Testen ist somit kein notwendiges Übel, sondern eine Königsdisziplin im Software Engineering.

Perspektiven für die Zukunft

Mein Karriereweg bei PPI

Welche Talente und Stärken bringen Sie mit und wie können Sie diese gezielt und für beide Seiten erfolgreich bei PPI einsetzen und ausbauen?

Diese Fragen bilden den Kerngedanken des PPI-Laufbahnmodells. Dabei ist es nicht entscheidend, ob Ihre Talente und Stärken einen fachlichen Schwerpunkt haben, in einer Generalistenfunktion oder im Management von Teams und Kunden liegen – letztlich sind Ihr Engagement und Ihre Initiative ausschlaggebend für einen erfolgreichen Weg bei PPI.

Unser Laufbahnmodell sieht für die unterschiedlichen Funktionen und Entwicklungsstufen, die ein Mitarbeiter bei PPI haben kann, Funktionsbeschreibungen vor. Schwerpunkte der Beschreibung sind die mit einer Funktion verbundenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten und das damit erwartete Kompetenzen- bzw. Stärkenprofil. Es wird konkretisiert, was an Erwartungen von unseren Kunden, von den Projekten oder auch bei internen Aufgaben an uns gerichtet wird. Das hilft jedem einzelnen, sich klar zu werden

  • welche Schwerpunkte in der persönlichen Weiterentwicklung gesetzt werden sollten
  • was konkret an Stärken und Kompetenzen zu entwickeln bzw. auszubauen ist
  • welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten mit den einzelnen Funktionen und Senioritätsstufen verbunden sind.

Die Funktionsbeschreibungen verstehen wir jedoch nicht als enges Korsett, sondern als „Idealbild“, das im regelmäßigen Gespräch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft mit Leben zu füllen und anhand der individuellen Situation auszurichten und zu konkretisieren ist.

Wir begleiten Sie von Anfang an auf Ihrem Weg in die Professionalität und unterstützen Sie beim Ausbau Ihrer Talente und Stärken - nicht zuletzt mit einem umfangreichen laufbahnflankierenden und übergreifenden Weiterbildungsangebot.

So sind wir gemeinsam erfolgreich!

Kennzahlen

Mitarbeiter700 Mitarbeiter
Umsatz68,9 Mio. Euro (2017)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 204 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    80%80
  • HomeofficeHomeoffice
    78%78
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    75%75
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    74%74
  • DiensthandyDiensthandy
    73%73
  • InternetnutzungInternetnutzung
    67%67
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    65%65
  • ParkplatzParkplatz
    60%60
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    55%55
  • FirmenwagenFirmenwagen
    52%52
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    50%50
  • CoachingCoaching
    40%40
  • BarrierefreiBarrierefrei
    28%28
  • RabatteRabatte
    28%28
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    20%20
  • EssenszulageEssenszulage
    18%18
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5
  • KantineKantine
    5%5

Was PPI AG über Benefits sagt

Neben den üblichen Sozialleistungen sind flexible Arbeitszeitmodelle mit Lebensarbeitszeitkonten, betriebliche Altersvorsorge, Beruf und Familie, ein aktives Gesundheitsmanagement mit jeweils ganz vielen attraktiven Maßnahmen gelebte Praxis bei PPI. Auch bei diesen Themen zeichnet sich PPI als "Great Place to Work" aus.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Starke Jobs - starkes Team - ein Great Place to Work
PPI unterstützt Sie nach Kräften dabei, Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu formulieren und zu erreichen. PPI bietet Ihnen auf diesem Weg alle Unterstützung, die Sie brauchen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, über viele externe wie interne Aus- und Weiterbildungen Ihr Wissen fortlaufend auszubauen und Ihren Horizont stetig zu erweitern. All das passiert in einem modernen, stetig wachsenden Unternehmen mit sehr flachen Hierarchien. Bei uns stehen die Türen jederzeit offen. Das "Du" erleichtert die Kommunikation untereinander, angefangen beim Vorstand bis hin zum Praktikanten.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Kontinuität und Teamgeist sind uns sehr wichtig. Wir fordern Leistung, fördern Entwicklung und verbinden Menschen mit modernster Technik. Dieses Klima macht Spaß, in diesem Klima entstehen Innovationen.
Ihre Aufgabengebiete erstrecken sich hierbei je nach Einsatz und Unit über die verschiedensten Themen entlang unserer geschäftlichen Schwerpunkte.
Als Consultant finden Sie Ihren fachlichen oder technischen Einstieg direkt in unseren Kundenprojekten in den Geschäftsfeldern Banken, Versicherungen oder Business Intelligence. Als Softwareentwickler sind Sie von der Entwicklung von Individualsoftware bis zur Testerstellung und -durchführung an allen Projektphasen beteiligt und arbeiten in Teams vor Ort bei unseren Kunden oder inhouse.
Als Berufseinsteiger lassen wir Sie nicht allein, sondern begleiten Sie erfahrene Kollegen auf dem Weg zur Professionalität. Laufbahnflankierende Weiterbildungen ergänzen das Training on the job.

Gesuchte Qualifikationen

Die einen wollen schnell Karriere machen, maximales Geld verdienen - immer mehr, egal wie, egal wo. Dabei mit Macht nach vorn und nach oben. Die anderen denken schon ans Ausgebranntsein, bevor der Funke überhaupt erst richtig zündet. Einige haben Angst vorm Stress am Arbeitsplatz, suchen einen kuscheligen, stressfreien Job mit Nestwärme. Für beide Extreme gibt es sicherlich Angebote. Aber nicht bei PPI. PPI bietet beste Karrierechancen, aber nie auf Kosten anderer. Wir suchen Leistungsträger, die in ihrer Aufgabe aufgehen. Aber nicht als Solisten. Wir fördern Talente und kommen als Team immer weiter. Wir bieten Charakterköpfen, Qualitätsfanatikern, Überzeugungstätern und Leistungsträgern Ziele, die wir gemeinsam erreichen.
Um unsere Ziele zu erreichen, brauchen wir Menschen mit Ehrgeiz und Biss, Menschen mit Lust zur Leistung, Menschen, die gerne tiefer bohren als andere, Menschen, die den Anspruch haben, sich immer wieder selbst zu übertreffen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei PPI AG.

  • Annette Fink, HR-Manager

    Jacqueline Köhler, Teamleiterin Recruiting

  • Da PPI-Kunden vor allem Banken und Versicherungen sind, ist es von Vorteil, wenn Sie schon einmal praktische Einblicke in die betriebswirtschaftlichen Abläufe dieser Branche hatten. Für die Software-
    Entwicklung und IT-Beratung sollten Sie eine Affinität zu IT-Themen und auch Erfahrungen im Programmieren mitbringen. Bei PPI suchen wir nicht den zukünftigen Tausendsassa, aber auch nicht den potenziellen Fachidioten. Wir brauchen sowohl Spezialisten, die sich intensiv mit einem großen Thema beschäftigen, als auch Generalisten, die den Überblick über Entwicklungen behalten und ihr Wissen in die Projekte streuen. In jedem Fall sucht PPI Mitarbeiter, die in ihrem Gebiet Benchmarks setzen wollen.

  • Informieren Sie sich über PPI auf unserer Website und bei Facebook. Schauen Sie sich unsere Stellenanzeigen genau an und setzen Sie sich mit den Anforderungen eines Jobs in einem Beratungsunternehmen auseinander. Aber bleiben Sie auch Sie selbst und verbiegen Sie sich nicht um der Karriere willen.

  • Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen unter Angabe des gewünschten Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung online über unser Bewerbungsportal auf http://karriere.ppi.de/

  • Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen helfen uns, eine erste Einschätzung vorzunehmen. Wenn sie unser Interesse geweckt haben, erhalten Sie sehr schnell eine Einladung zum persönlichen Gespräch, in dem wir dann gemeinsam herausfinden, ob Ihre und unsere Vorstellungen zusammenpassen. Ggf. folgen weitere Gespräche, um alle Chancen auszuloten. Wenn alles passt, unterbreiten wir Ihnen zügig ein Angebot, und Ihrem ersten Arbeitstag bei PPI steht nichts mehr im Weg.

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Grundsätzlich hervorzuheben ist das offene, gute und konstruktive Miteinander und das man stet in allen Projekt- , Problem und auch Lebenssituationen fair behandelt und bei der Lösungsfindung nach Kräften konstruktiv unterstützt wird.
Bewertung lesen
Einzigartige Verbindung von Fach- und IT-Kompetenz. Großes Beratungshaus agiert wie ein Familienunternehmen - Das beste aus beiden Welten.
Bewertung lesen
Flache Hierarchien und Mitgestaltungsmöglichkeiten
Bewertung lesen
Tolle Organisation des Einstiegs, unkomplizierte Hilfestellung zu Reisen, gute Weiterbildungskuktur, tolle Versorgung in den meisten Standorten mit Kaffee etc.
Bewertung lesen
Flexibilität
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 102 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Dafür kann das Unternehmen nichts, aber ein Teil der Kunden ist von der Mentalität und Rollenverteilung her noch im 19. Jahrhundert. Als Frau sollte man mit kindischen Bemerkungen ("Frauen sind nicht Multitaskingfähig") gut umgehen können. Im Unternehmen gibt es solche Probleme nicht, da sind wir sehr fortschrittlich, unsere Kunden sind da teilweise nur noch hinterher. Zum Glück gibt es diesbezüglich schon Gegenmaßnahmen.
Für den geforderten Einsatz und die Reisebereitschaft muss entweder das Gehalt oder/und die Urlaubstage deutlich angepasst werden. Außerdem bitte Zugang zu allen Liegenschaften bieten, damit man nicht von anderen Abhängig ist.
Bewertung lesen
Aufgaben im Consulting; Bodyleasing-Kultur; Schlechte Manager, die weder IT-Experten sind noch ein besonderes Talent zur Menschenführung haben, weil sie nur durch
diverse firmeninterne Veränderungen, z. B. Übernahmen an sehr hohe Positionen gekommen sind.
Bewertung lesen
Auf politischer Ebene hätte ich gesagt "Failed State".
Es gibt keine Kontrolle, keine richtigen Anlaufstellen.
Solange die Kunden die hohen Tagessätze zahlen und über die Lizenzen Geld reinfließt, wird eifrig weiter gemacht und ignoriert.
Bewertung lesen
Weder Fördern noch Fordern sondern eher Verwalten.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 53 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter nicht nur unter dem ökonomischen Aspekt betrachten. Offen mit den Mitarbeitern (und Mitarbeiterinnen) über ihre Wünsche Vorstellungen reden.
Wenn diese ein festgefahrenes Projekt nach 1,5 Jahren verlassen wollen, dann sollte der AG klar stellen, ob es geht oder nicht und warum. Ein freundliches und besorgtes Gesicht machen und einsichtig Nicken reichen nicht aus.
Bewertung lesen
Diversität (auf allen Ebenen) ist ein großes Enwicklungsfeld und wurde leider über viele Jahre verschlafen.
Bewertung lesen
Früherer Kommunikation bei anstehenden Änderungen.
Bewertung lesen
Für jüngere Mitarbeiter evtl mehr Projekte schaffen, in denen Produkte entwickelt werden, die Nischen ansprechen oder eher in den B2C Bereich gehen. Mit diesen Produkten kann man insbesondere Young Professionals anlocken, da man sich damit mehr identifizieren kann. Noch ein Tipp: Abschiedsemails an die gesamte Belegschaft unterbieten bzw. entnormalisieren.
Einfach den eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 54 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Arbeitsatmosphäre

4,5

Der am besten bewertete Faktor von PPI ist Arbeitsatmosphäre mit 4,5 Punkten (basierend auf 54 Bewertungen).


Offen, freundlich, fair, wertschätzend. Die Werte des Gründers, der einfach gute Projekte in freundlicher Arbeitsatmosphäre machen wollte, werden auch im Wachstum hochgehalten. Es gibt immer Steigerungspotenzial, aber im Vergleich zu anderen Beratungshäusern und Kunden sehr gut. Regelmäßig ausgezeichnet als Great Place to Work.
5
Bewertung lesen
Möglichkeit zum Home Office, Modern ausgestattete Geschäftsstellen, höhenverstellbare Schreibtische, benötigte Arbeitsmittel und Programme werden zur Verfügung gestellt, Ruheräume in den Geschäftsstellen
5
Bewertung lesen
Kommt sehr auf das Team an. Grundsätzlich eine Atmosphäre, die man von vielen Beratungen kennt. Es gibt aber leider auch toxische Teams. Hier gilt es genau zu prüfen, mit wem man im Team arbeitet.
3
Bewertung lesen
Sehr positiv. Wirklich außergewöhnlich. Alle helfen sich gegenseitig. Das beste Beispiel ist, dass jeder Kollege bereit war seine Erfahrungen zu teilen, als es um die Übernahme ging.
Die Arbeitsatmosphäre ist super, man kommt immer gerne zur Arbeit und merkt dass die anderen Kollegen auch super motiviert sind.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Arbeitsatmosphäre sagen? 54 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von PPI ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,0 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


Im Vergleich zu anderen Beratungen zu wenig.
3
Bewertung lesen
Das Gehalt ist eher unterdurchschnittlich.
2
Bewertung lesen
Gehalt ist unter dem Durchschnitt, es gibt Unternehmen die zahlen deutlich mehr. Dafür fehlt es wieder an anderen Dingen. Muss jeder für sich entscheiden
3
Bewertung lesen
Ist branchenüblich. Für Frauen leider unterdurchschnittlich. (Vgl. Gleichberechtigung)
3
Bewertung lesen
Wer nicht zu den Klicken gehört und zumindest nicht so viel Know How mitbringt, dass die Firma von ihm/ihr abhängt, der verdient hier schlecht.
In Relation zu der gesamten Zeit, die man unfaktoriert aufwendet und auch die Zeit, die man ungenutzt (außer etwas Sport) in Hotels, fern von Familie und Heimat verbringt, ist der Gehalt ein schlechter Witz.
Consultant Kollegen haben hier, je nach Vorkenntnissen, zwischen 40/45 bis 50 verdient (ohne Bonus). Jungen, naiven kann man glauben machen, dass das ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 41 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,2 Punkten bewertet (basierend auf 43 Bewertungen).


Es stehen alle Türen offnen. Wer möchte, kann sich jederzeit weiterbilden und bei PPI.X Karriere machen. Hier ist (zurecht) auch ein wenig Eigeninitiative gefragt. Von nichts kommt nichts. Aktuell wächst PPI.X schnell und die Ziele sind ambitioniert. Das bietet zusätzliche Karrierechancen.
5
Bewertung lesen
Empfinde ich als schwierig und auch ungerecht. Einige bekommen Lehrgänge und professionelle Schulungen, anderen werden abgebügelt und sollen sich erstmal das Intranet ansehen, was es an internem Material gibt
2
Bewertung lesen
Individuell und bedarfsgerecht gestaltbar, gutes und kontinuierlich aktualisiertes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten, Weiterbildung wird von der Führungskraft aktiv unterstützt und auch eingefordert.
5
Bewertung lesen
Es wird viel in die Weiterbildung der Mitarbeiter investiert und man hat das Gefühl, dass das PPI auch wichtig ist.
5
Bewertung lesen
Weiterbildung wird persönlich auf den Mitarbeiter zugeschnitten
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 43 Bewertungen lesen