Navigation überspringen?
  

T-Systemsals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
T-SystemsT-SystemsT-SystemsVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 904 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (383)
    42.367256637168%
    Gut (268)
    29.646017699115%
    Befriedigend (170)
    18.805309734513%
    Genügend (83)
    9.1814159292035%
    3,53
  • 43 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    46.511627906977%
    Gut (3)
    6.9767441860465%
    Befriedigend (9)
    20.93023255814%
    Genügend (11)
    25.581395348837%
    3,33
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

Firmenübersicht

Mit Standorten in über 20 Ländern, 46.000 Mitarbeitern und einem externen Umsatz von 6,5 Milliarden Euro (2016) ist T-Systems einer der weltweit führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie. Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreiben wir als Großkundensparte der Deutschen Telekom die Informations- und Kommunikationstechnik für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Unsere Mission dabei: Die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft zu gestalten und mit innovativen Lösungen Mehrwert für Kunden, Mitarbeiter und Investoren zu schaffen.

Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft - Jetzt bewerben!

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

6,9 Mrd. Euro (2017)

Mitarbeiter

ca. 37.900 (2017)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Als Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom hauchen wir Alltagsobjekten Leben ein. Denn im Internet der Dinge kommuniziert alles mit allem. Dazu vernetzen unsere Kolleginnen und Kollegen Gegenstände, holen das Internet ins Auto, verändern mit neuen Cloud-Angeboten die Wirtschaft und machen mit Security Lösungen das Netz sicher.

Mehr noch: Als Vorreiter der Digitalisierung gestalten unsere Mitarbeiter den digitalen Wandel aktiv mit. Sie machen Unternehmen startklar für übermorgen. Kleine und mittelständische Firmen übrigens genauso wie die Global Player. Unsere Kunden kommen aus allen Branchen und haben doch eine Gemeinsamkeit: Sie brauchen sichere Netze mit Lichtgeschwindigkeit und hohen Bandbreiten. Und einen Partner mit innovativen Köpfen. Nämlich uns.

Wir garantieren: So spannend und vielseitig wie unser Business sind auch unsere Jobs. Unter www.t-systems.de/karriere finden Digitalisierungsenthusiasten, Internet der Dinge-Fans, Cloud Computing Profis sowie Automotive- und Security-Experten alle Infos für ihren Karrierestart bei der T-Systems.


Perspektiven für die Zukunft

Die Hälfte unserer Mitarbeiter arbeitet außerhalb Deutschlands in Amerika, Asien, Afrika und Europa. Klar, dass die Internationalisierung, Digitalisierung und weltweite Vernetzung nicht nur unsere Geschäftsprozesse, sondern auch unsere Arbeitswelt verändern. Mobiles Arbeiten, flexible Arbeitszeitmodelle und Jobsharing gewinnen an Bedeutung. Genau dafür brauchen wir qualifizierte und zufriedene Mitarbeiter mit fachlicher Expertise. Deshalb investieren wir nicht nur in den Ausbau unserer Rechenzentren, Netze und Technologien, sondern bieten unseren Mitarbeitern lebenslange Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Qualifizierungsangebote. Wir ebnen ihnen den Weg zu ihrer Fach- oder Führungskarriere. bei uns.

Hier sehen Sie alle Einstiegs- und Enwicklungsmöglichkeiten bei uns.

Standort

Mit zahlreichen nationalen und internationalen Standorten sind wir da, wo unsere Kunden uns brauchen: Niederlassungen der T-Systems

Impressum

https://www.t-systems.com/de/de/impressum

Für Bewerber

Videos

Careers @ Telekom – Think bigger!
Telekom Security – jung, dynamisch und agil

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen herausragende Persönlichkeiten, die ihre Ideen teilen und uns dabei helfen, technologische Innovationen in erstklassige Produkte und Dienstleistungen zu übersetzen. Menschen, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten und Bestehendes hinterfragen. Teamplayer, die vorausschauend denken und sich intensiv mit unseren Zukunftsthemen beschäftigen: Wo liegen die Chancen der Digitalisierung? Was kommt nach der Realtime-Vernetzung unserer Automobile? Wie sichern wir uns vor Cyberangriffen? Wie sieht die IT-Branche in einigen Jahren aus?

Möchten Sie sich auch mit spannenden Fragen wie diesen beschäftigen? Dann nehmen Sie die Herausforderung an: Bewerben Sie sich und gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft!

Als eines der weltweit führenden Dienstleistungs-Unternehmen in der Telekommunikations- und Informationstechnologie-Branche bietet jeder Bereich der T-Systems vielfältige und spannende Herausforderungen. Informieren Sie sich hier: www.telekom.com/karriere


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Mit der T-Systems gestalten Sie die digitale Zukunft. Die Vielfältigkeit des Konzerns sowie die Dynamik des Telekommunikations- und Informationstechnologiemarktes eröffnen unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen jeden Tag unterschiedlichste und spannende Herausforderungen - bei einem Top-Arbeitgeber mit innovativen Top-Produkten und -Lösungen.

Sehen Sie selbst:
Unsere Arbeitgeber-Auszeichnungen
Bestnoten für die Cloud

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir haben einiges zu bieten - und erwarten viel. Wir suchen Querdenker, die über den Tellerrand schauen und bereit sind, auf der Suche nach Trends und Innovationen ungewöhnliche Wege zu gehen. Wir wollen überzeugende und innovative Persönlichkeiten mit hoher Kundenorientierung, die bereit sind, die Dinge auch aus anderen Blickwinkeln zu betrachten und Bestehendes zu hinterfragen.




Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich bei uns schnell und einfach online über unsere Jobsuche.


Auswahlverfahren

Im Rahmen unserer Auswahlverfahren verwenden wir Einzelinterviews und Assessment Center.

T-Systems Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,53 Mitarbeiter
3,33 Bewerber
3,72 Azubis
  • 20.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Regelmäßige, offene & faire Kritik (positiv/negativ).

Vorgesetztenverhalten

Ehrliche & faire Kommunikation der direkten Vorgesetzten. Bei einigen Entscheidungen werden Mitarbeiter miteinbezogen. Entscheidungen sind nachvollziehbar & transparent. Beim Thema "Zielevereinbarung" (Stichwort SMART) ist die Einbeziehung von Mitarbeitern eher gering.

Kollegenzusammenhalt

Top Teamzusammenhalt, ehrliche Meinungsäußerung und -vertretung.

Interessante Aufgaben

Im Sales (Key-Account) keine direkte Kundenzuordnung, Matrix-Vertrieb. Einbeziehung von anderen Konzerndivisionen zur Erfüllung von (Kunden-)Anforderungen, bzw. Erreichung von Zielen. Arbeitsbelastung nicht immer gleich über alle Mitarbeiter aufteilbar, dadurch teils sehr hohe punktuelle Belastung.

Kommunikation

Transparente Kommunikation über Erfolge/Misserfolge, regelmäßiger übergreifender Austausch mit Konzerndivisionen (Matrix-Vertrieb).

Gleichberechtigung

Gleichbehandlung von Frauen wird aktiv gelebt und umgesetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden geschätzt und auch gefördert. Durch fördernde Maßnahmen werden jedoch auch Anreize für einen früheren Ausstieg aus dem Konzern gegeben, Einstellung erfolgen i.d.R. nur für "jüngere" Mitarbeiter (je nach Expertengruppe).

Karriere / Weiterbildung

Sehr vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (intern/extern) für persönliche und berufliche Ziele, gute Karrierechancen innerhalb des Gesamtkonzerns DTAG.

Gehalt / Sozialleistungen

Überdurchschnittliche Löhne/Gehälter (variiert jedoch nach Expertengruppe, bzw. Position), jedoch teils Unterschiede zum Gesamtkonzern DTAG. Vielfältige Sozialleistungen (Vermögenswirksame Leistungen, Lebensarbeitszeitkonten, Gehaltsumwandlung Fahrrad, Geschäftsfahrzeug, Job-Ticket, Betriebliche Altersvorsorge, etc.)

Arbeitsbedingungen

Neue Büroumgebungen (Desksharing), mobile Arbeit (Notebook, Handy, Corporate WLAN, etc.) auch im HomeOffice. Nutzung von aktuellen Medien (Softphones, WebMeeting, etc.). Großraumbüros nicht für jeden Mitarbeiter "förderlich".

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hohes Soziales Engagement, Einhaltung von Umwelt- und Klimaschutzvorgaben (effiziente Beleuchtung, etc.).

Work-Life-Balance

Hohe Arbeitsbelastung, einseitige Verschiebung von Urlaub aufgrund von Personalengpässen, oft Ressourcenengpässe inkl. Mehrarbeit zum Ausgleich. Jedoch auch Gleitzeit

Image

Es herrscht ein positives Gesamtbild unter den Mitarbeitern, welches auch das Image der Firma widerspiegelt. Jedoch gibt es auch interne Prozessthemen, welche sich in der Realität negativ niederschlagen. Trotzdem sind die Mitarbeiter von der Leistungsfähigkeit des Konzerns überzeugt.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungen von Prozessthemen in der Zusammenarbeit Divisionsübergreifend sind schon angestoßen/auf den Weg gebracht, müssen aber stringenter verfolgt und umgesetzt werden - auch auf den Ebenen, wo sie zum Tragen kommen sollen.

Pro

Starker Markenauftritt (Türöffner), große Akzeptanz im Markt, sicherer Arbeitsplatz.

Contra

Teilweise recht hohe Arbeitsbelastung.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    T-Systems International GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

ich kann nicht klagen, die Kollegen sind für einen da, wir tauschen uns aus (als System-Engineers), auch die Zusammenarbeit mit den Service-Managern ist okay. Sicherlich gibt es einige Knackpunkte, aber man hört sich im mindesten zu und lässt auch Kritik zu.

Vorgesetztenverhalten

Er versucht den Mechanismen der Führung nachzukommen und bemüht sich ehrlich. Manchmal wünschte ich mir zwar etwas mehr "Wachsamkeit" bezüglich seinen Mitarbeitern (es gibt durchaus Arbeitswütige, die man etwas zügeln sollte), aber grundsätzlich kann ich nicht meckern. Er ist offen, ehrlich, beinahe wie ein "Kumpel". Er hat es begriffen, dass man beispielsweise "Sicherheitsprobleme" nur dann in den Griff bekommt, wenn er derjenige ist, auf den man ohne Sorgen zu haben zugehen kann.

Kollegenzusammenhalt

mit mehr als 2/3 meiner Kollegen könnte man Pferde stehlen! Das ist (wenn man sich die anderen Bewertungen so anschaut) vermutlich nicht überall gegeben. Vielleicht hatte ich auch nur Glück mit dem Team. Aber selbst Team-Übergreifend kann ich nicht klagen.

Interessante Aufgaben

Wenngleich auch die Technologien nicht die gesamte Bandbreite meines letzten Arbeitsgebers ausschöpfen (worüber ich manchmal dankbar bin, denn auch mein Aufnahmevermögen an Wissen ist begrenzt), sind doch sehr interessante Ansätze dabei. Viel Potential um einzugreifen und auch mal zeigen zu können, wie man eine Technologie richtig nutzt, oder ggf. durch eine bessere austauscht. Vorschläge sind immer gern willkommen.

Kommunikation

Das Problem sind die Techniker selbst. Ein IT-ler ist i.d.R. nicht das große Kommunikations-Genie sondern einfach der "Macher". Hier wünschte ich mir manchmal etwas mehr Steuerung durch das Team, durch Regeln, etc. Aber das kommt leider nur sehr langsam. Wenn man kommunizieren möchte und dies auch tut, dann hören die Leute auch aufmerksam zu, lernen dies zu wertschätzen und nehmen auch Kritik an.

Karriere / Weiterbildung

In meinem Bereich bekomme ich die notwendigen Schulungen, die ich brauche. Manchmal muss man etwas hinterher sein, aber grundlegend gibt es da kein Problem. Auch denke ich, dass ich auf meiner Karriere-Leiter bereits recht weit oben angelangt bin. Sobald ich weiter höher will, muss ich andere Fertigkeiten und Fähigkeiten mitbringen oder mir aneignen, die ich nicht brauche. Die nächste Stufe wäre ein Job mit Führungsverantwortung, aber dort hin will ich nicht kommen. Warum auch? Führung von Menschen sind ganz andere Aufgaben als ich sie machen möchte. Ich bin Techniker mit ganzen Herzen. Mehr möchte ich nicht sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich kann mich nicht beschweren, ganz und gar nicht. Im Vergleich zu meinem vorherigen Arbeitgeber habe ich deutlich mehr. Klar könnte es mehr sein, aber für unsere Verhältnisse hier ist das Gehalt auf jeden Fall OK.
Was die meisten (wenn mans genau nimmt) dem Unternehmen vorwerfen sind die nicht vorhandenen Gehaltserhöhungen. Aber Anpassungen (Inflationsausgleich, etc.) sind durchaus drin. In meinen älteren Arbeitsbeziehungen sind solche Anpassungen als "Gehaltserhöhung" gesehen worden und man musste immer schön artig "danke" sagen und sich tief verbeugen, wenn eine solche vorgenommen wurde. Hier gehört dies einfach dazu. Und 2-5% mehr Gehalt ohne ein "Vorsprechen" beim Vorgesetzen zu haben, der herum druckst, wie schlecht denn die Auftragslage ist, und das bei der nächsten Versammlung er bestimmt ein gutes Wort einlegen wird, ist echt erfrischend. Klar ist es keine Gehaltserhöhung, wenn man es genau nimmt: aber man muss bedenken, bei wievielen es da draussen nicht einmal dies gibt.

Work-Life-Balance

Ich gehe gerne arbeiten, aber ich bin auch gern zu Hause. Je nachdem, wie es gerade passt kann ich auch problemlos mal deutlich zeitiger gehen um mit meiner Familie etwas zu unternehmen. Kein Gemecker, nichts. Man muss es nur rechtzeitig anmelden. Aber auch kurzfristige "ich kann grad nicht, weil Kind krank" oder dergleichen wird geduldet bzw. akzeptiert. Ich denke das größte Problem ist hierbei ggf. der Neid zwischen den Kollegen die Kinder haben und die, welche keine haben. Ist man in einem ausgewogenem Team in dem keine Diskussionen auftreten, warum ein "Mitarbeiter mit Kindern" in der Ferienzeit bevorzugt Urlaub bekommt (wenn es hart auf hart kommt), dann gibts auch keine Probleme.

Image

Eigentlich brauche ich mich nicht zu verstecken, man kann sogar mit dem Namen angeben. Ich frage mich nur, woher die "schlechten" Bewertungen immer kommen. Obgleich ich den Leuten nicht unterstellen möchte, dass sie die Unwahrheit sagen. Nur aus meiner Perspektive stimmen viele der schlechten Bewertungen einfach nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte auch mal die Quartals-Zahlen einfach stehen lassen und sich die Zeit für Qualität nehmen. Der Zeitliche Druck lindert gern und schnell mal die Qualität, was sich dann im Ruf der Marke niederschlägt.

Pro

Ich habe sehr viele Freiheiten und Benefits, die ich nicht in Zahlen (wieviel ist mir das wert) ausdrücken kann. Einen Raum für Kind-Kranke Kinder und mich zum arbeiten, wenn mal alle Stricke reißen ist einfach eine Möglichkeit, und die wird auch gegeben. Auch wenn ich diese bisher nicht nutzen musste, ist sie dennoch vorhanden und beruhigt mich dadurch.

Contra

Die einzelnen Teams sind teilweise sehr klein. Diese haben dann durchaus Probleme die ihnen zugestandenen Arbeiten in ihrer gewünschten Qualität zu liefern. Etwas mehr Optimierung ist hier notwendig.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    T-Systems MMS
  • Stadt
    Dresden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 25.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Teamebene... je nach Team... sehr gut bis naja

Vorgesetztenverhalten

sehr, sehr unterschiedlich. Hatte Spitzenchefs, aber leider auch wenig qualifzierte Vorgesetzte...

Kollegenzusammenhalt

sehr abhängig von dem team. Ich hatte das Glück lange Jahre in einem super Team zu arbeiten. Leider wurde das Team ein Opfer der fast jährlich stattfindenden Umstrukturierungen.

Interessante Aufgaben

je nach Einsatz, sehr innovative Aufgaben, allerdings im Zwang der eingefahrenen Prozesse, die teilweise der Innovation im Wege stehen.

Kommunikation

je höher die Kommunikationsebene, desto mehr gehen die Details verloren. Was nutzt die berühmte Ampel, wenn sie spätestens in der dritten Hiraschieebene automatisch auf grün gestellt wird?

Gleichberechtigung

Kann aus meiner Erfahrung nichts negatives sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann aus meiner Erfahrung nichts negatives sagen. Jedoch macht man aktuell vermehrt für die älteren interessante Angebote zum Ausscheiden, Abfindung, Vorruhestandsregelungen....

Karriere / Weiterbildung

Je nach Job, sehr unterschiedlich. Fachliche Weiterbildung bei technologischen Innovationen gut. Softskills, darum muss man lange, häufig vergeblich, kämpfen.

Gehalt / Sozialleistungen

Meckern geht immet, aber im Vergleich... nichts auszusetzen

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplatzausstattung ok. Standardisiert, Ausnahmen schwierig. Diensthandy mit Datenflat...Mangelware bei "normalen" MA.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Radio Eriwann... Im Prinzip ja..... Wird jedoch teilweise ad absurdum geführt, wenn bspw. der Einsatz des PrivatPKWs untersagt wird. Stattdessen ein Mietwagen verpflichtend ist, so dass eine Dienstfahrt von 60km locker auf 240 km aufgebläht werden kann. Oder private Drucker im HO nicht genutzt werden können, zwecks Standardisierung der Arbeitsplätze.

Work-Life-Balance

Arbeitgeberangebot ist super. Vielfällige Angebote, Teilzeit, HomeOffice, MobileWorking....jedoch vonTeamleitung und Stelle abhängig. Kein zwingender Anspruch

Image

In der Fachwelt anerkannt. Ausserhalb wenig bekannt. Wenn dann der Zusammenhang mit der deutschen Telekom erwähnt wird, kommt man schnell in Erklärungsnot.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Stimmen der "kleinen" Leute hören. Intern mehr Offen- und Ehrlichkeit. Jeder neue Deal wird hoch gejubelt. Wenn was abgemanaged wird, geschieht dies klamm heimlich. Den MA wird intern alles glänzend verkauft, es sei denn das Management muss schlechte Zahlen recht fertigen. Dann sind plötzlich wieder die MA dafür verantwortlich.

Pro

Großunternehmen mit vielen positiveSozialleistungen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    T-Systems
  • Stadt
    Darmstadt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 904 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (383)
    42.367256637168%
    Gut (268)
    29.646017699115%
    Befriedigend (170)
    18.805309734513%
    Genügend (83)
    9.1814159292035%
    3,53
  • 43 Bewerber sagen

    Sehr gut (20)
    46.511627906977%
    Gut (3)
    6.9767441860465%
    Befriedigend (9)
    20.93023255814%
    Genügend (11)
    25.581395348837%
    3,33
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,72

kununu Scores im Vergleich

T-Systems
3,52
950 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,71
161.679 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.725.000 Bewertungen