Navigation überspringen?
  

Herba Chemosan Apotheker-AGals Arbeitgeber

Österreich Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Herba Chemosan Apotheker-AGHerba Chemosan Apotheker-AGHerba Chemosan Apotheker-AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 60 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    36.666666666667%
    Gut (17)
    28.333333333333%
    Befriedigend (9)
    15%
    Genügend (12)
    20%
    3,34
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    60%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (1)
    10%
    3,88
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,13

Arbeitgeber stellen sich vor

Herba Chemosan Apotheker-AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,34 Mitarbeiter
3,88 Bewerber
2,13 Lehrlinge

Arbeitsatmosphäre

Die "jungen" in der Firma versuchen Fuss zu fassen, die alten stellen einem bei jeder Gelegenheit den "Fuss", unternommen wird hiergegen nichts

Vorgesetztenverhalten

oberes Management versucht nach gewohnter Manier den/ die gute raushängen zu lassen, sobald es hart auf hart kommt steht keiner hinter neun Ideen (siehe work-life-balance)

Kollegenzusammenhalt

Hauptsache man kann einem anderen etwas reinwürgen, dumme Tratschereien und Gerüchte stehen hier auf der Tagesordnung, was wirklich wichtig ist wird kaum besprochen. Wer Game of Thrones und Sex and the City mag wird hier glücklich.

Interessante Aufgaben

Unternehmen hat massives Potential an sowohl interessanten Aufgaben/ Projekten als auch Positionen und ist stark zukunftsorientiert, leider wird das Potential nicht wahrgenommen, das obere Management steht auf "schöne Redereien" über Einsparungen/ Projekte und Optimierungen, sobald man eine Idee hat fährt man dann doch lieber den gewohnten Kurs und vertröstet sich das man ja eh was gmacht hat

Kommunikation

Maschinenbürokratie, 80% der Produktivität gehen in Mails hin und her schieben verloren

Gleichberechtigung

Unternehmen fällt hier sehr positiv auf, der Anteil an weiblichen Mitarbeitern ist überschaschender Weise groß

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter die Jahre lang dabei sind haben "das gelbe vom Ei gefressen", keine Chance für konstruktive Kritik oder neue Ideen, jede Diskussion endet auf persönlicher Ebene, das Management macht hiergegen nichts, man kann diese "netten" und überaus "fähigen" alten Kollegen doch nicht kündigen da ja sonst das Unternehmen zusammenbricht (so ein Blödsinn)

Karriere / Weiterbildung

Diesen Punkt bewerte ich mit gemischten Gefühlen, das Unternehmen hat riesiges Potential für neue Aufgaben und Jobs, auch steht man Weiterbildungen nicht negativ gegenüber allerdings wird man sowieso ausgebremst bevor man überhaupt soweit kommt daher nur 3 Sterne

Gehalt / Sozialleistungen

Auszahlung lt. Kollektivvertrag, wer mehr möchte hat keine Chance, außer man passt ins Bild dann ist bedingt mehr möglich aber eine Gehaltsverhandlung in dem Sinne gibt es nicht

Arbeitsbedingungen

gewohntes Logistikumfeld

Umwelt- / Sozialbewusstsein

alle sozialen Leistungen der Firma werden vom Management in Frage gestellt, Überstunden werden natürlich nicht ausgezahlt

Work-Life-Balance

Bezogen auf die Entlohnung ist "owezahn" ratsam und wird so in den operativen Bereichen bis hin zur Abteilungsleitung gelebt, wer arbeitet wird ausgegrenzt, man will ja keine Ausreißer die einen schlecht da stehen lassen.

Verbesserungsvorschläge

  • Konsequenzen ziehen, regelmäßig Feedback geben, junges Personal unterstützen, beim Plan bleiben, man kann doch nicht heute das sagen und Morgen jenes, Entweder man bleibt Konsequent bei einem Plan oder eben nicht, ständiges hin und her verwirrt alle, das gegenseitige ausspielen vermeiden man zieht doch im Endeffekt sowieso am selben Strang

Pro

Super Mittagstisch und Möglichkeit die Firmentankstelle zu verwenden (sofern dies nicht eh schon auf der Streichungsliste steht), tolle Kollegen sofern man das durchhaltevermögen hat sich durch die 80% Tratschtanten und "Strategen" durchzuschlagen

Contra

Alteingesessene intelligenzbestien die in einer Sekunde soviel Blödsinn verzapfen das einem schlecht wird und das Management hierzu nur ja und amen gibt damit diese selbst nicht viel mit diesen Persönlichkeiten zutun haben müssen, wir im operativen Bereich aber allein hierfür eine Zulage bekommen sollten...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Herba Chemosan
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 07.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nur nicht dagegen reden, wenn die Führungskräfte eine Idee haben. Langjährige, erfahrene Führungskräfte werden degradiert und von jungem, unerfahrenem, ungelerntem Personal ersetzt; damit die Firmenleitung leichtes Spiel hat. Denn die sagen zu allen Forderungen "ja und amen" und geben den Druck von "oben" 1:1 an die Mitarbeiter weiter. Es gibt keine konstruktive Kritik mehr. Personal wird ohne Vorwarnung zu einer einvernehmlichen Kündigung "überredet". Auf die Art: "Hier unterschreib und du kannst gleich gehen".
Jeder hat Angst um seinen Job.

Vorgesetztenverhalten

Nach oben bücken; nach unten treten

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden

Interessante Aufgaben

Wenn man die richtigen Leute kennt, kann man sich großes Fachwissen aneignen; wenn nicht, bleibt man immer der unwissende Lagerarbeiter, den man für sonst nichts gebrauchen kann.

Kommunikation

Nur unnötige Tratschereien werden weitergegeben; wichtige Infos werden zurückgehalten.

Gleichberechtigung

Alle, die nicht ins Bild passen, werden ausgegrenzt

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Rücksicht auf Alter oder Gesundheitszustand, außer man ist dem Direktor sympatisch

Gehalt / Sozialleistungen

Langjährige Mitarbeiter verdienen ganz gut; Neue müssen um jeden Euro kämpfen. Dann wundert man sich, warum mein kein geeignetes Personal findet.

Arbeitsbedingungen

Lagerbereich gut temperiert(nicht wegen der Mitarbeiter, sondern wegen der Produkte) aber sehr unrein und unhygienisch
Rest des Hauses hat Klima oder auch nicht
Für jedes neue Arbeitsgerät(Messer, Kugelschreiber usw.) muss man schon fast einen schriftlichen Antrag stellen
Es gibt keine Arbeitskleidung; jeder trägt Privatkleidung, die von den Kollegen be/verurteilt wird, ob sie passt und wie sie aussieht(als ob es eine Stylingfirma wäre)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

alle Sozialleistungen, werden im Moment in Frage gestellt

Image

Wird nicht mehr lange so gut sein, da die Qualität immer mehr sinkt

Verbesserungsvorschläge

  • Direktion austauschen

Pro

Es gibt einen Betriebsrat, der sehr engagiert ist.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Herba Chemosan Apotheker-AG
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Seit Beginn 2018 abwärts. Immer mehr Druck und Leistung und Kontrollen.

Vorgesetztenverhalten

Im Wareneingang war bis Ende 2017 war mit den vorherigen Abteilungleiter (fast) alles ok. (4 Sterne)

Beginnend 2018 verschlechterte es sich mit der neuen Abteilungsleitung.
Die neue Abteilungsleitung ist (war) nach meiner Auffassung überhaupt nicht dafür geeignet. Nicht nur fachlich sondern auch menschlich.
Die neue Leitung ließ einen sofort spüren das es für sie "gleich und gleicher" gab (ist).

Und das schlimmste die neue Führung untersützt(e) jene Mitarbeiter, die wie Motten das Licht, sie umgarn(t)en und einige fleißige wurden (werden) Teamleder.

Diejenigen die versuch(t)en NUR mit Fleiß weiterzukommen, hatten (haben) Pech.

Vor dem Ende des Dienstverhältnisses beklagte man sich über mich ich wäre zu langsam &
mach zuviele Fehler. Wirklich?
Nur komisch, all die Jahre davor gab es die Klagen nicht.

Kollegenzusammenhalt

Die Alteingessenen und überwiegend konservativen Mitarbeiter, lassen es einen spüren wenn man anderes ist.

Kommunikation

Hat sich nie gebessert.

Gleichberechtigung

Wird zwar von der Firmenführung immer betont, aber wenn du nicht in das konservative Denkbild der Firma passt, lässt man dich das spüren.
Bis Ende 2017 war mir das nicht so stark aufgefallen, aber seit 2018 sehr wohl dann.
Es gibt nur "Mann & Frau" im Denkbild.

Karriere / Weiterbildung

Kam mit Freude in diese Firma und dachte das ich auch Karriere machen würde.
Mitnichten. Fleiß und Wille & Wissen allein reicht dort nicht aus. Leider.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt nur KV

Work-Life-Balance

Wenn man frei braucht, bekommt man dies auch meistens.
Ausser Urlaub, erst die Alteingesessenen dann die neuen.

Verbesserungsvorschläge

  • Erkennen das es nicht nur "Mann & Frau" gibt als Paar!

Pro

Es gibt einen Betriebsarzt, geförderte Massagen, geförderte oder auch teilweise gratis Schutzimpfungen. Fitnissraum ebenfalls. Weihnachtsfeier.

Contra

Konservative Denkweise. Zuviel Druck & Kontrollen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Herba Chemosan
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 60 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    36.666666666667%
    Gut (17)
    28.333333333333%
    Befriedigend (9)
    15%
    Genügend (12)
    20%
    3,34
  • 10 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    60%
    Gut (1)
    10%
    Befriedigend (2)
    20%
    Genügend (1)
    10%
    3,88
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,13

kununu Scores im Vergleich

Herba Chemosan Apotheker-AG
3,40
71 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,12
62.605 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.689.000 Bewertungen