Navigation überspringen?
  
SyngentaSyngentaSyngentaSyngentaSyngentaSyngenta
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,92
  • 07.07.2016
  • Neu

In transition...

Firma Syngenta Crop Protection AG
Stadt Basel
Jobstatus Ex-Job seit 2014
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

Meist nette Kollegen, flexible Arbeitszeiten und -orte

1,46
  • 24.04.2016

Ältere Mitarbeiter unerwünscht

Firma Syngenta AG
Stadt Basel
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Verbesserungsvorschläge

  • Fairer umgang mit den Mitarbeitern
3,77
  • 08.09.2015
  • Standort: Basel

Globales Unternehmen auf Schlankheitstrip

Firma Syngenta Crop Protection AG
Stadt Basel
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Personal / Aus- und Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre

Durch die andauernden Restrukturierungen und Auslagerungen ist das Arbeitsklima manchmal etwas gedämpft und schwierig

Vorgesetztenverhalten

Immer fair

Interessante Aufgaben

Üblicher Rahmen für ein globales Unternehmen

Kommunikation

Die abteilungsinterne Kommunikation ist sehr gut, die Bereichs-, Firmeninterne Kommunikation könnte schneller und umfangreiche sein.

Gleichberechtigung

Wird bis an die Spitze des Unternehmens wirklich gelebt.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

Syngenta
3,00
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft  auf Basis von 13.012 Bewertungen

Syngenta
3,00
Durchschnitt Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft
2,85

Bewerbungsbewertungen

2,50
  • 31.05.2013

Nach Telefoninterview kam das grosse Schweigen

Firma Syngenta Crop Protection AG
Stadt Basel
Beworben für Position Angestellte
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Kommentar

Nach einem sehr guten Telefoninterview wurde mir am Ende des Gesprächs gesagt dass ich innerhalb der nächsten Tage eine Einladung zum Assessment erhalten werde (mit genauen Angaben zu Ablauf, Uhrzeit ect.) und ich solle mir auf jeden Fall schon mal den Termin freihalten. Natürlich hielt ich den Termin frei (habe extra einen Kurztrip abgesagt). Dann wartete ich und wartete... auf die Einladung. Irgendwann rief ich dann an. Da landet man dann im HR-Center in Polen, und von dort eine qualifiziert Auskunft zu bekommen gestaltet sich schwierig.
Auch habe ich bei der Ansprechperson im Headquarter in Basel Nachrichten auf der Voicemail hinterlassen. Auf die wurden nicht einmal reagiert. Kein Rückruf, nix.
Achja und irgendwann kam dann eine 08/15 Absage per mail.
Fazit: Syngenta nimmt sich heraus die Zeit der Bewerber zu verplanen (in dem man sich Termine freihalten soll) und dann wird es nicht mal für nötig gehalten auf Anrufe der Bewerber zu reagieren.
Sehr befremdliches Verhalten das schon fast an Unverschämtheit grenzt.
Mit Anstand und Moral hat dieser Bewerbungsprozess, meiner Meinung nach, so gar nichts zu tun. Man kommt sich als Bewerber einfach nur respektlos behandelt vor.

1,33
  • 02.04.2013

Anonymer geht's nicht mehr

Firma Syngenta International AG
Stadt Basel
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis Absage

Kommentar

Die Personalrekrutierung wurde aus Kostengründen an einen Drittanbieter in Polen ausgelagert. Bewerbungen ausschliesslich über Syngenta Bewerbungsplattform. Eingangsbestätigung der online Bewerbungen erfolgt über eine anonyme E-Mailadresse, auf die man nicht antworten kann. Weder in der Stellenausschreibung noch in der Absage erscheint eine Abgabe der zuständigen Person. Damit will man sich lästige Rückfragen vom Hals halten. Mit der Zeit mag man sich dort gar nicht mehr bewerben. Vermutung liegt nahe, dass der Drittanbieter in Polen aus Kostengründen primär Kandidaten aus den osteuropäischen Ländern rekrutiert. Mehr Respekt und soziales Bewusstsein gegenüber Schweizer Arbeitnehmern wäre wünschenswert. Seit Inkrafttreten der Personenfreizügigkeit haben Schweizer Bewerber bei den grossen 3 Basler Life Science Unternehmungen ohnehin das Nachsehen gegenüber der ausländischen Konkurrenz. Dies alles unter dem Deckmantel von "diversity". Die ausländischen HR-Leute können eidg. Diplome gar nicht einschätzen. Bewerber mit Bachelor- und Masterabschlüssen werden klar bevorzugt.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen