Navigation überspringen?
  

Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG: Herzlich Willkommen bei DÄNISCHES BETTENLAGERDänisches Bettenlager GmbH & Co. KG: Internationaler Fachmarkt für Betten, Möbel und WohnenDänisches Bettenlager GmbH & Co. KG: Begegnungen auf Augenhöhe

Bewertungsdurchschnitte

  • 375 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (79)
    21.066666666667%
    Gut (79)
    21.066666666667%
    Befriedigend (104)
    27.733333333333%
    Genügend (113)
    30.133333333333%
    2,81
  • 24 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    45.833333333333%
    Gut (5)
    20.833333333333%
    Befriedigend (5)
    20.833333333333%
    Genügend (3)
    12.5%
    3,47
  • 53 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    15.094339622642%
    Gut (13)
    24.528301886792%
    Befriedigend (18)
    33.962264150943%
    Genügend (14)
    26.415094339623%
    2,71

Firmenübersicht

DÄNISCHES BETTENLAGER ist eines der führenden Handelsunternehmen für Matratzen, Oberbetten, Kissen, Möbel, Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires in Europa.

Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter des weltweit tätigen JYSK-Konzerns, der 1979 im dänischen Aarhus von Lars Kristinus Larsen gegründet wurde.

Als DÄNISCHES BETTENLAGER ist das Unternehmen mit über 1.000 Filialen in Deutschland und Österreich präsent. Weitere rund 160 Filialen in der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal firmieren unter der internationalen Konzernmarke JYSK.

Mit über 8.000 Mitarbeitern erzielte DÄNISCHES BETTENLAGER im Geschäftsjahr 2014/2015 in diesen sieben Ländern einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro, davon über 1 Milliarde Euro in Deutschland.

DÄNISCHES BETTENLAGER legt besonderen Wert auf den Menschen als Mittelpunkt seines Handelns. Die Qualität von Aus- und Weiterbildung sowie ein langfristiges und nachhaltiges Wachstum stehen im Fokus der Unternehmensphilosophie.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen
Spannende Zeiten bei DÄNISCHES BETTENLAGER:

Neue Filialen in Flensburg, Chile und Fuerteventura: Wie in Weding Offline-...

Wir stellen uns vor: mit unserem neuen Unternehmensfilm!

Wirf‘ jetzt einen Blick hinter die Kulissen und erfahre, wer wir sind und wie...

Mehr News lesen

Kennzahlen

Umsatz

Rd.1,3 Mrd. €

Mitarbeiter

Mehr als 8.000 Beschäftigte europaweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Gemäß dem Unternehmensclaim „Qualität sehr preiswert“ verbindet DÄNISCHES BETTENLAGER die Vorteile eines Discounters wie Preisgünstigkeit und sofortige Warenverfügbarkeit mit denen des traditionellen Fachhandels wie Beratung, Vielfalt und Service.

Kompetente, gut ausgebildete Mitarbeiter/-innen sowie das moderne und funktionale Ladenkonzept mit einem Vollsortiment von gut 4.000 Artikeln rund um die Themen Wohnen und Schlafen machen Lust auf einen Besuch bei DÄNISCHES BETTENLAGER. Das Warenangebot wird dabei durch immer mehr hochwertige Markenprodukte ausgebaut. Auch Sondergrößen und Spezialanfertigungen können über die Filialen von DÄNISCHES BETTENLAGER geordert werden.

Perspektiven für die Zukunft

Bei DÄNISCHES BETTENLAGER bilden wir in unserer Zentrale, in unseren mehr als 1.200 Filialen in Deutschland und 6 weiteren Ländern sowie in der Logistik aus. Wir bieten jährlich deutschlandweit über 650 Ausbildungsstellen in 11 unterschiedlichen Berufen an.

Du hast schon eine Ausbildung? Toll! Denn im Zuge unserer Expansion können wir engagierten, verbindlichen und loyalen Menschen auch in Zukunft sehr attraktive Arbeitsplätze für nahezu alle Positionen des Einzelhandels sowie in unserer Konzernzentrale und den Logistikzentren  anbieten.

Benefits

  • Kantine:
    In unserer Zentrale bieten wir Dir täglich frische Verpflegung sowie Obst und Getränke.
     
  • Betriebliche Altersvorsorge:
    Auch über die aktive Zugehörigkeit zum Unternehmen hinaus übernehmen wir Verantwortung für unsere Mitarbeiter/-innen. Daher bieten wir zusätzliche Unternehmensleistungen in einer Pensionskasse an.
     
  • Gesundheitsmaßnahmen:
    Bei regelmäßigen Gesundheitstagen in der Zentrale können sich unsere Mitarbeiter/-innen während der Arbeitszeit zu diversen Themen informieren und z.B. an Rückschulungen oder einer Augenuntersuchung teilnehmen.
     
  • Betriebsarzt:
    Unsere Betriebsärztin und der psychosoziale Dienst stehen unseren Mitarbeiter/-innen in regelmäßigen Sprechstunden zur Verfügung.
     
  • Coaching:
    Dem Bereich Aus- und Weiterbildung messen wir eine besonders hohe Bedeutung bei. Wir legen großen Wert auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter/-innen. Daher bieten wir diverse Trainings und Schulungen an, die auf den persönlichen Entwicklungsbedarf abgestimmt werden.   
     
  • Parkplatz:
    Kostenfreie Parkmöglichkeiten sind an den meisten Standorten vorhanden.
     
  • Gute Verkehrsanbindung:
    Die meisten Standorte haben eine gute Verkehrsanbindung und sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
     
  • Mitarbeiterrabatte:
    Unsere Mitarbeiter/-innen erhalten 20% Rabatt auf ihren Einkauf im gesamten Konzern.
     
  • Firmenwagen:
    Abhängig von Position und Funktion stellen wir unseren Mitarbeiter-/innen einen Firmenwagen zur Verfügung.
     
  • Mitarbeiterhandys:
    Abhängig von Position und Funktion stellen wir unseren Mitarbeiter/-innen ein Firmenhandy zur Verfügung.
     
  • Mitarbeiternotebooks:
    Abhängig von Position und Funktion stellen wir unseren Mitarbeiter/-innen ein Notebook zur Verfügung.
     
  • Mitarbeiterbeteiligung:
    Unter bestimmten Voraussetzungen können umsatzabhängige Zulagen und/oder Bonuszahlungen verdient werden.
     
  • Mitarbeiterevents:
    Unsere Erfolge feiern wir gerne gemeinsam mit allen Kolleg/-innen, zum Beispiel bei unseren großen Jahresfeiern in Hannover und München. Außerdem können die besten Filialteams eine gemeinsame Reise, z.B. nach Mallorca, gewinnen. 
     

Welche Lohnnebenleistungen bieten Sie sonst noch?

  • Getränke:
    Kaffee, Tee und Wasser stehen unseren Mitarbeiter/-innen überall kostenlos zur Verfügung.
     
  • Fitness:
    In unserer Zentrale bieten wir einen eigenen Fitnessraum mit unterschiedlichen Trainingsgeräten sowie Tischtennisplatten und Kickertischen. Außerdem bieten wir allen Mitarbeiter/-innen günstige Konditionen in unseren Partner-Fitness-Studios an. 
     
  • 30 Urlaubstage:
    Alle Mitarbeiter/-innen erhalten 30 Urlaubstage sowie ggf. weiteren Urlaubsanspruch bei besonderen Ereignissen.

 

 

4 Standorte

Standorte Inland

In Deutschland sind 928 DÄNISCHES BETTENLAGER Filialen geöffnet (Stand: 31.05.16)

Filialsuche Deutschland:

 https://www.daenischesbettenlager.de

Standorte Ausland

In Europa sind 244 DÄNISCHES BETTENLAGER/JYSK Filialen geöffnet (Stand 31.05.2016)

Filialsuche international:

https://www.daenischesbettenlager.com/

Für Bewerber

Videos

DÄNISCHES BETTENLAGER - wir stellen uns vor!
Der Hauptsponsor der SG Flensburg-Handewitt stellt sich vor
Dänisches Bettenlager | Imagefilm 2016
Flensburg - Zwischen Himmel und Förde

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die meisten Menschen verbinden arbeiten bei DÄNISCHES BETTENLAGER mit der Beschäftigung in einer unserer über 1.200 Filialen. Und tatsächlich bildet diese Tätigkeit  im Verkauf die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs. Hier kannst Du immer nah am Kunden sein sowie freundlich, kompetent und leidenschaftlich beraten, z.B. als Auszubildender zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w), Handelswirt/-in, Verkäufer/-in, Filialleiter/-in oder Dich sogar als Verkaufsleiter/-in um eine ganze Region kümmern.

In der Firmenzetrale in Handewitt bei Flensburg arbeiten über 450 Kolleg/-innen in vielfältigen Unternehmensbereichen, z.B. Finanzen & Controlling, IT, Vertriebssteuerung, Marketing, Human Resources, Kommunikation, Einkauf, Recht, Kundenservice, Immobilien oder E-Commerce. Hier ist garantiert auch was für Dich dabei. Weitere Infos zu den Unternehmensbereichen unserer Zentrale findest Du hier.

Gesuchte Qualifikationen

So unterschiedlich wie unsere Aufgabengebiete sind auch die von uns gesuchten Qualifikationen.

Insgesamt legen wir Wert auf Interesse am Handel, eine dienstleistungsorientierte Persönlichkeit, Hands-On-Mentalität und Bodenständigkeit sowie einen freundlichen und offenen Charakter. Außerdem nimmt Teamgeist bei uns einen besonderen Stellenwert ein. Denn es ist uns wichtig, dass sich jede/r Mitarbeiter/-in im Team wohl fühlt und Freude an der gemeinsamen Arbeit hat.

Informiere Dich am besten im jeweiligen Stellenangebot über die Voraussetzungen der einzelnen Position. Alle unsere aktuellen Stellenangebote findest Du im Stellenportal von DÄNISCHES BETTENLAGER.

Gesuchte Studiengänge

Wir freuen uns immer, junge Talente zu fördern und zu fordern.

In unserer Zentrale in Handewitt bei Flensburg sind Studenten (m/w) der Betriebswirtschaftslehre oder der (Wirtschafts-) Informatik besonders gefragt. Gerne beschäftigen wir auch Werkstudenten oder Praktikanten und begleiten ggf. Bachelor-/ oder Masterarbeiten.

Für Führungspositionen im Vertrieb empfiehlt sich ein Studium als Handelsfachwirt/-in oder Betriebswirt/-in.

Unsere Logistikzentren kannst Du z.B. mit einem Studium im Bereich Logistik oder Supply Chain Management tatkräftig unterstützen.

Aber ein Studium ist nicht alles - neben Fachkenntnissen zählen für uns vor allem Persönlichkeit und Engagement. Motivierte Quereinsteiger (m/w) sind bei uns daher gleichermaßen willkommen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Mit dem "Du" leben wir eine Kommunikation auf Augenhöhe. Unsere Mitarbeiter/-innen schätzen vor allem den großen Teamgeist und den Zusammenhalt untereinander. So verschieden wie wir alle sind, einen uns dennoch Werte wie Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und unsere Hands-On-Mentalität - wenn es drauf ankommt, krempelt jeder die Ärmel hoch und packt mit an. Denn wir wissen: Jeder Einzelne ist wichtig und trägt seinen Teil zum Gesamterfolg bei.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Leitbild_große Schrift.jpg

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Entsprechend unserer Unternehmensphilosophie begegnen wir auch unseren Bewerber/-innen ab der ersten Sekunde mit einem respektvollen "Du" auf Augenhöhe. Wenn Dir dies gefällt, bist Du bei uns genau richtig.

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Sei Du selbst.

Beim Anschreiben kommt es darauf an, dass Du uns mit Deinen eigenen Worten schreibst, warum Du zu uns passt und was Dich an DÄNISCHES BETTENLAGER bzw. an der Stelle interessiert. Im Vorstellungsgespräch sind uns Ehrlichkeit und Authentizität besonders wichtig, denn wir möchten herausfinden, ob Du sowohl fachlich als auch menschlich gut zu uns passt. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für Dich, stelle daher unbedingt Deine Fragen und überlege, ob die Stelle Deinen Vorstellungen entspricht. Denn uns liegt viel daran, dass sich am Ende alle Beteiligten darauf freuen, gemeinsam erfolgreich zu sein.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir bitten alle Bewerber/-innen ausdrücklich, das Online-Portal auf unserer Karrierewebsite zu nutzen.

Dort sind alle offenen Stellen aktuell gepflegt. Unser Bewerbungsformular ist kurz gehalten, um es unseren Bewerber/-innen so einfach wie möchlich zu machen. Für Deine Online-Bewerbung benötigst Du nur wenige Minuten. Füge dabei unbedingt ein Anschreiben, einen lückenlosen Lebenslauf sowie relevante Schul- und Arbeitszeugnisse bei.

Im Anschluss erhältst Du Deine Log-In Daten, mit denen Du den aktuellen Status Deiner Bewerbung laufend einsehen kannst.

Auswahlverfahren

Wenn uns Deine Bewerbung überzeugt, folgt im Anschluss die Einladung zu einem kurzen Online-Assessment, in dem Du zwei Aufgaben bearbeitest. Zeigt sich dabei Deine Eignung für die gewählte Stelle, werden wir Dich in einem weiteren Schritt zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch einladen, damit wir uns besser kennenlernen können. Je nach Position kann es vor einer Einstellung noch ein Zweitgespräch geben, in dem weitere zukünftige Vorgesetzte hinzukommen oder noch offene Details besprochen werden.

FAQ

Gibt es Dänisches Bettenlager nur in Deutschland?

Als DÄNISCHES BETTENLAGER ist das Unternehmen mit über 1.000 Filialen in Deutschland und Österreich präsent. Weitere rund 200 Filialen in der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal firmieren unter der internationalen Konzernmarke JYSK.
DÄNISCHES BETTENLAGER ist eine 100%ige Tochter des weltweit tätigen JYSK-Konzerns, welcher 1979 im dänischen Aarhus von Lars Kristinus Larsen gegründet wurde.



Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unser Erfolg. Unsere Verantwortung.

Um unseren Zielen gerecht zu werden, haben wir zehn Leitsätze geschaffen, die wir tagtäglich leben wollen.

Leitsatz 1: Wir haben eine Vision: Wir wollen Europas führender Fachmarkt für Schlafen und Wohnen sein.

Leitsatz 2: Wir wollen ertragreich wachsen.

Leitsatz 3: Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen und werden dies auch bleiben.

Leitsatz 4: Wir setzen auf unternehmerisches Engagement auf allen Ebenen.

Leitsatz 5: Wir wollen ein attraktiver Arbeitgeber sein.

Leitsatz 6: Wir wollen immer nah am Kunden sein.

Leitsatz 7: Wir wollen gemeinsam erfolgreich sein.

Leitsatz 8: Wir wollen uns auf Augenhöhe begegnen.

Leitsatz 9: Wir wollen immer besser werden.

Leitsatz 10: Wir wollen eine nachhaltige Unternehmenskultur leben.

Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,81 Mitarbeiter
3,47 Bewerber
2,71 Azubis
  • 13.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es ist sehr angenehm in den Läden zu arbeiten. Es läuft zwar keine Musik, aber es wirkt alles sehr wohnlich und gemütlich. Was sicher auch mit der neu Gestaltung der Verkaufsfläche zutun hat. Früher gab es Teppich, Heute PVC. Keine bunten Wände mehr, dafür alles im Ton abgestimmt. Es wirkt deutlich hochwertiger, und weniger billig. Was die Arbeit angenehmer gestaltet. Zudem gibt es auch nur wenig Zeitdruck, wenn man sich gut organisiert und ein funktionierendes Team hat.

Vorgesetztenverhalten

Es ist zwar ein Großes und etabliertes Unternehmen , mit Betriebsrat usw, jedoch ist man immer wieder erstaunt, über das Verhalten von so vielen Vorgesetzten.
Die Firmenphilosophie wird von allen ausgesprochen, doch leider nur von wenigen auch gelebt.
Bin viele Jahre im Unternehmen gewesen. Es gab einige gute Vorgesetzte, "neuste Generation" spiegelt sich hauptsächlich in Fluktuation wieder.

Kritik wird kaum sachlich geäußert, teilweise wird man am Telefon angeschrien.
Absprachen die mündlich getroffen werden (zb.: bezüglich Gehalt, Personal), werden nicht eingehalten, sondern man wird hingehalten.
Es wird privat und beruflich vermischt, dh der VKL geht mit sein Sympathie-trägen abends feiern, was dann meist die nächsten bei einer Beförderung sind.
Zudem wird vom Vorgesetzten oft über andere Mitarbeiter hergezogen,
Und viele Vorgesetzte (besonders die neu befördert wurden) müssen bei ihren untergestellten oft ihre Macht demonstrieren. Und prallen mit ihren Sanktionen und Fluktuation.
Das alles wäre kein Problem, wenn das Unternehmen nicht ständig mit der Firmen-Philosophie (auf Augenhöhe etc) werben würde.
Oder entsprechends "Schmerzengeld" zahlen könnte.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt kaum in einer Filiale untereinander Streit oder Unstimmigkeiten. Viele Mitarbeiter verstehen sich auch Privat super. Das Unternehmen schweißt die Mitarbeiter sehr gut zusammen. Liegt vermutlich auch am Jungen Alter, an den Betriebsfeiern, der knappen Besetzung und den vielen Aufgaben die man gemeinsam schaffen muss. Zudem hat man bei Unstimmigkeiten auch jederzeit die Möglichkeit, seine Filiale zu wechseln (Deutschladweit).

Interessante Aufgaben

Es ist wirklich sehr abwechslungsreich! Jeden Tag gibt es andere oder neue Aufgaben. Man kann viele eigene Ideen mit einbringen, die dann Teilweise sogar Unternehmensweit umgesetzt werden. Es wird nie eintönig oder Langweilig.
Man hat wirklich sehr viel Freiheiten, was die Umsatzförderung oder Optimierung der Abläufe angeht.

Kommunikation

Kommunikation läuft relativ zügig ab, da es viele Kanäle der Übertragung gibt: Post, Mail, Fax, WhatsApp, Telefon oder auch persönlich. Dabei wird das "Sie" weggelassen, denn auf jeder Ebene herrscht das "Du". Was vieles vereinfacht im Umgang. Jedoch bringt das "Du" auch die Gefahr, dass man die Distanz zum Vorgesetzten verliert. Ansonsten wird relativ Fair mit jeden Mitarbeiter gesprochen.

Gleichberechtigung

Als FL ist man bestrebt sein Team immer gerecht zu behandeln. Es wird da auch nicht unterschieden nach Geschlecht oder Alter etc. Auf höherer kann es schon mal anders aussehen, dort entscheidet viel die Sympathie.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele ältere Kollegen. Die meisten sind zwischen 20-35Jahre. Der Job ist eben sehr Anstrengend und nicht gut bezahlt, daher gibt es nur wenige, die bis im hohen alter bleiben. Zumal es auch nur wenige Vollzeitstellen gibt. Die alten Kollegen die es aber noch gibt, machen meist ein guten Job und werden genau wie jeder junge Mitarbeiter behandelt. Teilweise wird sogar noch mehr Rücksicht aufs alter genommen.

Karriere / Weiterbildung

In der Firma kann man sehr schnell, sehr viel erreichen. Wenn man sehr flexibel ist, Leistung bringt, mit sein Vorgesetzen zurecht kommt und etwas Glück hat.
Man muss nur auf einiges verzichten, wie: Wohnort und angemessenes Gehalt, dann kann man vom KEH-Azubi bis zum Verkaufsleiter (oder Höher) in wenigen Jahren aufsteigen.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird Urlaubs und Weihnachtsgeld gezahlt, was keine Selbstverständlichkeit ist, zahlt das Unternehmen schon immer. Es gibt auch ein Bonus-System, was jedoch nur sehr wenige Filialen erreichen können. Die erwirtschaften Beträge machen sich kaum bemerkbar, sofern man es überhaupt schafft.
Gehaltstruktur ist im Unternehmen transparent. Jeder Mitarbeiter weiss was der andere Verdient, da es nach Berufserfahrung gestaffelt ist. Nach 7Jahren hat man den Höhepunkt erreicht, und dann kommt nicht mehr viel (bis Garnichts).
Die Mitarbeiter auf allen ebenden arbeiten wirklich hart. Werden an Verkaufszahlen gemessen, aber ohne Provision. Arbeiten nahezu immer nach 18Uhr, ohne Spätzuschläge. Haben einen Stellvertretenden Posten, ohne Extrazulage.
Tragen körperlich bei Wind und Wetter schwere Möbel, ohne Schwergutzulage.

Arbeitsbedingungen

Es gibt zwar viele Hilfen (Sackkarre oder Hubwaagen), aber man muss immer selbst mit anpacken. Sperrige Matratzen oder schwere Kartons (30KG) vom LKW ins Lager tragen, ist schon nicht so einfach (als Frau). Und das kann dann auch mal 100x am Tag (bei Regen) passieren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Firma gibt sich Mühe, tut aber noch zu wenig! Zuviel Verpackungsmüll, zu billige Produkte aus Ost-Europa oder Asien. Aber für ein Diskounter ist es eben schwer, bestes Umweltbewusstsein umzusetzen, und trotzdem noch preiswerte Produkte anbieten zu können.

Work-Life-Balance

Wenn man in der Zeit zwischen 10:00 und 19:00 nichts vor hat, steht ein der "Work-Life-Balance" nichts im Wege. Pläne werden mindestens 4Wochen im voraus geschrieben. Jeder Mitarbeiter muss ein Samstag im Monat frei haben. Urlaubstage hat man 36, und die Arbeitszeit ist relativ flexibel gestaltbar, dass viele private Wünsche berücksichtigt werden können.
Zudem wird die Arbeitszeit elektronisch, Minuten genau erfasst. Für die Anfallenden Überstunden gibt es auch Höchstgrenzen, so das man regelmäßig den Ausgleich bekommt.

Image

Image wirkt nach Außen sicherlich ehr Positiv, es gibt kaum Skandale. Viel hat sich in den letzten Jahren Optimiert und wurde Verbessert.

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltsstruktur überarbeiten: Nach Tarif zahlen, Zuschläge Berücksichtigen, Steigerung auch nach dem 7Jahr ermöglichen Sozialkompetenz der VKLs prüfen: verkörpert wirklich jeder die Firmenleitbilder? Fluktation verringern: Agieren, satt reagiern wenn die Mitarbeiter das Unternehmen verlassen wollen/haben

Pro

Abwechslungsreiche Arbeit:
Die Arbeit bringt wirklich Spaß!

Kollegialität:
Das Arbeitsklima und der Zusammenhalt im Team ist sehr gut.

Sozialleistung:
Urlaubs-/weichnachtsgeld, 36Tage Urlaub, Elektronische Arbeitszeiterfassung, ein freier Sa im Monat mindestens

Firmenrabatt:
20% auf alles

Unternhemens Kooperation:
Viele Vorteile/Rabatte bei anderen Firmen

Contra

Verhalten von Vielen Vorgesetzten:
Unprofessionell und Falsch (unehrlich)

Gehalt:
Für die erbrachte Leistung, wird auf fast jeder Ebene deutlich zu wenig gezahlt

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    Dänisches Bettenlager
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, wir möchten Dir ganz herzlich dafür danken, dass Du Dir die Zeit für eine ausgewogene und ausführliche Bewertung genommen hast. Wir freuen uns, dass Du uns in vielen Punkten insbesondere in Bezug auf den kollegialen Zusammenhalt, die Abwechslung bei der Arbeit und die Karrieremöglichkeiten so positiv erlebt und bewertet hast. Aber auch Deine Kritik ist uns wichtig, denn nur so können wir uns laufend verbessern. Ein respektvoller Umgang miteinander soll sich bei uns nicht nur im „Du“ wiederspiegeln. Uns ist wichtig, dass sich alle Mitarbeiter bei uns wohl fühlen können und sich ernst genommen fühlen! Aus diesem Grund führen wir regelmäßig Mitarbeiterbefragungen durch und geben in Feedback-Gesprächen Impulse an unsere Führungskräfte. Wie Du auch schon festgestellt hast, können Kolleginnen und Kollegen bei uns schon früh Führungspositionen einnehmen. Mit Trainings und Seminaren unterstützen wir diese dabei, in ihre Rollen hineinzuwachsen. Unser Ziel -ein faires und vertrauensvolles Miteinander- lebt auch vom Feedback der Kolleginnen/Kollegen. Neben den Vertriebsführungskräften steht auch HR jederzeit als konkreter Ansprechpartner zur Verfügung, um Kritikpunkte zu besprechen oder konstruktive Verbesserungsvorschläge aufzunehmen. Wenn Du Dich noch einmal genauer über Deine Erfahrungen austauschen möchtest, melde Dich gerne über kununu@dbl-zentrale.com bei uns. Wir würden uns freuen, von Dir zu hören.

Dein HR Team
DÄNISCHES BETTENLAGER

  • 21.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In der Filiale meistens gut.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man nichts verlangt gut. Sonst wird vieles mit einem Nein abgetan. Sehr schade.

Kollegenzusammenhalt

In der Filiale und auch zu manchen Verkaufsleitern sehr gut

Interessante Aufgaben

Nach mehreren Jahren schleicht sich eine Monotonie ein, aber sind wir mal ehrlich, so ist halt im Handel. Hier kann das Bettenlager nichts dafür.

Kommunikation

Kommunikation ist gut, gibt neuerdings sogar ein Chat Tool um intern zu chatten, ähnlich wie WhatsApp... Aber um mit der Außenwelt zu kommunizieren hält das Bettenlager am Faxgerät fest. Das macht viele Dinge unnötig kompliziert und wirkt nicht sehr professionell.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer werden gleich behandelt. Männer sind in den Filialen allerdings oft eine Rarität und dürfen somit natürlich alles schleppen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist egal. Die 60 Jährige muss die gleiche Leistung erbringen wie die 20 Jährige . Die jungen MA sind natürlich bemüht den Älteren die schweren Dinge abzunehmen. Aber wie oben bereits erwähnt: arbeitest du in einer Durchschnittsfiliale, bist du stets unterbesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Joa... Da hat man doch immer was zu nörgeln. Aber in diesem Fall mit Recht. Vor 2(?) Jahren gab es eine allgemeine Gehaltserhöhung von 2%. Das deckt, wenn ich mich nicht irre, die jährliche Inflationsrate ab, Begeisterung pur also. Das sollte mindestens jährlich sein, würde allerdings nicht reichen um "Arbeitgeber des Jahres" zu werden. Nach sieben Jahren hat man das Maximum erreicht, evtl kannst du noch 100€ mehr raushandeln. Dann war es das aber auch. Das eingeführte Bonussystem ist eine feine Sache, wurde mit dem aktuellen Geschäftsjahr allerdings auch zum Nachteil der MA verändert, schade.

Arbeitsbedingungen

Sparen, sparen, sparen. Das Unternehmen hat Geld, die Zentrale ist auf dem modernsten Stand, viele Flatscreens, Apple Produkte, Obst und Wasser , Klimaanlage, Fitnessraum. Aber die Filialen...
Achja, Männer dürfen natürlich auch keine kurzen Hosen tragen. Also 40 Grad im Schuppen, Tisch wiegt 60 Kilo, den trägst du gerne alleine. Aber die kurze Hose würde nicht seriös wirken( ja, es ist bekannt, dass Männer im Lager kurze Hosen tragen dürfen, bei einem stetigen Wechsel zwischen Lager und Verkaufsraum bringt das allerdings nichts) Naja.
Achja, die Antwort der Zentrale auf die Nachfrage nach kurzen Hosen für Männer : "An den Beinen schwitzt man nicht, die meiste Hitze geht über den Kopf verloren."
Ich lasse das Ganze mal so stehen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wie oben bereits erwähnt gibt es neuerdings den Filialchat, dadurch wird nicht mehr jeden Tag ein halber Regenwald für die Faxgeräte abgeholzt, dafür schonmal Daumen hoch :) auch ist man zur Zeit dabei an elektronischen Preisschildern zu arbeiten, das spart auch jede Menge Papier, sehr gut. Das Holz kommt aus nachhaltigen Quellen, Plastik wird versucht einzusparen, das Meiste geht natürlich bei Verpackung drauf, das ist allerdings auch zur Zeit anders nur schwer möglich.

Work-Life-Balance

Arbeitest du in einer großen Filiale, kannst du hier sicherlich mehr Punkte vergeben. Arbeitest du allerdings in einer Durchschnittsfiliale, vergiss es. Diese sind oft schlecht besetzt, man ist Glücklich wenn man seine Pausen schaffen kann. Pause nicht geschafft? Pech gehabt, dieses wird nicht entlohnt und es ist sogar verboten Pausen nicht zu machen... Irgendwie sehr paradox das Ganze.

Image

Viel dringt nicht nach Außen, weder positiv, noch negativ.

Verbesserungsvorschläge

  • die Belange der MA ernst nehmen (an die Entscheidungsträger : kommt in die Filialen, besucht auch mal Filialen außerhalb von Flensburg, sprecht mit den Mitarbeitern vor Ort)
  • den Menschen nicht nur als Ressource ansehen
  • deutlich weniger Waren einkaufen ( man muss nicht alles haben was Tedi führt) = natürlich kamen auch viele sinnvolle Produkte ins Sortiment: Topper, dickere Matratzen, mehr Auswahl an Stühlen. Super Geschichte! Aber diese Produkte brauchen Platz. Viel Platz. Und das Lager wächst nicht. Hier muss dringend mehr Lagerfläche entstehen und ein ständiger Austausch zwischen Vertrieb und Einkauf muss stattfinden.
  • Arbeitsschritte entschlacken ( z. B. Dekort Anmeldung)

Pro

-36 Tage Urlaub
-pünktliches gehalt
-Urlaub / weihnachtsgeld
- das Unternehmen tut viel, nur meistens zu langsam, es wird gewartet bis aus dem Problemchen ein Problem wird.
- es wird viel in die Ausbildung investiert

Contra

Ich habe oben bereits viel angemerkt.
Möchte aber hier nochmal hervorheben, dass sich in den letzten Jahren vieles gebessert hat. Nun nur nicht aufgeben und in alte Muster verfallen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Däisches Bettenlager
  • Stadt
    Handewitt
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein umfangreiches Feedback genommen hast. Wir freuen uns, dass sich durch die Anpassungen und Veränderungen einige Verbesserungen in Deinem Filialalltag eingestellt haben und Du diese auch so wahrnimmst. Die Einführung der elektronischen Preisschilder und der Filialchat sind nur einige der technischen Neuerungen, mit denen wir stetig versuchen, unseren Kolleginnen und Kollegen in den Filialen die Arbeit zu erleichtern. Unser Ziel ist es, diese und weitere Verbesserungen fortzusetzen und schrittweise in unseren über 950 Filialen in Deutschland einzuführen. Uns ist auch ein stetiger Austausch über den Umgang miteinander und eine gegenseitige Wertschätzung sehr wichtig. Wir sind deshalb dankbar für Deine Anmerkungen zu diesem Thema. Wir setzen auf eine Unternehmens- und Führungskultur, die durch Vertrauen und Offenheit geprägt ist und in der Entscheidungen gut begründet werden. Über direktes Feedback durch den Vorgesetzten, Mitarbeitergespräche und die Kommunikation mit den Fachbereichen der Zentrale sollen Verbesserungsvorschläge aufgenommen und entsprechende Rückmeldungen gegeben werden. Nicht immer können Anregungen zu einer direkten Umsetzung führen. Dennoch sind wir für jeden Vorschlag dankbar und arbeiten aktiv mit diesen weiter. Auch deshalb noch einmal vielen Dank für Dein Feedback. Viele Grüße

Dein HR Team
DÄNISCHES BETTENLAGER

  • 07.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Das Klima der Teams in den Filialen bezeichne ich als sehr eng. Gegenseitige Unterstützung, Spaß und Respekt. Zusammenhalt steht immer ganz vorne, das habe ich in allen 3 Filialen erlebt, in denen ich gearbeitet habe.
Allerdings ist es so, wie es schon mehrfach erwähnt wurde: ein gemeinsamer Feind schweißt zusammen.
Gute Verkaufsleiter sind eine Seltenheit. Steht ein Besuch vom Verkaufsleiter an, ist die Stimmung sehr angespannt und schlechte Laune macht sich breit. Angst vor (noch) mehr Arbeit, wiederholte kurzfristige Änderung des Arbeitsplanes etc.

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass stets ein gutes Verhältnis herrschte, es fand ein offener Austausch statt und bei einer Pause wird auch zusammen gelacht.
Dieser "offene Austausch" und das Scherze machen kann (und wurde vielen Kolleginnen/en) zum Verhängnis werden. Worte werden einem im Mund verdreht und in Negative gekehrt.
Man sollte sich von dem Duzen nicht verleiten lassen und trotzdem stets eine gewisse Distanz walten lassen.

Ein ganz besonder wichtiger Punkt für mich ist es, zu erwähnen, dass Mitarbeiter von Verkaufsleitern am Telefon schrecklich unter Druck gesetzt werden und Rechtfertigungen für ihr Kranksein abgeben müssen. Dieses Verhalten ist in keinster Weise für die Genesung förderlich und verursacht unberechtigte Schuldgefühle. Ich denke weiter ich muss zu diesem Thema nichts weiter sagen. Widerlich!

Kollegenzusammenhalt

Wie oben beschrieben.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitig! Von A-Z alles dabei. Warenkunde lernen, Warendisposition, Möbelaufbau, Ladenflächengestaltung (nach Einhaltung der Vorgaben), schwer Schleppen, Lagertätigkeiten, Warengruppenanalyse und Auswertung, Mitarbeiter schulen, Personalplan erstellen, Mitarbeitergespräche vorbereiten und führen, Kundenkontakt

Kommunikation

Leider eine Problemzone. Interne Kommunikationsmöglichkeit nicht gut und unzeitgemäß.
Es kommt oft vor, dass Informationen über Mitarbeiter (z.B. Versetzungen) schon über Klatsch verbreitet werden ohne, dass die/der Betroffene Bescheid weiß. Hier ist deutlich mehr Diskretion erforderlich.
Schön ist, dass es eine Mitarbeiterzeitschrift gibt, in denen u.A. gute Leistungen der Mitarbeiter hervorgehoben werden.

Gleichberechtigung

Keine negativen Erfahrungen gemacht. Jedoch wird im Zuge der Gleichberechtigung auch von Frauen im Bereich der körperlichen Arbeiten nicht weniger verlangt, als von den männlichen Kollegen.
Für Menschen mit körperlicher Behinderung ist der Einsatz in den Filialen nach meiner Sicht, nicht geeignet.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum Mitarbeiter die Älter als 50 Jahre sind. Dies ist sehr wahrscheinlich der anstrengenden körperlichen Aufgaben zuzuschreiben.

Karriere / Weiterbildung

regelmäßige Schulungen im Bereich Warenkunde, Kundenumgang etc. finden statt

Gehalt / Sozialleistungen

Nicht leistungsgerecht.

Arbeitsbedingungen

Arbeitssicherheit ist ein sehr großes Problem!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein besonderes Engagement in den Filialen habe ich nicht kennen gelernt.

Work-Life-Balance

Sehr schwierig. Da ich keine Kinder habe und ein Auto, konnte ich sehr flexibel sein. Anders ist das für Eltern. Ich habe oft miterlebt, dass Sätze fielen wie "Das kann ja nicht unser Problem sein, dass Sie keine Kinderbetreuung hat." . Sehr erschreckend, da in Einstellungsgesprächen anscheinend andere Absprachen getroffen wurden.
Ich habe mich einmal bereit erklärt an meinem freien Tag zu einem kurzen Gespräch in der Filiale vorbei zu kommen. Ende vom Lied: 5 Stunden Arbeit an meinem freien Tag.

Image

Wie oben bereits erwähnt, wird unter Mitarbeitern viel über die Missstände und Unzufriedenheiten geredet.

Verbesserungsvorschläge

  • Zuhören und ehrlichen Umgang üben.

Pro

Tätigkeiten

Contra

Arbeitsbedingungen wie z.B. Lohn, Arbeitssicherheit und einige Verkaufsleiter

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Dänisches Bettenlager
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, vielen Dank für Dein umfangreiches Feedback. Gerne möchten wir dazu Stellung nehmen. Wir freuen uns, dass Du die Kategorien interessante Aufgaben, Karriere, Kollegenzusammenhalt und Gleichberechtigung überwiegend positiv einschätzt. Jedoch bedauern wir sehr, dass Du einen negativen Eindruck vom Führungsverhalten Deiner Vorgesetzten hattest. Wir legen großen Wert darauf, unsere Führungskultur und das Miteinander stetig zu verbessern und sind daher für Deine Anmerkungen dankbar. Unser Leitbild soll dazu beitragen, dass wir eine vertrauensvolle Führungskultur sowie eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe fördern. Zudem möchten wir ein angstfreies Arbeitsklima leben, indem in der Fehler als wertvolle Tippgeber für Verbesserungen verstanden werden. Unser Entgeltsystem basiert auf drei unterschiedlichen Faktoren: Ausbildung, Berufserfahrung und Tätigkeit, außerdem zahlen wir ab Filialleiterebene Umsatz- und Funktionszulagen. Damit ist sichergestellt, dass auch die individuelle Leistung und übernommene Verantwortung wertgeschätzt werden. Seit der Einführung dieses Systems haben wir viele positive Rückmeldungen unserer Mitarbeiter/innen erhalten, welche dieses Modell als fair empfinden. Unsere Mitarbeiter/innen, insbesondere im Teilzeitbereich, arbeiten in verschiedenen Schichten. Dadurch haben sie entweder den Vormittag, den Nachmittag oder auch ganze Tage in der Woche frei. Zudem steht der Dienstplan in aller Regel für einen kompletten Monat im Voraus fest und bietet daher bereits eine gute Planungsmöglichkeit. Viele unserer Mitarbeiter/innen wissen diese freien Zeiten unter der Woche sehr zu schätzen, um Dinge zu erledigen, die am Wochenende nicht möglich sind. Nochmals vielen Dank für Deine Anregungen, die wir gerne weiterverfolgen, denn nur so können wir besser werden. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Viele Grüße Dein HR Talent Management Team von DÄNISCHES BETTENLAGER

Katrin Flemming
Recruiter / HR Talent Management


Bewertungsdurchschnitte

  • 375 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (79)
    21.066666666667%
    Gut (79)
    21.066666666667%
    Befriedigend (104)
    27.733333333333%
    Genügend (113)
    30.133333333333%
    2,81
  • 24 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    45.833333333333%
    Gut (5)
    20.833333333333%
    Befriedigend (5)
    20.833333333333%
    Genügend (3)
    12.5%
    3,47
  • 53 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    15.094339622642%
    Gut (13)
    24.528301886792%
    Befriedigend (18)
    33.962264150943%
    Genügend (14)
    26.415094339623%
    2,71

kununu Scores im Vergleich

Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG
2,84
452 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,25
180.652 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.498.000 Bewertungen