Navigation überspringen?
  

ZEISSals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
ZEISSZEISSZEISS

Bewertungsdurchschnitte

  • 565 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (301)
    53.274336283186%
    Gut (150)
    26.548672566372%
    Befriedigend (83)
    14.690265486726%
    Genügend (31)
    5.4867256637168%
    3,78
  • 142 Bewerber sagen

    Sehr gut (71)
    50%
    Gut (11)
    7.7464788732394%
    Befriedigend (21)
    14.788732394366%
    Genügend (39)
    27.464788732394%
    3,30
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,19

Firmenübersicht

ZEISS ist international führend in Optik und Optoelektronik – mit Lösungen für die Halbleiter-, Automobil- und Maschinenbauindustrie, die biomedizinische Forschung, die Medizintechnik sowie mit Brillengläsern, Foto-/Filmobjektiven, Ferngläsern und Planetarien. Mit über 27.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern weltweit, trägt ZEISS seit mehr als 170 Jahren zum technischen Fortschritt bei.

Als Stiftungsunternehmen trägt ZEISS besondere Verantwortung für seine Mitarbeiter. Sie bilden die Innovationskraft des Technologiekonzerns und tragen den Unternehmenserfolg.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

5,348 Mrd. €

Mitarbeiter

knapp 27.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

ZEISS betreibt seine Geschäfte in vier Sparten:

Semiconductor Manufacturing Technology (Halbleitertechnik) revolutioniert die Chip-Industrie und prägt das Zeitalter der Mikroelektronik. Research & Quality Technology (Industrielle Messtechnik und Mikroskopie) sichert Qualitätsstandards. Industrie und Wissenschaft erkennen mit ZEISS Koordinatenmessmaschinen, Messtechniksoftware sowie Mikroskopsystemen kleinste Strukturen und Prozesse. Medical Technology (Medizintechnik) beschleunigt den medizinischen Fortschritt und hilft Ärzten die Lebensqualität ihrer Patienten zu verbessern – mit Produkten und Lösungen für Augenheilkunde, Neuro-/HNO-Chirurgie, Zahnmedizin und Onkologie. Vision Care/Consumer Products (Augenoptik und Endkundenprodukte) schafft unvergessliche Momente und optimalen Sehkomfort – als einer der führenden Hersteller von Brillengläsern sowie Film- und Fotoobjektiven, Ferngläsern, Spektiven, Zielfernrohren und VR-Brillen.

Perspektiven für die Zukunft

Um seine Ziele zu erreichen, setzt ZEISS auf seine Innovationskraft und Innovationskultur und seine starke Marke, ebenso wie auf das Engagement und Know-How der Mitarbeiter. Sie sind es, die den Unternehmenserfolg tragen. Darum schafft das Unternehmens ein attraktives und inspirierendes Arbeitsumfeld, das es Mitarbeitern ermöglicht, ihr volles Potenzial zu entfalten. Durch das vielfältige Produktportfolio und die internationale Ausrichtung entstehen bei ZEISS immer wieder neue spannende Aufgaben und weltweite Entwicklungsmöglichkeiten. Dafür such ZEISS Menschen, die sich für die Tätigkeit in diesem Umfeld begeistern und mit Motivation die Herausforderungen der Kunden von ZEISS lösen möchten.

Benefits

  • Beteiligung am Unternehmensergebnis

  • Jahresprämie bei erfolgreicher Geschäftsentwicklung

  • Prämien für Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente

  • Sonderkonditionen für ZEISS Brillengläser sowie Foto- und Sportprodukte

  • Portal für Vergünstigungen bei externen Anbietern

  • Vorzugskonditionen für Mitarbeiter bei Krankenkassen und Versicherungen

  • Beratung und Unterstützung rund um das Thema Pflege

  • Vermittlung von Kinderbetreuung

  • Übernahme von Umzugskosten bei Eintritt

  • Übernahme vorübergehender Wohnungs- / Hotelkosten bei Eintritt

  • Flexible Arbeitszeitmodelle

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Standort

ZEISS ist in über 40 Ländern der Welt präsent mit rund 30 Produktions- und über 50 Service- und Vertriebsstandorten sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorten.

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • Finanzen & Controlling
  • Beschaffung & Einkauf
  • Forschung & Entwicklung
  • IT
  • Logistik
  • Management
  • Marketing
  • Personal & Verwaltung
  • Produktion
  • Projektmanagement
  • Service & Vertrieb

Gesuchte Qualifikationen

  • Sozialkompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Hervorragende Fach- und Methodenkenntnisse
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • je nach Stelle gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Gesuchte Studiengänge

Biologie, Chem.-Ingenieurwesen / Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informatik, Jura, Maschinenbau, Mathematik, Naturwissenschaften, Optik, Physik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Medizintechnik, Augenoptik

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das sind wir: Die Medizintechnik von ZEISS bietet Spitzentechnologie für Diagnose und Therapie. Ein Großteil aller Mikrochips weltweit wird mit der Halbleitertechnik von ZEISS gefertigt. Für Forschung, Wissenschaft und Industrie bietet ZEISS präziseste sowie leistungsfähigste Lösungen in der Mikroskopie und industriellen Messtechnik. Mit der optimalen Kombination von augenmedizinischer und augenoptischer Kompetenz lässt ZEISS seine Kunden – wie kein anderer – besser sehen und einzigartige Momente festhalten. 

Die Einzigartigkeit unserer Branchen, ermöglicht es Ihnen, die Zukunft in unterschiedlichen Bereichen mitzugestalten und verleiht Ihnen die Inspiration, Dinge neu zu sehen: Wir verbessern das Leben der Menschen, tun etwas Sinnhaftes und leben eine inspirierende Führungskultur. Mit Ihrem Engagement entstehen Innovationen für die Zukunft. Damit unsere Welt künftig lebenswert bleibt und noch lebenswerter wird, übernehmen wir soziale Verantwortung. Durch unser internationales Unternehmenssetup steht Ihnen die Welt offen: Wir bieten umfassende Weiterentwicklungsmöglichkeiten – lokal und global. Auch das Thema Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Sie können sich mit ZEISS und unseren Produkte identifizieren? Sie haben sich mit der angestrebten Stelle bei uns intensiv auseinandergesetzt? Dann wünschen wir uns nur noch ein natürliches, offenes und professionelles Auftreten sowie die Motivation, die Zukunft der Optik und Optoelektronik mit Eigeninitiative mitzugestalten. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Rat an Bewerber

Aller guten Dinge sind drei: Zeigen Sie uns Ihre Persönlichkeit und bleiben Sie dabei authentisch! Zu guter Letzt: Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig bei uns ein.

Bevorzugte Bewerbungsform

Auswahlverfahren

Abhängig von der jeweiligen Einstiegsposition, auf die Sie sich bewerben, variieren unsere Auswahlverfahren ein wenig. Die Online-Bewerbung und ein Interview, um Sie persönlich kennenzulernen, sind aber immer ein Teil des Verfahrens. 

ZEISS Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,78 Mitarbeiter
3,30 Bewerber
4,19 Azubis
  • 19.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Arbeitsatmosphäre und Teamzusammenhalt ist gut- darüber hinaus wird aber leider oft in Silos gearbeitet. Das bedeutet oft dass die Positionierung der Abteilungen über den Businesszielen stehen und man sich zu selten austauscht.

Vorgesetztenverhalten

Gut geschulte Vorgesetzte sind zwar nicht die Norm aber oft vorhanden. Micromanagement wird nicht gerne gesehen und man wird vom Vorgesetzten eher gecoached und mit realistischen Zielen bemessen. Das bringt Freude, Motivation und man fühlt sich auf voller Linie gefördert. Zusätzlich wurde ein neuer Prozess eingeführt der dabei hilft die Verantwortungsbereiche klar abzustecken und seine Aufstiegsmöglichkeiten inkl notwendiger Weiterbildungsmaßnahmen zu kennen.
Entscheidungen werden schnell getroffen und die Werte Empathie, Toleranz, und Verantwortungsbewusstsein werden zumindest von meinen Vorgesetzten zu 100% gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Wie immer kommt es darauf an wie man sich selbst verhält und bemüht. Mit dem Großteil des internationalen Teams macht die Zusammenarbeit Freude und man unterstützt sich und entwickelt gemeinsam Ideen bishin zur Realisierung. Leider gibt es aber auch hier die Alteingesessenen die vom Management und HR trotz Ahnungslosigkeit, Problemorientierung, schlechtem Abliefern und fehlender Motivation geduldet werden. Oft auch durch freundschaftliche Beziehungen zu höheren Positionen. Da diese Fälle sich aber ein einer Hand abzählen lassen lernt man die zu ignorieren und um sie herumzuarbeiten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und anspruchsvoll. Man muss nicht denken, dass man sich auf seinem Abschluss ausruhen kann, da sich besonders im Marketing durch den Fokus auf Online die Karten komplett neu mischen. Weiterbildung intern und extern steht jedem Mitarbeiter zur Verfügung. Ideen sind immer willkommen und werden teils auch sehr schnell umgesetzt. Hier kann man etwas bewegen; es wird belohnt wenn man Eigeninitiative ergreift und sich in neue Gebiete und Themen traut sowie Verantwortung übernimmt. Natürlich gibt es auch hier immer Gegenwind von Allteingesessenen oder selbsternannten Experten, die einem Erfahrungswerte von vor 20 Jahren ungefragt aufzwängen. Wenn man lernt sich von diesen nicht entschleunigen zu lassen lässt es sich super arbeiten.

Kommunikation

Ginge besser- könnte aber auch viel schlimmer sein.

Gleichberechtigung

In Bezug auf internationale Kollegen und Tolezranz trifft es 100% zu. Was das Thems Frauen in Führungspositionen betrifft befindet sich das Unternehmen leider überhaupt noch nicht da wo es sein sollte, auch die Unternehmensspitze wird ausschließlich von Männern gebildet. Bzgl. Gehalt sieht es da sehrw. ähnlich aus- ist allerdings nur eine Vermutung.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden respektiert und sind ein wichtiger Bestandteil wenn es um Erfahrungswerte geht. Die Teams sind bzgl. Alter komplett vielfältig und von 23-63.

Karriere / Weiterbildung

S.o.- man wird gefördert und es wird von einem erwartet sich weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gutes Gehalt + Gewinnbeteiligung + Zielauszahlung bei Erreichen der Ziele.

Arbeitsbedingungen

Durch den starken Wachstum kommt das Unternehmen leider nicht mit der notwendigen Infrastruktur hinterher. Man sitzt oft in viel zu kleinen Büros, es gibt zu wenig Meetingräume und Parkplätze gehören denen, die früh genug da sein können. Die Kantine ist immer überfüllt. Zudem ist nur ein kleiner Teil mit Klimaanlagen ausgestattet, u.a. der renovierte Bereich der Geschäftsführung. Der Rest darf im Sommer im eigenen Saft vor sich hin schmoren. Man zeigt sich aber stetig bemüht, allerdings dauert es schon sehr lange bis sich etwas verbessert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man bemüht sich in beiden Bereichen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Gleitzeit bieten im Grunde eine gute work-life Balance. Leider herrscht hier zu wenig Personal für zu viele Projekte. Dazu ein forderndes Management und der Stresspegel sinkt nicht. Er erreicht stets neue Level. Ausgleich gäbe es theoretisch wenn man ihn sich denn zeitlich leisten könnte.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Frauen in Führungspositionen, Allteingesessene nicht einfach dulden, Infrastruktur trotz schnellem Wachstum bilden, mehr Personal um den Wachstum stemmen zu können.

Pro

Spannende und vielseitige Projekte, man kann etwas erreichen wenn man den möchte. Investition in Mitarbeiter in Form von Weiterbildungsmaßnahmen ist vorbildlich.

Contra

S.o.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Zeiss
  • Stadt
    Aalen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Tolles Umfeld und Ausstattung. Arbeit mit stimulierenden, intelligenten Kollegen. Extrem hohes fachliches Level in allen Bereichen. Durchweg eine etwas akademische, theoretische Herangehensweise an Probleme, Produkte etc. Neue werden mit Patensystem in die Bereiche integriert. Tolle Infrastruktur mit völlig modernen/neuen Kantinen mit wirklich toller Essensqualität, mit professionellen Kaffeebars etc. in der Arbeit. In manchen Gebäuden Kicker etc. zur Auflockerung.
Leider in Oberkochen zu wenige Parkplätze. Es scheint, die Firma ist zu schnell gewachsen für die Parkplätze, aber es wird gebaut. Genauso, im Oberkochener Südwerk sind mittlerweile zu wenige Arbeitsplätze. Einige Mitarbeiter müssen unter Provisorien leiden. Es wird viel eingestellt. Es wird auch gebaut, aber das dauert immer ein paar Monate.

Vorgesetztenverhalten

Fordernd, aber auch fördernd. Ein Firmenwert ist "Empower". Das wird in vielen Fällen mit Vertrauen auch umgesetzt. Einige Teams sind leider aktuell sehr groß. Hier wird viel Personal schnell aufgebaut wegen aktuellem Wachstum. Führungspositionen müssen dann auch noch besetzt werden.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen sind super, offen und interessiert aneinander. Es gibt ein paar Mitarbeiter, die schon seit vielen Jahrzehnten dabei zu sein scheinen und an allem etwas auszusetzen haben, "früher war alles besser".
Wenn es konkret wird, können die neueren Mitarbeiter über die Beschwerden nur den Kopf schütteln. Z.B. gibt es bei einigen frühen Mitarbeitern eine Ablehnung, dass heute natürlich in einem internationalen Unternehmen verstärkt auf englisch gearbeitet wird. Wir haben auch Mitarbeiter, die neu kommen und kein englisch sprechen. Das kann ich auch im Vergleich zu anderen Arbeitgebern überhaupt nicht nachvollziehen. Zeiss hat eine starke Veränderung zu modernem, agileren, flexibleren Arbeitsumfeld gemacht und das gefällt den meisten neueren, aber nicht allen. Ebenso z.B. dass man in seinem Berufsleben auch mal an andere Standorte kann und international unterwegs sein kann.

Interessante Aufgaben

Top. Führendes High-Tech-Unternehmen, zu dem in den Branchen, in denen Zeiss aktiv ist, zurecht die meisten Wettbewerber aufsehen. 10% F&E-Quote sind doppelt so hoch wie in den meisten anderen Firmen. Das spricht für sich.
Ganz besonders für Naturwissenschaftler, besonders Physiker, Optik, E-Techniker, Ingenieure, Mathematiker, Informatiker, ist Zeiss ein Top-Arbeitgeber. Bewerber kommen weltweit von einigen Top-Unis. Zeiss arbeitet mit den deutschen und einigen internationalen Top-Universitäten auf Weltniveau eng für neue Produkte und Konzeptstudien zusammen, besonders in Deutschland Max-Planck- und Fraunhofer-Institute, KIT, TUM, LMU, TU Darmstadt, Uni Stuttgart u.a. und weltweit MIT, LBNL, Stanford, Cambridge, u.a. mit einigen Wissenschaftlern, die aus diesen Institutionen zeitweise oder dauerhaft zu Zeiss wechseln oder anders herum.

Kommunikation

OK.

Gleichberechtigung

Sehr guter Umgang zwischen den Mitarbeitern mit sehr guten Werten (Act, Empower, Serve, Win).
Es gibt einen nur geringen Anteil (vielleicht 20%) von Frauen in den technischen Bereichen der Firma, als Ingenieurinnen, Physikerinnen, Nanotechnologinnen, Mathematikerinnen, Informatikerinnen, obwohl sich nach allem was man hört, bemüht wird, weltweit exzellente Frauen für diese Bereiche verstärkt zu gewinnen. Der größte Anteil der Mitarbeiter bei Zeiss arbeiten in diesen Bereichen. In der Führungslaufbahn setzt sich fort, dass es nicht sehr viele Frauen gibt, außer typischerweise in HR, Accounting etc. Ich erlebe aber, dass z.B. Mitarbeiter in mehreren Führungspositionen auch Elternzeit ermöglicht bekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Fachlaufbahn genießt hohes Ansehen und fördert auch exzellente, erfahrene, ältere Mitarbeiter, die nicht in der Führungslaufbahn sind. Teams sind über die Altersgruppen sehr gemischt.
Bei einigen Mitarbeitern scheint, als hätte man früher sehr lange auf einem bestimmten Posten "sitzen" dürfen. Die Konzernforschung von Zeiss und ein paar andere Bereiche scheinen sich früher teilweise erlaubt zu haben, eine Art private Forschungsuniversität ohne wirtschaftliche Ziele zu sein. Es scheint, als wäre hier für die Mitarbeiter, die das gewohnt sind, ein sanfter Übergang nötig. Dieser Übergang, incl. mehr Wechseln zwischen Bereichen und Aufgaben, ist noch nicht geschafft.

Karriere / Weiterbildung

Neben der Führungslaufbahn auch eine Fachlaufbahn über Senior, Staff, Principal, Senior Principal bis Fellow. Höhere Ränge darin werden tatsächlich in sehr hohe Unternehmensentscheidungen einbezogen. Niedrigere Ränge erhalten stärkere Beteiligung an tieferen technologischen strategischen Entscheidungen für Gruppen, Bereiche und das Unternehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

ERA mit transparenter Eingruppierung. Auch für wissenschaftliche Positionen gibt es einige extra für Zeiss angefertigte Aufgabenbeschreibungen. Im Unterschied zu anderen ERA-Firmen hält sich Zeiss an die festgelegten Gehälter und Leistungszulagen.

Arbeitsbedingungen

Allgemein modern und ansprechend gestaltete Arbeitsplätze. Kleinere Großraumbüros für ca. 4-6 Mitarbeiter. Gebäude der CRT in Oberkochen ist nicht mehr ganz modern, wurde innen aber gut renoviert und ist gut ausgestattet. Höhenverstellbare Schreibtische werden zur Norm. Sehr moderne IT-Ausstattung. Schöne Freiräume (z.B. mindLab) zum Arbeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wer hat heute noch eine betriebliche Altersvorsorge, zusätzlich zu ERA-Leistungen eine extra Beteiligung an den Gewinnen der Firma, Kinderbetreuungs-Unterstützung über nahegelegene Kita etc. Außerdem z.B. Lauftreffs und subventionierte Massagen am Arbeitsplatz und ähnliches.

Work-Life-Balance

Exzellent. Gleitzeit. Kita in der Nähe und von Zeiss gefördert. Zeiterfassung für alle ERA-Tarifmitarbeiter funktioniert als Grundlage für ehrliche Arbeitszeittransparenz. 35- und 40 Stundenverträge in vielen Fällen gemäß Mitarbeiterwunsch möglich. Dienstreisen werden zeitlich vollkommen fair gemäß Tarifvertrag berechnet.
Auch AT gibt es einen an die ERA-Stufen gekoppelten Ergänzungstarifvertrag.

Image

Exzellenter Ruf von Zeiss als Hersteller, Zulieferer, High-Tech-Unternehmen. Wir werden als Zeissianer bei Kunden, in der Wissenschaft, auf Messen und in der Umgebung geachtet und geschätzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Organischeres, stetigeres Wachstum. Teams, die zu groß werden schaden den Mitarbeitern im Einzelfall. Infrastruktur wie Parkplätze früher vorausplanen, wenn Wachstum voraus gesehen wird.

Pro

Exzellent aufgestelltes, am Markt größtenteils erfolgreiches Unternehmen mit starkem Wachstum, viel Investitionspotential und das als "Stiftung", nicht als AG. Wissenschaftlich fundierte Arbeitsweise. Offene und faire Gesamtkultur. Viel Potential.

Contra

Der Übergang in ein moderneres, flexibleres Unternehmen ist noch nicht geschafft, einige Mitarbeiter sind noch in einem alten Lebenszeit-Aufgaben-Modus. Dieser Übergang muss bald im Dialog geschafft werden. Auf neue moderne Mitarbeiter wirken manche Diskussionen abschreckend.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ZEISS
  • Stadt
    Oberkochen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 12.Juni 2018 (Geändert am 20.Juni 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Führung wird immer schwieriger, viele Mitarbeiter möchten sich vor allem präsentieren und absichern, handeln aber unzuverlässig oder substanzlos. Es fehlt an Mut und Entscheidungsfreude. Empower wird häufig seitens der MA nicht mehr gewünscht aus Sorge um Kritik oder daraus resultierender Überlastung. Der Management Level 1 und 2 kommt seit längerer Zeit an der Basis nicht mehr an. Die nächste Krise wird offenbaren, was jahrelang schief läuft. Unter den Führungskräften gibt es einige wenige schwarze Schafe, die die gewachsene Kultur untergraben, ohne dass eingegriffen wird. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass man das "oben" nicht bemerkt.

Vorgesetztenverhalten

mit 3 Sternen ist die bessere Hälfte bewertet, leider gibt es viele Seiteneinsteiger, die einfach nur Spuren verbrannter Erde hinterlassen mit ihren miesen Führungsstilen. HR versteckt sich oder erkennt die Zeitbomben nicht. Insbesondere das ältere HR Personal ist überfordert und gelegentlich halte ich es für peinlich daneben und desinformiert z.B. bei Einstellungsgesprächen oder MA-Gesprächen.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe den Eindruck dass großer Zusammenhalt unter Gleichgesinnten herrscht, aber nicht immer im Sinne des Managements und dessen Erwartungen.

Interessante Aufgaben

5 Sterne, wenn am Ende auch ein reifes Produkt auf den Markt käme, Launches sind oft eine Geduldsprobe für Kunden, manchmal auch eine Zumutung. Für die MA ist das frustrierend zu sehen, was aus der früher qualitätsbewussten Marke Zeiss heute geworden ist. Der Trend scheint aber dafür zu sprechen so zu handeln wie man handelt. Die Produkte sind aber prinzipiell hervorragend gedacht, nur anfangs eben nicht fertig.

Kommunikation

Organisatorische Änderungen werden häufig nicht, unzureichend oder unverständlich kommuniziert, oder sind schlichter Blödsinn. Für kurzfristige Erfolge wird oft zu viel geopfert, ohne den Sinn zu erläutern, wenn es ihn denn neben den persönlichen Zielen gibt. Das macht viele Mitarbeiter betriebsmüde und demotiviert.

Gleichberechtigung

Wird häufig mit 5 Sternen bewertet, ich kann das Gegenteil nachweisen...

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrungen der älteren Kollegen sind das Kapital der Firma, die Jungen sind der Motor, die älteren die Steuermänner.

Karriere / Weiterbildung

Ich halte das Angebot weitestgehend für ein Alibi-Angebot. Man kennt nur Technische oder Kaufmännische Laufbahn wie vor 40 Jahren, die heutige Arbeitswelt sieht aber weit fragmentierter aus.

Gehalt / Sozialleistungen

Mir sind Fälle bekannt, bei denen MA in Not auf die Sozialleistungen der Firma gar nicht hingewiesen wurden. Einen Vorsatz möchte ich nicht unterstellen, aber Oberflächlichkeit im Umgang vor allem der HR mit den Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Unruhige Großraumbüros, mir tun die MA manchmal Leid, aber ich muss die Vorgaben vertreten, Spaß macht dies nicht. Sehr sparsame Investitionen trotz hervorragender Ertragslage, schwäbisch eben...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viel Luft nach oben, in manchen Abteilungen/Bereichen ist der Krankenstand auffällig hoch und korreliert mit den o.a. Führungskräften ohne Zeiss-Kultur. Das Unternehmen könnte gut ein wenig Ertrag opfern um dafür Ressourceneinsatz zu sparen, es zählt aber nur das Geld.

Work-Life-Balance

Altmodische Zeitregelungen, Kontrollwahn, und unnötige Überfüllung der sozialen Einrichtungen wenn man mobiles Arbeiten nur etwas sinnvoll einführen würde. Mangel überall, parken, essen, IT, Infrastruktur. Mangelverwaltung in Perfektion, schwäbisch eben...

Image

Zeiss steht als Marke gut da.

Verbesserungsvorschläge

  • Schlechte Führungskräfte schulen oder eine Trennung einleiten, so geht es jedenfalls nicht. Wir müssen dieses Dilemma alle ausbaden. Die Vorstände sollten mal 4 Wochen auf den allgemeinen Parkplätzen parken oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Pro

Da fällt mir leider nur eine ironische Anmerkung ein: Auf ganzer Linie eine perfektionierte Mangelverwaltung.

Contra

Kollegen gehen in Rente und ihre Aufgaben mit ihnen. Zumindest häufig für bestimmte Zeit, bis man merkt dass sie doch nicht nur Geld gekostet haben. Parkplätze vor dem Hochhaus werden bei Vorstandserweiterungen innerhalb von Tagen geschaffen. Die Mitarbeiter scheinen morgend vom Himmel zu fallen. Eine neue Kantine die zu klein ist... heißt für mich, dass der Vorstand seinen eigenen Businessplänen nicht vertraut hat, oder schlicht desinteressiert ist in sozialen Belangen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Carl Zeiss - Industrielle Messtechnik GmbH
  • Stadt
    Oberkochen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Bewertungsdurchschnitte

  • 565 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (301)
    53.274336283186%
    Gut (150)
    26.548672566372%
    Befriedigend (83)
    14.690265486726%
    Genügend (31)
    5.4867256637168%
    3,78
  • 142 Bewerber sagen

    Sehr gut (71)
    50%
    Gut (11)
    7.7464788732394%
    Befriedigend (21)
    14.788732394366%
    Genügend (39)
    27.464788732394%
    3,30
  • 6 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    83.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,19

kununu Scores im Vergleich

ZEISS
3,69
713 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung / Entwicklung / Wissenschaft)
3,34
25.953 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.263.000 Bewertungen