Navigation überspringen?
  

Servus TVals Arbeitgeber

Österreich Branche Medien
Subnavigation überspringen?
Servus TVServus TVServus TV
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (4)
    40%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (2)
    20%
    2,79
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Servus TV Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,79 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Lehrlinge

Arbeitsatmosphäre

Hoher Leistungsdruck mit einem unsichtbaren Controlling im Hintergrund. Kolleginnen gehen oder werden gegangen (eine Frage der Sichtweise)

Vorgesetztenverhalten

Geht so

Kollegenzusammenhalt

Schlecht

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsaufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich, was aber weniger am Arbeitegeber sondern mehrheitlich der Branche zuzuordnen ist

Kommunikation

Man erfährt nur das, was unmittelbar für die Produktion benötigt wird. Planung und Nachbesprechung sind scheinbar überbewertet. Teilweise überforderte Mitarbeiterinnen und deshalb gelegentlich recht rauher und fordernder Umgangston.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung wird geschätzt aber in keinem Fall honoriert.

Karriere / Weiterbildung

In manchen bereichen überhaupt nicht möglich. Ein Kommen und ein Gehen aber wenig Nachhaltigkeit im Umgang mit Fachpersonal. Fortbildungen gibt es für Fixangestelte aber nur selten für zugekauftes Personal.

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenüblich bzw. leicht darüber. Eingegrenzt werden muss hierbei, daß Fixangestellte Mitarbeiter wesentlich bessere Soziallleistungen geniesen, als Leiharbeiter und Freelancer! Unterm Strich geht es meist darum, wie kann man Fachräfte günstig und ohne großen Aufwand hinzuziehen ohne, dass man im Gegenzug dafür übliche Sozialleistungen bietet.

Arbeitsbedingungen

Wenig Planungssicherheit möglich (Beruflich und folglich auch Privat)

Work-Life-Balance

Wenn man das Spontane und Unsichere liebt, perfekt!

Image

Mehrheitlich gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf mehr Nachhaltigkeit und Kontinuität im Umgang mit Fachpersonal achten. Kaum Benefits für Leiharbeiterinnen und Freelancer - ganz im Gegensatz zu den Festangestellten. Täglich spürbare Zweiklassengesellschaft!

Pro

Dass im Hintergrund der Firmenchef den TV-Sender seit Jahren großzügig finanziert. Dies ist für die Region Salzburg extrem nachhaltig. Hochachtung! Kaum Benefits für Leiharbeiterinnen und Freelancer - ganz im Gegensatz zu den Festangestellten. Zweiklassengesellschaft!

Contra

Hohe Fluktuation, die vermutlich auch Gründe hat.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Servus TV
  • Stadt
    Salzburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung macht krank! Das ständige nicht wissen ob man morgen noch einen Job hat, wem man mit seinem Feedback von den Obigen auf den Fuß getreten sein könnte, welcher seiner Kollegen wurde gerade damit beauftragt einem vor den Bus zu schubsen, welche wichtige Position wurde gestrichen und wer bekommt dessen Aufgaben auf den Tisch geknallt...

Vorgesetztenverhalten

Von Intrigen über falsche Beschuldigungen über Beleidigungen bis hin zu gemeinsam geplanten und auszuführenden vor den Bus schubsen von unerwünschten Kollegen oder gar Kündigungen von Kollegen, da die Chefs die Schuld abschieben. Die Vorgesetzten bei Servus schrecken vor NICHTS zurück und sind zum Teil richtige Tyrannen.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe noch das Glück in einem Team zu sein, welches sich auf die Talente fokusiert und versucht den Tratsch und das gegenseitige schlecht-reden auszublenden. Man hält zusammen, da man sonst bei ServusTV wirklich verloren ist.

Interessante Aufgaben

Am Anfang sind die Aufgaben wirklich spannend. Nachdem aber die Routine einsetzt ist es dämliches abarbeiten ohne zu murren.

Kommunikation

Kommunikation ist im Hause RED BULL allgemein Mangelware.

Gleichberechtigung

Im Hause ServusTV sind die Frauen zu 80% die Abarbeiter und die Männer die Ansager. Auch wenn vielen der Männer Talent und Leadership fehlen, aber sie haben die Connections im Haus ohne gleich des "Hochschlafens" beschuldigt zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Da die meisten der 45+ Aufgrund der Freundschaft zu RB-Gründer im Hause sind und nicht weil sie etwas können (nicht alle aber viele sind hier komplett fehlplatziert), werden diese natürlich wie Götter behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Alle Versprechungen von Weiterbildung und Aufstiegschancen, welche einem im Bewerbungsgespräch gemacht wurden, treffen nicht zu. Man hat zum einen keine Zeit dafür und zum anderen rückt man damit in die Abschusslinie der Chefs, weil man könnte ihnen ja, auf Grund des bei ihnen fehlenden Talents, noch gefährlicher werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Nicht annähernd genug für das, was man da mitmachen muss. Der Psychiater und die Tabletten, um das Selbstwertgefühl wieder aufzubauen und den Burnout zu zahlen, kostet weit aus mehr als man verdienen wird. Nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit bekommt man eine Betriebliche Altersvorsorge die sich dann auch im 2. & 3. Jahr etwas erhöht. Der Betriebsarzt wurde leider gekündigt, sonst hätte man hier auch noch etwas Leistung bekommen können.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind schön (wenn auch momentan sehr leer dank erneuten Kündigungswellen), die elektronischen Geräte je nach Abteilung & Level wirklich auf dem neusten Stand (bei ServusTV ist es ein iPhone 5S und Lenovo Laptop, oder man ist gut mit dem Chef dann bekommt man auch ein Macbook freigegeben, aber eher selten).

Work-Life-Balance

Ich kann hier nur von mir und meiner Abteilung reden, aber bei uns kommt jeder auf 45-55 Std die Woche, und sei es nur weil ein Thema kurz vor oder nach Live-gang wieder abgeändert werden muss. Die Chefs gehen immer pünktlich oder kommen erst gar nicht ins Büro. Freitags darf man dann aber am "Fuschl-Friday" teilnehmen und wenn es sich ausgeht um 14 Uhr nach Hause gehen.
Für Wochenendarbeit muss man relativ zügig die Ausgleichstage nehmen sonst springt einem die HR in den Nacken, leider passt es nicht bei allen Workloads, aufgrund der zahlreichen, willkürlichen Entlassungen gar nicht in den Zeitplan seine Ausgleichstage zu nehmen. Die Arbeit häuft sich und man nimmt stellenweise - neben dem psychischen Schaden - vieles mit nachhause.

Image

Von aussen glitzert Red Bull und dessen Anhängsel wie Red Bull Media House und vor allem ServusTV, ich wünschte sie würden diese Umfrage basierend auf den Angestellten machen - und zwar allen, nicht nur die von oben festgelegten "Sprechern".

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte einmal die ganzen Chefs austauschen (von Tyrannen auf Leader umsteigen)
  • Mitarbeiter die wegen ihres Talentes eingestellt wurden auch das Talent nutzen lassen
  • Viel zu viele Meetings, eigentlich mehr Meetings als Arbeitszeit

Pro

Aufgrund der Zugehörigkeit zu RED BULL gehen uns nie die Getränke aus und es steht einem ein Mittagessen pro Tag zu.

Contra

Mein Kündigungsgrund wird das schlechte Vorgesetztenverhalten und die Unfähigkeit der Personalabteilung und der "Höheren Ebenen" dies zu sehen, ernst zu nehmen und etwas dagegen zu unternehmen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Servus TV
  • Stadt
    Salzburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Juli 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Servus TV
  • Stadt
    Salzburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 10 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    10%
    Gut (4)
    40%
    Befriedigend (3)
    30%
    Genügend (2)
    20%
    2,79
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Servus TV
2,79
10 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medien)
3,33
22.808 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen