Workplace insights that matter.

Login
freenet Group Logo

freenet 
Group
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,1Image
    • 3,0Karriere/Weiterbildung
    • 3,5Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,2Work-Life-Balance
    • 3,3Vorgesetztenverhalten
    • 3,6Interessante Aufgaben
    • 3,4Arbeitsbedingungen
    • 3,1Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,7Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 769 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Telekommunikation (3,5 Punkte).

Alle 769 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

ÜBER DIE FREENET GROUP


freenet Group im Überblick

Die freenet Group als Digital Lifestyle Provider bietet ihren rund 13 Millionen Kunden innovative Produkte rund um das digitale Leben an. Grundsätzlich können zwei operative Segmente unterschieden werden: das Segment Mobilfunk sowie das Segment TV und Medien. Über das Segment Mobilfunk vermarktet die freenet Group Mobilfunkdienstleistungen sowie Produkte rund um den Mobilfunkvertrag. Im Segment TV und Medien besteht das Geschäftsmodell aus der Bereitstellung und Übertragung von medialen Inhalten, insbesondere der Verbreitung von Fernseh- und Radiosignalen.

Segment Mobilfunk

Das Kerngeschäft der freenet Group ist der Mobilfunk. Zum Angebot zählen Produkte, Dienstleistungen und Hardware rund um mobile Telekommunikation und mobiles Internet. Ergänzt wird das Portfolio durch ein vielfältiges Angebot an Digital Lifestyle Produkten. Hierzu zählen unter anderem Handyzubehör, Home Entertainment (Musik- und Videoangebote) sowie Smart Home Anwendungen. Über eine Mehrmarkenstrategie, d.h. von der Discount- bis hin zur Premiummarke, können die Bedürfnisse nahezu aller Kundengruppen abgedeckt werden.

Alleinstellungsmerkmal der freenet Group im deutschen Markt ist, dass sich das Tarifportfolio einerseits auf die Originaltarife der drei deutschen Netzbetreiber - Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland - erstreckt und andererseits hauseigene Tarife vermarktet werden, ohne ein eigenes Mobilfunknetz zu betreiben. In Abhängigkeit von der Markenstrategie werden die Tarife online und/oder offline, d.h. über ein weitreichendes stationäres Filialnetz vertrieben. Unter der Hauptmarke mobilcom-debitel betreibt die freenet Group sowohl einen Online-Shop als auch ein Filialnetz mit rund 530 Shops. Darüber hinaus verfügt mobilcom-debitel über ein exklusives Vermarktungsrecht von Mobilfunkdienstleistungen in den Netzen der Telekom und Vodafone in über 400 Elektrofachmärkten der Media-Saturn-Deutschland GmbH (Media Markt und Saturn).

Segment TV und Medien

Seit mehr als 25 Jahren zählt „Customer Experience Management“, also die Schaffung von positiven Erfahrungen mit dem Produkt Mobilfunk zur emotionalen Bindung des Kunden, zur wichtigsten Kernkompetenz der freenet Group. Diese Expertise wird auch auf das vergleichsweise junge Segment TV und Medien übertragen. Seit 2016 ist die freenet Group über die Media Broadcast GmbH, Köln, und über eine Mehrheitsbeteiligung an der EXARING AG, München, im Geschäftsfeld TV und Medien tätig. Die Media Broadcast GmbH projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsinfrastruktur für TV und Hörfunk basierend auf modernster digitaler Sendertechnologie. Im Bereich des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T2 HD) ist die Media Broadcast GmbH und damit die freenet Group alleiniger Anbieter dieses Übertragungsweges im deutschen Markt. Über die Marke freenet TV werden öffentlich-rechtliche sowie private TV-Inhalte an private Endkunden vertrieben.

Das Geschäftsmodell der EXARING AG basiert ebenfalls auf der Übertragung öffentlich-rechtlicher sowie privater TV-Inhalte. Über eine innovative App und den exklusiven Zugang zu einem modernen, rund 12.000 km langen Glasfasernetzwerk überträgt und verkauft die Gesellschaft unter der Marke waipu.tv Bewegtbildinhalte mittels internetbasierter Technologie (IPTV). Das IPTV-Produkt wird in einem Abonnementmodell unter anderem über die Vertriebskanäle der freenet Group beworben und an private Nutzer vermarktet. Auf Basis des schnellen Datenübertragungsverfahrens „Low Latency Service“ lassen sich über 100 TV-Sender bis zu einer Minute schneller als klassisches Kabelfernsehen übertragen. Ein unkomplizierter Empfang wird per Highspeed-Streaming auf das Smartphone, Tablet, Laptop oder das heimische Fernsehgerät ermöglicht. Eine schnelle und stabile Übertragung, kombiniert mit einer hervorragenden Bildqualität und einer intuitiven Benutzeroberfläche, ließen waipu.tv in dem wachsenden deutschen IPTV-Markt innerhalb von wenigen Jahren eine relevante Marktposition einnehmen.

Stand: 31. Dezember 2019

DIE WESENTLICHEN MARKEN DER FREENET GROUP

...bietet den Kunden ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten, insbesondere aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste mit großer Digital-Lifestyle-Kompetenz.

http://www.freenet-group.de/markenwelt/index.html

EXTERNE AUSZEICHNUNGEN

Produkte, Services, Leistungen

Die freenet Group bietet ihren Kunden in Deutschland ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste an. Die Vermarktung der Dienstleistungen der Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland erfolgt unter eigenem Namen und auf eigene Rechnung über eine Vielzahl von Vertriebskanälen und unterschiedlichen Marken. Neben den eigenen netzunabhängigen Diensten und Tarifen vermarktet die freenet Group unter eigenem Namen auch die Originaltarife der deutschen Mobilfunknetzbetreiber.

Das Unternehmen bietet darüber hinaus innovative digitale Anwendungen rund um Home Automation und Home Security, Health, Datensicherheit, Enter- und Infotainment – inklusive aktueller Smartphones, Tablets, Notebooks und attraktivem Zubehör. Mit der Gravis-Computervertriebsgesellschaft mbH („GRAVIS“), einer der größten unabhängigen autorisierten Apple-Händler in Deutschland, nimmt der Konzern auch in diesem Bereich eine herausragende Marktstellung ein.

Perspektiven für die Zukunft

Du suchst eine neue Perspektive, Herausforderungen oder eine berufliche Neuorientierung? Wir setzen auf Menschen, die Know-how mitbringen, die Ideengeber und Lösungsgestalter sind. Du beschreitest auch mal neue Wege und möchtest Veränderungen anstoßen? Wir bieten Dir ein flexibles und vielschichtiges Arbeitsumfeld.

Durch ein umfassendes Qualifizierungsangebot und unterschiedliche Entwicklungsprogramme entwickeln und fördern wir unsere Mitarbeiter stetig.

Kennzahlen

Mitarbeiterrund 4.200 (Stand: 30. Juni 2020)
Umsatzrund 2,93 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2020)

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 682 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    75%75
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • InternetnutzungInternetnutzung
    56%56
  • FirmenwagenFirmenwagen
    47%47
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    46%46
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    44%44
  • ParkplatzParkplatz
    43%43
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    40%40
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    39%39
  • EssenszulageEssenszulage
    37%37
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    36%36
  • KantineKantine
    34%34
  • CoachingCoaching
    34%34
  • HomeofficeHomeoffice
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    18%18
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    18%18
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    10%10
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5

Was freenet Group über Benefits sagt

Mitarbeiterrabatte

Ob Mobilfunktarife, Cloud oder Mail Services: die freenet Group bezuschusst eigene Tarife und Services und schafft so die Möglichkeit für unsere Mitarbeiter ein Teil der Produktwelt von morgen zu sein. Neben diesen Zuschüssen bieten wir standortspezifische Vergünstigungen an. Angefangen von unterschiedlichen Sportaktivitäten und Massagen bis hin zu Einkaufspartnerschaften in unterschiedlichen Geschäften vor Ort. Ein absolutes Highlight ist unser Mitarbeiterfahrzeugmodell. Nach Ablauf der Probezeit bietet die freenet Group den Mitarbeitern ein Fahrzeug zur privaten und dienstlichen Gebrauchsüberlassung an.

Qualifizierung

Personalentwicklung bedeutet, in den Job hineinzuwachsen, mit dem Job zu wachsen – oder auch über sich hinauszuwachsen. Unsere Mitarbeiter dabei bedarfsgerecht zu beraten und zu begleiten gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben als Arbeitgeber.

Entwicklungsprogramme

Bereits seit 2008 fördern wir konzernweit Leistungsträger im Unternehmen. Mittels mehrerer Entwicklungsprogramme bildet die freenet Group Multiplikatoren aus, die Kulturwerte in das Unternehmen weitertragen, sie mitgestalten und repräsentieren.

Aktiv und gesund

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat für uns eine große Bedeutung. Dabei steht die Prävention an erster Stelle. Wir stellen unseren Mitarbeitern standortspezifisch unterschiedliche Angebote zur Verfügung – vom Schwimmkurs, Teamsport, einem ergonomischen Arbeitsplatz, Gesundheitstagensowie Vorsorgeuntersuchungen bis hin zu individuellen Angeboten arbeitsplatznaher Fitnessstudios. An jedem Standort können sich unsere Mitarbeiter zudem von unseren Betriebsärzten vor Ort beraten lassen.

Unser Miteinander
Wir bieten unseren Mitarbeitern ein motivierendes Arbeitsumfeld, welches durch unsere Duz-Kultur und die flachen Hierarchien geprägt wird.

Flexible Arbeitszeitmodelle
Die flexible Gestaltung der Arbeitszeit ist für uns ein wesentlicher Aspekt, den wir unseren Mitarbeitern u. a. durch das Modell der Vertrauensarbeitszeit und Teilzeittätigkeiten ermöglichen. Je nach Bereich haben wir unterschiedliche Modelle etabliert.

Betriebliche Altersvorsorge
Die Zukunft unserer Mitarbeiter – auch nach ihrer Berufstätigkeit – ist für uns wichtig. Durch unsere enge Zusammenarbeit und individuelle Beratung mit unserem langjährigen Partner auf Seiten der Pensionskasse unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei ihrer Altersvorsorge.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Stärke liegt darin, unseren Kunden innovative Produkte anzubieten, die den Lifestyle von morgen mit digitalen Lösungen kombinieren. Wir verbinden dabei das Beste aus unserem Portfolio mit den Produkten unserer Partner, um Digital Lifestyle für alle erlebbar und greifbar zu machen.

Große Herausforderungen meistern wir im Team. Wir arbeiten zusammen und teilen unsere Erfolge. Die freenet Group sucht nicht nach Angestellten, sondern nach Kollegen, die Teil unseres Teams werden. Wer uns kennen lernt, wird uns mögen und gerne bei uns bleiben!

Wir bieten die unterschiedlichsten Aufgaben an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland. Hier geben wir vielfältige Möglichkeiten, sich einzubringen und Lösungen zu gestalten. Wir fördern Initiativen und teilen die Begeisterung. Nur auf dieser Grundlage können wir nicht nur unsere Produkte, sondern auch uns selbst gemeinsam weiterentwickeln.

Als Arbeitgeber bieten wir die Vorzüge und Vergünstigungen eines Großunternehmens mit Geschichte. Dabei haben wir uns immer das Miteinander bewahrt. Und darauf sind wir stolz!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob in der Logisitk, im Vertrieb und Verkauf, im Einkauf, der IT, dem Marketing, dem Personal- oder Finanzbereich – als der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter Deutschlands kannst Du vielfältige, standortübergreifende Möglichkeiten der Entfaltung und Eigeninitiative nutzen.

Neugierig geworden? Dann schaut Euch doch einfach mal unsere freien Stellen auf www.freenet-group.de/karriere an.

Gesuchte Qualifikationen

Wir suchen Kollegen in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Unternehmens – von motivierten Schülern, Studenten, Absolventen bis hin zu Berufserfahrenen und Führungskräften. Besonders wichtig ist uns dabei, Leidenschaft und Affinität für die Aufgaben sowie der Wille sich gemeinsam für Ziele zu begeistern und Schritt zu halten mit dem Tempo unserer Branche.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei freenet Group.

  • freenet AG
    Hollerstraße 126
    24782 Büdelsdorf
    Mail: anfrage-kununu@freenet.ag

  • Wir möchten Kollegen, die sich für unsere Branche, unser Unternehmen und die Aufgaben begeistern und Leidenschaft dafür mitbringen. Affinität, Neugierde und Eigeninitiative sind dafür essentiell und bilden die Grundlage für den stetigen Willen Themen voranzutreiben.

  • Für uns ist es wichtig, dass Du Dich mit uns als Unternehmen und Arbeitgeber auseinandersetzt. Lass uns einfach eine aussagekräftige Bewerbung zukommen, mittels derer wir uns ein Bild von Dir und Deinen Kompetenzen machen können. So können wir bestmöglich prüfen, ob diese zu dem jeweiligen Anforderungsprofil der Wunschposition passen. Sag uns warum Du gerade bei uns arbeiten möchtest und zeig uns wer Du bist.

  • Damit Deine Bewerbung auch schnell bei uns auf dem Schreibtisch landet, nutze doch einfach die Online-Bewerbung mit Hilfe unseres Bewerbermanagement-Systems: www.freenet-group.de/stellenangebote

  • Wir setzen auf Einzelinterviews und Assessment-Center.

Standort

Standorte Inland

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Gleitzeit, Teilzeitarbeit, mobiles Arbeiten, Entwicklungsmöglichkeiten, Mitarbeitershop mit attraktiven Angeboten, kostenloser Parkplatz, Hansefit-Mitgliedschaft, tolles Team, viel Gestaltungsfreiraum
Man hat die Möglichkeit sich auch anonym direkt an den Vorstandsvorsitzenden zu wenden und Dinge zu hinterfragen. Und man bekommt auch Antworten! Wo gibt es sowas sonst schon?
Bewertung lesen
die tolle Arbeitsatmosphäre, den Zusammenhalt der Kollegen untereinander, die vielen benefits, gemeinsame Sommerfeste und das hervorragende Betriebsklima.
Bewertung lesen
Dass sie langsam erwachsen wird. Sie braucht und fördert Mitarbeiter, die gestalten wollen. Wenn man dass denn will, dann geht es einem dort richtig gut.
Bewertung lesen
Die Vergütung, und das die Trainer und verantwortlichen immer für ein da waren, wenn sie mal vor Ort waren.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 378 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Der Umgang mit Corona ist absolut mangelhaft. Es wird bis zum letztmöglichen Zeitpunkt gewartet, bevor MitarbeiterInnen die Möglichkeit zum Homeoffice gegeben wurde, trotz Ansteckungs- und Quarantänefällen im Büro. Für den Zwang im (Großraum-)Büro zu sein, gibt es keine offensichtlichen Gründe außer mangelndes Vertrauen in die Mitarbeiter.
Bewertung lesen
Das die Auszubildenen sehr alleine gelassen werden, was die Zeit nach der Ausbildung angeht. Kenne das aus anderen Unternehmen, definitv anders! Gerade wenn diese danach für eine Zeit noch verpflichtet sind und da bleiben müssen. Außerdem ist es nicht gerechtfertig, dass studenten weniger Urlaub bekommen als Azubis.
Bewertung lesen
Keine Vision, Projekte werden irgendwie aus dem Boden gestampft und sollen mit höchster Prio umgesetzt werden. Personalmangel und Fluktuation ist ein Problem. Die Ursachen dafür sollte man sich mal genauer anschauen.
GEHALT und einige Strukturen im Unternehmen welche nicht nachzuvollziehen sind.
Viele Kollegen sind arrogant, eingebildet und halten sich für etwas besseres.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 281 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Vertrauen in die Führungskräfte/Mitarbeiter. Diese Corona-Anwesenheitspflicht im Tageswechsel. Privat achte ich auf Kontakte, meide Feiern und soll ins Büro, obwohl durch die A/B-Teams, sowie externe DL das meiste ohnehin über Online-Konferenzen abgehalten wird. Sonst klappe ich abends meinen Laptop auf und schaue, ob noch etwas an anliegt, aber nu starre Regel = starre Arbeitszeit. Nichts gegen Büro, so ist es vertraglich festgehalten, nur gegen sinnlose Argumente, warum man jetzt unbedingt ins Büro sollte. Das ist nicht nur weit weg von ...
Bewertung lesen
Ich hätte mir Weiterbildungen und die Möglichkeit, mehr Verantwortung in dem Store zu übernehmen gewünscht. So entstehen neue Aufgaben für die Mitarbeiter, durch die auch das Gefühl der Zugehörigkeit steigen würden. Will man in seiner Karriere weiterkommen, ist man leider gezwungen, das Unternehmen zu verlassen. Das haben auch schon einige Kollegen vor mir erkannt.
Bewertung lesen
Mehr Vertrauen in die Mitarbeiter und modernere Arbeitsbedingungen (z.B. hybrides arbeitsmodell). Ebenso würde eine Diversität in den höheren Ebenen gut tun, um unterschiedliche Einflüsse zu haben. Zudem wäre es super, wenn die Nachhaltigkeit ausgebaut wird.
Die Ausbildung sollte auch in der Arbeitszeit die Berufsschulthemen aktiv miteinbinden (Projekte/Diskussionen...), dadurch kann dem Azubi noch mehr/besser Wissen vermittelt werden.
Ein höheres Grundgehalt als Sicherheit. Kein Kundenservice mehr im Ausland haben. Callcenter nicht freie Hand beim belästigen der Kunden überlassen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 258 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von freenet Group ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 139 Bewertungen).


Was die Führungskräfte nicht können, gleicht das Team wieder aus. Innerhalb von Teams gibt es einen guten Zusammenhalt. Der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen ist mangelhaft. Es gibt keine gemeinsame Vision und jedes Department arbeitet nur für sich - wenn sich für andere Abteilungen keine Vorteile aus Aufgaben ergeben, ist man auf sich alleine gestellt.
3
Bewertung lesen
Einfach toll! Jeder einzelne trägt dazu bei, wir sind ein buntes Team, wo jeder sich direkt willkommen fühlt.
5
Bewertung lesen
Ganz gut. Wenig Ellenbogenmentalität. Aber die, die mit Ellenbogen unterwegs sind, kommen leider durch.
4
Bewertung lesen
Vor allem in der COVID Krise, spürte man deutlich die Unterstützung und den Halt untereinander.
4
Bewertung lesen
Alle hilfsbereit und nett. Man kriegt nicht das Gefühl, eine doofe frage gestellt zu haben.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 139 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

2,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von freenet Group ist Gehalt/Sozialleistungen mit 2,8 Punkten (basierend auf 143 Bewertungen).


Das Gehalt war an sich ausreichend, da aber sowohl im Bewerbungsgespräch als auch in der Anfangszeit andere Summen kommuniziert wurden, hat das schlussendlich zur Ernüchterung geführt.
2
Bewertung lesen
Meine Ausbildungsvergütung lag im Klassenschnitt leicht unter dem Druchschnitt und liegt für Berlin auch im Mittelfeld. Die Vergütung wurde immer rechtzeitig überwiesen.
3
Bewertung lesen
Die Gehalts- und Sozialleistungen sind normal und nichts besonderes.
2
Bewertung lesen
Keine leistungsgerechte Vergütung. Überhaupt nicht wettbewerbsfähig.
1
Bewertung lesen
Sehr wenig Grund Gehalt von dem dann noch Provision abgezogen wird
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 143 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet (basierend auf 131 Bewertungen).


Verglichen mit anderen AG im Einzelhandel wirklich top - bei Neueinsteigern Welcome Camp, welches die Unternehmenskultur einem näher bringt, regelmässige Produktschulungen, ebenso Coachings extern wie intern zu verschiedenen Themen. Das zieht sich vom "kleinen" Verkäufer bis zur Führungskraft.
Auch Aufstiegschancen sind gegeben, ich habe als normaler Vetriebsmitarbeiter angefangen und bin inzwischen Storemanager, andere Kollegen sind zum Teil auch in andere Bereich wie Marketing, Einkauf usw gewechselt.
5
Bewertung lesen
Aufstiegschancen gibt es nicht wirklich, also entweder man steigt als "normaler" Angestellter, Teamleitung, oder Abteilungsleitung ein. Ich habe jedenfalls nicht mitbekommen, dass jmd. auf irgend eine Art befördert wurde. Das System sieht auch keine Beförderungen vor denn es gibt nicht die sonst übliche Junior/Senior Stellenbezeichnung. Es gibt ein Portal um sich für Kurse zur Weiterbildung einzuschreiben, als ich noch da war hatten wir "normalen" Angestellten aber noch keinen Zugang dafür.
1
Bewertung lesen
Vom Praktikanten zum Dualen Studenten und dann zum Referenten oder Teamleiter ist nichts ungewöhnliches am Standort Büdelsdorf. Weiterbildung wird groß geschrieben und ist ausdrücklich gewünscht auch im Rahmen des Selbststudiums mit diversen und vielfältigen Angeboten im Mitarbeiter- und Führungskräfteportal.
4
Bewertung lesen
Die Firma besetzt die meisten Positionen intern, hier kann man vom Azubi starten und theoretisch sich hocharbeiten bis zum Regionalvertriebsleiter, ohne die entsprechenden Abschlüsse, die ein externer Bewerber bräuchte zu haben.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 131 Bewertungen lesen

Gehälter

42%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 609 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Verkaufskraft im Einzelhandel39 Gehaltsangaben
Ø23.800 €
Filialleiter:in38 Gehaltsangaben
Ø42.600 €
Einzelhandelskauffrau / Einzelhandelskaufmann22 Gehaltsangaben
Ø27.600 €
Gehälter für 49 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
freenet Group
Branchendurchschnitt: Telekommunikation

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
freenet Group
Branchendurchschnitt: Telekommunikation
Unternehmenskultur entdecken

Awards