Navigation überspringen?
  

F&P | Creating Communitiesals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
F&P | Creating CommunitiesF&P | Creating CommunitiesF&P | Creating CommunitiesVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    80%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (4)
    11.428571428571%
    Genügend (1)
    2.8571428571429%
    4,28
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (22)
    95.652173913043%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,86
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,67

Firmenübersicht

F&P ♡ Creating Communities

Full-Service-Internetagentur, E-Business oder Online-Start-up? Wir passen in keine Schublade

1990 als klassische Werbeagentur gegründet, haben wir uns schnell weiterentwickelt, ohne dabei unsere Erfahrungen über Bord zu werfen. Aus der Projektarbeit für externe Auftraggeber haben wir über die Jahre viel gelernt. An diesen Aufgaben sind wir gewachsen: von einer klassischen Werbe- und Internetagentur hin zu einem breit aufgestellten Unternehmen mit Fokus auf eigenständige Internet-Projekte.

Heute betreiben wir mit dem JOYclub eines der meistgenutzten Portale im deutschsprachigen Web. In der über 15-jährigen Erfolgsgeschichte unserer Community haben wir bereits über 2,5 Mio. Mitglieder deutschlandweit glücklich gemacht. Diesen Erfolg haben wir vor allem der Zusammenarbeit unseres großartigen Teams zu verdanken. Uns verbindet die Leidenschaft für Communities sowie die Liebe zu unserem Produkt. Gemeinsam arbeiten wir jeden Tag daran, den JOYclub noch besser zu machen und unseren Mitgliedern eines zu bieten: noch mehr Spaß am lustvollen Leben!

Erfahre mehr über uns auf www.fp.de.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

>100

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir haben eigene Projekte und die geben wir ungern aus der Hand. Deshalb sind wir vielseitig aufgestellt. Vom Community-Management über Entwicklung und Design bis hin zu Redaktion und Marketing – wir verstehen unser Handwerk.

Erfahre mehr über unsere Arbeitsbereiche:

Entwicklung und Programmierung

Von der Konzeption bis zur Programmierung und Qualitätssicherung – unsere IT-Profis entwickeln und programmieren für uns State of the Art-Lösungen für unsere Projekte.

IT-Administration

Bei Millionen Nutzern ist die IT-Administration von entscheidender Bedeutung. Erst unser Know-how und der leistungsstarke Serverpark machen die Umsetzung unserer Projekte möglich.

Screen- und Grafik-Design

Professionelles Internet lebt nicht nur von optimalen technischen Lösungen – Design matters. Unsere Projekte leben von gutem Design. Ob online in Form von perfekter Usability und einheitlicher User-Experience oder offline durch stilsicheres Produkt- und Werbedesign.

Mobile App Development

Ihrem Vorbild JOYclub folgend, setzt sich unsere App schon jetzt im Bereich Social-Dating dank folgender Werte durch: JOYCE bietet seinen Nutzern Seriosität, Diskretion und Werbefreiheit bei ungezähmten Unterhaltungswert. 

Offline- und Online-Marketing

Ob online oder offline, ob im Internet, in den sozialen Netzen oder auf Messen und Veranstaltungen – unsere Marketing- und Promotion-Abteilung macht unsere Projekte bekannt.

Online-Redaktion

Wir betreiben keine 0815-Webseite. Bei uns gibt es mehr – mehr Auswahl, mehr Funktionen und vor allem mehr Inhalt. Unsere Online-Redaktion sorgt nicht nur dafür, dass der User, sondern auch der Content King ist.

Community-Management und -Support

München oder Hamburg ohne Stadtverwaltung? Undenkbar! Wenn Millionen Menschen interagieren, braucht es Community-Management und Support. Von Konzeption und Verwaltung über Hilfe und Betreuung bis hin zur Optimierung ermöglichen wir einen reibungslosen Betrieb der Community.


Benefits

Deine Vorteile bei F&P: 

Direktversicherung als betriebliche Altersvorsorge

Wir unterstützen dich beim Sparen für die Rente mit einem freiwilligen monatlichen Zuschuss von 50 Euro. Legst du noch 25 Euro oben drauf, werden daraus beachtliche 100 Euro Monatsbeitrag für deine Altersvorsorge. 

Firmenfinanzierte Betriebsrente 

Zusätzlich zu deiner eigenen Altersvorsorge kommst du in den Genuss der F&P-Betriebsrente. Monat für Monat zahlen wir 100 Euro für deine finanzielle Absicherung im Rentenalter.

Tägliches kostenloses Mittagessen

Wir essen jeden Mittag zusammen. Und: Wir essen kostenlos. Jeden Mittag liefert uns ein Catering-Service unser Lieblingsessen. Kaffee, Tee und andere Getränke gibt es natürlich auch und das so viel wir wollen.

Übernahme der Kindergarten-Gebühren

Wir fördern den Nachwuchs. Neben flexiblen Arbeitszeiten und Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse von dir und deinen Kindern, erstatten wir dir die Kindergartengebühren in voller Höhe.

Ein monatliches Dankeschön: Amazon-Gutschein

Jeden Monat erhälst du von uns als Dankeschön für deine Arbeit einen Amazon-Gutschein in Höhe von 44 Euro. Du kannst die Gutscheine sammeln, kombinieren und frei verwenden. So kannst du dir jeden Monat einen kleinen Wunsch erfüllen.

Wohlfühl-Büros

Damit wir uns bei der Arbeit pudelwohl fühlen, gibt es in unseren neuen, modernen Büros viele Möglichkeiten sich zu entfalten! Ein paar Eindrücke bieten die jeweiligen Bildergalerien der Standorte Leipzig und Selbitz.


2 Standorte


  • Karl-Liebknecht-Str. 12
    04107 Leipzig
    Deutschland

  • Feldstraße 53
    95152 Selbitz
    Deutschland
Standorte Inland


Für Bewerber

Videos

F&P ♡ Creating Communities

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen immer neue Talente, die Lust auf neue Aufgaben haben und an einer Arbeit interessiert sind, die Spaß macht.

Bevorzugt suchen wir derzeit in den Bereichen:

  • Software-Entwicklung
  • App-Entwicklung
  • IT-Administration
  • Produktmanagement
  • Online-Konzeption
  • Community Management & Support


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Es gibt viele gute Gründe mit uns zusammenzuarbeiten: Freiraum für eigene Ideen, eine sichere und langfristige Perspektive, Arbeit, die Spaß macht, flache Hierarchien, Zeit für Familie und Hobbys sowie soziale Zusatzleistungen.

Wir bieten dir ausgezeichnete Karriere-Aussichten an unseren Standorten in Selbitz bei Hof an der Saale oder in Leipzig.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Ohne Denken kein Handeln. So denken wir:

Ohne Nutzen keine Nutzer

Wo wären wir ohne unsere User? Genau, nicht da wo wir heute sind. Deshalb nehmen wir ihre Wünsche ernst, arbeiten an Lösungen für ihre Probleme und wachsen an unseren Aufgaben.


Ohne Spaß kein Erfolg

Nur wer Spaß an seiner Arbeit hat, macht sie gut. Deshalb ermöglichen wir unseren Mitarbeitern sich und ihre Ideen frei auszuleben. Erfolg kann viel Freude bereiten. Aber viel wichtiger ist es doch, dass der gemeinsame Weg zum Ziel bereits Spaß macht.


Ohne Mitarbeiter keine Chefs

Klar, Chefs sind wichtig. Jemand muss ja die Verantwortung tragen. Aber unsere Mitarbeiter sind unser Kapital. Ohne ihre Ideen, ihren Fleiß und ihre Persönlichkeit wären wir nie so weit gekommen. Deshalb steht ihre Zufriedenheit im Fokus unserer Unternehmensführung.


Ohne Offenheit kein Vertrauen

Warum Kleingedrucktes, wenn man ein gutes Produkt hat? Warum komplizierte Anträge, wenn die Tür zum Chef immer offen steht? Wir mögen es einfach und transparent, weil die einfachen Lösungen die besseren sind.


Ohne Eigenständigkeit keine Freiräume

Als inhabergeführtes Unternehmen mit einem starken Team haben wir eigene Ideen und eigene Projekte. Dies ermöglicht uns langfristig zu denken und zu handeln.


Ohne Vielfalt keine Kreativität

Wie langweilig wäre es, wenn alle Menschen gleich wären. Bei uns darf jeder so sein, wie es ihm gefällt – ob User, Mitarbeiter oder Kooperationspartner. Denn nur wer sich selbst treu bleibt, bleibt uns treu und ermöglicht uns neue Ideen für kreative Lösungen zu finden.


Ohne Probleme keine Verbesserung

Probleme sind gut. Ohne Probleme gäbe es kein Potential für Verbesserungen. Deshalb ermutigen wir unsere User, unsere Mitarbeiter und Kooperationspartner ihre Probleme zu äußern. So können wir das machen, was uns Freude bereitet: Lösungen anbieten.


Ohne aufzufallen, durch gute Technik

Gute IT-Lösungen sind der Schutzengel unserer User. Sie schützen ihre Daten, helfen bei Problemen, reagieren auf ihre Wünsche und das alles ohne aufzufallen. So macht Technik Spaß.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Ob Student, Absolvent oder bereits berufserfahren: Wir suchen Talent und Engagement. Ob du zu uns passt, werden wir herausfinden. Überzeuge uns mit deiner Bewerbung.


Unser Rat an Bewerber

Keine passende Stelle dabei, aber du passt zu uns?
Sollte keine der ausgeschriebenen Stellen auf dich passen, dann bewirb dich einfach initiativ. Wir wissen wahrscheinlich einfach nur noch nicht, dass wir dich suchen.


Bevorzugte Bewerbungsform

Deine Bewerbung schickst du uns als Email an bewerbung@fp.de oder nutzt das Online-Formular auf unserer Website.

Studierende, die sich auf ein Praktikum, die Kooperation bei einer Abschlussarbeit oder einen Nebenjob bewerben wollen, nutzen ebenfalls das Online-Formular für Initiativbewerbungen oder schreiben uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und melden uns umgehend zurück.

F&P | Creating Communities Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,28 Mitarbeiter
4,86 Bewerber
4,67 Azubis
  • 01.Jan. 2019 (Geändert am 21.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzendes Miteinander und gelebte Feedback-Kultur zwischen den Kollegen. Kollegen (und übrigens auch C-Level) die sagen "Klar, wir probieren es und schauen einfach mal wie es sich anfühlt." machen Lust, neue Dinge auszuprobieren. Ich habe es schon mehrfach erlebt, dass Kollegen in bzw. nach der gemeinsamen Zusammenarbeit um Feedback bitten und sich dieses annehmen - das macht einfach Spaß.

Durch die Abschaffung der Teamleiter Ebene gibt es keine direkte Führungskraft, Selbstorganisation & Eigenverantwortung bei jedem müssen sich noch vollständig etablieren - das braucht natürlich noch Zeit und wird auch einige Learnings für uns bereithalten. Ich wünsche mir hier für die Zukunft, dass die tolle Basis von motivieren und engagierten Kollegen noch stärker von der Geschäftsführung und dem C-Level genutzt werden (z.B. in Form von Feedback etc.), um uns als Unternehmen noch agiler und stärker werden zu lassen und jedem Kollegen die Chance zur Mitgestaltung der Organisation zu bieten.

Vorgesetztenverhalten

Die Teams erarbeitet selbst Ziele für die einzelnen Etappen auf Basis der Unternehmensziele. Diese werden mit dem entsprechenden C-Level abgestimmt und dann eigenverantwortlich verfolgt - daher kann ich hierbei zum "Vorgesetztenverhalten" wenig sagen.

Was ich allerdings hervorheben möchte ist der ungezwungene und lockere Austausch mit der GF bei F&P. Hier kann ich nur im Hinblick auf Leipzig sprechen - Wertschätzung, Aufgeschlossenheit und kooperativer Austausch machen Spaß!

Kollegenzusammenhalt

Top, dazu kann ich gar nicht viel sagen. Tolle Kollegen, die sich stark mit F&P identifizieren (größtenteils auch mit dem Unternehmen gewachsen sind) und wahnsinnig reife und kluge Entscheidungen treffen. Die Kollegen sind m.E. absolut bereit, sich mit dem Thema Agilität außeinander zu setzen: mit großem Interesse, sehr viel eigenverantwortlicher (und freiwilliger) Beschäftigung mit dem Thema! Das ist wahnsinnig beeindruckend und habe ich noch in keinem anderen Unternehmen so erlebt.

Interessante Aufgaben

Spannende und fordernde Projekte neben dem klassischen Tagesgeschäft.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Teams funktioniert dank diverser Meetings (z.B. Allstars oder die offenen Reviews) sehr gut und man kann sich einmal im Sprint darüber informieren, woran die anderen Teams arbeiten und welche Ziele sie sich gesetzt haben.

Ich wünsche mir eine stärkere Transparenz seitens der Geschäftsführung & des C-Levels: woran arbeitet ihr? Welche Stolpersteine habt ihr z.B. seit der Umstrukturierung? Der offene Umgang mit solchen Themen wir euch noch sympathischer machen und näher an die Kollegen heranbringen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt bei der Einstellung neuer Kollegen grundsätzlich keine Rolle. Ich habe nicht das Gefühl, dass eine Altersgruppe bei F&P dominiert. Das Mindset ist der ausschlaggebende Faktor und dafür ist das Alter unerheblich.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung kann von jedem Mitarbeiter eigenverantwortlich gesteuert werden, das ist nicht nur ein großer Vertrauensbeweis sondern zeugt auch davon, dass "Standardweiterbildungen für alle" ausgedient haben.

Ich wünsche mir, dass wir bei F&P gemeinsam neue Karrierepfade herausarbeiten, die die eigenverantwortliche Weiterbildung noch reizvoller macht.

Gehalt / Sozialleistungen

Umfangreiche Sozialleistungen runden das Gehalt ab

Arbeitsbedingungen

Tolle Räumlichkeiten, überwiegend Großraumbüros die aber sehr großzügig gestaltet sind. Bei Unzufriedenheiten wird sofort nach einer Lösung gesucht.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance passt. Dank (hoch-)flexibler Arbeitszeiten lässt sich der Job gut mit dem Privatleben vereinbaren, ich habe nicht das Gefühl, dass Jemand meine Arbeitszeit kontrolliert.

Ich wünsche mir, dass wir zukünftig auch über das Thema "Home-Office" bei F&P sprechen können, um uns allen noch mehr Flexibilität bieten zu können. Die Kollegen sind top-motiviert und übernehmen schon jetzt Verantwortung dafür, ihre Arbeitszeit sinnvoll und effizient einzuteilen. Das ist die beste Vertrauensbasis, die wir für dieses Thema benötigen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wie oben schon erwähnt:
  • Stärkere Kommunikation & Transparenz in der GF und dem C-Level --> Feedback noch ernster nehmen und auf die Teams hören (die wissen am besten, was sie brauchen) + "loslassen" lernen
  • Home-Office etablieren, um noch mehr Flexibilität zu schaffen

Pro

- Beeindruckende Unternehmenskultur mit stetiger Weiterentwicklung (nicht zuletzt dank tollem Feelgood-Manager bei F&P)
- Tolle Kollegen, die sich proaktiv mit Themen beschäftigen, die die Organisation voran bringen, großes Maß an Hilfsbereitschaft & Offenheit
- Tägliches gemeinsames Mittagessen
- Gesundheitskurs (wöchentlich)
- Flexible Arbeitszeiten ohne gefühlte Kontrolle durch die Kollegen
- Prozesse, die Spaß machen & ausführlich dokumentiert sind
- Hohe Transparenz & das Teilen von Wissen wird gelebt
- Bodenständige, frische Geschäftsführung mit Weitblick (Leipzig)
- Umfangreiche Sozial- und Zusatzleistungen

Contra

Siehe Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    F&P | Creating Communities
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 02.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ob man sich wohl fühlt oder nicht, ist stark von Team abhängig. Durch häufige Team Wechsel und Umstrukturierung fällt es schwer, ein richtiges Teamgefühl zu entwickeln. Die schlechte Laune der Vorgesetzten drückt ebenfalls häufiger die Stimmung.

Vorgesetztenverhalten

Launenhaftes Verhalten, persönliche Probleme und mangelnde Kritikfähigkeit machen es schwer, professionell miteinander zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Ebenfalls sehr Team abhängig. In einigen Abteilungen wird sogar gern gelästert.

Kommunikation

Wichtige Infos werden gar nicht oder zu spät weitergetragen. Nach außen hin wirkt es daher oft so, als ob die eine Abteilung nicht weiß, was die andere tut. Manchmal führt es auch dazu, dass Projekte mehrfach verändert werden und Arbeit doppelt gemacht werden muss, was sehr frustrierend ist.

Konstruktive Kritik ist nicht gern gesehen, besser arbeiten ohne nachzufragen.

Karriere / Weiterbildung

Versprochene Weiterbildungen werden teilweise nicht gestattet oder man wird damit allein gelassen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die betriebliche Altersvorsorge ist zwar schön, Gehaltsverhandlungen sind aber nur schwer möglich.

Arbeitsbedingungen

Mal raucht ein Server ab, mal klappt die Videokonferenz nicht, dass macht dann keinen Spaß zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Kritische Stimmen sollten ernst genommen und gefördert werden. Mitarbeiter sollten gleich behandelt werden, statt nach persönlichen Präferenzen der Vorgesetzten. Statt wiederholter Umstrukturierung sollte den Mitarbeitern ein Gefühl von Sicherheit vermittelt werden. Mobbing und Lästereien sollten unterbunden werden.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    F&P | Creating Communities
  • Stadt
    Leipzig & Selbitz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein Feedback an uns! Besonders im Hinblick auf den aktuellen Change im Unternehmen, worauf sich dein Feedback hauptsächlich richtet, sind wir über jede Rückmeldung dankbar, am liebsten auf persönlichem Wege. Dafür stehen im Unternehmen jederzeit alle Türen offen! Um dich an dieser Stelle besser abzuholen, haben wir uns dazu ein paar Gedanken gemacht. Vor einigen Wochen haben wir uns entschieden, die Teamleiter-Rollen aufzulösen und mehr Eigenverantwortung in die Teams zu geben. Der Wunsch, hin zu mehr Mitbestimmung und weg von klassischen Hierarchien, war einer der Treiber für die aktuellen Veränderungen. Dieser Wandel ist für alle erst einmal neu und mit einer Findungsphase verbunden. Um den Teams einen Rahmen zu geben, war es notwendig, C-Level-Rollen zu schaffen, die eine Strategie vorgeben, ohne dabei zu operativ in den einzelnen Team eingebunden zu sein. Deshalb fällt es uns gerade schwer, nachzuvollziehen, auf welche “Vorgesetzten” du dich beziehst. Ein Change ist für alle Mitarbeiter sehr fordernd und kann sich unangenehm anfühlen. Wir befinden uns mitten auf unserer agilen Reise und ein stetiger Wandel wird uns in unserer Branche auf zukünftig begleiten. Manche Kollegen können sich darauf schneller einstellen, als andere. Das ist ganz normal. Wichtig ist dabei, wie diese Veränderungen kommunikativ begleitet werden und auch als F&P lernen wir dabei immer wieder neu dazu und sind deshalb auch dankbar für deine Rückmeldung. Das spiegelt genau das wider, was unsere Stimmungsbildumfrage erst kürzlich ergeben hat. Es wird bereits an verschiedenen Maßnahmen gearbeitet, um die Transparenz zu erhöhen und die Mitarbeiter noch besser einzubinden. Wir halten die Kollegen darüber im standortübergreifenden Allstars auf dem Laufenden. Dass Weiterbildungen nicht gestattet werden, ist absolut unüblich für F&P. Ebenfalls möchte ich den Begriff des Mobbings nicht einfach so stehen lassen. Das ist ein ernst zu nehmendes Thema, für das wir bei F&P keinerlei Nährboden bieten wollen. Ohne weitere Hintergründe ist es an dieser Stelle jedoch schwer für uns, zu reagieren. Komm deshalb bitte persönlich auf mich zu!

Katharina Zander
HR Manager

  • 03.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüros (die leider langsam überfüllt sind, aber es wird stetig an Lösungen gearbeitet) mit Pflanzen, genug platz und guter Ausstattung, moderne EInrichtung, Chill-Out-Bereiche. Punktabzug gibt es für das Fehlen jeglicher Privatsphäre und teilweise auch einer "Überwachung" durch Kollegen, die jegliches Nicht-Normkonforme Verhalten gerne laut durch freche Bemerkungen quittieren - das ist zwar in der Regel eher freundschaftlich als böse gemeint, erzeugt aber dennoch ein gewisses Unwohlsein. Durch hervorragend funktionierenden "Buschfunk" (siehe unten) passt man hier ganz schnell selbst auf, was man genau sagt oder tut und in welcher Reihenfolge - unbeschwert arbeiten sieht leider anders aus.

Vorgesetztenverhalten

Fragwürdig. Hier werden bei Feedback teils "die Kollegen" als Schutzschild vor die eigene Meinung eines Vorgesetzten gestellt (was unfair den Kollegen wie auch dem ANgestellten gegenüber ist). Entscheidungen und verursachte Fehler werden oft ebenfalls auf Mitarbeiter umgewälzt, selbst wenn diese "von oben" abgesegnet waren, und Kompetenzen gerne mal lieber aus der Hand gegeben. Auch wird teilweise mit zweierlei Maß gemessen - eigenes Verhalten von Vorgesetzten wird bei Mitarbeitern kritisiert.

AUch werden persönliche Meinungen von Mitarbeitern bei ENtscheidungen oft über rationale, objektive Gründe gestellt - dies macht auch vor Neueinstellungen und Kündigungen keinen Halt. Wer gemocht wird, hat gute Chancen, mit wem der Vorgesetzte nicht 100% warm wird (und wenn's nur dank des Buschfunks ist - Vorurteile werden hier nicht groß hinterfragt) der "wird gegangen".

Allerdings, aus Fairness: Es gibt hier auch Vorgesetzte, die ihrer Aufgabe wesentlich korrekter nachkommen und auch klar kommunizieren können und zu eigenen Entscheidungen stehen - es kommt hier sehr darauf an, wo man konkret eingesetzt ist.

Kollegenzusammenhalt

Ist man einmal Teil des Unternehmens und wird als "Teil des Teams" angesehen ist der Zusammenhalt unter Kollegen durchaus gut. Leider aber werden Neueinsteiger oftmals zwar herzlich begrüßt, dann jedoch nur sehr, sehr langsam in Arbeitsabläufe und noch langsamer in das Gemeinschaftsleben eingebunden.

Interessante Aufgaben

Mal hui, mal Pfui. Arbeiten an einem Umfangreichen Softwareprojekt sind immer auch zu einem bestimmten Prozentsatz Routine, das liegt in der Natur der Sache. Und gerade bei einem Unternehmen, das sehr darauf bedacht ist, durch Neuerungen den Status Quo dennoch möglichst nicht zu verändern, ist Innovation nur langsam udn spannende Neuentwicklungen daher selten. Das ist allerdings durchaus branchenüblich und ist nunmal leider so - dagegen kann niemand etwas machen.

Kommunikation

Offene Kommunikation mit jeder Person im Betrieb jederzeit möglich & gewünscht, leider aber findet diese nicht immer ehrlich und offen statt, oder nicht immer zum richtigen Zeitpunkt. Der Buschfunk im Unternehmen funktioniert prächtig - und dank ausgiebig verwendeter Chatsysteme auch super gut "hintenrum". So weiß oftmals jeder, dass es Probleme mit einem Kollegen gibt, bevor der Kollege das erfährt... das ist leider nicht, was eigentlcih von allen Mitarbeitern gewünscht ist (die Möglichkeit, so etwas offen zu klären, inklusive Weedback-Workshops, sind durchaus geboten - leider wird das gelernte nur oft nicht umgesetzt)

Gleichberechtigung

Alle Teams sind bunt gemischt aus Männern und Frauen, Widereinstiegschancen sind gut, und ein Unterschied im Umgang mit Frauen existiert ebenfalls nicht. Und auch als Mann flexiblere Arbeitszeiten aufgrund eigener Kinder zu beantragen ist kein Problem.

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt im Betrieb im Umgang generell kaum eine Rolle, jüngere wie Ältere Kollegen werden geduzt, höflcih behandelt und als gleichwertig angesehen. Lange Unternehmenszugehörigkeit (unabhängig vom Alter) wird honoriert. Kann man nicht meckern.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen im Unternehmen sind nahe Null - dies wird allerdings auch konsequent von Anfang an kommuniziert. Gehälter werden allerdings regelmäßig nachverhandelt und aufgebessert, und viele Zuständigkeiten aus dem Tagesgeschäft an Interessierte unabhängig von deren Stand im Unternehmen vergeben.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind angemessen und werden pünktlich bezahlt. Kindergartengebühren werden übernommen, eine Betriebsrente für langjähgrige Mitarbeiter ebenfalls. ALs "Goodie" gibt es steuerfrei einen 40€ Amazon-Gutschein mit jedem vollen Monatsgehalt.

Arbeitsbedingungen

Beleuchtung, Belüftung, Lärmpegel und Atmosphäre sind top. DIe technische Ausstattung ist in Ordnung, viel Individualität gibt es allerdings nicht, und auch wenig Platz für persönliche Gegenstände. "Zweckmäßig" fasst die Ausstattung der Arbeitsbereiche gut zusammen. Essen auf Unternehmenskosten ist top, leider ist die Auswahl der Getränke auf Mineralwasser, Kaffee und Tee beschränkt und es fehlt auch jegliche Möglichkeit, ohne Fahrtzeit mal eben etwas anderes zu kaufen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Top, hier gibt es nichts zu meckern. Mülltrennung, Verpflichtung von Catering zu wenig Wegwerf-Verpackung auf der einen Seite, Übernahme von Kindergartengebühren auf der anderen.

Work-Life-Balance

Zeitabrechnung und Überstunden gibt es nicht, hier herrscht Vertrauensarbeitszeit. Und das funktioniert auch hervorragend - da werden keine einzelnen Minuten irgendwo hintenrum doch angemäkelt, und es wird auch niemand gezwungen, länger zu bleiben, als er möchte. AUch die Kernarbeitszeit darf in EInzelfällen und mit vorheriger Absprache mal ignoriert werden, wenn dies notwendig ist. Hier gibt es nichts zu meckern.

Image

DIe Firma spricht von sich in hohen Tönen - nach außen hin auch ein Großteil der Mitarbeiter. Intern ist vieles sewhr gut gemeint, wird allerdings leider nicht konsequent umgesetzt. Die flache Hierarchie im Unternehmen führt leider stellenweise dazu, dass "unangenehme" Prinzipien zwar oft diskutiert aber nie konsequent eingefordert werden.

Verbesserungsvorschläge

  • * Führungspositionen / Teamleiter sollten auch führen und leiten, nicht nur werten. Ein klarer Führungsstil und, falls nötig, auch mal deutliche Worte, zeugen nicht von autoritärem Stril, sondern sind manchmal Notwendigkeit. * Zur sehr konsequent umgesetzten Selbstevaluation von Teams eventuell auch die ein oder andere Fremdevaluation von Zeit zu Zeit - durch den teils starken Zusammenhang innerhalb von Teams verselbständigt sich hier manches. * Konsequenterer Umgang mit "Tratsch" - dies sollte von vorgesetzten, wenn bekannt, unterbunden, nicht durch Teilnahme gefördert werden. * Direktes Feedback auch einfordern - anstatt Beschwerden "weiterzuleiten" bis sie den Betroffenen auf Umwegen erreichen, den Beschwerdeführer dazu ermutigen, bitte direkt mit dem Betroffenen zu sprechen. Spart einige Missverständnisse und verbessert das Klima! * Offenere Kommunikation von Entscheidungen im Unternehmen, auch wenn diese unangenehm sind. So werden weniger Leute vor den Kopf gestoßen, und auch zum Beispiel Kündigungen nicht "ach, du weißt ja, wegen der Kollegen und so" ausgestoßen, von denen anschließend die Hälfte der Kollegen sehr überrascht ist.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00
  • Firma
    F&P | Creating Communities
  • Stadt
    Leipzig
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 35 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    80%
    Gut (2)
    5.7142857142857%
    Befriedigend (4)
    11.428571428571%
    Genügend (1)
    2.8571428571429%
    4,28
  • 23 Bewerber sagen

    Sehr gut (22)
    95.652173913043%
    Gut (1)
    4.3478260869565%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,86
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,67

kununu Scores im Vergleich

F&P | Creating Communities
4,51
59 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Internet / Multimedia)
3,86
51.645 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.261.000 Bewertungen