Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Haslinger / Nagele Rechtsanwälte 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,3Karriere/Weiterbildung
    • 4,2Arbeitsatmosphäre
    • 3,9Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2010 haben 41 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Recht (3,6 Punkte).

Alle 41 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 39 Mitarbeitern bestätigt.

  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    72%72
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    67%67
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    49%49
  • InternetnutzungInternetnutzung
    36%36
  • BarrierefreiBarrierefrei
    13%13
  • CoachingCoaching
    13%13
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    13%13
  • HomeofficeHomeoffice
    13%13
  • ParkplatzParkplatz
    10%10
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    5%5
  • KantineKantine
    3%3
  • EssenszulageEssenszulage
    3%3
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    3%3

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Insgesamt ist man hauptsächlich mit inhaltlichen Recherchen in sehr vielfältigen Rechtsbereichen beschäftigt. Dadurch kann man sehr viel dazulernen. Das Praktikum eignet sich jedenfalls, einen guten Einblick in anwaltliche Tätigkeiten zu erlangen.
Grundsätzlich besteht auch Flexibilität hinsichtlich den Arbeitszeiten und ein großes Entgegenkommen, wenn die Arbeitszeiten einmal kurzfristig geändert werden müssen.
Bewertung lesen
Als Nebenjob zum Studium sehr zu empfehlen, da man einen guten Einblick ins praktische Berufsleben als Anwalt/Anwältin bekommt und neben der Arbeit noch genügend Zeit bleibt, um für Prüfungen zu lernen. Gutes Gehalt. Man bekommt unmittelbares und ehrliches Feedback zu seiner Arbeit und kann sich dadurch weiterentwickeln. Man wird mit Aufgaben aus verschiedenen Rechtsgebieten betraut.
Bewertung lesen
die gute persönliche und respektvolle Atmosphäre
die interessanten Aufgabengebiete
diverse Kanzleievents
Bewertung lesen
Man wird ermutigt Fragen zu stellen, weiter: flache Hierarchien und lockeres Arbeitsumfeld.
Vorgesetztenverhalten, Zusammenhalt
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 27 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die Unternehmensphilosophie nicht zu leben und Personal zu „verheizen“. Gehaltsverhandlungen nicht als Gewinn für das Unternehmen zu sehen.
Bewertung lesen
Lange Arbeitszeiten schränken das Privatleben ein.
Siehe Verbesserungsvorschläge
Teilweise gab es wenig zu tun, da Sommerferien waren, gleichzeitig allerdings recht viele Praktikanten eingestellt wurden unter denen die Arbeit aufzuteilen war.
Bewertung lesen
manchmal Zeitdruck
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 12 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- ehrliche, offene, vollständige, zeitnahe Kommunikation
- realistische Einschätzung und entsprechende Verbesserung der Work-Life-Balance
- Investition in technische Infrastruktur (Telefon, IT, interne Kommunikationslösung)
- Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen
- Zentralisierung einheitlicher Arbeitsthemen (zB. Geldwäsche)
- menschlicherer Umgang mit Mitarbeitern (es ist bekannt, dass jede/r ersetzbar ist, aber man braucht das nicht noch extra zu betonen)
- Unterbinden der überhand nehmenden Gerüchteküche (va. wenn langjährige Mitarbeiter schädliche Falschmeldungen über Kollegen/innen verbreiten)
- wohlwollende, einheitliche Homeoffice-Regelung (und kommunizieren!)
- gerechtere Arbeitsverteilung ...
Modernisierungsprozesse (Gleichbehandlung, Digitalisierung, Telearbeit etc) weiter forcieren, auch wenn ältere Herrschaften hier auf der Bremse stehen sollten.
Bewertung lesen
Flachere Hierarchien und angemessenes Gehalt, deutlichere Kommunikation und zurückhaltendere Partner die hinter der Unternehmensphilosophie stehen
Bewertung lesen
Flexibilisierung der Arbeitszeiten, keine "ungeschriebenen Kernzeiten" mehr. "Normalisierung" von Home Office.
Von einzelnen Anwält*innen erhält man sehr ausführliches und hilfreiches Feedback. Von anderen gar keines. Insgesamt wäre etwas mehr Feedback hilfreich. Außerdem wäre es hilfreich, wenn zwischen den einzelnen, kurzfristigen Aufgaben auch eine Mitarbeit an längerfristigen Aufgaben/Projekten möglich wäre, um Leerläufe zu vermeiden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 15 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Haslinger / Nagele Rechtsanwälte ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,5 Punkten (basierend auf 13 Bewertungen).


Diejenigen, die von Anfang an dabei sind sonnen sich im Bad der Anerkennung, dem Vertrauen und guter Bezahlung
5
Bewertung lesen
Mir sind hier keine Benachteiligungen bekannt.
5
Bewertung lesen
Die älteren Kollegen/innen, die quasi ihr ganzes Leben in der Kanzlei verbracht haben, genießen Narrenfreiheit und nutzen diese redlich.
Ältere Kollegen werden insbesondere auch für ihr Wissen und ihre Erfahrung wertgeschätzt. Kanzleizugehörigkeiten, Jubiläen und runde Geburtstage werden gemeinsam gefeiert.
5
Bewertung lesen
Den älteren Kollegen wird sehr viel Respekt entgegen gebracht. Zugleich ist der Umgang mit ihnen trotz des disziplinierten Umgangs locker und freundlich.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 13 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Umwelt-/Sozialbewusstsein

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Haslinger / Nagele Rechtsanwälte ist Umwelt-/Sozialbewusstsein mit 3,7 Punkten (basierend auf 12 Bewertungen).


In den meisten Abteilungen wird noch immer jedes Email ausgedruckt, abgelegt und dann voraussichtlich nie wieder angeschaut. Es gab erste Digitalisierungsschritte einiger Teams, welche auf die Kanzlei ausgeweitet werden sollten; die Digitalisierung der Kanzlei ist jedoch auf Grund der Ablehnung oder zumindest mangelnden Flexibilität vieler Mitarbeiter und Partner im Sand verlaufen.
Umweltbewusstsein ist leider ein Fremdwort. Jedes E-Mail wird ausgedruckt.
1
Bewertung lesen
Das papierlose Büro gibt es bei HNP nicht mal ansatzweise.
1
Bewertung lesen
Alles wird x-fach ausgedruckt.
1
Bewertung lesen
Nicht besonders ausgeprägt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umwelt-/Sozialbewusstsein sagen? 12 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,3

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,3 Punkten bewertet (basierend auf 19 Bewertungen).


Es gab interne "Academys" zu verschiedenen Themen. Hervorzuheben ist dabei eine Soft skill-Academy zum Thema Sprechen. AWAK-Seminare werden übernommen.
5
Bewertung lesen
Wenn es für die Kanzlei grade passt, gibt es (meist interne) "Schulungen", die den Namen leider nicht immer verdient haben. Andere Fortbildungen werden immer wieder versprochen, aber oft passiert nur wenig.
Top Ausbildung für Juristen! Es werden sehr viele Seminare, Workshops etc inhouse organisiert und man hat die Möglichkeit sich extern weiterzubilden!
Juristen können hier wirklich Karriere machen, es gibt einige die den Weg Praktikant - Konzipient - Anwalt - Partner bereits erfolgreich gegangen sind!
Im Bereich Rechtsanwaltsassistentin bzw. Verwaltung finden ebenfalls viele Weiterbildungsveranstaltungen und Seminare statt (Englischschulung, Telefonseminar, Fristenschulung, Advokat-Schulung etc.), es gibt in diesem Bereich allerdings nur wenig Aufstiegsmöglichkeiten.
4
Bewertung lesen
Generell bietet Haslinger Nagele mit dem Practce4Jus-Programm einen interessanten Praxiseinblick für Jus-Studenten. Erwähnenswert sind auch noch die regelmäßigen internen Fortbildungen zu aktueller Judikatur, an denen auch ich teilnehmen durfte.
5
Bewertung lesen
Selbst als Praktikant bekam ich sofort die Möglichkeiten bei internen und externen Schulungen teilzunehmen
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 19 Bewertungen lesen

Gehälter

67%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 39 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Anwaltssekretär:in5 Gehaltsangaben
Ø31.700 €
Praktikant:in2 Gehaltsangaben
Ø18.600 €
Sekretär:in2 Gehaltsangaben
Ø31.900 €
Gehälter für 3 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Haslinger / Nagele Rechtsanwälte
Branchendurchschnitt: Recht

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Gute Arbeitsqualität erwarten und Einsatz wertschätzen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Haslinger / Nagele Rechtsanwälte
Branchendurchschnitt: Recht
Unternehmenskultur entdecken

Awards