Workplace insights that matter.

Login
TÜV SÜD Logo

TÜV 
SÜD
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,2Karriere/Weiterbildung
    • 3,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,0Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,1Vorgesetztenverhalten
    • 3,7Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,6Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 884 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Dienstleistung (3,4 Punkte).

Alle 884 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Seit 1866 gilt unsere Leidenschaft der Technik und der Sicherheit. Innovationen bringen tiefgreifende Veränderungen mit sich und beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Bei TÜV SÜD sind wir in hohem Maße bestrebt, ein wichtiger Teil dieser Entwicklung und des Fortschritts zu sein. Wir sind von Anfang an dabei und begleiten diesen Prozess. Wir sorgen für eine sichere und nachhaltige Zukunft und schaffen Vertrauen in neue Technologien.

Wir beraten, wir prüfen, wir zertifizieren. Für die Sicherheit von Menschen und der Gesellschaft fordern wir uns jeden Tag aufs Neue heraus. Wir handeln aus Überzeugung, gestalten schon heute die Welt von morgen – setzen Zeichen. Wir nehmen die Zukunft in die Hand.
Wir sind TÜV SÜD.

Produkte, Services, Leistungen

Als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, sind wir heute ein weltweit agierendes technisches Dienstleistungsunternehmen in den Segmenten Industry, Mobility und Certification. Weltweit sorgen aktuell über 25.000 Mitarbeiter für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Unsere Aufgaben sind weit vielfältiger, als die meisten ahnen. Die TÜV SÜD AG ist nicht börsennotiert, sie gehört zu 74,9% dem TÜV SÜD e.V. und zu 25,1% der TÜV SÜD Stiftung.

Perspektiven für die Zukunft

Das internationale Wachstum unseres Unternehmens geht weiter. Der Umgang mit vielfältigen Kulturen wird daher auch für TÜV SÜD immer wichtiger und prägt unser Handeln. Für uns sind unterschiedlichste Sichtweisen keine Hürde, sondern eine wertvolle Bereicherung unserer Arbeit – ein kreatives Potenzial, das eine hervorragende Basis darstellt, um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Kennzahlen

MitarbeiterÜber 25.000
Umsatz2,6 Milliarden Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 750 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    64%64
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    60%60
  • ParkplatzParkplatz
    59%59
  • DiensthandyDiensthandy
    54%54
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    53%53
  • KantineKantine
    50%50
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    49%49
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    45%45
  • HomeofficeHomeoffice
    44%44
  • InternetnutzungInternetnutzung
    44%44
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    43%43
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    41%41
  • EssenszulageEssenszulage
    32%32
  • FirmenwagenFirmenwagen
    29%29
  • CoachingCoaching
    24%24
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    22%22
  • BarrierefreiBarrierefrei
    22%22
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    17%17
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    6%6

Was TÜV SÜD über Benefits sagt

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kantine: Standortspezifisch
  • Essenszulagen: z.B. kostenloses Obst in den meisten Kantinen
  • Betr. Altersvorsorge
  • Gesundheitsmaßnahmen: Betriebssportangebot zu günstigen Beiträgen:
    - Firmenläufe
    - Lauftraining der Mitarbeiter
    - Gesundheitstage und Arbeitsschutzmaßnahme
    - arbeitspsychologische Workshops
  • Betriebsarzt
  • Coaching: Fachliche und persönliche Weiterbildung der Mitarbeiter, kontinuierlich und individuell auf den Einzelnen zugeschnitten
  • Parkplatz: Standortspezifisch
  • gute Anbindung
  • Mitarbeiterrabatte
  • Firmenwagen
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Mitarbeiter Events: Freizeitmöglichkeiten (Kicker etc.)
  • Internetnutzung: möglich nach Absprache

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

  • Wir sind Marktführer in Deutschland: Dank unseres Know-how in vielen Fachbereichen; auch unser internationales Geschäft wächst kontinuierlich.
  • Präsenz an mehr als 1.000 Standorten: Arbeitsmöglichkeiten im gewohnten bzw. gewünschten regionalen Umfeld, aber auch international.
  • Unsere starke Marke bietet ein hohes Identifikationspotenzial.
  • Ein zuverlässiger Arbeitgeber mit geringer Fluktuation: Wir bewahren ein gesundes Risikobewusstsein beim Wachstum, vor allem in neue Geschäftsfelder und neue regionale Märkte.
  • Wir legen Wert auf gutes Arbeitsklima und fördern dies entsprechend.
  • Ein attraktives Paket: leistungsgerechte Vergütung, freiwillige Sozialleistungen und eine ausgeglichene Work-Life-Balance.
  • Erst fördern, dann fordern: als wertschätzender Arbeitgeber nehmen wir unsere Mitarbeiter ernst.
  • Unsere Aus- und Fortbildungsprogramme ermöglichen Ihnen die stetige fachliche Weiterentwicklung.
  • Flache Hierarchien bedeuten viel Gestaltungsraum und Eigenverantwortung für unsere Mitarbeiter.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Jeder unserer Mitarbeiter trägt mit seinem Wissen und Können dazu bei, die Herausforderungen bei TÜV SÜD zu meistern. Wir sind uns sicher, auch Ihnen attraktive Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung bieten zu können. TÜV SÜD bietet Einstiegsmöglichkeiten für berufserfahrene Mitarbeiter, Absolventen und Berufsanfänger sowie Studierende. Werden auch Sie Teil von TÜV SÜD.
Folgende Aufgabengebiete bieten wir an:

  • Akkreditierung
  • Zertifizierung
  • Normenwesen
  • allgemeine Verwaltung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Begutachtung
  • Prüfung
  • Beratung
  • Consulting
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Finanzen
  • Einkauf
  • Materialwirtschaft
  • Logistik
  • Fahrzeugdienstleistung
  • Gastronomie
  • Service
  • Gebäudeverwaltung
  • Gesundheitswesen
  • Medizin
  • Informationstechnologie
  • Laborbereich
  • Analytik
  • Marketing
  • Mergers & Acquisitions
  • Montage
  • Inbetriebnahme
  • Instandhaltung
  • Personal
  • Projektmanagement
  • Revision
  • Technische Dienstleistung
  • Unternehmensführung
  • Vertrieb
  • Außendienst
  • Vertrieb
  • Innendienst

Gesuchte Qualifikationen

Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein, Kundenorientierte und flexible Arbeitszeitgestaltung, Selbständige Arbeitsweise und Freude im Umgang mit Kunden.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei TÜV SÜD.

  • TÜV SÜD Recruiting
    Tel: +49 (0)89 5791-2619
    info@tuev-sued.de
    www.tuvsud.com/karriere

  • Lernbereitschaft, Eigeninitiative und ausgeprägte Kundenorientierung. Neben der fachlichen Qualifikation sollte auch die Chemie stimmen – wir suchen Mitarbeiter, die in unsere Teams passen und diese durch ihre Persönlichkeit ergänzen. Wir setzen voraus, dass Sie sich im Vorfeld über unser Unternehmen informiert haben und uns vermitteln können, warum sie bei TÜV SÜD arbeiten möchten. In unseren künftigen Mitarbeitern suchen wir vor allem ehrliche und authentische Motivation sowie Begeisterungsfähigkeit für die Arbeit und für unser Unternehmen.

  • Grundsätzlich gilt: Lesen Sie Anschreiben und Anforderungen vor der Bewerbung genau durch und bewerben Sie sich gezielt. Sollten mehrere Standorte zur Auswahl stehen, teilen Sie uns bitte auch mit, für welchen Standort Sie sich bewerben. Nutzen Sie zur Bewerbung unser Online-Bewerbungsportal, da wir dann den Bewerbungsprozess schnell und effizient abwickeln können. Ihre Bewerbung sollte so vollständig wie möglich sein. Das heißt, füllen Sie das Online-Bewerbungsformular möglichst lückenlos aus.

  • Onlinebewerbung über unser Bewerbungsportal mit Kennziffer und pdf-Anhängen.

  • Sollte die Überprüfung der Bewerbungsunterlagen positiv verlaufen, laden wir Sie zu einem ersten persönlichen Interview ein. Je nach Einstiegsart und Position folgt mindestens noch ein weiteres Interview.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Angebote Sozialleistungen & Benefits (Cooperate Benefits, Bezuschussung Mittagessen); Aufmerksamkeit der GF (Sommerfeste, Jubiläen, Weihnachtsgeschenk); Gesundheitsmaßnahmen (Corona-Testmöglichkeiten, Augenärztliche Untersuchung, Darmkrebsvorsorge, Gesundheitstage, Stressbewältigungskurse) und vieles mehr!
Möglichkeiten sich einzubringen und sich zu entwickeln.
Bewertung lesen
Die Arbeitsweise
Die Kommunikation
Das miteinander
Das man keine Angst haben muss. Sei es bei Problemen, der Job ist "sicher" und stabil, meine Kinder sind willkommen und da durch das Virus eine Betreuung und Arbeit schwierig geworden ist, hab ich mit meinem Arbeitgeber einfach flexible Arbeitszeiten vereinbart und das klappt mit und für alle Seiten.
Bewertung lesen
Hilfsbereitschaft der Kollegen ist unglaublich groß, sicherer Arbeitsplatz, hohe Reputation des Unternehmens, Management ist sehr offen für Vorschläge und Verbesserungen, tolle und spannende Aufgaben, modernes Unternehmen
Bewertung lesen
Kollegenzusammenhalt, Kollegen an anderen Orten, internationale Projekte (aber nicht zuviel), Führung, Sicherheit, Weihnachtspaket von der GL, obwohl die Weihnachtsfeier in früheren Jahren natürlich schöner gewesen ist
Bewertung lesen
Weiterentwicklungsangebote; Image; hoher Qualitätsanspruch; sehr hohes Akademikerlevel - geballtes Wissen in einem Unternehmen; sehr interessante Einsatzgebiete; verantwortungsvolle Positionen mit Mehrwert
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 368 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zu viel „Politik“, unklare Rollen, widersprüchliche Kommunikation der Führungskräfte, Radikales ‚dissen‘ wenn man Dinge thematisiert, die nicht gut laufen und hier Kritik äußert (bzw. Eine sogar aus Betriebsrats-Sicht berechtigte Verhaltens-Änderungen einfordert) keine Gesprächsbereitschaft - politisch-juristische Gesprächsführung (völlig egal ob das der Wahrheit entspricht oder nicht) - Es wird eine eigene juristische Wahrheit erzählt und geschaffen. (Ich weiß nicht welche Führungskräfte Schulungen diese Leute bekommen haben, aber für mich eine sehr fragwürdige und wenig lösungsorientierte, sondern eine rein Arbeitstecht-Gläubige/orientierte ...
Bewertung lesen
Die Vorgesetzten, die Führungskultur, das Bewertungsysystem, die schlechten karrierechancen, die undurchsichtigen Bewerbungsverfahren, die Führungskräfte Auswahl (nach oben bücken, nach unten treten, befehl und gehorsam), die Einstufung in eine Entgeltgruppe, kein Firmen- PKW, das Prinzip der internen Verrechnung (jede Arbeitsstunden muss irgendwo verbucht werden, interne Reklamationen wenn man wirklich jemandem intern berechtigt Aufwendungen verrechnet), einspruchsverfahren zur Leistungsbeurteilung ist nicht transparent........ und das ist nur der Gipfel des Eisberg
Bewertung lesen
Das Unternehmen hat aufgrund der Gesetzeslage und der damit vorgeschriebenen Prüfungen beim Kunden (Aufzugsprüfung etc) überhaupt keinen Grund sich weiterzuentwickeln oder zu digitalisieren. Alle Projekte in dem Bereich sind eigentlich nur Schein um nicht völlig altbacken daher zu kommen. Der Fokus liegt darauf die aktuelle Situation zu erhalten und dabei so wenig wie möglich zu investieren um irgendwie auf die Zielrendite zu kommen. Für Menschen die wirklich was bewegen wollen ist das absolut der falsche Arbeitgeber!
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 324 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter an der Basis verdienen das Geld für das Unternehmen und haben den Kundenkontakt. Diese gilt es zu motivieren und zu halten. Ein verlorener Mitarbeiter kann nicht einfach durch eine Neueinstellung ersetzt werden. Mit ihm geht Wissen und vor allem investierte Ausbildungszeit verloren. Auch ein verlorenerer Kunde durch überlastete und gereizte Mitarbeiter oder schlechtes Management kann durch keine noch so tolle Power-Point-Präsentation wiedergewonnen werden. Man sollte daher öfters auf Anregungen aus der Basis hören, anstatt Managemententscheidungen ohne Informationsfluss ...
Bewertung lesen
Mehr Wertschätzung, vorallem in der Coronazeit. Eines der wenigen Unternehmen in der Branche, die keine Corona Prämie bezahlen. Lieber zahlt man nun einigen Wenigen (Auswahlkriterien wieder total undurchsichtig!) eine gewisse Summe, welche versteuert werden muss. Anstatt allen Kollegen und Kolleginen, welche ständig draußen unterwegs sind, eine Nettoprämie. Traurig! Zur Rendite darf ich hier sicher nichts schreiben. Aber diese muss ja veröffentlicht werden, also kann sich jeder selbst ein Bild machen, ob ein bisschen Wertschätzung möglich gewesen wäre!
Bewertung lesen
Ganz oben sollte sich mehr mit ganz unten beschäftigen. Gerne auch mal face-to-face über gewisse Zeit "life" dabei sein, wenn die Mitarbeiter den "alltäglichen", kleinen Kunden bedienen. "Miterleben" welche tatsächlichen Probleme auftauchen und wie schwierig es ist, diese vor allem korrekt abzuarbeiten, besonders im Prüfgeschäft!
Die Wahrheit bleibt, wie so oft in Großkonzernen, in der Mitte stecken und nur die Glanzpunkte werden ganz nach oben reflektiert. Der dunkle Satz, der nie eine solide Basis bilden kann, bleibt nämlich so ganz ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 301 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,8

Der am besten bewertete Faktor von TÜV SÜD ist Kollegenzusammenhalt mit 3,8 Punkten (basierend auf 183 Bewertungen).


Der Umgang im Team ist sehr vertrauensvoll, wertschätzend und kooperativ. Da ich während der ersten Corona-Phase ins Unternehmen eingetreten bin, hatte ich zu Begin etwas Sorge, dass es schwierig sein könnte, einen guten Kontakt zu den Kollegen aufzubauen. Doch Dank der Offenheit der Kollegen und zahlreichen Möglichkeiten zum informellen Austausch, hat sich diese Sorge nicht bewahrheitet.
5
Bewertung lesen
größtenteils wird darauf geachtet, dass nicht nur fachlich passende Leute sondern auch von den Persönlichkeiten passende Menschen eingestellt werden. die Zusammenarbeit mit den alteingesessenen Prüfern und Produktspezialisten ist manchmal nicht leicht, aber mit Freundlichkeit und Durchhaltevermögen kommt man auch hier weiter.
4
Bewertung lesen
Gemischt - auf persönlicher Ebene gut, auf Arbeitsebene teils schwierig, da man teilweise Hilfe nicht bekommt, weil die Kollegen nicht wissen, wohin sie die Zeiten buchen sollen.
3
Bewertung lesen
Es gilt die „falschen Freunde“ rechtzeitig zu entlarven. Davon gibt es immer wieder welche. Im Bereich der Produktion i.dR. gut. Im Zentralbereich eher nicht.
3
Bewertung lesen
das starke Wachstum und die vielen Neueinstellungen tragen dazu bei die alten Strukturen und das manchmal verkrustete Abteilungsdenken abzulösen
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 183 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von TÜV SÜD ist Kommunikation mit 3,0 Punkten (basierend auf 186 Bewertungen).


Die Mitteilung, dass man den Tarifvertrag verlässt, wird ein Tag nach dem Konzerndialog des Gesamtvorstands veröffentlicht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Hier wäre die Gelegenheit gewesen dem Vorstand zu fragen, ob dies seinem Verständnis der Solidarität entspricht, die Gewinne der letzten Jahr dem Gesamtkonzern zuzusprechen und beim ersten schlechten Jahr der Akademie diese aus dem Tarifvertrag austreten zu lassen.
Vielmehr brüstet sich der Vorstand damit den best dotierten Tarifvertrag aller Zeiten abgeschlossen zu haben, weshalb man auch von einer ...
1
Bewertung lesen
Mitarbeiter wird für blöd verkauft. Eine nach mehreren gescheiterten Tarifverhandlungen und durchgeführtem WARNSTREIK erreichte Tariferhöhung, wird dem Mitarbeiter nun als WERTSCHÄTZUNG verkauft.
Und als höchste Erhöhung seit langem. Keine große Kunst, nach der letzten 0 Runde. Und gerechnet auf 3 JAHRE ist die Erhöhung durchschnittlich! Von der gesprochenen Wertschätzung, Fehlanzeige!
1
Bewertung lesen
In der Kommunikation gibt es leider überhaupt keine klare Linie, es wird ständig zwischen verschiedenen Medien gewechselt: E-Mail, Video-Calls, Intranet, SharePoint, direkt über die Führungskraft, oder das Social Working Tool. Schlechte Nachrichten für Mitarbeiter werden zudem äußerst kurzfristig kommuniziert.
1
Bewertung lesen
Unterirdisch. Wenn Meetings stattfinden, sind sie meist schlecht organisiert und dort getroffene Absprachen werden nicht mehr nachverfolgt. Informationen fließen nur sehr langsam von oben nach unten. In der Pandemie hat sich das noch verschlechtert.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 186 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,2

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,2 Punkten bewertet (basierend auf 154 Bewertungen).


Karriere nur mit ausdrücklichem Wohlwollen von Vorgesetzten oder mit "Türöffner". Oft nur mit stahlharten, angespitzen Ellenbogen den Kollegen gegenüber möglich. Fachliche Qualifikation und soziale Kompetenz ist nicht unbedingt das Maß.
Weiterbildung kostet Geld, daher nur das Mindestmaß, da sonst die aktuelle Rendite leidet.
Mehr geht nur mit Druck und dauerndem Nachbohren.
2
Bewertung lesen
3 Tage im Jahr, wozu je nach Abteilung auch Sicherheitsunterweisung oder obligatorische Vertrirebsschulungen zählen.
Im Arbeitsvertrag steht: Man muss sich auch privat fortbilden. Das wird von manchen Leitern so interpretiert, dass sie jegliche Einarbeitung in neue Projekte, neue Normen, neue Techniken als "Privatsache" sehen und nicht als Arbeitszeit akzeptieren wollen.
1
Bewertung lesen
Die Weiterbildung durch Schulungen ist hin und wieder gegeben. Hier werden dann aber auch nur bestimmte Leute für ausgewählt und nicht jeder erhält eine Schulung. Für junge Mitarbeiter sind die Weiterbildungschancen/Karriere nicht mehr gegeben. Die Firma setzt eher auf die erfahrene Ältere Generation.
3
Bewertung lesen
Man ist seines Glückes eigener Schmied - mit Eigeninitiative, Mut und Willen kann man sich schnell weiterentwickeln.
Es werden regelmäßig Inhouse-Schulungen angeboten, neu auch virtuelle Kurse aber auch individuelle Weiterbildungen/ Schulungen können besucht werden.
4
Bewertung lesen
Für bestimmte Arbeitsaufgaben wäre bei mir eine Weiterbildung notwendig gewesen, da es aber zu wenig Personal gibt und dadurch keine Zeit für Weiterbildungen, musste ich Arbeiten teilweise ohne Wissen für die Aufgabe ausführen, was teilweise gar nicht zulässig war.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 154 Bewertungen lesen

Gehälter

56%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 738 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Testingenieur49 Gehaltsangaben
Ø55.800 €
Ingenieur32 Gehaltsangaben
Ø60.800 €
Abteilungsleiter24 Gehaltsangaben
Ø99.900 €
Gehälter für 46 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
TÜV SÜD
Branchendurchschnitt: Dienstleistung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
TÜV SÜD
Branchendurchschnitt: Dienstleistung
Unternehmenskultur entdecken

Awards