Navigation überspringen?
  

Teleperformance Germany S. à r. l & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Teleperformance Germany S. à r. l & Co. KGTeleperformance Germany S. à r. l & Co. KGTeleperformance Germany S. à r. l & Co. KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 261 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (60)
    22.988505747126%
    Gut (68)
    26.053639846743%
    Befriedigend (69)
    26.436781609195%
    Genügend (64)
    24.521072796935%
    2,92
  • 937 Bewerber sagen

    Sehr gut (850)
    90.715048025614%
    Gut (49)
    5.2294557097118%
    Befriedigend (15)
    1.6008537886873%
    Genügend (23)
    2.4546424759872%
    4,61
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,50

Arbeitgeber stellen sich vor

Teleperformance Germany S. à r. l & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,92 Mitarbeiter
4,61 Bewerber
3,50 Azubis
  • 22.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich, wie wahrscheinlich in jedem Call Center, wie ein kleiner Fisch im großen Becken - man hat aber teilweise sehr nette Kollegen, die einem die Arbeit erträglicher machen. Da aber nach und nach genau diese die Firma verlassen, sitzt man irgendwann alleine da.

Vorgesetztenverhalten

Kommt ganz drauf an, ob man einen echten Menschen da sitzen hat, oder jemanden, der seine Karriere pushen will. Habe mit beidem Erfahrungen gemacht, leider mit dem echten Menschen, der einfühlsam ist, zu wenig.

Kollegenzusammenhalt

Unter den gleichgesinnten Kollegen in der Position eines Teamleiters hat man fast nur falsche Schlangen um sich herum, die für ein bisschen Erfolg die eigenen Kollegen verraten. Das ist natürlich der Mensch, der das so macht, nicht die Firma. Wenn man sich jedoch Hilfe sucht bei Vorgesetzten erntet man meistens Hohn - was nicht sein darf!

Interessante Aufgaben

Nur nicht für Leute, die es gerne machen würden, sondern immer für die "Lieblinge"

Kommunikation

Miserabel! So eine schlechte Kommunikation ist mir bisher nirgends unter gekommen.
Da ich selbst in der Teamleitung tätig war weiß ich, dass vieles nicht gesagt werden darf und man aufpassen muss, wie man was sagt. Und wenn man doch das sagt, was der Wahrheit entspricht, ist man ganz schnell auf der Abschussliste.

Gleichberechtigung

Werben damit in ihren Werten - gleichberechtigt ist dort aber nur, wer dem Vorgesetzten in den Hintern kriecht... Wenn man sich auf eine interne Stelle bewirbt und man ganz klar der Favorit sein müsste, weil man laut "JUMP" (interne Talentförderung) der bessere Bewerber ist bringt es einem herzlich wenig. Es wird immer der ausgewählt, auf den die Stelle geschrieben wurde, ganz egal, ob der das Potential hat, oder nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe es so gehalten, ältere Kollegen nicht zu sehr zu belasten. Dem Workforcemanagement und der zuständigen CCA war sowas immer relativ egal. Man musste als Vorgesetzter Druck ausüben, weil man ja die Zahlen schaffen sollte...

Karriere / Weiterbildung

Offiziell haben sie JUMP, wo sich ja jeder bewerben darf und zeigen kann, ob er Potential in gewissen Themenbereichen hat... Inoffiziell ist das nur ne Masche, um die Leute bei Laune zu halten ("Jeder kann sich bewerben und ist im Pool - sobald was passendes gefunden wird, wird aus dem Pool gefischt" - wer's glaubt...)

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn - schlechte Boni - insgesamt zu wenig für das was von einem verlangt wird.

Arbeitsbedingungen

Alles was notwendig ist, ist da. Sogar höhenverstellbare Tische, auch wenn sie nicht immer funktionieren.
Die Computer sind allerdings der letzte Mist.
Problematisch wird es bei so Sachen wie der Klimaanlage. Diese tropfte und das mehrere Jahre hintereinander (zeitweise musste man einen Eimer drunter stellen, damit die Rechner nicht den Wasserschwall abkriegen). Es wurde zwar immer jemand geschickt, der sich das mal angeschaut hat, aber die notwendigen baulichen Maßnahmen wurden nie umgesetzt, damit es aufhört.
Zuletzt wurden im vorletzten Jahr endlich die Toiletten im Nebengebäude renoviert (das mal als kleiner Pluspunkt).
Wo sich mir aber wirklich die Nackenhaare sträuben ist die Tatsache, dass ein Wespennest am Gebäude nicht sachgemäß entfernt worden ist. Die Räumlichkeiten waren am Nebengebäude durch die Wespen mehr oder weniger belagert worden. Und obwohl man wusste, dass dort mehr als nur ein Allergiker ist, wurde es abgetan mit den Worten "Jetzt ist es zu spät, es weg machen zu lassen - dies siedeln nächstes Jahr so wie so um, da passiert nichts" - naja, nur so lange es nicht den ersten Toten gibt, würde ich mal sagen...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja - mehrseitige Lohnabrechnungen in mehrere Umschläge zu tun, anstatt in einen - muss ich mehr sagen?

Work-Life-Balance

Wenn Workforce nen Furz quer sitzen hat, ist dies ganz schwer.
Meist kommen sie aber dank des BRs nicht damit durch.

Image

Also das was TP gerne sein möchte, ist es nicht.

Sie haben kein Geld um die Mitarbeiter entsprechend zu entlohnen, lassen aber ihr Management mit nem BMW durch die Gegend fahren, wo es ein VW doch auch tun würde. Ganz schlechtes Image meiner Meinung nach und absolut nicht realitätsnah.

Verbesserungsvorschläge

  • Unabhängig vom Gehalt, welches eindeutig besser werden sollte, sollte TP anfangen das Problem an der Wurzel zu packen und nicht die Leute zu bestrafen, die einfach nur die Wahrheit sagen und versuchen was zu verbessern. Das Management sollte nicht so viel Geld in den Rachen geschmissen bekommen und vielleicht sollten gewisse Positionen von Grund auf durchgewirbelt werden, damit die Firma irgendwann aus den roten Zahlen kommt.

Pro

Das einzig gute - der Lohn war wirklich immer pünktlich auf dem Konto.

Contra

Fast alles. Ich kann mich nur wiederholen - so was unpersönliches und manipulatives wie die Menschen, die dort in Führungspositionen sitzen, habe ich noch nie gesehen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    Teleperformance
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 11.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

das Team ist super

Vorgesetztenverhalten

wenn man die richtigen erwischt, hat man immer jemanden mit nem offenen Ohr und der einem hilft - zumindest bei arbeitsrelevanten Dingen.

Kollegenzusammenhalt

gibt solche und solche

Interessante Aufgaben

auf Dauer immer das Gleiche...

Kommunikation

Feedback gibts ständig

Gleichberechtigung

zum Teil zählt zuviel Vitamin B. Einige Leute werden bevorzugt.

Umgang mit älteren Kollegen

habe öfter erlebt, dass Vorgesetzte und Mitarbeiter sich über Ältere lustig machen...

Karriere / Weiterbildung

Wird zwar überall beworben, aber nur wenige werden gepusht.

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zu schlechte Bezahlung, kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, Bonus wird mit versteuert, Arbeitgeber zahlt schon ungern den Mindestlohn. Als Familie kommt man nicht mal auf die monatlichen Fixkosten...Typisches Unternehmen, das nur für die Aktionäre und Vorstände auf Kosten der Mitarbeiter wirtschaftet. Ausbeutung vom Feinsten. Forderungen nach mehr Geld werden nicht gern gesehen. Unternehmen nutzt jedes Schlupfloch um Schwangere, Kranke oder unbequeme Mitarbeiter loszuwerden.

Arbeitsbedingungen

Man hat zumindest ein Dach über dem Kopf.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

vom Merchandise bis zur Ausstattung, Nachhaltigkeit oder Bewusstsein für die Umwelt finde ich nirgends....Außer als Poster an der Wand...

Work-Life-Balance

40 Stunden - verschiedene Schichten, Dienstpläne kommen zu spät...Familienleben stark belastet....

Image

Wird selten empfohlen und wenn, dann nur wegen dem Bonus fürs Anwerben neuer Mitarbeiter....Dieser Arbeitgeber wird euch bis zum letzten unbefristete Verträge anbieten - egal wie gut ihr arbeitet...und wenn du dann einmal richtig krank wirst und länger ausfällst, sei dir sicher, du wirst nicht entfristet....Arbeitgeber übernimmt für die Mitarbeiter fast keinerlei Verantwortung und interessiert sich nicht für Herausforderungen die man zu bewältigen hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Faire und angemessene Löhne, von denen man auch mit Familie leben kann, wären dringend notwendig. Kann nicht sein, dass man als 40-Stundenkraft für den Weltmarktführer arbeitet und am Existenzminimum leben muss...

Pro

Man bekommt alles gut erklärt und wird gut geschult. Man ist mit den anderen Leidensgenossen (Mitarbeitern) in guter Gesellschaft und die Arbeit macht an sich Spaß.

Contra

Ausbeuterkonzern, der nur das für die Mitarbeiter macht, zu was er gesetzlich gezwungen wird. Versucht an allen Ecken sich der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern zu entziehen und will eigentlich nichts von ihnen wissen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Teleperformance
  • Stadt
    Görlitz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Es dreht sich alles nur um Zahlen ! Alle sind nur Zahlen, außer sie haben ein Verhältnis mit dem Vogesetzten...

Vorgesetztenverhalten

Wir sind keine guten Vorgesetzten. Wir müssen nur das nachplappern was uns die großen sagen. Meist ist es nicht positiv

Kollegenzusammenhalt

Die „einfachen“ advisor halten zusammen.
Die Vorgesetzten auch, dies hat zu folge dass jeder jeden deckt (wenn er den mag und persönliches Interesse besteht)

Interessante Aufgaben

Hier ist das Projekt entscheidend, also varriert es

Kommunikation

Gäbe es null Sterne, hätte ich diese gewählt.

Hat man Fragen wird man von A nach B geschickt.

Wenn falsche Aussagen kommen, will es niemand gewesen sein.

Über Targets weiß niemand was, man bekommt aber einen Einlauf wenn man nicht im Rahmen liegt

Überstunden für Vorgesetzte werden nicht bezahlt.

Nur Anweisungen sollen gefolgt werden

Wenn man seine Meinung ausspricht oder „Petzen“ geht, droht die Kündigung.

Kein Betriebsrat...

Gleichberechtigung

Ebenso auch hier, hängt es von der Abteilung ab

Umgang mit älteren Kollegen

Noch nie Probleme gehabt, gehabt, gesehen oder gehört

Karriere / Weiterbildung

Die Trainings werden so kurz wie möglich gehalten, schlimmer aber, dass später bei Erneuerung nie eine richtige Einarbeitung statt findet

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt auf die „Connections“ innerhalb des Unternehmens an. Bevorzugt Griechen.

Arbeitsbedingungen

Es sind ständig (unterbezahlte) Reinigungskräfte am machen und tun. Sauber ist es alle Male.

Modern ausgestattet auch

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da man hierbei maßlos übertrieben muss und nichts an Papier (wirklich nichts) am Arbeitsplatz haben will, wird ALLES durch Plastik ersetzt. ALLES !!!!!

Work-Life-Balance

No Life anymore...

Vor allem wenn man Vorgesetzter ist

Image

Es bröckelt....

Die Events sind nicht schlecht.
Die Bezahlung erfolgt pünktlich, aber aber

Verbesserungsvorschläge

  • Betriebsrat Leistungsorientierter bezahlen Auf Menschenrechte acht nehmen !? Umweltschutz ? Organisation Geeignetes Personal

Pro

Events
Pünktliche Bezahlung
Hilfe für Fremde (extra Leistungen für Miete etc.)
Angebote für Kinder der Arbeitgeber

Contra

Alles oben zu enthemmen. Würde ich hier Einzelheiten öffentlich machen, würde es den Rahmen sprengen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Teleperformance Athen
  • Stadt
    Athen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 261 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (60)
    22.988505747126%
    Gut (68)
    26.053639846743%
    Befriedigend (69)
    26.436781609195%
    Genügend (64)
    24.521072796935%
    2,92
  • 937 Bewerber sagen

    Sehr gut (850)
    90.715048025614%
    Gut (49)
    5.2294557097118%
    Befriedigend (15)
    1.6008537886873%
    Genügend (23)
    2.4546424759872%
    4,61
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,50

kununu Scores im Vergleich

Teleperformance Germany S. à r. l & Co. KG
4,24
1.200 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
105.361 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.487.000 Bewertungen