Navigation überspringen?
  

Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketingals Arbeitgeber

Österreich Branche Medien
Subnavigation überspringen?
Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales MarketingWerbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales MarketingWerbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,25
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,25 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 15.Mai 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Angespannt. Überforderung gepaart mit großer Unsicherheit, Stress pur. Man geht mit Bauchweh in die Arbeit, nicht wissend, was einen erwartet.
Als Mitarbeiter wird man mit oftmals lautstarken und unsachlichen Äußerungen konfrontiert. Man wird nicht respektvoll behandelt. Entscheidungen und Veränderungen werden nur mangelhaft kommuniziert. Die Arbeitsatmosphäre ist von Unbehagen geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte wirken auf den ersten Blick offen und basisnah, man merkt aber schnell, dass das nur Show ist, man interessiert sich nicht wirklich für die Mitarbeiter
. Konflikte werden ignoriert und ausgesessen, Entscheidungen willkürlich und nicht nachvollziehbar getroffen. Während die Mitarbeiter völlig überlastet sind, sind die Vorgesetzten nicht anwesend/kaum erreichbar. Ziele werden unerreichbar hoch angesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsames Leid verbindet. Man unterstützt sich gegenseitig, so gut man kann. Gute Zusammenarbeit.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist gerecht aufgeteilt - jeder ist überfordert. Man hat keinen Einfluss auf die Gestaltung seines Aufgabenbereiches, man kann von einen Tag auf den anderen mit einer völlig neuen Aufgabe beauftragt werden, für die man weder qualifiziert ist, noch sie erstrebenswert findet. Man hat das Gefühl, dass die Geschäftsführung nicht weiß, was sie den Mitarbeitern zumutet oder sieht, welche Berge an Arbeit jeder einzelne bewältigen muss. Teilweise ist völlig unklar, wer wofür zuständig ist. Neue Mitarbeiter werden nicht eingeschult sondern ins kalte Wasser geworfen.

Kommunikation

Es gibt keinerlei Kommunikation an das Fußvolk, keine Mitarbeitergespräche. Notwendige Informationen werden nicht weitergegeben, wodurch sich im Arbeitsablauf so manche Sackgasse ergibt. Der Umgangston ist oft unprofessionell, Lob ist selten. Der Flurfunk ist schneller und präziser als die offizielle Kommunikation.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig Wertschätzung. Es werden auch eher junge, billige Arbeitskräfte eingestellt.

Karriere / Weiterbildung

Keine Karriereperspektive, keine Weiterbildungsmöglichkeit (zu teuer). Da es keine Kommunikation gibt, weiß man auch nichts über Kriterien für einen beruflichen Aufstieg. Eine Sackgasse.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird gespart. Sowohl Gehalt als auch Benefits könnten besser sein. Manchmal würde aber auch einfach das Gefühl reichen, dass gute Arbeitsleistung anerkannt wird. Das fehlt leider komplett.

Arbeitsbedingungen

Schönes Büro, helle Räume, gute Sessel, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Allerdings ist der Lärmpegel bei bis zu 7 Mitarbeitern in einem Raum gewaltig (Telefone). Es ist dadurch unglaublich schwer sich zu konzentrieren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Unterstützung von Umwelt und Sozialem. Es wird nicht einmal Papier vom Restmüll getrennt.

Work-Life-Balance

Überstunden und Nachtschichten sind für viele Mitarbeiter an der Tagesordnung. Einzig die Geschäftsführung ist penibel darauf bedacht, Ferienzeiten und Wochenenden familienfreundlich in Anspruch zu nehmen. Bei der Urlaubsplanung hat man dann aber großteils freie Hand. Ein Bonus ist auch die freie Zeiteinteilung.

Image

Die Firma genießt einen guten Ruf, ich würde aber keinem meiner Freunde empfehlen dort zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • "Hands on Mentalität" auch für die Geschäftsführung Familienfreundliche Arbeitsbedingungen auch für die Mitarbeiter Kommunikation mit Mitarbeitern lernen Soziale Kompetenz entwickeln
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 10.Dez. 2013 (Geändert am 30.Nov. 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist entsprechend der Unterbesetzung meist angespannt; der großteils gute Kollegenzusammenhalt kann darüber nicht hinweg täuschen

Vorgesetztenverhalten

Unterbesetzung wird gelebt (da kann man ja auch sparen),
Ziele werden unerreichbar hoch angesetzt, Feedback gibt es ausschließlich negatives; positive Leistungen werden nie angesprochen, Konflikte werden ignoriert

Kollegenzusammenhalt

80% der Kollegen ziehen an einem Strang; obwohl oder gerade weil sie alle überarbeitet sind, versuchen sie, sich gegenseitig zu unterstützen

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben wären an sich sehr interessant. Allerdings tragen immer die selben Mitarbeiter 95% der Arbeitsbelastung, und zwar jene, die bereits überlastet sind.

Kommunikation

wenn es zwischen Tür und Angel Feedback gibt, dann ausschließlich negatives;
wichtige Informationen werden nicht weitergegeben, hin und wieder werden manche Infos aufgeschnappt

Gleichberechtigung

es werden alle gleich behandelt;
unter Wert

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung = Fremdwort

Karriere / Weiterbildung

Obwohl (horrend teure) Weiterbildungsseminare verkauft werden, werden den eigenen Mitarbeitern keine Kurse finanziert (weil zu teuer)

Gehalt / Sozialleistungen

Voller Einsatz wird am Gehaltszettel bestraft,
Überstunden durch All-In-Verträge getilgt

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind gut, ebenso die Erreichbarkeit

Work-Life-Balance

die Arbeitszeiten sind abstrus, sogar für den Marketingbereich. Feiertage und Wochenenden gehen schon mal drauf.
Einzig für die Spitze der Hierarchie ist das Unternehmen "familienfreundlich"

Image

der Ruf ist sicherlich gut
jedoch passieren durch Personalkosteneinsparungen zwangsläufig viele Fehler. Auf der anderen Seite erkennt manch einer vielleicht, wie viel von wenigen Personen gestemmt werden kann.

Verbesserungsvorschläge

  • weniger Burnout-Förderung
  • mehr Dialog
  • professionellerer Umgangston intern

Pro

Kollegenzusammenhalt größtenteils sehr gut

Contra

auf Wertschätzung oder konstruktives Feedback kann lange gewartet werden

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 09.Okt. 2013
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,25
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Werbeplanung.at GmbH, Fachverlag für Digitales Marketing
2,25
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,33
22.692 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.660.000 Bewertungen