Navigation überspringen?
  

Vetter Pharmaals Arbeitgeber

Deutschland,  14 Standorte Branche Medizin / Pharma
Subnavigation überspringen?
Vetter PharmaVetter PharmaVetter PharmaVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 223 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (46)
    20.627802690583%
    Gut (36)
    16.143497757848%
    Befriedigend (58)
    26.008968609865%
    Genügend (83)
    37.219730941704%
    2,68
  • 46 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    26.086956521739%
    Gut (10)
    21.739130434783%
    Befriedigend (14)
    30.434782608696%
    Genügend (10)
    21.739130434783%
    2,99
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

Firmenübersicht

Willkommen bei Vetter.
Willkommen beim globalen Qualitätspartner der Pharma- und Biotechindustrie.

Vetter ist einer der weltweit führenden Pharmadienstleister für die keimfreie Abfüllung und Verpackung von Spritzen und anderen Injektionssystemen – unter anderem zur Behandlung von Krankheiten wie Multiple Sklerose, schwere rheumatische Arthritis und Krebs. Das Unternehmen unterstützt Arzneimittelhersteller von der frühen Entwicklung neuer Wirkstoffe bis zur weltweiten Marktversorgung.

Wir behaupten uns seit Jahren erfolgreich auf dem internationalen Gesundheitsmarkt als Dienstleister für Top-Unternehmen der Pharma- und Biotechbranche. Mit Hauptsitz in Ravensburg, einem Produktionsstandort in den USA und Vertriebsstandorten in Singapur, Japan und Südkorea. Trotzdem sind wir bodenständig geblieben und besonders stolz auf unsere oberschwäbischen Wurzeln.


Vetter versteht Qualität.

Sie ist das Ergebnis der intensiven Entwicklung höchster Fertigungsstandards sowie eines besonderen Verantwortungsbewusstseins. Zu sehen an der Vielzahl an Kundenprodukten mit strengen Kriterien für die Marktzulassung sowie an unserer weitreichenden Erfahrung mit Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt.

 

Vetter schätzt Leben.

Es steht im Mittelpunkt unserer Arbeit – bei der Prozessentwicklung und -implementierung ebenso wie bei der klinischen und kommerziellen Fertigung pharmazeutischer und biotechnologischer Wirkstoffe unserer Kunden. Deshalb geben wir alles, damit von uns hergestellte Medikamente die Lebensqualität von Patienten immer weiter verbessern.

 

Vetter liebt Zukunft.

Wir geben gerne Wissen weiter und schaffen gute Bedingungen für die persönliche Weiterentwicklung. Ganz egal, ob es um Azubis oder Berufserfahrene geht. Denn vorausschauend zu handeln ist für uns selbstverständlich.

 

Und: Vetter ist Tradition.

Weil wir in Familienbesitz sind, agieren wir unabhängig von externen Investoren. Zum Vorteil von Kunden, Patienten und Mitarbeitern.

 

Weitere Informationen zu Vetter und unseren Produkten erhalten Sie hier: vetter-pharma.com

Mehr über Vetter als Arbeitgeber sowie alle offenen Stellen finden Sie unter: vetter-pharma.com/karriere

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

rund 4.400 Mitarbeiter weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Vetter bietet umfassendes Know-how in der aseptischen Abfüllung von Pharma- und Biotech-Wirkstoffen in Injektionssysteme wie Spritzen, Karpulen und Vials. Als einer der international führenden Pharmadienstleister haben wir mehr als 35 Jahre Erfahrung und unterstützen unsere Kunden bereits in den frühen Phasen der klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Marktversorgung und darüber hinaus.

Unsere Services umfassen Formulierungs-Unterstützung, klinische und kommerzielle Fertigung und Verpackung sowie innovative Packmittellösungen. So schaffen wir die Basis für eine starke strategische Partnerschaft, die die Medikamente unserer Kunden auf die Erfolgsspur bringt.

Vetter ist ein zuverlässiger und innovativer Partner für Pharma- und Biotechunternehmen in jeder Entwicklungsstufe:

 

Vetter Development Service

Mit unserem umfassenden Serviceangebot begleiten wir die Entwicklungsphasen eines Wirkstoffs von der Formulierungs-Unterstützung über Prozessentwicklung, klinische Abfüllung und pharmazeutische Analysen bis zur behördlichen Zulassung.

Mehr Informationen: https://www.vetter-pharma.com/de/services-solutions/vetter-development-service

 

Vetter Commercial Manufacturing


Vetter bietet umfassendes Know-how in allen Schritten der kommerziellen Produktion vom Ansatz der Wirkstofflösung über die aseptische Abfüllung bis hin zur Endverpackung und berät bei der Umsetzung eines stringenten Produktlebenszyklus-Managements (PLM).

Mehr Informationen: https://www.vetter-pharma.com/de/services-solutions/vetter-commercial-manufacturing

 

Vetter Packaging Solutions

Wir unterstützen Kunden über alle Phasen der Entwicklung und der Produktion hinweg bei der Wahl der passenden Primär- und Sekundärverpackung und beim Versand der produzierten Waren.

Mehr Informationen: https://www.vetter-pharma.com/de/services-solutions/packaging-solutions


Auszeichnungen und Awards

2017:

  • German Design Award Gold 2017 für unser Spritzenverschlusssystem Vetter-Ject®
  • „TOP Arbeitgeber”-Award, Focus
  • Bundespreis Deutschlands Aktivste Unternehmen
  • Unterzeichnerunternehmen der Charta der Vielfalt


2016:

  • CMO Leadership Award in vier Kategorien: Qualität, Kompetenz, Expertise und Kompatibilität
  • WorldStar Award für Vetter-Ject® Spritzenverschlusssystem in der Kategorie Pharma & Medizin
  • Fair Company
  • Top Karriere Chancen, Testsiegel, Focus Money


2015:

  • iF Design Award für Vetter-Ject® Spritzenverschlusssystem in der Kategorie Medicine/Healthcare
  • Deutscher Verpackungspreis für Vetter-Ject® Spritzenverschlusssystem in der Kategorie Pharma & Medizin
  • Red Dot Design Award für Vetter-Ject® Spritzenverschlusssystem in der Kategorie Produktdesign


Perspektiven für die Zukunft

Das Familienunternehmen agiert in einem weitgehend konjunkturunabhängigen Marktumfeld und bietet seinen Mitarbeitern ein stabiles und zukunftsträchtiges Arbeitsumfeld, das von einem beständigen Wachstum geprägt ist: In den letzten zehn Jahren haben wir unsere Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt. Aufgrund unseres kontinuierlichen Wachstums haben wir laufenden Bedarf an Absolventen und Berufserfahrenen.

Benefits

Ausgeglichenes Arbeiten und Arbeitgeberleistungen

Wann gehen Menschen gern zur Arbeit? Wir sind der Meinung: Neben einem sicheren und modernen Arbeitsplatz, spannenden Aufgaben und tollen Kollegen sind vor allem zusätzliche Arbeitgeberleistungen gerne gesehen. Dazu gehören bei Vetter beispielsweise ein attraktives Entlohnungssystem, unsere Gesundheitsförderung sowie Bezuschussung der Kinderbetreuung. Außerdem bieten wir Mitarbeitern einen exklusiven Zugang zu unseren Ferienhäusern an. So tragen wir dazu bei, dass unsere Mitarbeiter sich wohlfühlen und ausgeglichener arbeiten können. In allen Lebensabschnitten und auf vielen Arbeitsebenen. Darüber hinaus legen wir größten Wert auf offene Kommunikation und Fairness. Manche nennen das „gute Arbeitsbedingungen“. Wir nennen es „Alltag bei Vetter“. 

7a2204e8aed2e0c362e0.jpg

42c9a825a8b5e973acdf.jpgb5e6e4e662605dc082eb.jpga5ea1f5cb309f02e72e4.jpg

 

Fachliche und persönliche Entwicklung

Wachstum ist kein Selbstläufer. Es braucht klare Ziele, stabile Strukturen und vor allem: kompetente Mitarbeiter. Wir haben sie. Daher denken wir auch an ihre Weiterbildung. Dazu gehört auch die Vetter Academy mit kompetenzbasierter Weiterbildung auf Basis jährlich stattfindender Feedback-Prozesse. Diese Trainings und Workshops dienen der fachlichen und persönlichen Entwicklung. Das eröffnet unseren Mitarbeitern eine erstklassige Chance, um ständig mitzuwachsen, neues Know-how zu erwerben und dieses dauerhaft zu festigen. So werden etwa aus Azubis echte Experten oder aus Absolventen gestandene Manager. Wir sind uns sicher: Eine solche Förderkultur ist die beste Basis für unseren globalen Erfolgskurs.

14 Standorte

Impressum

https://www.vetter-pharma.com/de/impressum

Für Bewerber

Videos

Arbeiten bei Vetter
Sprungbrett in die Karriere
Vetter is a global leader in the aseptic fill & finish contract...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob Sie lieber eine unserer hochmodernen Abfüllanlagen steuern, komplexe chemische Analysen durchführen oder internationale Geschäftsprozesse optimieren wollen: Als ein weltweit führender Pharmadienstleister bieten wir Ihnen eine Bandbreite an spannenden Aufgaben und fachspezifischen Tätigkeiten in den Bereichen „Produktion und Technik“, „Labor“ sowie „Büro“.

Da wir sensible Produkte herstellen, für die besonders strenge Vorschriften gelten, ist eine enge Verzahnung der einzelnen Bereiche von großer Bedeutung. Sprich: Nahezu alle Aktivitäten haben eine direkte Auswirkung auf die Qualität unseres Dienstleistungsangebots. Das heißt aber auch, dass Sie bei Vetter an jedem Arbeitsplatz persönlich dazu beitragen können, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Weltweit.

Von Entwicklung über Fertigung, Qualitätssicherung, Marketing und Vertrieb bis hin zu Technik und IT – alle freien Stellen bei Vetter finden Sie unter: vetter-pharma.com/karriere

Gesuchte Qualifikationen

Biotechnologie, Biologie, Chemie, Pharmazie, Pharmatechnik, Hygienetechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Versorgungstechnik, Physikalische Technik, BWL, technische Berufe, Fertigung, Produktion

 

Einstiegsmöglichkeiten

Ausbildung, duales Studium, Praktikum, Abschlussarbeit, Werkstudententätigkeit, Trainee-Programme, Direkteinstieg

Gesuchte Studiengänge

Pharmazeutische Produktion

Produktionstechnik/Automatisierungstechnik, Biologie/Biotechnologie/Life Sciences, Chemie/Technische Chemie, Chemieingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie, Medizin/Pharma, Naturwissenschaften


Qualitätskontrolle

Qualitätsmanagement, Biologie/Biotechnologie/Life Sciences, Chemie/Technische Chemie, Chemieingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie, Medizin/Pharma, Naturwissenschaften


Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement, Biologie/Biotechnologie/Life Sciences, Chemie/Technische Chemie, Chemieingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie, Medizin/Pharma, Naturwissenschaften


Technik

Elektrotechnik, Informatik-Netzwerk/Systeme, Maschinenbau, Mechatronik, Produktionstechnik/Automatisierungstechnik


Einkauf

International Management, BWL – Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften


Projektmanagement und Prozessoptimierung  

International Management, Naturwissenschaften, Pharmazie, Projektmanagement, Prozessmanagement


Produktionsplanung

Projektmanagement, Prozessmanagement


Logistik

Projektmanagement, Prozessmanagement, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind uns bewusst: Die Arbeit mit Medikamenten ist eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe. Deshalb achten wir umso mehr auf Qualität und Präzision bei der Abfüllung und Verpackung von Wirkstoffen – etwa zur Behandlung von Multipler Sklerose, Krebs oder Arthritis. Kunden und Patienten auf der ganzen Welt wissen das zu schätzen. Und unsere Mitarbeiter macht es stolz, mit ihrem täglichen Einsatz zu einem Mehr an Lebensqualität beizutragen. Den dafür notwendigen Freiraum bekommen sie von uns: Wir fördern das Sich-Einbringen und Verantwortung-Übernehmen – bei Azubis ebenso wie bei Führungskräften.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Internationaler Marktführer mit globalem Netzwerk und mehr als 4.100 Mitarbeitern – das klingt nach Großkonzern, Anonymität und ungewisser Zukunft. Weit gefehlt: Vetter gehört bis heute der Gründerfamilie und agiert losgelöst von externen Investoren. Unsere Mitarbeiter können sich deshalb auf ein stabiles Arbeitsumfeld verlassen, genauso wie auf ein Extra an Gestaltungsmöglichkeiten und individueller Förderung. „Miteinander und füreinander“ ist unser zentraler Leitgedanke. Was das letztlich bedeutet? Wenn wir handeln, dann verantwortungsvoll und weitsichtig.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Internationalisierung ist für Vetter keine Vision mehr, sondern Realität: Die weltweite Zusammenarbeit mit Pharma- und Biotech-Unternehmen gehört für uns zum Tagesgeschäft. Wir besitzen einen Entwicklungsstandort in den USA sowie Vertriebsstandorte in Singapur und Tokio. Und doch schlägt unser Herz vor allem für Ravensburg und die Region: Hier sind wir verwurzelt, hier sehen wir uns besonders in der Verantwortung gegenüber Menschen und Natur. Auch deshalb zählt Bodenständigkeit für uns viel. Genauso wie Verlässlichkeit und eine hohe Lebensqualität für unsere Mitarbeiter.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Man sollte grundsätzlich ambitioniert und leistungsbereit sein, aber auch verantwortungsvoll arbeiten können und gerne dazulernen wollen. Eine gute fachliche Qualifikation ist in jedem Fall erforderlich, aber auch ausgeprägte persönliche, soziale und methodische Kompetenzen. Ganz gleich, ob diese in einer Branche mit Pharmabezug erworben wurden oder im Rahmen einer vergleichbaren Tätigkeit. Darüber hinaus wünschen wir uns bei Bewerbern auf Führungspositionen und Spezialistenstellen einen gewissen Pioniergeist, die Fähigkeit zu unkonventionellem Denken, interkulturelles Verständnis und die Bereitschaft zu Veränderungen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unsere Karriere-Website www.vetter-pharma.com/karriere

In unserem Karriere-Portal gibt es die Möglichkeit, die eigenen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) hochzuladen. Bei erstmaliger Nutzung unseres Karriere-Portals richtet man sich dazu ein Benutzerkonto ein und kann nach der Registrierung jederzeit darauf zugreifen.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an personal@vetter-pharma.com

Auswahlverfahren

Wir nutzen in der Regel das persönliche Vorstellungsgespräch mit dem Recruiter und der Fachabteilung. Aber immer häufiger werden schon auch Telefoninterviews oder Interviews per Skype angewendet. Bewerber für eines unserer Trainee-Programme, Ausbildungsberufe oder ein duales Studium durchlaufen ein Assessment Center.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter www.vetter-pharma.com/de/karriere/stellenangebote/bewerbungsprozess

Vetter Pharma Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,68 Mitarbeiter
2,99 Bewerber
4,61 Azubis
  • 10.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wird leider immer schlechter, da Mitarbeiter kreuz und quer umgeschichtet werden, ständig in andere Abteilungen versetzt, oder zu aufgabenfremden Diensten heran gezogen werden.

Vorgesetztenverhalten

Ab der Ebene über den Schichtführern einfach katastrophal. Befehle, wissentliche Falschinformationen um Angst zu schüren, kaum bis gar kein Lob bei guter Arbeit, dafür gnadenlose Verfolgung bei Fehlern. Wo gearbeitet wird passieren einfach Fehler, aber das scheint zu den oberen Ebenen noch nicht durchgedrungen zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhalt in der Fertigungsmitarbeiter Ebene ist doch recht gut, bis sehr gut. Viele sind aber dennoch verängstigt sich zu wehren.

Interessante Aufgaben

Meist sehr eintönige Arbeiten. Besonders in Kontrollabteilungen.

Kommunikation

Die kommunikation erfolgt in der Weisungsreihenfolge ab den Teammanagern nur in Befehlsform, ohne Nachfragerecht

Gleichberechtigung

Da gibts nichts negatives.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere, die einfach öfter krank sind, werden in Gesprächen (oder besser Verhören) mit Produktionsleitern und resoluten Vertretern der Personalabteilung dazu aufgefordert (!) nicht mehr so oft krank zu sein. Oder wie in einem aktuellen Fall dazu bewogen eine vorzeitige Entlassung nach einer Freistellungszeit zu akzeptieren. Was in 2018 ein absolutes No-Go ist. Der betreffende Mitarbeiter war ansonsten viele Jahre zuverlässig für die Firma da, und hat immer seine Arbeit ordnungsgemäß erledigt.

Karriere / Weiterbildung

Vermutlich von Abteilung zu Abteilung verschieden. In meiner Abteilung ist es jedoch sehr schwer als fähiger Mitarbeiter weiter zu kommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Im vergleich zu der zu leistenden Arbeit doch sehr gute Verdienstmöglichkeiten.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind recht gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist hoch, sozial jedoch praktisch nicht. Siehe oben "Ältere Mitarbeiter". Paare oder Familien werden durch unsinnige änderungen im Schichtplan auseinandergerissen, bzw. deren gemeinsamer Urlaub vereitelt, und die Möglichkeit dies auf eine normale Art zu regeln unverhältnismäßig erschwert.

Work-Life-Balance

Es wird viel zu oft einfach erwartet private Belange in der eigentlichen Freizeit hinter die der Firma zu stellen.

Image

Wenn sie so weiter machen wird ihr Image in der Bevölkerung noch mehr leiden. Schon heute rümpfen sich viele Ravensburger die Nase wenn sie erfahren dass man bei Vetter arbeitet.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Verhalten der oberen Führungsebene in den Abteilungen tatsächlich menschlicher zu machen, und nicht nur auf dem Papier in einem Hauseigenen Verhaltenskodex. z.B. durch die Möglichkeit einer anonymen Vorgesetztenbewertung (der natürlich auch Taten folgen sollten) Den Mitarbeitern genügend Parkplätze zur verfügung zu stellen. Man kann sich 2018 als so großes Unternehmen mit einem riesigen Einzugsbereich von Mitarbeitern nicht darauf berufen, dass ein Arbeitgeber nicht verpflichtet ist Parkplä-

Pro

tze zur Verfügung zu stellen.

Wenn man mit dem Strom schwimmt bekommt man gutes Geld für (körperlich) leichte Arbeit.

Contra

Rückfragen ob der Rechtmäßigkeit mancher Anweisungen werden abgeblockt, kein vernünftiges Lösungsgespräch mit den Vorgesetzten möglich. In manchen Abteilungen eine Führungs(un)kultur wie in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, wo nur mit Druck versucht wird seine Untergebenen fügig zu machen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Vetter Pharma
  • Stadt
    Ravensburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 18.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Man wird von seinen Vorgesetzten systemisch, nach einem einstudierten (andressierten) Motto, zum Betroffenen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Wer nichts tut und nichts entscheidet, der macht nichts falsch und muss sich nicht verantworten.

Kollegenzusammenhalt

Es war einmal.
Jetzt ist alles am Ende.
Das gewünschte Ziel ist erreicht, jeder kämpft nur noch um sein eigenes Überleben.

Interessante Aufgaben

Gibt es hier.

Kommunikation

Befehl ist Befehl!
Und der muss ausgeführt werden, ohne Rücksicht auf Verluste.

Gleichberechtigung

Hier gilt: Alle sind gleich.
Doch: Bestimmte, Einige, halten sich für deutlich gleicher und zeigen dass was für alle gilt für sie nicht verbindlich ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Man hat den Eindruck, ein Ausdruck den man schön öfter gehört hat:
"Weg damit!"

Karriere / Weiterbildung

Mit Anstand und Ehrlichkeit macht man hier keine Karriere.
Verpflichtende, innerbetriebliche Seminare gibt es reichlich. Der Inhalt ist jedoch meist weit von den anerkannten Wissenschaften entfernt.

Gehalt / Sozialleistungen

Seit längerer Zeit gibt es kein Gehalt mehr. Stattdessen bekommt man eine Vergütung oder ein Entgelt.
Eigentlich nur eine geringe Aufwandsentschädigung; mehr nicht.
Sozialleistungen: Nichts!

Arbeitsbedingungen

Wo sind wir inzwischen mitten in Deutschland/Europa angekommen.
Ähnliche Verhältnisse habe ich vor vielen Jahren auf dem Balkan und im nahen Osten erlebt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die soziale Einstellung ist: Jedem das Seine, mir/uns das Meiste.
Darum gibt es auch keine VL und an eine betriebliche Altersvorsorge ist gar nicht zu denken.
Umwelt: Grandiose Wasserverschwendung.

Work-Life-Balance

Zum Schichtbeginn rein. Und am Schichtende so schnell wie möglich wieder raus.

Image

".... Sie sehen, man kennt uns....."

Verbesserungsvorschläge

  • Die in der lokalen Presse angekündigte Erweiterung in Übersee ist sehr zu begrüssen. Nur sollte man sich dort besser aufstellen um dem existenzbedrohenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Denn dort ist der Arbeitsmarkt inzwischen noch deutlich mehr überhitzt als hier.

Pro

Man hat erkannt dass man hier nicht mehr weiter wachsen kann.
Und, die lieben, freundlichen Kolleginnen an den Kiosken der Aufenthaltsräume.

Contra

Die wühlmausartigen Bautätigkeiten in Oberschwaben und am Bodensee.
Ein inzwischen gewaltiges Ärgernis für alle hier lebenden Menschen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Vetter Pharma
  • Stadt
    Ravensburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter, aus Ihrem Eintrag entnehmen wir leider, dass Sie mit manchem im Unternehmen nicht zufrieden sind. Daher möchten wir Sie ermutigen, das persönliche und natürlich vertrauliche Gespräch im Unternehmen zu suchen. Wenden Sie sich dazu beispielsweise direkt an Ihren HR-Ansprech- oder Businesspartner. Alternativ können Sie sich über das Formular unter „Kontakt“ auf der Website melden. Oder schreiben Sie uns unter personal@vetter-pharma.com. Unabhängig davon möchten wir einige Punkte Ihres Eintrags kommentieren. Wir machen unseren Mitarbeitern attraktive Angebote: Natürlich bezahlt Vetter ein Gehalt. Begriffe wie „Entgelt“ und „Vergütung“ sind andere, moderne Begriffe für das marktgerechte „Gehalt“. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten Jahressonderzuwendungen wie ein 13. Monatsgehalt, attraktive Zuschläge für Schicht- oder Mehrarbeit und weitere Vergütungsmodalitäten. Älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Produktion arbeiten können, bieten wir an, andere Tätigkeiten auszuführen oder an internen Weiterentwicklungsmöglichkeiten teilzunehmen. An Sozialleistungen bieten wir diverse Fitness- und Sportaktivitäten – aber auch regelmäßige Weiterbildungskurse, Betreuungszuschüsse für Plätze in Kindergärten und bei Tagesmüttern sowie eine firmeneigene Ferienbetreuung der Kinder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um nur einige Beispiele zu nennen. Mit freundlichen Grüßen

Dieter Schade
Vice President Human Resources / Business Partner & Service
Vetter Pharma International GmbH

  • 16.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Zu viel Arbeit, zu wenig Mitarbeiter.
Ungerächte Verteilung der Arbeit, manche Arbeiten viel und beschweren sich darüber, andere wiederum arbeit kaum, spielen hauptsächlich mit dem Handy rum und beschweren sich ebenfalls.

Vorgesetztenverhalten

Mann wird oft vor vollendeten Tatsachen gestellt.
Entscheidungen sind selten nachvollziehbar.
Zum einen sollten die Vorgesetzten für eine Beurteilung ihres Mitarbeiters lieber eine Person zurate ziehen, die auch wirklich mit dem Mitarbeiter gearbeitet hat und nicht eine Person befragen die einen eh wenn überhaupt einmal am Tag sieht, notorisch immer schlecht gelaunt ist, über alles und jeden schlecht redet und womöglich als Pate mit zwei Neuangestellten schlichtweg überfordert ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist größtenteils vorhanden und es macht spaß zusammenzuarbeiten. Es wird nur leider von einigen wenigen unheimlich und hinterhältig zerstört. Diejenigen versuchen die Stimmung zu vergiften in dem sie gegen andere hetzten und unheimlich viel falsches Zeug über andere erzählen. Diese Lästereien sind widerlich und absolut nicht produktiv. Selbst gegen die Leitung wird extrem hart "geschossen" so lange diese Personen ihr "Gift" überall verteilen, wird eine normale Zusammenarbeit und Produktivität kaum möglich sein.

Interessante Aufgaben

Die Tätigkeiten sind sehr umfangreich und sehr interessant. Man plant seine Arbeit fast immer selbst ein.
Allerdings ist die Arbeit wie bereits beschrieben sehr unfair aufgeteilt.

Kommunikation

Freitags werden Meetings abgehaltenm, diese sind wichtig um Informationen auszutauschen. Die Meetings werden allerdings meistens abgesagt, somit bleiben die Infos auf der Strecke.

Gleichberechtigung

Am ersten Tag nach der einmonatigen Elternzeit wurde ich gekündigt. Drei Tage vor dem Fristende der Probezeit. Die Elternzeit war von Anfang an abgeklärt.
Neu Angestellte werden vom Ausbildungspaten ungleich behandelt, die jenigen die FC Bayern mögen, im selben Büro sitzen und zu allem Ja und Amen sagen haben einen immensen Vorteil übernommen zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden von den Mitarbeitern sehr geschätzt und respektiert. Erfahrung ist auch das, was man nicht kaufen kann. Dies wird allerdings leider von der Abteilungsleitung anders gesehen.
Weil eben diese Erfahrene zu viel wissen und quasi als "Besserwisser" abgestempelt werden, werden diese aus dem Grund auf andere Standorte verteilt um sie somit stillzulegen.
Somit haben Junge Kollegen keine Chance aus diesem großen Erfahrungsschatz zu lernen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen sind nicht oder wenig vorhanden. Es müssen nur Schulungen die für die Bewältigung der Aufgaben notwendig sind absolviert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist branchenüblich und ist sogar anfangs verhandelbar.
Dennoch ist es ungerecht aufgeteilt. Leute, die dieselbe Arbeit machen verdienen unterschiedlich viel.
Die Konkurrenz in der Umgebung zahl mehr.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen wie Computer sind entsprechend gut und auf dem neuesten Stand, leider ist die Ausstattung ungerecht aufgeteilt.

Work-Life-Balance

Relativ feste Arbeitszeiten. Wegen zu viel Arbeit und zu wenig Fachkräfte sind viele Mitarbeiter bei über 100h auf dem Zeitkonto, die man selten bis gar nicht abbauen kann.
Die Urlaubsplanung ist eine absolute Katastrophe. Die Mitarbeiter, die nett sind und die geforderten Aufgaben immer erledigen, bekommen meistens auch Urlaub. Mann plant eigentlich seinen Urlaub immer um Wartungen drum herum, die allerdings fast das ganze Jahr andauern.

Image

Laut der bereits erwähnten Punkte ist es kein Wunder, das dem Unternehmen Personal fehlt. Fachkräftemangel steht an der Tagesordnung.
In den Medien präsentiert sich das Unternehmen als sozial und familienfreundlich und viele sehen dies auch gerne, den Vetter ist der größte Arbeitgeber im Kreis Ravensburg. Doch leider trügt der Schein, nichts was glänzt ist Gold.
Aus vielen Erfahrungen in meinem Bekanntenkreis steht Vetter sozial sehr schlecht da.
Leider wird das Image durch einige wenige Führungskräfte ins wanken gebracht und somit wird Vetter sehr unattraktiv.

Verbesserungsvorschläge

  • Es hat absolut niemand was gegen eine Kündigung innerhalb der Probezeit, den dafür ist sie ja da. Aber wenn man diesen Schritt macht, dann sollte man fair handeln und dies vor der abgesprochenen Elternzeit ansprechen und nicht hinterhältig am ersten Tag nach der Elternzeit. Dies konnte absolut niemand von der Abteilung nachvollziehen, selbst der Betriebsrat war schockiert. Diesen Sachverhalt sollte eigentlich einer der selbst drei Kinder hat verstehen. Hier ist sozial sehr viel Nachholbedarf.

Pro

Die sehr abwechslungsreiche Arbeit und die größtenteils korrekten Kollegen.

Contra

Die bereits zu genüge angesprochenen Punkte

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vetter-Pharma Fertigung
  • Stadt
    Langenargen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin oder sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter, wir lesen die Bewertungen mit großem Interesse – positive wie kritische. Dadurch können wir unsere Arbeit und unsere Prozesse verbessern. In Ihrem Eintrag stellen Sie jedoch Sachverhalte dar, die wir so nicht nachvollziehen können. Grundsätzlich möchten wir daher in diesem Zusammenhang einige Dinge kommentieren. Im Umgang mit Gleichberechtigung werden alle Führungskräfte geschult und Gleichberechtigung wird in unseren täglichen Prozessen umgesetzt. Bei Probezeiten, Kündigungen und ähnlichem halten wir uns selbstverständlich an die gesetzlichen Vorgaben. Seit Mitte 2014 gibt es bei uns ein anerkanntes, transparentes Vergütungssystem, das geschlechtsneutral umgesetzt wird. Was die Benutzung von Computern angeht, gibt es interne Organisations-Richtlinien, die bei einer transparenten Umsetzung helfen. Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Voraussetzung für den Erfolg des Unternehmens. So investieren wir nachhaltig in die Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; ebenso hat bei uns die Work-Life-Balance einen hohen Stellenwert. Derzeit sind wir dabei, verschiedene Konzepte zu entwickeln, um Beruf und Freizeit noch besser zu vereinbaren. Wir bedauern es, dass sich Ihre Vorstellungen über eine Zusammenarbeit nicht mit denen unseres Unternehmens deckten und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute. Mit freundlichen Grüßen

Dieter Schade
Vice President Human Resources / Business Partner & Service
Vetter Pharma International GmbH


Bewertungsdurchschnitte

  • 223 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (46)
    20.627802690583%
    Gut (36)
    16.143497757848%
    Befriedigend (58)
    26.008968609865%
    Genügend (83)
    37.219730941704%
    2,68
  • 46 Bewerber sagen

    Sehr gut (12)
    26.086956521739%
    Gut (10)
    21.739130434783%
    Befriedigend (14)
    30.434782608696%
    Genügend (10)
    21.739130434783%
    2,99
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

kununu Scores im Vergleich

Vetter Pharma
2,76
273 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Medizin / Pharma)
3,10
46.338 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.866.000 Bewertungen