Navigation überspringen?
  

ASAP Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland,  18 Standorte Branche Automobil
Subnavigation überspringen?
ASAP GruppeASAP GruppeASAP GruppeVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 278 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (194)
    69.78417266187%
    Gut (38)
    13.669064748201%
    Befriedigend (23)
    8.273381294964%
    Genügend (23)
    8.273381294964%
    4,04
  • 71 Bewerber sagen

    Sehr gut (55)
    77.464788732394%
    Gut (1)
    1.4084507042254%
    Befriedigend (5)
    7.0422535211268%
    Genügend (10)
    14.084507042254%
    4,12
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,59

Firmenübersicht

ASAP - Automotive Systems and Projects 

Automobile Leidenschaft ist unser gemeinsamer Antrieb. Um die Zukunft der Mobilität immer wieder neu zu denken, bieten wir Ihnen einen Arbeitsplatz mit individuellen Freiräumen und Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig steht das Wir-Gefühl bei uns im Vordergrund, denn nur gemeinsam lässt sich Großes schaffen. Egal ob Berufserfahrener, Berufseinsteiger oder Studenten – bei uns finden Sie individuelle Einstiegsmöglichkeiten. Informieren Sie sich unter: www.asap.de/karriere



Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

87,5 Mio. (2018)

Mitarbeiter

1200

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unser Antrieb ist das Automobil – unsere Aufgabe die Entwicklung zukunftsorientierter Technologien. Als Entwicklungspartner der Automobilindustrie bietet die ASAP Gruppe umfassende Dienstleistungen mit Fokus auf die Mobilität der Zukunft:

  • Elektronikentwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Test und Integration
  • Fahrzeugsimulation
  • Prüfsysteme
  • Bordnetzentwicklung
  • CAD Konstruktion
  • Erprobung
  • Fahrzeugbau
  • Qualitätsmanagement
  • Engineering Service
  • Communication Service
  • Technical Service


Unternehmen und Historie

Die ASAP Gruppe blickt in den vergangenen zehn Jahren auf ein nahezu einzigartiges Wachstum im Automotive Engineering zurück. Heute arbeiten über 1.200 Mitarbeiter deutschlandweit für die Unternehmensgruppe. Qualität, Kunden- und Mitarbeiterorientierung sind für ASAP der Schlüssel zum Erfolg. 

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten 
  • Weiterbildungsprogramme
  • Mobiles Arbeiten
  • Starthelferprogramm
  • Vorsorge
  • Umfassendes Prämienmodell
  • Vergünstigungen
  • Sonderleistungen
  • Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Sozialleistungen

18 Standorte

ba74e2a57f3b1bdb98c9.jpg

Standorte Inland

ASAP Holding GmbH Sachsstraße 1A | 85080 Gaimersheim

ASAP Electronics GmbH Sachsstraße 1A | 85080 Gaimersheim

ASAP Engineering GmbH Sachsstraße 1A | 85080 Gaimersheim

ASAP Electronics GmbH Horchstraße 1D | 85080 Gaimersheim

ASAP Engineering GmbH Horchstraße 1D | 85080 Gaimersheim

ASAP Engineering GmbH Im Bühl 21 | 71287 Weissach

ASAP Engineering GmbH Eisenstraße 18-20 | 65428 Rüsselsheim

ASAP Engineering GmbH An der Klanze 9 | 38554 Weyhausen

ASAP Quality Consulting GmbH Sachsstraße 1A | 85080 Gaimersheim

ASAP Technical Service GmbH Carl-Zeiss-Straße 4 | 74172 Neckarsulm

ASAP Engineering GmbHFriedrich-Ebert-Str. 11 | 74177 Bad Friedrichshall

ASAP Engineering GmbH Gustav-Rosenhauer-Straße 10 | 88069 Tettnang

ASAP Engineering Schulze-Delitzsch-Straße 16 | 70565 Stuttgart

ASAP Engineering Gottlieb-Daimler-Straße 34 | 74172 Neckarsulm

ASAP Engineering Miramstraße 74 | Gebäude 1 | 34123 Kassel

ASAP Electronics Frankfurter Ring 193a | 80807 München 

ASAP Electronics Breuninger Straße 10/2 | 74343 Sachsenheim 

Für Bewerber

Videos

Was macht die Unternehmen der ASAP Gruppe groß und wie treiben wir...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Berufserfahrener: Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Sie. Setzen Sie Ihre Expertise in einem professionellen Arbeitsumfeld mit anspruchsvollen Projekten ein und arbeiten Sie mit uns an den Technologien von morgen. Dabei bieten wir Ihnen außergewöhnliche Entwicklungsperspektiven, flankiert von individueller Mitarbeiterförderung.

Berufseinsteiger: Sie haben viel vor? Dann passen Sie zu uns. Ihr Wissen können Sie bei uns unmittelbar in die Praxis umsetzen. Gemeinsam legen wir den Grundstein für Ihre künftige Karriere und fachliche Weiterentwicklung. Dabei begleiten wir Sie mit individuellen Entwicklungsprogrammen.

Student: Sie möchten Theorie und Praxis verbinden? Wir unterstützen Sie dabei. Ob als Praktikant, Werkstudent oder im Rahmen einer Abschlussarbeit. Lernen Sie schon während Ihres Studiums die Leistungsbereiche und Menschen hinter ASAP kennen. Gemeinsam verwirklichen wir Ihre Zukunftspläne.


Gesuchte Studiengänge

  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Fahrzeugtechnik und Automotive Engineering
  • Mechatronik
  • Maschinenbau
  • MINT-Studiengänge


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?


Wir teilen Werte, die wir als essentiell für das Miteinander innerhalb und außerhalb der ASAP Gruppe erachten:

  • Menschlich
  • Authentisch
  • Kompetent
  • Erfischend
  • Begeisternd

Wir sehen die Menschen hinter den Projekten und möchten sie und ihre Belange verstehen. Offene Kommunikation und gegenseitige Wertschätzung bilden deshalb die Grundlagen unserer Unternehmenskultur. 

Mit der Definition unserer fünf Erfolgsfaktoren

  • Mensch
  • Kunde
  • Qualität
  • Technik
  • Zukunft

als wichtigste Handlungsfelder, übertragen wir unsere Werte auf unsere tägliche Arbeit. Diese sollten spür- und erlebbar sein, gleichermaßen für unsere Kunden und Geschäftspartner wie für unsere Kollegen. 


asapidentityjpg.jpg

Bewerbungstipps

Unser Rat an Bewerber

Wir möchten Sie kennenlernen und mehr über Ihren bisherigen Weg erfahren. Daher freuen wir uns, wenn Sie in Ihrem Anschreiben erläutern, warum Sie sich gerade für diese Position und für ASAP interessieren. Bitte senden Sie uns zudem Ihren Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie für den Job relevante Zertifikat.

Bevorzugte Bewerbungsform

Für IhreBewerbung nutzten Sie bitte unser Online-Stellenportal unter www.asap.de/karriere. Dort finden Sie alle aktuell ausgeschriebenen Stellenanzeigen. Alternativ senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse/Zertifikate) unter Angabe der Stellenkennziffer an bewerbung@asap.de.

Berufsbilder

Softwareentwicklung
Bordnetzentwicklung
Elektronikentwicklung
Bordnetzentwicklung

Softwareentwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Der Erstkontakt entstand auf einer Jobmesse in Ingolstadt. Als Student im Bereich Elektro- und Informationstechnik war ich auf der Suche nach einem Praktikumsplatz im Automotive Engineering. Nach dem Vorabgespräch auf der Messe habe ich meine Bewerbungsunterlagen eingereicht und wurde zu einem Gespräch eingeladen. Neben spannenden Projekten haben mich bei meinem Vorstellungsgespräch vor allem die Menschen bei ASAP überzeugt.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Während meines Praktikums durfte ich das Unternehmen, die Kollegen und Arbeitsabläufe kennenlernen. Die offene Struktur sowie die Arbeit an zukunftsorientierten Themen haben mich überzeugt – dann war die Entscheidung schnell gefallen und ich habe auch meine Bachelorarbeit bei ASAP geschrieben. Nach Beendigung meines Studiums bin ich als Softwareentwickler im Bereich SIL-Plattformen eingestiegen und verantworte heute verschiedene Projekte in der virtuellen Absicherung. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Einen typischen Arbeitsalltag habe ich nicht. Dennoch starten wir täglich mit einer kurzen Teambesprechung in den Tag. Dort klären wir den aktuellen Stand unserer Projekte, sprechen über die nächsten Schritte und mögliche Herausforderungen. Ansonsten bin ich häufig in internen und externen Abstimmungsterminen mit Kollegen sowie Kunden und beschäftige mich mit der technischen Umsetzung virtueller Entwicklungsumgebungen. Dabei stelle ich mich jeden Tag neuen Anforderungen und biete sowohl für Intern als auch Extern entsprechende Lösungen an.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Softwareentwickler sind Teamplayer – das ist das Großartige an meinem Beruf. Dabei können wir uns ganz auf die Stärken eines jeden Einzelnen verlassen, leicht aufeinander zugehen und gemeinsam Lösungen konzipieren. Das schätze ich sehr.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Mein Ziel war es einen Arbeitgeber zu finden, der sich den Herausforderungen der Zukunft stellt und gezielt in Megatrends investiert. In Bezug auf das Autonome Fahren wird in der Softwareentwicklung vor allem die virtuelle Entwicklungsumgebung eine wichtige Rolle spielen. Dort lassen sich verschiedenste Situationen und Tests wesentlich zeit- und kosteneffizienter als in der realen Welt realisieren. 

Was macht Dein Team aus?

Unser Team besteht aus unterschiedlichen Persönlichkeiten mit verschiedensten Kompetenzen. Unser Aufgabenfeld lebt von Lösungen abseits der eingefahrenen Wege.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Bei ASAP arbeite ich ein einem starken Team an anspruchsvollen Zukunftsthemen. Das ist für mich der perfekte Mix. Zudem ist es mir wichtig, dass mein Arbeitgeber meine persönliche und fachliche Entwicklung fördert. Mit einer Teilnahme am internen Nachwuchskräfte-Programm bietet mir ASAP die perfekte Möglichkeit dazu.

Bordnetzentwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Erste Kontakte zu meinen Kollegen aus der Bordnetzentwicklung knüpfte ich bei einer Karrieremesse. Nach einem angenehmen und informativen Gespräch schickte ich meine Bewerbung direkt an die zuständigen Ansprechpartner und erhielt innerhalb weniger Tage die Einladung zum Bewerbungsgespräch. 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Nach meiner Ausbildung zur technischen Produktdesignerin sammelte ich bereits erste Erfahrungen im Bereich Bordnetzentwicklung. Nach drei Jahren Berufserfahrung wollte ich mich einer neuen Herausforderung stellen. Der positive Eindruck beim Bewerbungsgespräch hat mich überzeugt. Ich habe mich sofort gut aufgenommen und als Teil des Teams gefühlt. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Auf mich warten täglich neue Herausforderungen und eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben. Von der Konstruktion über die Zeichnungserstellung bis zur Ausarbeitung von Präsentationen. Dafür nutze ich spezielle Programme wie CATIA und LDorado. Neben der Arbeit am Schreibtisch bin ich häufig in engem Kontakt mit unseren Kunden, um die Anforderungen an Leitungssätze und Komponenten abzustimmen. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Immer neue Aufgabe, der tolle Zusammenhalt im Team und die täglichen Herausforderungen machen meinen Job so spannend. Auch in stressigen Situationen arbeiten wir eng zusammen, unterstützen uns innerhalb des Teams und führen unsere Projekte zum Erfolg.  

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Ich arbeite mit einer Vielzahl an Menschen zusammen, die unterschiedliche Ansprüche an das Produkt stellen. Ziel ist es, die Anforderungen aller schnell zu erfassen und gemeinsam eine Lösung zu entwickeln. Die größte Herausforderung liegt darin, ein Produkt du kreieren, dass die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt und unseren Kunden rundum zufriedenstellt. 

Was macht Dein Team aus?

Unser Team ist jung, aufgeschlossen und familiär. Obwohl verschiedene Kolleginnen und Kollegen in unterschiedlichen Projekten tätig sind, arbeiten wir auch projektübergreifend eng zusammen. Durch den regelmäßigen Austausch im Team geben wir unser Wissen weiter und profitieren von den Erfahrungen unserer Kolleginnen und Kollegen. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Mir ist wichtig, dass meine Arbeitgeber die Potentiale seiner Mitarbeiter erkennt und diese individuell fördert. Das ist bei ASAP der Fall. Neben internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen bietet ASAP auch spezielle Programme für Nachwuchs- und Führungskräfte sowie angehende Projektleiter und Teamkoordinatoren. Zudem schätze ich die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. In der Bordnetzentwicklung arbeiten wir beispielsweise eng mit Kollegen aus den Fachbereichen Fahrzeugzentrum sowie Modellbildung- und Simulation zusammen.  

Elektronikentwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich hatte zwei ASAP Mitarbeiter in meinem Bekanntenkreis, die mich auf die Stellenausschreibung aufmerksam gemacht haben. Auf meine schriftliche Bewerbung erfolgte die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungstermin. Hier durfte ich bereits einige meiner Kollegen kennenlernen. Schon im ersten Gespräch hat sich gezeigt, sowohl das Unternehmen als auch das Team passt gut zu mir. Innerhalb weniger Tage durfte ich mich über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem weiteren Gespräch freuen, auf das schnell die Zusage erfolgte.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich hatte von Beginn an ein gutes Gefühl und freute mich auf den Einstieg in einen spannenden Bereich mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten. Als Entwicklungsingenieur war es mir wichtig, an technologisch anspruchsvollen Aufgaben zu arbeiten und mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Ein Jahr nach meinem Einstieg bei ASAP erfolgte die Ernennung zum Projektleiter, ein weiteres Jahr darauf wurde ich Leiter für den Bereich Entwicklung Elektronik | Anzeigensysteme. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Den gibt es nicht, weil jeder Tag anders ist. Das ist das spannende an meinem Beruf. Sicherlich wiederholen sich einige Tätigkeiten und als Leiter ist mein Terminkalender oftmals sehr voll. Ich stehe im stetigen Austausch mit unseren Kunden, treibe neue Themen voran und bin als verlässlicher und greifbarer Ansprechpartner für mein Team vor Ort verfügbar.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Freiheit, flexibel zu sein und auch meinem Team ein hohes Maß an Flexibilität zu gewähren. Es ist spannend zu sehen, wie viele unterschiedliche Charaktere mit einem herausragenden Fachwissen zu einem starken Team zusammenwachsen. Gemeinsam arbeiten wir an komplexen Themenstellungen – lösungsorientiert und abteilungsübergreifend. Immer mit dem Ziel, dem Kunden mehr zu bieten als er erwartet.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Unser Arbeitsumfeld – die Automobilindustrie – ist eine sehr dynamische Branche, die einem starken Wandel unterliegt. Hier liegt unsere größte Herausforderung. Was heute noch Status Quo ist, kann bereits morgen ein „alter Hut“ sein. Ziel ist es die automobile Zukunft immer wieder neu zu gestalten, abseits der eingefahren Wege zu denken und Neues zu wagen. 

Was macht Dein Team aus?

Mit viel Energie und Leidenschaft arbeiten wir daran, die Mobilität der Zukunft weiter voranzutreiben. Dazu bedarf es ein hohes Maß an technischem Know-how, Kreativität und ein Gespür für Zukunftsthemen. Wichtig ist dabei, dass wir uns auf die Stärken eines jeden Einzelnen verlassen können und Tag für Tag aufs Neue voneinander lernen.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die ASAP Identity ist eine Unternehmenskultur mit der ich mich sehr gut identifizieren kann, da der Mensch und vor allem das ‚Wir‘ im Vordergrund steht. Wir sind jung, dynamisch und eine offene Kommunikation und gegenseitige Wertschätzung bilden die Grundlage der ASAP Unternehmenskultur. So lassen sich viele Themen auch auf dem kurzen Dienstweg erledigen.

Bordnetzentwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Den Erstkontakt zu ASAP knüpfte ich auf der Jobmesse meiner Hochschule. Daraufhin folgte die Bewerbung als SE-Teamleiter für die Bordnetzentwicklung. Nach einem ersten Telefongespräch mit der Personalabteilung telefonierte ich mit dem Leiter Entwicklung Bordnetz am Standort München. Anschließend wurde ich zum persönlichen Kennenlernen an den Standort eingeladen und erhielt schnell die Zusage. 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Schon während des Bewerbungsprozesses wurde mir klar, dass mir ASAP neben meinen neuen Aufgaben auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung überträgt. Als Direkteinsteiger nach dem Studium war das für mich keineswegs selbstverständlich. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Klar wiederholen sich regelmäßige Austauschrunden mit Projekt- und Modulleitern, aber dennoch gleicht kein Tag dem anderen. Als SE-Teamleiter bin ich häufig in Terminen und tausche mich mit Produktintegratoren verschiedener Werke oder Kabelbaumlieferanten aus.  

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten, mit denen ich in meinem Job in Kontakt komme. Da der Kabelbaum nahezu alle elektronischen Komponenten im Fahrzeug vernetzt, arbeite ich mit einer Vielzahl an Prozesspartnern der Automobilproduktion zusammen. 

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Morgens auf dem Weg zur Arbeit weiß ich nie, welche Herausforderungen mich erwarten werden – das macht meinen Job unglaublich spannend und anspruchsvoll. Um für unsere Kunden ein einmaliges Produkt zu realisieren gilt es gemeinsame Lösungen zu entwickeln und dabei die individuellen Interessen aller Prozessteilnehmer zu berücksichtigen. Allen Anforderungen gleichermaßen gerecht zu werden, stellt für mich jeden Tag eine Herausforderung dar. 

Was macht Dein Team aus?

Mein Team besteht aus einer Vielzahl junger, engagierter und humorvoller Kolleginnen und Kollegen. Was uns ausmacht ist die Tatsache, dass wir nicht nur erfolgreich zusammenarbeiten, sondern auch nach Feierabend beispielsweise gerne in den Biergarten gehen. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

ASAP gewährt mir den nötigen Freiraum, um mich in meinem Job frei zu entfalten und schenkt mir das erforderliche Vertrauen, um selbstständig zu arbeiten und eigene Ideen zu realisieren. 

FAQ

In welchen Bereichen sucht ASAP derzeit neue Mitarbeiter?

Alle aktuellen Ausschreibungen finden Sie auf unserer Webseite. Sollten Sie keine passende Ausschreibung finden, freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung. Nutzen Sie dazu unser Online-Formular und geben Sie in Ihrem Anschreiben an, für welches Tätigkeitsfeld Sie sich interessieren. Wir werden Ihre Präferenzen anschließend mit unseren aktuellen Bedarfen vergleichen.

Wie soll ich mich bewerben und welche Unterlagen werden benötigt?

Für Ihre Bewerbung nutzten Sie bitte unser Online-Stellenportal. Alternativ senden Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen unter Angabe der Stellenkennziffer an bewerbung@asap.de. Bitte fügen Sie neben einem aussagekräftigen Anschreiben Ihren Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie für den Job relevante Zertifikate hinzu.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Haben Sie sich bereits für eine konkrete Stelle entschieden, finden Sie die jeweilige Kontaktperson direkt auf der Ausschreibung. Diese steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Alternativ schreiben Sie uns eine Mail an bewerbung@asap.de

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Ihre Bewerbung wird direkt nach Eingang von unserer Personalabteilung geprüft und Sie erhalten eine Eingangsbestätigung. Im nächsten Step gehen Ihre Bewerbungsunterlagen an die jeweilige Fachabteilung. Entspricht Ihr Profil den Anforderungen der neuen Kolleginnen und Kollegen wartet ein persönliches Bewerbungsgespräch oder Telefoninterview auf Sie.

ASAP Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,04 Mitarbeiter
4,12 Bewerber
4,59 Azubis
  • 02.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre ist leider nicht vorhanden. Man versucht sich von Woche zu Woche über Wasser zu halten. Die Mitarbeiter werden grösstenteils belogen und Mundtot gemacht. Nicht Vorhandene Projekte werden täglich neu angepriesen, um nicht noch mehr Unruhe in die Mannschaft zu bringen. Wer direkte und unangenehme Fragen stellt, wird kurzerhand in eine andere Abteilung versetzt. Diese Versetzung wird dann per Mail oder Whats App mitgeteilt. Das persönliche Gespräch findet nicht statt.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unehrlich, je nach Lust und Laune der täglichen Verfassung sehr Unterschiedlich
Man geht den Problemen eher aus dem Weg, oder wälzt sie auf andere Personen ab. Der Führungsstil ist so unterschiedlich, das niemand mehr weiss, wie er sich denn nun richtig Verhalten soll. Spannungen werden durch, teilweise ungesetzliche Regeln, nur noch mehr verstärkt und hochgepusht. Das Wort "Danke" gibt es einfach nicht, sodass erbrachte Leistungen in keinster Weise gewürdigt werden.

Kollegenzusammenhalt

Wenn die Kollegen nicht einen solchen Zusammenhalt pflegen würden, käme der eine oder andere wohl sehr schnell an seine Grenzen. Das Thema Mobbing möchte niemand aussprechen, geschweige denn wahrhaben, aber leider wird es täglich in diese Richtung praktiziert.

Interessante Aufgaben

Werden geplant und geplant und nochmals geplant ...kommen aber eher selten zum Einsatz. Sollte ein Auftrag dann wirklich auch mal anlaufen, macht man sich im Vorfeld schon Gedanken, wie man die Mitarbeiter am besten Überprüfen und Überwachen kann. Ein wenig mehr Vertrauen in sein "geschultes Personal" , wäre für beide Seiten sehr hilfreich und letztendlich auch für den Auftraggeber. Denn nur eine ordentliche Arbeitsatmosphöre, trägt letztendlich auch zu einem guten Gesamtergebnis bei.

Kommunikation

Es ist zwar sehr schade, aber Kommunikation ist nicht erwünscht und wird auch in keinster Weise praktiziert. Sollte der darauf folgende "Buschfunk" dann einmal zu einem Vorgestzten vordringen, werden auf dem kurzen Dienstweg völlig unnötige und teilweise Gesetzeswidrige Regeln erstellt. Was man damit bezwecken möchte, keiner weiss es wirklich.

Gleichberechtigung

Leider auch ein Fremdwort. Wer dem Vorgesetzten nach dem Mund redet, hat natürlich andere Möglichkeiten. Wer mitdenkt und selbständig arbeitet, wird schnell eines besseren belehrt, weil dieser zustand eben nicht erwünscht ist. Absolut alles wird mit zweierlei Mass gemessen und je nach Mitarbeiter und Situation, in die Richtung gelenkt, die dem Vorgesetzten gerade recht ist. So etwas nennt man in Fachkreisen Mobbing "Deine Nase passt mir nicht, also bekommst Du das auch zu spüren"

Umgang mit älteren Kollegen

ist mir nichts negatives bekannt

Karriere / Weiterbildung

"Karriere" muss man leider im Duden ermitteln. Es gibt absolut keine möglichkeit, durch hervorragende Leistungen, auch nur einen einzigen Schritt voran zu kommen. Weder im finaziellen Bereich, noch in anderen Punkten, eines "normalen und ordentlichen" Arbeitslebens. Schulungen und Weiterbildung sind nicht erwünscht, weil ein geschulter Mitarbeiter auch Interessant wäre für andere Arbeitgeber.
Desweiteren sind führende Positionen mit Leuten besetzt, die weder einen ordentlichen Schulabschluss, noch eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen. Also kann sich zum Thema Weiterbildung jeder seine eigene Meinung bilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozial sieht anders aus !! Geringes Einstiegsgehalt und absolut keine möglichkeit, dieses Gehalt durch Leistung zu verbessern. Es gibt einfach keinen Verhandlungsspielraum, um nach Jahrelanger Betriebszugehörigkeit, auch nur einen einzigen Cent mehr zu Verdienen. Der berühmteste Satz lautet dann immer : "Wenn es Dir nicht passt, kannst Du gerne kündigen". Dafür sollten sich die angesprochenen Vorgesetzten in Grund und Boden schämen. Die neu erstellten Arbeitsverträge, enthalten keine Zusatzleistungen mehr, was mit einer sozialen Verträglichkeit absolut nichts mehr zu tun hat.

Arbeitsbedingungen

Waren früher mal besser. Zur zeit grenzt es eher an ........ . Mitarbeiter die sich eine eigene Meinung bilden, sollen "Mundtot" gemacht werden, um nicht noch mehr Unruhe ins System zu bringen. JETZT wäre der richtige Zeitpunkt, um die Mannschaft zu schulen, weiter zu bilden und neu aufzustellen, stattdessen denkt man sich, fast stündlich, neue Arbeitsbeschaffungsmassnahmen aus. Man versucht sich so, von Woche zu Woche über Wasser zu halten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ist mir nicht bekannt

Work-Life-Balance

Das Privatleben geht in dieser Firma leider völlig unter. Man interessiert sich nicht dafür, wer welche Verpflichtungen und andere familiere Interessen zu bestreiten hat. Stattdessen erwartet man von jedem Mitarbeiter, das er sich über Monate, teilweise sogar Jahre, von seiner Familie und seinem Privatleben verabschiedet und sich lieber auf seine 6-Tage-Woche irgendwo in der weiten Welt konzentriert. Das Privatleben findet dann eben per Handy und Email statt.

Image

Das Image der Firma ist sehr stark angegriffen. Unnötige Fehlplanungen und teilweise Ausführung von Arbeiten mit ungeschultem Personal, machen die Firma ASAP bei Auftraggebern eher unglaubwürdig. Wer nur noch an der Preisschraube dreht, um andere Mitbewerber zu unterbieten, sollte für ein Mindestmass an finanziellen Zuwendungen, keine maximale Leistung seitens des Mitarbeiters erwarten. Auch wer sich billige Leiharbeiter aus dem Ausland beschafft, macht sich damit nicht gerade glaubwürdig.

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlichkeit, Kommunikation, finanzielle Anpassung auf die steigenden Lebenshaltungskosten

Pro

Mir fällt da leider nichts ein ...schade und sehr sehr traurig

Contra

Das vorhandene Potential wird in keinster Weise genutzt. Die Mitarbeiter werden nicht mehr geschult, mit der Angst der Übernahme durch andere Arbeitgeber. Projekte werden geplant und sehr hoch angepriesen. Über die durchführung macht sich dann aber niemand mehr Gedanken. Sollten sich Projekte verzögern, oder gar wie so oft gar nicht sattfinden, wird dieser Unmut 1:1 auf die Mitarbeiter übertragen. Die Erfahrung zahlreicher Mitarbeiter ist nicht erwünscht und wird deshalb auch nicht in die Planung mit einbezogen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    ASAP Engineering GmbH
  • Stadt
    Rüsselsheim am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrer Situation bei ASAP nicht zufrieden sind. Uns ist bewusst, dass die Lage am Standort Rüsselsheim im vergangenen Jahr nicht einfach war. Durch die Übernahme von Opel durch den PSA Konzern reduzierte sich das Fremdleistungsvolumen auf ein Minimum. Neben vielen anderen Entwicklungspartnern bedeutete diese Entwicklung auch eine veränderte Situation für ASAP. Dennoch konnten wir den Standort Rüsselsheim durch das gemeinsame Agieren unserer Mitarbeiter, Führungskräfte und Geschäftsführer erhalten. Trotz veränderter Rahmenbedingungen steht der Mensch bei ASAP im Mittelpunkt. Bestmögliche Arbeitsbedingungen für alle Kolleginnen und Kollegen zu schaffen, ist deshalb nach wie vor unser Anspruch. Versetzungen von Mitarbeitern in andere Abteilungen sind uns nicht bekannt, allerdings kommt es natürlich vor, dass Kollegen – je nach Auslastung – in neuen Projekten eingesetzt werden. Projektwechsel werden frühzeitig bekanntgegeben, denn neben einem offenen und fairen Arbeitsumfeld hat die transparente Kommunikation einen sehr hohen Stellenwert für uns. Wir informieren unsere Mitarbeiter regelmäßig über das Intranet, in Teamrunden oder Projektgesprächen zu Neuigkeiten aus der Unternehmensgruppe. Zudem haben wir für Anregungen, Lob und Kritik einen ‚Managementbriefkasten‘ eingerichtet. Über diesen können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anonym und direkt an die Geschäftsführung wenden. Schade, dass Sie dieses Angebot nicht angenommen haben. Neben einem wertschätzenden Umgang ist die individuelle Förderung der Menschen bei ASAP Teil der Unternehmenskultur. Daher sind unsere Führungskräfte offen für die Vorschläge ihrer Mitarbeiter zu individuellen Weiterbildungs- und Förderungsmaßnahmen. Ob Fahrsicherheitstrainings, Prototypenführerscheine oder EuP – neben externen Schulungsprogrammen bieten wir unseren Mitarbeitern am Standort Rüsselsheim viele interne Seminare und Workshops an, um sie optimal für ihre Aufgaben zu qualifizieren. Darüber hinaus sind auch unsere Führungskräfte entsprechend geschult und nehmen regelmäßig an internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen teil. Für eine gesunde Balance zwischen Familie und Beruf bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle, 30 Tage Urlaub sowie die Möglichkeit die wöchentliche Arbeitszeit zu reduzieren. Dennoch verlangt der Beruf als Testfahrer hin und wieder längere Einsätze im In- und Ausland. Unseren Kollegen ist bewusst, dass sie in diesem Beruf häufig unterwegs sind und viel verreisen – das ist Teil des Berufsbildes und hängt nicht von der Wahl des Arbeitgebers ab. Sowohl in unserer Mitarbeiterbefragung als auch in vielen kununu Bewertungen zeigt sich, dass der Kollegenzusammenhalt innerhalb der ASAP Gruppe sehr positiv bewertet wird. Wir pflegen einen wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang untereinander – und das hierarchieübergreifend. Deshalb verwundert es uns, dass Sie das Thema Mobbing ansprechen. Genre würden wir dem nachgehen und bitte Sie daher mit Frau Cornelia Wellmann, Leiterin Personal (cornelia.wellmann@asap.de) in Kontakt zu treten. Beste Grüße

Michael Neisen
CEO der ASAP Gruppe
ASAP Holding GmbH

  • 05.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Team untereinander ist gut. Allerdings wird durch die Geschäftsführung eine negative Atmosphäre versprüht. Man wird nur selten wahrgenommen und begrüßt.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte ist über jeden Zweifel erhaben. Wird Kritik geäußert ist man unten durch. Ja-Sager sind hier genau richtig. Feedback bekommt man einmal im Jahr beim Mitarbeitergespräch. Während des Jahres wird man kaum beachtet. Man kann an einer Hand abzählen wie oft der Vorgesetzte im Jahr im Büro vorbeischaut. Eigentlich traurig wenn man bedenkt wieviel Zeit man in der Arbeit verbringt und der Vorgesetzte im selben Stockwerk sitzt.

Kollegenzusammenhalt

Alle sitzen im selben Boot und versuchen vom OEM übernommen zu werden. Dies fördert den Kollegenzusammenhalt und die Stimmung im Team.

Interessante Aufgaben

Ganz ok wird aber auf Dauer eintönig und es gibt selten die Möglichkeit etwas neues zu machen.

Kommunikation

Die Kommunikation in diesem Unternehmen ist ein Katastrophe. Es wird hier überhaupt kein Wert gelegt die Mitarbeiter zu informieren. Sogar bei der Betriebsversammlung werden mittlerweile Zahlen und Fakten gemieden.

Gleichberechtigung

Gefühlt werden die Damen aufgrund ihrer Optik besser behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen, da diese wohl zu teuer sind.

Karriere / Weiterbildung

Karriere machen nur Ja-Sager. Wie bereits ein Kollege in einer vorherigen Bewertung schrieb "ASAP ist wie der Eiffelturm, die größten Nieten sitzen ganz oben". Im ersten Jahr bekam ich noch 3 Schulung, im zweiten Jahr noch eine und danach keine mehr. Wenn man sich für externe Schulungen interessiert wird dies grundsätzlich abgelehnt.

Gehalt / Sozialleistungen

Kein Tarifvertrag bzw. Manteltarifvertrag. Die Gehaltserhöhungen sind verschwindent gering. Es gibt auch Jahre mit Nullrunden. Einstiegsgehälter unterer Durchschnitt.

Arbeitsbedingungen

Damals vor einigen Jahren top! Neues Büro, neue Ausstattung etc. Heute, versetzt in eine gammlige Werkstatt die zu einem Büro umfunktioniert wurde.

Work-Life-Balance

Bei Urlaub gibt es selten Probleme. Gleitzeit wird nur genehmigt wenn der Antrag drei Tage vorher beim Vorgesetzen am Platz liegt. Home Office gibt es offiziell nicht. Bestimmten Persönlichkeiten wird Home Office gestattet. Eine Frechheit nicht alle Mitarbeiter gleich zu behandeln, deswegen auch nur 1 Stern

Image

Die Marketing Abteilung macht einen guten Job. Ein Segen für ASAP da sonst wohl kein Mensch dort anfangen würde. Großes Lob an die Damen!

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltsentwicklung dringend anpassen. Alle Mitarbeiter verlassen den Laden aufgrund der Gehaltsentwicklung und das sind in letzter Zeit nicht wenige.
  • Die Kommunikation sollte verbessert werden
  • Das Sozialverhalten einiger Führungskräfte ist unterirdisch. Das der Geschäftsführer bei drei von vier ebenso.

Pro

- dient als Sprungbrett in die Audi. Danke dafür!

Contra

- keine Kantine oder Essenszulage
- Gehalt
- Weiterbildung
- kein Home Office
- Kernarbeitszeit

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ASAP Gruppe
  • Stadt
    Ingolstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir wissen, der Schlüssel zu unserem Erfolg sind wir, die Menschen bei ASAP. Sowohl in unserer Mitarbeiterbefragung als auch in vielen kununu Bewertungen zeigt sich, dass der Kollegenzusammenhalt innerhalb der ASAP Gruppe sehr positiv bewertet wird. Es freut uns, dass Sie diese Erfahrung teilen. Wir pflegen einen wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang untereinander – und das hierarchieübergreifend. Es tut uns leid, dass Sie hier im Gegensatz zu vielen Kolleginnen und Kollegen andere Erfahrungen gemacht haben. Neben einem wertschätzenden Umgang hat die transparente Kommunikation innerhalb der ASAP Gruppe für uns einen sehr hohen Stellenwert. Deshalb informieren wir unsere Mitarbeiter regelmäßig über das Intranet, in Teamrunden oder Projektgesprächen zu Neuigkeiten aus der Unternehmenszentrale. Zudem haben wir für Anregungen, Lob und Kritik einen ‚Managementbriefkasten‘ eingerichtet. Über diesen können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anonym und direkt an die Geschäftsführung wenden. Die individuelle Förderung unserer Mitarbeiter ist Teil der ASAP Kultur. Denn nur wenn wir die Potentiale unserer Mitarbeiter erkennen und fördern, können wir die Innovationsfähigkeiten der ASAP Gruppe dauerhaft sichern. Deshalb ist es unser Anspruch, dass unsere Mitarbeiter gemeinsam mit Ihrer Führungskraft die Bedarfe für individuelle Weiterbildungs- und Förderungsmaßnahmen erarbeiten und anstoßen. Für eine gesunde Balance zwischen Familie und Beruf bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle sowie Sonderurlaub und Freizeitausgleich. Es ist stets unser Anspruch, all unsere Mitarbeiter gleich zu behandeln. Ausnahmen soll und darf es hier nicht geben. Um Ihre Situation genau nachvollziehen zu können bitte ich Sie daher, mit Frau Cornelia Wellmann, Leiterin Personal (cornelia.wellmann@asap.de) oder auch mit mir persönlich in Kontakt (michael.neisen@asap.de) zu treten. Nur so lassen sich entsprechende Optimierungsmaßnahmen ableiten. Beste Grüße

Michael Neisen
CEO der ASAP Gruppe
ASAP Holding GmbH

  • 31.Jan. 2019 (Geändert am 05.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Team sehr gut, doch die Vorgesetzten machen dies zunichte.

Vorgesetztenverhalten

Keine Kompetenz und wenig Motivation. Man bekommt den Vorgesetzten sehr selten zu sehen und sollte es ein Problem geben, erhält man keine Entscheidung sondern nur leere Worte.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich wo man nur kann, da man keine andere Unterstützung erfährt.

Interessante Aufgaben

Nach dem 10ten Test zum gleichen Steuergerät wird die Arbeit auf Dauer eintönig.

Kommunikation

Als Mitarbeiter erfährt man aus der Presse, dass ZF Friedrichshafen ein großteil der Firma aufgekauft hat.
Außerdem haben wir als Team 2 Tage bevor ein neuer Teamleiter angefangen hat davon erfahren. Diese Stelle wurde jedoch von der Geschäftsführung bis dahin im Team intern beworben, man solle sich bei Interesse "zeigen" und dann könnte es mit einer Beförderung klappen. Darauf sind mehrere Kollegen reingefallen.

Umgang mit älteren Kollegen

Davon gibt es nicht viele, da diese anscheinend zu teuer sind.

Karriere / Weiterbildung

Wenn einem Vorgesetzter oder Geschäftsführer die Nase des Mitarbeiters passt, dann wird dieser Mitarbeiter schnell befördert.
Andere Mitarbeiter leisten sehr viel und sind Kompetenzträger jedoch passen sie den Vorgesetzten nicht und erhalten nur Geringschätzungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Große Unterschiede zwischen den Gehältern im Team bei gleicher Arbeit.
Je nachdem wie dringend jemand gebraucht wurde oder die Mitarbeiter ihren Wert nicht erkannt haben.

Arbeitsbedingungen

Es gibt einen PC mit 2 Monitore und ein Handy.
Kein Festnetz, keine höhenverstellbare Tische, keinen Raum in dem alle zusammen Mittagessen machen können, kein Bereich wo man ungestört telefonieren kann, 1 Besprechungsraum für 50 Mitarbeiter an dem Standort

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Müll wird getrennt, aber sonst fällt mir nicht viel mehr ein!

Work-Life-Balance

Es herrscht seitens dem Kunden Audi sehr großer Druck, sodass die Führung diesen Druck weitergibt, anstelle sich für das Team stark zu machen.

Image

Es wird sehr viel für Marketing ausgegeben, um die Firma nach außen hin gut zu präsentieren. Dieses Geld wäre vielleicht in der Firma besser aufgehoben und die Mitarbeiter zu fördern und zu motivieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Bevor jemand zum Vorgesetzten wird, sollten vielleicht Gespräche mit anderen Abteilungsleitern oder Führungskräften stattfinden, um verschiedene Meinungen zu der Person zu bekommen. Es sollte nicht nur von einer Person abhängig sein, ob man etwas in dem Unternehmen wird.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ASAP Engineering GmbH
  • Stadt
    Gaimersheim
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter, danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns auf diesem Weg Ihr Feedback mitzuteilen. Es freut uns zu hören, dass Sie den ausgeprägten Zusammenhalt und die gute Arbeitsatmosphäre im Team sehr geschätzt haben. Die gegenseitige Unterstützung ist ein wichtiger Teil unserer Kultur und schafft ein offenes und faires Umfeld. Deshalb hat eine transparente Kommunikation innerhalb der ASAP Gruppe für uns einen sehr hohen Stellenwert. Ob über das Intranet, regelmäßige Teamrunden mit Informationen aus der Unternehmenszentrale oder Projektgesprächen – wir bieten unseren Kolleginnen und Kollegen unterschiedlichste Informationsquellen, die auch bei der Kommunikation zur Beteiligung der ZF Friedrichshafen AG zum Einsatz kamen. Insofern verwundert es uns, dass Sie darüber erst über die Presse erfahren haben. Die umfassende Kommunikation hierzu fand im Vorfeld gruppenübergreifend statt und wurde zentral gesteuert. Unsere Führungsmannschaft wurde unverzüglich nach Vertragsunterzeichnung informiert. Einen Tag später erhielten unsere Mitarbeiter über das Intranet umfassenden Informationen zur strategischen Partnerschaft mit ZF. Mit einem eigenen Chatbereich boten wir unseren Mitarbeitern eine Plattform für einen offenen Austausch und um Fragen zur Beteiligung an die Geschäftsführung zu stellen. Neben einer wertschätzenden Kommunikation liegt uns viel daran, unseren Mitarbeitern eine Arbeitsatmosphäre zu bieten, in der sie sich wohlfühlen. Ein umfangreichen Benefit Programm, Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf sowie individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Neben einem umfangreichen externen Schulungskatalog bieten wir deshalb spezielle Entwicklungsprogramme zur Förderung von Nachwuchs- und Führungskräften sowie angehenden Projektleitern und Teamkoordinatoren. Sollten die Gründe für oder gegen eine Aufnahme ins Entwicklungsprogramm nicht nachvollziehbar sein, stehen die Führungskräfte zur Klärung offener Fragen immer zur Verfügung. Natürlich hätten wir es begrüßt, wenn sie uns Ihre Bedenken und Probleme persönlich mitgeteilt hätten. Wir wollen sicherstellen, dass wir immer ein offenes Ohr haben – für Probleme, aber auch Karrierewünsche und neue Ideen, die uns helfen, einen individuellen und ansprechenden Arbeitsplatz zu schaffen. Gerne möchten wir Ihren Erfahrungen nachgehen. Treten Sie dazu bitte mit Frau Cornelia Wellmann, Leiterin Personal (cornelia.wellmann@asap.de) oder auch mit mir persönlich in Kontakt (michael.neisen@asap.de), damit wir Ihre Situation genau nachvollziehen und entsprechende Optimierungsmaßnahmen ableiten können. Beste Grüße

Michael Neisen
CEO der ASAP Gruppe
ASAP Holding GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 278 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (194)
    69.78417266187%
    Gut (38)
    13.669064748201%
    Befriedigend (23)
    8.273381294964%
    Genügend (23)
    8.273381294964%
    4,04
  • 71 Bewerber sagen

    Sehr gut (55)
    77.464788732394%
    Gut (1)
    1.4084507042254%
    Befriedigend (5)
    7.0422535211268%
    Genügend (10)
    14.084507042254%
    4,12
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (9)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,59

kununu Scores im Vergleich

ASAP Gruppe
4,07
358 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Automobil)
3,16
86.516 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen