Navigation überspringen?
  
Zalando SEZalando SEZalando SEZalando SEZalando SEZalando SE
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

3,00
  • 20.06.2016

Desinteresse und Antisympathie...

Firma Zalando SE
Stadt Erfurt
Beworben für Position Personalsachbearbeiterin
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Zu meiner Persönlichkeit wurden seitens Zalando keinerlei Fragen gestellt.
  • Weshalb haben Sie Ihr Studium abgebrochen und sich für eine Ausbildung entschieden? Weshalb haben Sie Ihren alten Arbeitgeber verlassen?

Kommentar

Voller Freude hatte ich die Stellenausschreibung zur Personalsachbearbeiterin für den Standort Erfurt gelesen und schickte daraufhin meine Unterlagen über das Onlinebewerbungs-Tool weg. Daraufhin erhielt ich nach ca. 1 Woche eine Einladung zum Telefoninterview, was ich sehr befremdlich empfand...es aber für Zalando der normale Werdegang sei. Das Telefoninterview über eine halbe Stunde lief mehr schlecht als recht und man wurde gelöchert, weshalb man sich für die Stelle beworben hat und welche Vorstellungen man über das Aufgabengebiet habe. Nach 2 Wochen Auswertungszeit erhielt ich dann widererwarten eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, welcher ich folgte. Der E-Maileinladung wurde eine Wegbeschreibung beigefügt. Hätte man auf dem Gelände keine freundlichen Mitarbeiter gefunden, wäre es unmöglich gewesen, den Weg zur Wache zu finden. An der Wache meldete ich mich vorbildlich an und nahm im Wartebereich Platz. Eine ebenfalls mit mir wartende Dame neben mir, sprach mich an und teilte mir mit, dass sie ebenfalls zum Vorstellungsgespräch zur Personalsachbearbeiterin da sei. Ich persönlich finde es sehr befremdlich, seine Mitkonkurrenten zu sehen - das macht einen noch viel nervöser als man eh schon ist.
Nach 10 Minuten Wartezeit wurde wir zusammen von der Mitarbeiterin, welche auch das Telefoninterview mit uns führte, abgeholt. Wir wurden beide in unterschiedliche Meetingräume gesetzt und das Vorstellungsgespräch begann - jeweils 45 Minuten mit jeweils 2 unterschiedlichen Personalern und der Personalleitung. Wovon in der Einladung zum Vorstellungsgespräch als auch das vorangegangene kurze Abstimmungsgespräch zum anstehenden Vorstellungsgespräch kein Wort erwähnt. Wenn ein Vorstellungsgespräch solch ein Ausmaß hat, würde man sich als Bewerber schon eine entsprechende Information wünschen!
Im Vorstellungsgespräch konnten keine Angaben zum Verdienst und zum etwaigen Eintritt gesagt werden - was zur Verwunderung meinerseits führte denn schließlich hatte ich bereits ein Telefoninterview und ein 1,5 stündiges Vorstellungsgespräch hinter mir.
Nach dem Vorstellungsgespräch wurde man mit dem Hinweise verabschiedet, dass man sich in 1-2 Wochen melden werde. Dieser Zeitraum wurde eingehalten und eine STANDARDABSAGE per E-Mail folgte.
Hierzu muss ich nichts weiter schreiben, denn man hätte sich über ein kurzes Telefonat sehr gefreut, da man so hätte erfahren können, an was es gelegen hat. Dieses Verhalten hat nichts mit Wertschätzung der Bewerber zu tun.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen