Workplace insights that matter.

Login
Knorr-Bremse AG Logo

Knorr-Bremse 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,5Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,6Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 865 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Industrie (3,1 Punkte).

Alle 865 Bewertungen entdecken

Unser Auftrag: Wir machen Mobilität sicher und effizient.

Wer wir sind

Mobilität sicher zu machen - das ist der tägliche Auftrag von Knorr-Bremse.
Knorr-Bremse ist Weltmarktführer für Bremssysteme und ein führender Anbieter sicherheitskritischer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten weltweit einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen. Rund 29.700 Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen sich mit Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufriedenzustellen.

Im Jahr 2020 erwirtschaftete Knorr-Bremse in seinen beiden Geschäftsdivisionen weltweit einen Umsatz von 6,2 Mrd. EUR. Seit 115 Jahren treibt das Unternehmen als Innovator in seinen Branchen Entwicklungen in den Mobilitäts- und Transporttechnologien voran und hat einen Vorsprung im Bereich der vernetzten Systemlösungen. Knorr-Bremse ist einer der erfolgreichsten deutschen Industriekonzerne und profitiert von den wichtigen globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Produkte, Services, Leistungen

Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge

Der Geschäftsbereich Systeme für Schienenfahrzeuge stattet Fahrzeuge im Nahverkehr, wie beispielsweise Personennahverkehrszüge, U-Bahnen und Straßenbahnen sowie Güterzüge, Lokomotiven und Hochgeschwindigkeitszüge mit hochentwickelten, sicherheitskritischen Produkten und Systemen aus. Im globalen Markt für Bremssysteme für Schienenfahrzeuge ist Knorr-Bremse Weltmarktführer. Bei Einstiegs- und Klimasystemen hat Knorr-Bremse ebenfalls führende Marktpositionen inne.

Das Produktportfolio umfasst:

  • Bremssysteme, Einstiegssysteme und Klimasysteme
  • Hardware und Programmiertools für Zugleitsysteme (Train Control & Management System, TCMS), elektromechanische Komponenten und elektrische Antriebsausrüstung für Straßenbahnen
  • Reibmaterial, Fahrerassistenzsysteme

Im Nachmarktgeschäft bieten wir unter unserer Marke RailServices Ersatzteile und Serviceleistungen für die Wartung, Überholung und Modernisierung von Systemen für Schienenfahrzeuge an

Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge

Unser Geschäftsbereich Systeme für Nutzfahrzeuge bietet Produkte und Systeme für Lkw, Busse, Anhänger und Landmaschinen an. Im globalen Markt für Scheibenbremsen sowie für pneumatische Bremsanlagen für Nutzfahrzeuge ist Knorr-Bremse Weltmarktführer. In den Produktbereichen Bremssysteme & Fahrdynamik (einschließlich Lenksysteme), Energieversorgung & -verteilung sowie Kraftstoffeffizienz besetzt Knorr-Bremse ebenfalls führende Marktpositionen.

Unser Produktportfolio beinhaltet:

  • Pneumatische Bremssysteme und Lenksysteme sowie Lösungen zur Fahrdynamikregelung, Fahrerassistenzsysteme (z. B. Notbremssysteme), Automatisiertes Fahren und elektronische Niveauregelung
  • Energieversorgungs- und -verteilungssysteme einschließlich Luftkompressoren und Luftaufbereitung
  • Produkte zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz wie Motorkomponenten und Subsysteme im Bereich der Getriebesteuerung.

Unter unserer Marke TruckServices bieten wir im Nachmarkt hochwertige Produkte und Serviceleistungen für Nutzfahrzeuge aller Art und jeden Alters an.

Innovationen, Investitionen, Exzellenz

Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells von Knorr-Bremse. Das Unternehmen verbindet langfristige ökonomische Wertschöpfung mit ökologischer und sozialer Verantwortung.

Knorr-Bremse integriert Nachhaltigkeitsaspekte systematisch in den Produktentstehungsprozess – von der Vision über die Produktentwicklung und Herstellung bis hin zum Vetrieb sowie zur Wartung und Aufbereitung von Produkten. Knorr-Bremse bewertet die Produktideen anhand von Nachhaltigkeitskriterien. Zudem fließen Ergebnisse von Lebenszyklusanalysen ein, um negative Umweltauswirkungen bestmöglich zu vermeiden.

Unsere Innovationsagenda zielt hauptsächlich auf Lösungen für die vier gesellschaftlichen Megatrends Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität ab und ist auf den Kundennutzen und die Wertschöpfung ausgerichtet.

Mehr als 6 Prozent unseres Umsatzes investieren wir in unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Die Entwicklungen konzentrieren sich beispielsweise auf: Verringerung des Energieverbrauchs, des Lärms oder des Gewichts; Minimierung der Betriebskosten über den Lebenszyklus oder Modernisierungs- und Upgrade-Lösungen. Bei unseren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten profitieren wir vom Synergiepotenzial zwischen den beiden Divisionen. Die Synergien zwischen den Segmenten führen zu einer schnelleren Markteinführung, einem Kostenvorteil in der Entwicklung und einem besseren Schutz unseres geistigen Eigentums.

Perspektiven für die Zukunft

Strategie

Wir von Knorr-Bremse haben den Anspruch, die Zukunft des Schienen- und Nutzfahrzeugverkehrs zu gestalten, indem wir ihn sicherer, zuverlässiger und effizienter machen und gleichzeitig Mehrwert für unsere Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre, aber auch für die Gesellschaft schaffen.

Knorr-Bremse konzentriert sich mit seinem Angebot auf die globalen gesellschaftlichen Megatrends Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Knorr-Bremse ist globaler Technologieführer. Wir implementieren innovative Lösungen mit klarem Kundennutzen, setzen branchenweite Standards für Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit und gewährleisten ein Höchstmaß an Qualität. Dazu nutzen wir Synergien zwischen den Divisionen.

Mit einer sehr starken lokalen Präsenz in allen relevanten Märkten gelingt es uns, weltweit Chancen aus lokalen Marktentwicklungen und -trends zu nutzen und mit unserer umfassenden Systemkompetenz unsere Marktanteile und den Fahrzeuganteil (Content per Vehicle) zu steigern. Die weitere Durchdringung der Wachstumsregionen spielt in unserer Strategie eine besondere Rolle.

In beiden Divisionen sind wir aufgrund der großen installierten Basis von Fahrzeugen mit unseren Produkten sowie dank unserer weltweiten Präsenz und Nähe zu unseren Kunden gut aufgestellt, um das attraktive und in der Nachfrage stabile Potenzial im Nachmarkt zu nutzen.

In einem Markt, der zunehmend durch Konsolidierung unserer Kunden und anhaltenden Kostendruck getrieben wird, sind permanente Kostendisziplin, konsequente Profitabilitätsinitiativen, effiziente Prozesse und nachhaltiges Wirtschaften so wichtig wie nie zuvor.

Kennzahlen

Mitarbeiterrund 29.700
Umsatz6,2 Mrd. (2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 805 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    66%66
  • HomeofficeHomeoffice
    51%51
  • EssenszulageEssenszulage
    48%48
  • KantineKantine
    46%46
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    44%44
  • InternetnutzungInternetnutzung
    42%42
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    42%42
  • ParkplatzParkplatz
    40%40
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    30%30
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    28%28
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    26%26
  • CoachingCoaching
    19%19
  • DiensthandyDiensthandy
    18%18
  • BarrierefreiBarrierefrei
    12%12
  • FirmenwagenFirmenwagen
    5%5
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    2%2

Was Knorr-Bremse AG über Benefits sagt

Flexible Arbeitszeiten
Ja.
Homeoffice
Ja.
Kantine
Ja.
Essenszulagen
Ja.
Betriebskindergarten
Nein.
Betriebliche Altersvorsorge
Ja.
► Barrierefreiheit
Teilweise.
► Gesundheitsmaßnahmen
Ja.
►Betriebsarzt
Ja.
► Coaching
Ja.
► Parkplatz
Ja.
► Gute Anbindung
Ja.
Mitarbeiterrabatte
Ja.
► Firmenwagen
Nein.
Mitarbeiterhandys
Teilweise.
Mitarbeiterbeteiligung
Nein.
Mitarbeiter Events
Ja.
Internetnutzung
Ja.
► Hunde geduldet
Nein.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bewerben, einsteigen und durchstarten
Der Erfolg von Knorr-Bremse als technologischer Taktgeber im Bereich Bremssysteme für Nutz- und Schienenfahrzeuge basiert auf unseren hoch motivierten Mitarbeitern, die gefordert und gefördert werden wollen.
Umfassende Weiterbildung
Von Sozialkompetenzschulungen über Sprachkurse bis hin zu Techniktrainings – vieles findet sich in unserem Schulungsprogramm und kann im Trainingszentrum in München angeboten werden.
Strukturierte Einarbeitung
Ein besonderes Augenmerk liegt bei neuen Mitarbeitern auf einer strukturierten Einarbeitung. Zudem erhalten neue Mitarbeiter aus allen deutschen Standorten in einer Einführungsveranstaltung am Hauptsitz München in zwei Tagen einen Überblick über den Knorr-Bremse Konzern.
Transparente Strukturen
Unsere transparenten Strukturen machen kurze Entscheidungswege möglich und individuelle Erfolge sichtbar. Verantwortung hört bei Knorr-Bremse nicht bei Abteilungsgrenzen auf und geht oft auch über Landesgrenzen hinaus. Die Knorr-Bremse Kultur ist auch ein Stück gelebte Internationalität.
Flache Hierarchien
Flache Hierarchien tragen dazu bei, dass unsere Mitarbeiter ihre Kenntnisse und Fähigkeiten umsetzen. Denn: Verantwortung zu übernehmen ist bei uns erwünscht!

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Sehr interessante Aufgaben und angenehmes Arbeitsumfeld, super flexible Arbeitszeit, sehr vorbildlicher Umgang mit der Corona-Situation
Absolute Flexibilität mit Kids während Corona. Gutes Gehalt und Sozialleistungen.... flexible Arbeitszeit....
Bewertung lesen
die neue Betriebsgastro, wenn sie dann auch endlich mal ohne Corona-Einschränkungen betrieben wird.
Entwicklungsmöglichkeiten, Vielfältigkeit der Aufgaben, Chancen mehr Verantwortung zu übernehmen
Bewertung lesen
Nahezu sonst alles. Auch eine sehr gute Kantine mit fairen Preisen :) :)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 531 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Management culture (no caring leadership but only order barking rude egos)
HR focuses on hire and fire (no interest or support for development of employees - HR is ALWAYS involved in all personnel related topics so no legal issues may arise, so those comments here .... "please let us know so we can work on improving...", are so ridiculous, because they are part of all those actions and decisions which are criticized here, but they do not have any power ...
Oft wird reagiert statt agiert. Produkte bekommen erst spät im Projekt den notwendigen Reifegrad. Führt zu unnötigem Stress in der Entwicklung. Und gespart wird dadurch auch nichts, taucht nur anders in den Zahlen auf. Im Übrigen wird in der Entwicklung zuviel auf diese Zahlen geschaut und getrackt. Muß man sicher machen, besser wäre es trotzdem in einer Art Grundlagenentwicklung besser vorzuhalten.
Home Office Lösung sollte zu 100% auf freiwilliger Basis in Kombination mit Smart Office umgesetzt werden. Alles andere ist die Vergangenheit und nicht zukunftsorientiert. So wird Knorr Bremse die Fluktuation nicht stoppen können!
Spart an falscher Stelle Keine Führungslinie und keine Ideen. Zu viel Kopflastige Struktur und dennoch keine Führung
Bewertung lesen
Die saugen das wissen von den Fachleuten und produzieren im Ausland nach dem sie alles haben was sie benötigen
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 474 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Gleichberechtigung von Männer und Frauen sowohl in Führungspositionen als auch beim Gehalt sollten in der Umsetzung auch wirklich stattfinden, es reicht nicht nur dieses als nachhaltiges Ziel zu definieren ohne einen messbaren KPI zu integrieren (KPI zumindestens als Mitarbeiter nicht bekannt).
Falls ein Mitarbeiter Interesse an einer fachlichen und/oder disziplinarisch Führungsrolle hat wäre es eine super Idee ein Development center zwei Mal jährlich zu integrieren welches die Stärken/Schwächen herausarbeitet und man sich gezielter in einer Richtung entwickeln kann. Jedem Mitarbeiter ...
Bewertung lesen
42 Stunden sollten geändert werden.
Einzelnen Abteilungen klar machen, dass wir eine Firma sind und nicht gegeneinander arbeiten.
Bewertung lesen
Karriereentwicklung; Frauen in Führungspositionen
Bewertung lesen
Komplexität der Organisation und Strukturen
Bewertung lesen
42 h woche ist nicht zeitgemäß
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 313 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Knorr-Bremse ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 137 Bewertungen).


at least on operative and team-lead level colleagues are sticking mainly together, "a sorrow shared is sorrow halved", otherwise it would be utterly unbearable
4
Bewertung lesen
Tolle Kollegen. In meiner Abteilung sind nicht so viele junge Leute. Für mich als Uni-Absolvent könnte es da noch etwas aktiver sein.
4
Bewertung lesen
Corona hat die ersten Spuren hinterlassen, man kennt sich kaum noch, man hat sich seit 1 Jahr nicht mehr gesehen.
3
Bewertung lesen
Nette und hilfsbereite Kollegen. Wie in jedem Unternehmen gibt es Mitarbeiter mit welchen die Zusammenarbeit schwerer fällt.
4
Bewertung lesen
Super gut.....
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 137 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Knorr-Bremse ist Karriere/Weiterbildung mit 3,0 Punkten (basierend auf 112 Bewertungen).


Positiv hervorzuheben ist das Weiterbildungen i.d. Regel bezahlt werden (auch in größerem Umfang) solange sie einen Mehrwert zur Arbeit beitragen. hier gab es bisher keine Diskussion.
Bei Interesse an einer Führungsposition wird einem nahe gelegt ein "development Center" zu besuchen, für welches es eine Empfehlung des Vorgesetzt geben muss und anschließend die Zustimmung der Vorgesetzten mit welchen man Zusammenarbeitet. Diese Bewegung ist lediglich ein Mal im Jahr möglich und garantiert anschließend noch auf kein Anrecht einer Führungsposition. Motivierte und willige ...
2
Bewertung lesen
Großes Lob und Dank an unsere Personabteilung und Corporate Security sowie unseren Werkschutz, die uns alle mit viel Fingerspitzengefühl durch die Krise steuern. Wir erhalten von unserem Arbeitgeber seit Beginn der Krise alles, was ein Arbeitgeber leisten kann. Mitarbeitersprechstunde / Masken / Tests / Homeoffice - auch jetzt bei 3G wurde über Nacht ein Plan entworfen. DANKE!
3
Bewertung lesen
Nicht vorhanden . Kann aber auch völlig anders laufen. Fachliche Inkompetenz hilft jedenfalls bei Karriere
1
Bewertung lesen
Das Budget für Weiterbildungen ist eingeschränkt. Notwendige Weiterbildungen werden jedoch gewährt.
3
Bewertung lesen
like with image great for engineers yet for everybody else very limited to not existent
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 112 Bewertungen lesen

Gehälter

57%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 791 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Werkstudent:in68 Gehaltsangaben
Ø13.200 €
Projektmanager:in20 Gehaltsangaben
Ø85.700 €
Einkäufer:in16 Gehaltsangaben
Ø73.000 €
Gehälter für 48 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Knorr-Bremse
Branchendurchschnitt: Industrie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Wirtschaftlich handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Knorr-Bremse
Branchendurchschnitt: Industrie
Unternehmenskultur entdecken