Workplace insights that matter.

Login
Deutsche Bahn Logo

Deutsche 
Bahn
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,2Image
    • 3,4Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,3Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,6Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,6Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 7.114 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Transport/Verkehr/Logistik (3,2 Punkte).

Alle 7.114 Bewertungen entdecken

Willkommen, Du passt zu uns!

Wer wir sind

Wir agieren bei der Deutschen Bahn mit über 338.000 Mitarbeitenden in 130 Ländern als einer der größten Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistern weltweit. Dabei entwickeln wir mit unseren Mitarbeitenden innovative Projekte, um Infrastruktur und Verkehrsträger für Menschen und Güter auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft effizient zu steuern.

Hier kannst Du mehr über uns erfahren:

Informiere Dich auch gerne über die Deutsche Bahn als Arbeitgeberin auf unseren Social Media Kanälen:

Impressum und Datenschutzerklärung

Produkte, Services, Leistungen

Klicke auf "Weiterlesen", um mehr über unsere Geschäftsbereiche zu erfahren: Personenverkehr, Güterverkehr, Infrastruktur und externe Dienstleistungen.

Personenverkehr

  • DB Regio: Wir bewegen tausende Kunden auf dem regionalen Verkehrsnetz von A nach B. Wir befördern Personen sowohl mit Zügen als auch mit allen Busgesellschaften des DB Konzerns
  • DB Fernverkehr: National und International bringen wir mit ICE-, IC und EC-Zügen täglich alle unsere Kunden an ihr Ziel

Güterverkehr: Transport und Logistik

  • DB Schenker: Wir konzentrieren uns auf den sicheren, internationalen Güterverkehr und maßgeschneiderte Logistikdienstleistungen für See-, Luft- und Landfracht
  • DB Cargo: Als Nummer 1 des europäischen Schienengüterverkehrs bieten wir unseren Kunden Zugang zu einem der größten Schienennetze der Welt

Infrastruktur

  • DB Netze Fahrweg: Wir konzentrieren uns auf die Schieneninfrastruktur
  • DB Personenbahnhöfe: Wir stellen sicher, dass der Betrieb unserer Stationen und die Entwicklung und Vermarktung der Bahnhofflächen reibungslos läuft
  • DB Energie: Unsere Hauptaufgabe ist die Erzeugung, Beschaffung und Bereitstellung von Energieträgern

Externe Dienstleistungen

Wir sind viel mehr als nur ein Verkehrsunternehmen! Wir bieten auch als Dienstleister einen zuverlässigen Service auf internationalem Spitzenniveau.

Zu unseren Dienstleistungen zählen:

  • Instandhaltung von Schienenfahrzeugen
  • ICT-Lösungen
  • Gebäude-Management
  • Carsharing
  • Call a Bike
  • Technik und Sicherheit

Perspektiven für die Zukunft

Deutschland braucht eine starke Schiene! Für das Klima, für die Menschen, für die Wirtschaft, für Europa. Das starke Wachstum unserer Kapazitäten im Personen- und Güterverkehr erfordert qualifizierte Mitarbeitende wie Dich und machen damit die Deutsche Bahn robuster, schlagkräftiger und moderner. Wir fokussieren uns auf das, was uns stark und erfolgreich macht.

Kennzahlen

Mitarbeiter338.000
Umsatz44.024 Mrd.

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 5.987 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    64%64
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    62%62
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    56%56
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    55%55
  • DiensthandyDiensthandy
    54%54
  • KantineKantine
    54%54
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    52%52
  • InternetnutzungInternetnutzung
    50%50
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    45%45
  • HomeofficeHomeoffice
    43%43
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    39%39
  • ParkplatzParkplatz
    29%29
  • EssenszulageEssenszulage
    28%28
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    27%27
  • CoachingCoaching
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    24%24
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    17%17
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    4%4

Was Deutsche Bahn über Benefits sagt

Die konkreten Benefits Deiner Berufsgruppe findest Du, wenn Du hier auf "Weiterlesen" klickst.

Zusätzlich zu den berufsspezifischen Benefits profitierst Du bei uns generell natürlich von vielen Rabatten und Aktionen in den Bereichen Shopping und Freizeitwelt oder auch bei Deinen persönlichen Reisen. Versicherungsvergünstigungen, günstige Hotelübernachtungen oder Rabatte in teilnehmenden Restaurants stehen Dir als Mitarbeitender der Deutschen Bahn ebenfalls zur Verfügung.

Als Auszubildender bieten wir Dir folgende Benefits:

  • Attraktive Vergütung schon im ersten Ausbildungsjahr
  • Garantierte Übernahme nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung
  • Fester Ansprechpartner, der sich persönlich um Dich kümmert
  • Ein nagelneues Tablet als Willkommensgeschenk
  • Mietkostenzuschuss bei berufsbedingtem Umzug in Höhe von 350 Euro
  • kostenfreie Fahrten durch ganz Deutschland und das DB Job-Ticket, damit Du täglich entspannt zur Arbeit kommst

Als dualer Studierender erhältst Du diese Vorteile:

  • Eine faire Vergütung nach Tarif- und Betriebsvereinbarungen
  • Vielfältige Karrierechancen und die Aufnahme in unser Karrierenetzwerk
  • Digital ausgebaute Strukturen für die Möglichkeit auf Homeoffice
  • Regelmäßige Seminare oder Workshops zur individuellen Weiterentwicklung
  • Individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • Überdurchschnittlich viele Urlaubstage
  • Vergünstigungen von Freizeitangeboten für Dich und Deine Familie
  • Kostenlose Fahrten durch Deutschland und ein Ticket für Deinen täglichen Arbeitsweg

Als akademischer Professional kannst Du Dich bei uns über diese Zusatzleistungen freuen:

  • Eine faire Vergütung nach Tarif- und Betriebsvereinbarungen
  • Digital ausgebaute Strukturen für die Möglichkeit auf Homeoffice
  • Vernetzung mit anderen akademischen Professionals durch Workshops, Think Tanks oder Expertentalks
  • Individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • Überdurchschnittlich viele Urlaubstage
  • Vergünstigungen von Freizeitangeboten für Dich und Deine Familie
  • Kostenlose Fahrten durch Deutschland

Als berufserfahrene Fachkraft bieten wir Dir zusätzlich:

  • Konstante Stabilität und Sicherheit in einem zukunftssicheren Unternehmen
  • Langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene
  • Unbefristete Arbeitsverträge
  • Attraktive Konditionen mit einem marktüblichen Gehaltspaket
  • Stellen in Deiner Nähe, sowohl in jedem Bundesland als auch in Groß- und Kleinstädten
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Individuelle Weiterentwicklung in Form von Seminaren, Trainings und Qualifizierungen
  • Freifahrten im Nah- und Fernverkehr für Dich und Deine Familie

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Vielfalt ist unsere Stärke: Für jede Qualifikation eine Einstiegsmöglichkeit!

Wir suchen jedes Jahr deutschlandweit über 25.000 motivierte Mitarbeiter für mehr als 500 verschiedene Berufe in unterschiedlichsten Disziplinen.

Schüler: Als Schüler kannst Du Dich für einen von über 50 Ausbildungsberufen entscheiden. Dabei stehen für Dich Ausbildungen in den Bereichen Verkehrsberufe, gewerblich-technische Berufe, kaufmännisch-serviceorientierte Berufe und IT-Berufe zur Wahl.

Chance Plus: Wenn Du gerade Deinen Haupt- oder Realschulabschluss gemacht und noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hast, bieten wir Dir das Berufsvorbereitungsprogramm „Chance plus“.

Angehender Studierender: Als Schulabsolvent mit Hochschulreife hast Du die Möglichkeit, über ein Duales Studium Theorie und Praxis optimal zu verbinden. Unsere Studiengänge gibt es in den Bereichen Ingenieurswesen, Informationstechnik oder der Betriebswirtschaft.

Studierender: Als eingeschriebener Studierender kannst Du uns als Praktikant oder Werkstudent kennenlernen. Wenn Du möchtest, kannst Du auch Deine Abschlussarbeit bei uns schreiben.

Akademiker: Nach Deinem Hochschulabschluss kannst Du über eines unserer technischen, kaufmännischen oder internationalen Traineeprogramme den Grundstein für Deine Karriere legen oder als Direkteinsteiger bei uns durchstarten.

Fachkraft: Du bist eine erfahrene Fachkraft auf Deinem Gebiet? Dann kannst Du mit fachlicher Berufserfahrung sowie entsprechendem Know-how bei uns in unterschiedlichen Bereichen einsteigen. Vor allem brauchen wir erfahrene Kollegen, die dafür sorgen, dass bei uns technisch und mechanisch alles optimal zusammenwirkt, aber auch in vielen anderen Bereichen brauchen wir Deine Expertise.

Akademischer Professional: Als akademischer Berufserfahrener findest Du bei uns spannende Perspektiven, speziell als Experte für die Bereiche Bau-, Elektro- und Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau bist Du bei uns gefragt. Aber auch als geisteswissenschaftlicher Akademiker bieten wir Dir eine breite Auswahl an Berufsoptionen.

Mehr Informationen zum Arbeitgeber DB, unseren Leistungen und Deinen Vorteilen findest Du auf www.deutschebahn.com/karriere.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Deutsche Bahn.

  • Bei Fragen rund um Deine Bewerbung stehen wir Dir gerne zur Verfügung:
    socialmedia-karriere@deutschebahn.com

  • Zunächst nehmen wir uns ausführlich Zeit, um Ihre Bewerbungsunterlagen zu prüfen. Wenn Ihr Profil und Ihre Qualifikationen die Anforderungskriterien für die gewünschte Position erfüllen, startet unser individueller Auswahlprozess.
    In der Regel findet zunächst ein Beratungsgespräch statt, in dem Sie sich über die ausgeschriebene Stelle bzw. die Einstiegsmöglichkeiten informieren und wir gemeinsam relevante Eckdaten austauschen können. Im Anschluss laden wir unsere berufserfahrenen Bewerber zu einem klassischen Vorstellungsgespräch ein.
    Je nachdem, auf welche Stelle sie sich bewerben, nehmen unsere Bewerber auch an Auswahltagen oder Assessment Center teil. Falls es die spätere Tätigkeit erfordert, ist zudem eine medizinische Untersuchung notwendig.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

In der jetzigen Coronazeit sowie auch im letzten Jahr wurden keine Mitarbeiter entlassen obwohl wir keine Fahrkarten kontrollieren durften. letztes Jahr wo corona war, war mein Sohn 4 Jahre die Kita war zu und unser Arbeitgeber hat sogar Sonderurlaubstage gegeben und immer dafür gesorgt das wir unsere Std so voll haben das wir unser Gehalt bekommen. Es gibt Zuschläge und viele interessante Sachen über die Gewerkschaft
Bewertung lesen
Das Produkt ist toll, zukunftsfähig und topp aktuell. Die Arbeitsverhältnisse sind fair und verlässlich. Der Arbeitsgeber gibt die Möglichkeit sich einzubringen, sich zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen, wenn man möchte. Wenn nicht, dann kann man einfacher "Bewohner" bleiben und wird in Ruhe gelassen.
Bewertung lesen
Dass trotz der immer noch etwas behäbigen Anmutung der Weg in die Zukunft eingeschlagen wird. Besonders hervorzuheben ist mit Corona, dass Homeoffice sofort und flächendeckend umgesetzt wurde. Das grenzt schon an ein Wunder, gemessen an der aktuellen Diskussion zum Homeoffice.
Bewertung lesen
- Offenheit gegenüber Berufseinsteigern
- Gezielte Förderung von Berufseinsteigern
- Individuelle Möglichkeiten der Gehalts- und Urlaubsaufteilung
- Vernetzung mit anderen Bereichen
- zahlreiche Sozial- und Gesundheitsleistungen
Bewertung lesen
Sozialleistungen, eigene Kantine im Gebäude, der Einsatz für die Gesundheit der Mitarbeiter. (Es wurde ein eigenes Impfzentrum zur Corona-Schutzimpfung für die Mitarbeiter an mehreren Standorten geschaffen)
Was Mitarbeiter noch gut finden? 3.297 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Hat man einen Hochschulabschluss ist es egal ob man Ingenieur oder BWL studiert hat, es bekommen am Ende alle gleich viel. Daher sollte einfach das leichteste Studium gewählt werden, was man finden kann und sich nicht den Stress antun, etwas schweres zu studieren. Das wird nicht belohnt. Es werden auch Leute für Positionen eingesetzt wo eigentlich vorgeschrieben steht dass man einen Ingenieurstitel haben sollte, die dann aber nicht mal etwas Ähnliches studiert haben. Einfach unfair.
Es werden Leute mit dem ...
Den Führungskräften fehlt es oft an sozialer Kompetenz, auch integrieren sie die Azubis nicht richtig. Man fühlt sich ehrlich gesagt nicht willkommen, eher unerwünscht. Auch von festen Mitarbeitern.
Noch schlechter finde ich das große Versprechen der „Übernahmegarantie“. Alles Lügen. Die wollen doch nur die Zuschüsse vom Staat, danach können alle wieder schön gehen. Dann werden Azubis durch Leiharbeiter ausgetauscht.
Teilweise zu starres Festhalten an Prozessen und Hierarchien.
Zu große Zentralisierung auf Frankfurt und Berlin, das führt entweder zu langen Pendelwegen oder zum Nichtbesetzen von Stellen. Frankfurt ist als Wohnort miterweile für normale Arbeitnehmer nicht mehr bezahlbar.
Eigentlich unverständlich, dass der Konzern seine zahlreichen Gebäude in der ganzen Republik nicht für dezentrales Arbeiten bereitstellt.
Bewertung lesen
Aufgrund der Kritik aus der Öffentlichkeit fühlt sich der Konzern unter Druck gesetzt. Anstatt jedoch hinter den mitarbeitern zu stehen, wird nach unten geboxt, so oft und so hart es nur geht. Motivation der Mitarbeiter wird nicht honoriert, sondern teilweise sogar bestraft. Informationspolitik besteht zu großen Teilen aus den immer gleichen Floskeln, die in Führungskräfteseminaren gestreut werden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 2.858 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Geht mit jenen, die es operativ umsetzen noch mehr auf Augenhöhe. Die Macher an der Basis wissen, wie es geht und müssen Veränderungsprozesse nicht nur (theoretisch) die Möglichkeit haben, sich einzubringen, sie sollten auch mit Wertschätzung bedacht werden - und hier stelle ich nicht (nur) auf monetäre Wertschätzung ab. Wertschätzung steht und Fällt mit der Ebene der direkten Führungskräfte. Die Vorgehensweisen beeinflussen maßgeblich Zufriedenheit, Zusammengehörigkeitsgefühl und die Bereitschaft für den manchmal notwendigen Zusatzmeter zu gehen. Ich erlebe immer weider richtig ...
Bewertung lesen
Führungskräfte nicht nach Betriebszugehörigkeit und Dauer einstellen. Hierbei auf die Skills achten. Nicht jeder/ jede FK kann ein Team leiten! Reduzierung der Hierachien. Integration von selbstorganisierten Teams. DB Netz muss Agilität leben und nicht nur Schulen. Prozesse sollten verschlankt werden. Zu lange Entscheidungswege. Bürokratismus verhindert ein schlankes und effizientes Arbeiten. Wertschätzung für die Mitarbeitenden ist sehr wichtig und muss komplett verbessert werden. Diese muss ehrlich und authentisch kommen. Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Neueinsteiger transparent kommunizieren und mit der FK fördern. Das "alte" ...
Bewertung lesen
Mehr Sicherheitspersonal in den Zügen. Und dann auch welche die im Falle eines Notfalls handeln können und nicht irgendwelche von Subunternehmer, die keine Leistung erbringen können! Gerade in Problemzügen-/ Strecken. Eventuell mal Ideen umsetzen. Fahrzeuge, die defekt sind schneller aus dem Verkehr ziehen. Fahrzeuge allgemein in einen besseren Zustand bringen (ggf. auch die Werkstatt strenger kontrollieren, da diese Bekannterweise nicht viel Leistung bringt) ebenso die Schichten mal ändern, nicht ständig lange Schichten. Einen Durchschnitt finden und nicht etliche 10-12 Stunden ...
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 2.273 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Deutsche Bahn ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,0 Punkten (basierend auf 553 Bewertungen).


Langdienende Kollegen werden sehr geschätzt. Mit z.B. Videotutorials wird das Expertenwissen festgehalten. Weiter werden diese Mitarbeiter als Paten für neue Mitarbeiter eingesetzt (Wissenstransfer)
5
Bewertung lesen
Ältere Kollegen sind in unserem Unternehmen die Knowhow Träger und alle wissen um deren Wert für den Konzern.
Außerdem sind auch Altersteilzeit oder andere Modelle der Arbeitszeit möglich.
5
Bewertung lesen
Die meisten Mitarbeiter sind u40, wodurch es ältere Kollegen evtl schwer haben könnten sich einzufinden. Konkretes negatives Verhalten Älteren gegenüber ist mir aber nicht aufgefallen.
3
Bewertung lesen
Ja und Nein, manche kommen mit den neuen Zeiten mit andere Interressiert es nicht.
Die werden einfach in ruhe gelassen und können machen was sie wollen.
Man hängt viel an "alten Zeiten"
3
Bewertung lesen
Da das Kollegentum durchschnittlich durchaus im höheren Alter ist, kann man dahingehend wenig Schlechtes berichten. Eher fällt die große Differenz in der Altersstruktur auf.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 553 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Image

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Deutsche Bahn ist Image mit 3,2 Punkten (basierend auf 662 Bewertungen).


Das Image wird immer schlechter. Die Fahrzeuge sind manchmal eine Zumutung. Dann wird man von Fahrgästen noch angemacht, warum die Klima, Türe etc. nicht funktioniert. Oder wieso noch Fahrzeuge eingesetzt werden, die bereits 30 Jahre alt sind. Klar ist es, dass das Land diese bestellt. Aber wenn man schon diese Fahrzeuge hat, dann sollten diese auch funktionieren und nicht noch fehlende Wägen, oder auch wochenlang defekt durch die Gegend fahren. Abgesehen davon das man fast jeden Tag sagen muss: „dies ...
In die Öffentlichkeit werden die Probleme der Bahn ausreichend kommuniziert. Auch innerhalb sieht es nicht rosig aus. Mitarbeiter geben ihr Bestes im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Diese werden jedoch durch Managemententscheidungen, Blockadehaltung von Führungskräften und dem Festklammern an den eigenen Jobs sehr eingeschränkt.
Der Konzern versucht diese Mißstände gerne mit regelmäßig neuer Doktrin zu übermalen (Starke Schiene und wie sie nicht alle schon geheißen haben).
3
Bewertung lesen
DB hat ein veraltetes Konzept welchem die DB Netz alle Ehre macht. Schade. Denn die DB als Konzern kann viel mehr. Grüne Energie, CO2 armes Reisen mit dem Zug und Transport von Gütern via Schiene sollte ein gutes Image aufweisen. Leider sind die internen strukturen nicht modern und somit verlassen nach kurzer Zeit viele NeueinsteigerInnen wieder den Konzern.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 662 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,4

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,4 Punkten bewertet (basierend auf 800 Bewertungen).


Abhängig von Bereich, Netzwerken und Führungskraft. Vakanzen werden zwar intern ausgeschrieben, dennoch schmeckt so manche Vergabe "merkwürdig". Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt es natürlich für all jene, bei denen Tarifverträge es vorsehen oder Führungskräfte dies wünschen. Die besten Chancen hat man leider auch bei uns, wenn man geografisch sowie zeitlich flexibel verfügbar ist. Geografische Gebundenheit sowie menschliche Verpflichtungen (z.B. Kinderbetreuung) habe ich bisher leider zu oft als "Hemmnisse" wahrgenommen. Schade! Das können wir eigentlich viel besser und hier sehe ich tatsächlich ...
2
Bewertung lesen
Bei der Einarbeitung und Ausbildung ist man stets auf sich selbst gestellt da Die Bahn nur Fachliteratur aber kein Fachexperten hat, wenn man Glück hat kann man auf die Hilfe seiner Arbeitskollegen hoffen. Man arbeitet mit Richtlinien als Gesetzes ähnliche Texte an die man sich zu halten hat doch auf ein und dieselbe Frage zu einem dieser Texte mag man 3 unterschiedliche Antworten bekommen. Der Begriff ich verstehe nur Bahnhof kommt halt doch nicht von ungefähr.
2
Bewertung lesen
Fahrdienstleiter, Zugdisponent, Bereichsdisponent. Man starrt auf dunkle Bildschirme mit starken Kontrasten und gibt sich der Monotonie der Schiene hin. Zug A überholt Zug B in Betriebsstelle C. Klick, Klick, Klick, Wiederholung.
Zwischendurch menschlich wie auch fachlich unfähige Fachtrainer die 90-seitige und veraltete Präsentationen vom Vorgänger vorlesen lassen (ja, richtig gehört).
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 800 Bewertungen lesen

Gehälter

57%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 5.822 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager:in339 Gehaltsangaben
Ø61.700 €
Lokomotivführer:in325 Gehaltsangaben
Ø39.000 €
Fahrdienstleiter261 Gehaltsangaben
Ø38.700 €
Gehälter für 257 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Deutsche Bahn
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Deutsche Bahn
Branchendurchschnitt: Transport/Verkehr/Logistik
Unternehmenskultur entdecken

Awards