Navigation überspringen?
  

Bundesverwaltungsamtals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
BundesverwaltungsamtBundesverwaltungsamtBundesverwaltungsamtVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 45 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    40%
    Gut (7)
    15.555555555556%
    Befriedigend (10)
    22.222222222222%
    Genügend (10)
    22.222222222222%
    3,25
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    37.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (4)
    50%
    2,69
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,94

Firmenübersicht

Über uns

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist der größte Dienstleister des Bundes und nimmt mit seinen rund 5.500 Beschäftigten Aufgaben in über 150 Tätigkeitsfeldern wahr - national sowie international. Dazu zählen das Auslandsschulwesen,  das Zuwendungsmanagement, diverse Registrierungsverfahren, die Modernisierung von Arbeitsprozessen und vieles mehr. Seit über 5 Jahrzehnten ist das BVA in vielen Bereichen Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Behörden, unterstützt zahlreiche Behörden bei der Personalgewinnung und Organisationsoptimierung und ist Vorreiter in der Modernisierung und Digitalisierung öffentlicher Verwaltung. Das BVA mit Hauptsitz in Köln verfügt über 20 Außenstellen und ist in nahezu allen Bundesländern präsent.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

rund 5.500 Beschäftigte

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Innerhalb seiner Aufgabenbereiche bietet das BVA zahlreiche Dienstleistungen an. Dazu zählen so unterschiedliche Tätigkeiten wie die Personalgewinnung, die Regelung von Bezüge-Angelegenheiten oder auch das Reisemanagement. Das BVA wickelt die Rückzahlung von BaföG-Darlehen ab, ist die praktische Umsetzung der Förderung kultureller Maßnahmen und Einrichtungen sowie der Förderung des Leistungssports zuständig, verwaltet das Münzwesen und die bundeseigenen Kunstobjekte. Unter dem Dach des BVA finden sich zudem die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, die weltweit über 1.200 Schulen unterstützt, sowie Kompetenzzentren für Projekt- und Prozessmanagement. Zu den Kernaufgaben gehört auch die Arbeit mit jungen Menschen im Bereich der Ausbildung und grundsätzlich die Entwicklung hochspezialisierter IT-Verfahren.

Perspektiven für die Zukunft

Verwaltung ist zunehmend eine Gestaltungsaufgabe. In seiner langjährigen Geschichte hat das BVA immer wieder gezeigt, wie flexibel und zuverlässig neue Aufgaben und Herausforderungen gemanagt werden. Auftraggeber und Kunden wissen das zu schätzen und werden auch in Zukunft auf die gute Arbeit des Hauses vertrauen können. Vor uns stehen einige Herausforderungen, die wir mit unserem gewachsenen und weiter anwachsenden Team schultern wollen, dazu gehören insbesondere die fortlaufende Optimierung der Verwaltung und die grundlegende Digitalisierung von Arbeitsprozessen. Das BVA will mit allen Kräften dafür sorgen, dass Deutschland noch besser funktioniert.

Standort

Impressum

Bundesverwaltungsamt
Barbarastr. 1
50735 Köln

Für Bewerber

Videos

1. Hackathon des Bundesverwaltungsamtes

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Menschen, die zu uns passen, insbesondere in den Bereichen Verwaltung, Beratung und IT!  Je nach Aufgabengebiet stellen wir sehr unterschiedliche Anforderungen, die Bewerber/innen der jeweiligen Stellenausschreibung entnehmen können. Interessenten finden die aktuellen Stellenangebote auf dem  Karriereportal des BVA. 

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das BVA bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den soliden Rückhalt eines öffentlichen Arbeitgebers und zahlreiche Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung. Flexible Arbeitszeitgestaltung für den Ausgleich zwischen beruflicher und privater Lebensplanung sind genauso selbstverständlich wie Teilzeit- und Telearbeitsplätze (Home Office), Großkunden-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr, die Erstattung von Reisekosten sowie eine zeitgemäße betriebliche Gesundheitsförderung. Neben individueller Personalentwicklung gibt es zahlreiche bedarfsorientierte und interessenorientierte Fortbildungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Teilnahme an Sprachkursen oder Seminaren zur Persönlichkeitsentwicklung.


Bundesverwaltungsamt Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,25 Mitarbeiter
2,69 Bewerber
3,94 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundliches Team erleichtert die Teamarbeit.

Vorgesetztenverhalten

Man merkt keine Hierarchien in der Arbeitsumwelt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute Teamarbeit und Arbeit in Team.

Interessante Aufgaben

Abwechselnde, vielfältige und interessante Aufgaben und Projekte werden betreut.

Kommunikation

Offene und freundliche Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter werden gleichberechtigt behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr freundlicher und enger Umgang.

Karriere / Weiterbildung

Vielfältige Seminare werden angeboten. Weiterentwicklung und Aufstiegsmöglichkeiten sind gegeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Angemessene bis gute Gehaltsklassen. Zusätzliche Sozialleistungen werden angeboten.

Arbeitsbedingungen

Lockere und flexible Bedingungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

IT basierte Anwendungen und papierloses Arbeiten fördert die Umwelt.

Work-Life-Balance

Gleitzeitsystem (keine Kernarbeitszeiten) wird beim BVA angeboten.

Image

Gutes Image durch interessante und wichtige Aufgaben/Projekte.

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Verbesserungsvorschläge!

Pro

dass der Arbeitgeber Work-Life-Balance fördert und Fortbildungsmöglichkeiten anbietet.

Contra

Keine schlechten Anmerkungen!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bundesverwaltungsamt
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

Team an sich gut, jedoch macht jeder nur seine Arbeit

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetze ja, aber Änderungen, Verbesserungen oder gar Gleichbehandlung nur auf dem Papier

Kollegenzusammenhalt

Im Team unter direkten Kollegen gut, ansonsten jeder sich selbst der nächste

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, jedoch Schulung und Weiterbildung nur für Beamte und Entfristete erwünscht

Kommunikation

Im Team in Ordnung, Chefetage sucht man vergeblich

Gleichberechtigung

Platz 1: Beamte, Platz 2: Entfristete, Platz 5555: Befristete

Karriere / Weiterbildung

Wenn man Beamter ist, TOP! Wenn man Entfristet ist, wird es zumindest Angebote, Befristete nur nach Bedarf/Pflicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Für TVöD Status die schlechteste Einstufung aller öffentlicher Dienste

Arbeitsbedingungen

Arbeitsklima gut, Arbeitsaufkommen stark, Arbeitsteilung kaum vorhanden

Work-Life-Balance

Gleitzeiten Top, wird leider zu Stark von Beamten und entfristeten ausgenutzt

Image

Mehr Schein als Sein

Verbesserungsvorschläge

  • Gleichstellung soll angeblich Groß geschrieben werden, ebenso wird in der freien Wirtschaft aufgrund der guten Wirtschaftlichen Lage auf Entfristungen und Entfristete Neuverträge bestanden, frei nach der Devise "mach was wir sagen und nicht was wir machen", vielleicht sollte man sich ein Beispiel nehmen. Statt ABM für die Personalstelle durchzuführen, Anerkennung und Wertschätzung für die, die wirklich Arbeiten!

Pro

Gleitzeiten und Sozialverhalten, jedoch nutzen viele Beamte und Entfristete das aus. Kommen und Gehen wie Sie wollen, bis zu 3 Tage am Stück, bevorzugt zu Freitags und Montags Krank!

Contra

Das einem gesagt wird das man gleich sei, alle gleich behandelt werden und man sich als großes Ganzen fühlen soll. Aber nur Beamte und Entfristete Kräfte bevorzugt behandelt sowie gefördert werden, die sich alles raus nehmen dürfen und jene die fleißig viel Arbeiten, keine Anerkennung geschweige eine Werkschätzung erhalten. Dazu mieseste Einstufung aller öffentlicher Dienste (unterste Stufe Lohn, dabei aber höchste Stufe Qualifikation sowie Arbeitseinsatz erwartet) Lediglich Übergangsstation!

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Bundesverwaltungsamt
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 21.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr Häufig wird dem Mitarbeiter (insbesondere befristeten) unterschwellig mitgeteilt, dass er jederzeit austauchbar ist. Eine wirkliche Wertschätzung und Mitarbeitermotivation fehlt zu meist. Dies wirkt sich natürlich auf die Grundstimmung bei allen aus.

Vorgesetztenverhalten

Leider bekommt man hier das Gefühl, dass viele eine Vorgesetztenposition ausschließlich wegen ihrer Kontakte erhalten haben. Bei vielen hapert es an der fachlichen als auch sozialen Kompetenz. Ausnahmen hiervon habe ich bisher nur wenige erlebt.

Kollegenzusammenhalt

Viele nette und hilfsbereite Kollegen kennengelernt, was häufig der einzige Grund war/ist, weshalb die Arbeit überhaupt noch Spaß macht. Natürlich gibt es aber auch hier die negativen Beispiele an KollegenInnen.

Karriere / Weiterbildung

Dies muss Laufbahngruppen spezifisch gesehen werden: für den mittleren Dienst ist zu sagen, wenn man eine Verwaltungsausbildung hat, stehen einem fast alle Türen offen - egal welche Leistung man bisher gezeigt hat. Mit einer kaufmännischen Ausbildung muss da schon mehr gekämpft werden und vorallem muss sich in den Vorstellungsgespräch gut verkauft werden. Für den gehobenen Dienst: Es ist nahezu völlig egal, was man studiert hat. Hat man eine Diplom in der Hand, darf man Sachbearbeiter "spielen", auch wenn man vom Verwaltungsrecht ect. keine Ahnung hat.

Arbeitsbedingungen

Der Onlineautritt lässt vermuten, dass es sich hier um eine moderne und zukunftsorientierte Behörde handelt. Die Realität sieht anders aus. Strukturen und Hierarchien gefühlt aus den 70ern, ebenso vielerort auch die Büros und dergeleichen. Bei der IT läuft man einige Jahre dem "normalen" Standard hinterher.

Image

Natürlich ist nicht alles so schlimm, wie manche es erzählen. Jedoch muss ich ehrlicherweise feststellen, dass der überwiegende Teil der MitarbeiterInnen nicht gut über das BVA redet. Dies liegt einfach an der Grundstimmung in der Belegschaft, die durch Entäuschung, Demotivation und Frustration geprägt ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Schlicht und Einfach: Mitarbeitermotivation. Mit den Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zusammen zuarbeiten und nicht (zum Teil) gegen sie.

Pro

Die wirklich große Aufgabenvielfalt und das man (glücklicherweise) immer KollegenInnen findet, die das Arbeiten angenehm und lustig machen.

Contra

Das viele Entscheidungen (auch Personalentscheidungen) überhaupt nicht nachvollziehbar sind. Sehr negativ empfinde ich es, dass die MitarbeiterInnen seitens Haus/Personalführung oft nur als Stückgut gesehen wird und einem ständig das Gefühl vermittelt wird, dass man austauschbar ist.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Bundesverwaltungsamt
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 45 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (18)
    40%
    Gut (7)
    15.555555555556%
    Befriedigend (10)
    22.222222222222%
    Genügend (10)
    22.222222222222%
    3,25
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    37.5%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (4)
    50%
    2,69
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,94

kununu Scores im Vergleich

Bundesverwaltungsamt
3,22
57 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,54
24.206 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.732.000 Bewertungen