Navigation überspringen?
  
Läckerli Huus AGLäckerli Huus AGLäckerli Huus AGLäckerli Huus AGLäckerli Huus AGLäckerli Huus AG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,30
  • 04.02.2015

Eine schöne Verpackung alleine reicht nicht

Firma Läckerli Huus AG
Stadt Münchenstein
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Image

Leider wird das image von Aussenstehenden total überbewertet.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen braucht eine spührbare Führung Ziele und Visionen sollten auf alle Ebenen kommuniziert und klar sein. Chancen sollten sollten genutzt werden. Eine offene Gesprächskultur würde Vertrauen schaffen. Das potential der Mitarbeiter sollte besser genutzt und ihre Anliegen aufgegriffen werden. Investitionen sollten künftig auch den Charakter einer technologischen und technischen Witerentwicklung haben.
1,05
  • 06.05.2013

Augen auf bei der Job suche!?

Firma Läckerli Huus AG
Stadt Münchenstein
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Unternehmensbereich Sonstige

Contra

Es gibt keine Person mit der man Probleme im Vertrauen besprechen kann, Lösungen gemeinsam suchen, ohne das diese es weiter erzählt.
Gute Ideen werden fast immer ignoriert.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.327.000 Bewertungen

Läckerli Huus AG
1,35
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft  auf Basis von 13.021 Bewertungen

Läckerli Huus AG
1,35
Durchschnitt Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft
2,85

Bewerbungsbewertungen

1,60
  • 17.05.2013

Läckerli Huus? Nein danke!

Firma Läckerli Huus AG
Stadt Münchenstein
Beworben für Position Verkäuferin
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Was sind Ihre Stärken/Schwächen?
  • Was erwarten Sie von einem zukünftigen Arbeitergeber?

Kommentar

Ich bekam nach ca. 2 Wochen den ersten Anruf. Bei diesem Telefonat wollte man von mir wissen, ob ich wirklich nur 60% arbeiten will; ob ich bereit wäre umzuziehen; ob es vielleicht besser wäre, wenn ich mir eine Vollzeitstelle suche etc.
Es war mir absolut bewusst, dass ich mich für eine Teilzeitstelle in einem anderen Kanton bewerbe, deshalb fand ich das erste Telefonat überflüssig.
Eine Woche später wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Beim Vorstellungsgespräch waren zwei Personen anwesend. Während die eine Person das Gespräch mit mir geführt hat, sass die andere Person lustlos nebendran und blätterte in meinen Bewerbungsunterlagen rum. Die Person, die das Gespräch geführt hat, war sehr herablassend. Jeder meiner Antworten schienen ihr nicht genügend zu sein. So fragte sie mich genervt, ob ich zuverlässig, pünktlich, flexibel bin etc., als ich nur eine Stärke von mir aufzählen konnte. Ich bin der Meinung zuverlässig, pünktlich und flexibel MUSS man sein, um in der heutigen Berufswelt überhaupt eine Chance zu haben. Auch das mir eine "gute Zusammenarbeit im Team" wichtig ist, empfand sie als fehl am Platz, da man bei dieser Firma, während der Schicht alleine arbeitet (ausser Sa., Weihnachten und Ostern). Trotz der Tatsachen, dass ich schon ca. 5 Jahre im Verkauf (inkl. Berufsausbildung) arbeite, musste ich mir einen Satz wie: "Wenn der Kunde etwas wissen möchte und Sie es nicht wissen, können Sie dem Kunden nicht einfach sagen 'Ich weiss es nicht'!" anhören.

Zum Abschluss hat man mir gesagt, dass ich nächste Woche Bescheid kriegen würde - gewartet habe ich 2 Wochen.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen