Navigation überspringen?
  

OBI Group Holdingals Arbeitgeber

Deutschland,  6 Standorte Branche Handel
Subnavigation überspringen?
OBI Group Holding: Bleib du! bleib-du.obi.deOBI Group Holding: Die Zentrale in WermelskirchenOBI Group HoldingVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 540 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (184)
    34.074074074074%
    Gut (157)
    29.074074074074%
    Befriedigend (134)
    24.814814814815%
    Genügend (65)
    12.037037037037%
    3,32
  • 97 Bewerber sagen

    Sehr gut (35)
    36.082474226804%
    Gut (13)
    13.40206185567%
    Befriedigend (28)
    28.865979381443%
    Genügend (21)
    21.649484536082%
    3,12
  • 49 Azubis sagen

    Sehr gut (38)
    77.551020408163%
    Gut (4)
    8.1632653061224%
    Befriedigend (5)
    10.204081632653%
    Genügend (2)
    4.0816326530612%
    4,10

Firmenübersicht

ALLES MACHBAR MIT UNSEREN MITARBEITERN. ALLES MACHBAR MIT OBI.

OBI legt als Marktführer unter den deutschen Bau- und Heimwerkermärkten den Fokus auf innovative Produktlösungen und –services im Do-it-yourself Bereich. Somit werden die Kunden befähigt, ihre Herzensprojekte in Haus und Garten erfolgreich umzusetzen – Alles machbar mit OBI. 

Unseren Mitarbeitern bieten wir beste Aufstiegschancen, spannende Aufgaben und intensive Weiterbildungsprogramme. Für unsere Zentrale in Wermelskirchen sowie Köln, Erfurt und Bedburg und für unsere Märkte europaweit suchen wir Menschen, die unsere Leidenschaft für ein schönes Zuhause teilen und mit uns weiter vorangehen möchten. 


Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir uns für die männliche Schreibweise entschieden. Die abgebildeten Inhalte richten sich aber zugleich an alle Geschlechter (m/w/d). Mit dieser Schreibweise wollen wir niemanden ausschließen, denn bei uns ist jede Person gleichermaßen willkommen!

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

7,7 Mrd. € (2018)

Mitarbeiter

Wir sind stolz auf unsere europaweit 48.000 Mitarbeiter.

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Europaweit arbeiten 48.000 OBI Mitarbeiter erfolgreich zusammen. Zu finden sind wir

…in den OBI Märkten

In unseren OBI Märkten unterstützen und befähigen wir unsere Kunden, ihr Zuhause zum schönsten Zuhause zu machen. 40.000-60.000 Artikel rund um die Bereiche Garten, Sanitär, Küche, Innendekoration sowie Baustoffe- und Elemente finden in den OBI Märkten ihren Platz.

…in der OBI Zentrale in Wermelskirchen

In unserer Zentralgesellschaft in Wermelskirchen laufen alle Prozesse außerhalb des OBI Marktes zusammen. Vom Category Management, Finance, Marketing, Logistik über HR und Corporate Development sind bei uns alle spannenden Prozesse eines Konzerns zu finden.

…bei OBI next 

In der Transformationseinheit OBI next OBI Digital erschaffen wir den führenden Cross-Channel Baumarkt der Zukunft. Wir gestalten die digitale Welt von morgen und verwirklichen Kundenträume, in dem wir agil arbeiten, anders denken und Prozesse neu entwickeln.

…bei OBI Smart Technologies

Bei uns arbeiten Developer und Handwerker Hand in Hand. Sowohl in Köln, als auch in Wermelskirchen sind unsere IT Spezialisten zu finden und entwickeln mit uns den Baumarkt der Zukunft.

…in der OBI Logistics und im OBI Zentrallager Bedburg

Unsere Logistik und das große Zentrallager in Bedburg sorgen dafür, dass unsere Märkte optimal mit Produkten und Waren ausgestattet sind. Durch unser großes Netz an Märkten ist dies eine spannende und herausfordernde Aufgabe, die von unseren Kollegen bravurös gemeistert wird.

…bei OBI Services in Erfurt

Hier laufen jährlich über 6 Millionen Rechnungen aus 8 Ländern zusammen. Unsere Kollegen in Erfurt sind absolute Spezialisten auf ihrem Gebiet und stellen sicher, dass die Zahlen stimmen. 

Perspektiven für die Zukunft

Unser Erfolgsfaktor sind die hervorragend ausgebildeten OBI Menschen. Daher ist (Personal-) Entwicklung bei uns kein Ziel, sondern tägliche Praxis. Wir bieten allen Mitarbeitern eine zielgerichtete Einarbeitung und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Der ständige Austausch im Team und mit den Führungskräften sowie unsere vier Werte Leistung, Verantwortung, Respekt und Offenheit unterstützen diese Lernkultur.

Benefits

Flexible Arbeitszeiten

…sind wichtig und nötig, um den Berufsalltag mit dem Privatleben zu vereinbaren. 

Weiterbildung

…wird bei uns Groß geschrieben. In unserem umfangreichen Seminarkatalog bieten wir unseren Mitarbeitern ein großes Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten an, um die individuelle Entwicklung zu fördern – nur so können wir gemeinsam wachsen und Großartiges erreichen.

Internationales Arbeiten

…gehört bei OBI zum Arbeitsalltag. Dadurch, dass wir in 11 Ländern vertreten sind, lernen wir im internationalen Kontext voneinander. Und nicht nur das - wir fördern somit eine interkulturelle Arbeitsatmosphäre.

Gesundheitsangebote

…wie ein Familienservice oder Gesundheitstage gehören zu unserem OBI-Alltag. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist ein höchstes Gut, dass von uns auch als solches behandelt wird.

Sportangebote

…wie Yoga Kurse, vergünstigte Mitgliedschaften in einem Fitnessstudio oder Online-Sportkurse werden von unseren Mitarbeitern sehr geschätzt und rege genutzt.

Kostenlose Parkmöglichkeiten

…sind sowohl in unseren OBI Märkten, als auch in unseren Zentralgesellschaften vorhanden. Bei uns muss niemand morgens hektisch einen Parkplatz suchen, sondern kann bequem per Auto anreisen.

Kantine am Standort

…um uns den Tag über optimal mit Mahlzeiten zu versorgen. Von Frühstück über Mittagessen mit Life-Cooking wird unseren Mitarbeitern ein ausgewogenes und subventioniertes Essensangebot geboten, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Kostenlose Heißgetränke & Wasser

…sind dauerhaft vorhanden, um den müden Kopf am Morgen mit Kaffee oder Tee zu beleben und zwischendurch ausreichend Wasser zu trinken.

Mitarbeiterrabatte

…weil wir OBIaner DIY-affin sind. Um dies zu fördern, bekommen wir 15% Rabatt auf das gesamte OBI Sortiment. Somit ist auch für unsere Mitarbeiter #allesmachbarmitobi.

Urlaubs- & Weihnachtsgeld

…als kleine Finanzspritze für Zwischendurch. Ausgenommen sind einige Führungspositionen.

Betriebliche Altersvorsorge

...damit sich unsere Mitarbeiter nicht vorm Altern sorgen müssen.

Mitarbeiterevents

…weil Feste gefeiert werden müssen, wie sie fallen.

Firmenwagen / Firmenhandys

…sind positionsabhängig vorhanden.

6 Standorte

Standorte Inland

Mehr als 350 OBI Märkte sind in ganz Deutschland vertreten und zu finden.

Unsere Zentralgesellschaften sitzen in Wermelskirchen, Köln, Bedburg und Erfurt. 

Standorte Ausland

Europaweit sind wir mit mehr als 650 Märkten in folgenden Ländern vertreten:

Russland, Polen, Österreich, Italien, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Schweiz, Slowenien, Kasachstan und Bosnien & Herzegowina.

Für Bewerber

Videos

OBI Top Employer 2019
Bleib du! Ausbildung oder Duales Studium? Komm zu OBI!
OBI next – Dein Job bei OBI

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Egal ob Sie sich als Schüler/-in, Student/-in, Hochschulabsolvent/-in oder Berufserfahre/-r für einen Einstieg interessieren - Ihr Berufseinstieg bei OBI ist nicht nur ein vielversprechender Karrierestart, sondern auch der Beginn talentorientierter und kontinuierlicher Fortbildung. 

Ausbildungsberufe

  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Zentrale)
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement (Zentrale)
  • Informatikkaufmann/-frau (Zentrale)
  • Fachinformatiker/-in Systemintegration (Zentrale)
  • Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (Zentrale)
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel (OBI Markt)

Duale Studiengänge:

  • Bachelor of Arts (m/w) - Handel (OBI Markt)
  • Bachelor of Science (m/w) - Wirtschaftsinformatik (Zentrale)
  • Bachelor of Engineering (m/w) - Informationstechnik (Zentrale) 

Praktika und Werkstudententätigkeiten:

Bereits während des Studiums können Studenten Praktika für die Dauer von drei bis sechs Monaten sowie Werkstudententätigkeiten in nahezu allen Geschäftsbereichen absolvieren. Außerdem betreuen wir nach Absprache Abschlussarbeiten (Bachelor & Master).

Traineeprogramme:

  • Category Management
  • Digital / E-Commerce
  • Einkauf
  • Finance
  • IT 
  • Logistik
  • Marktleitung

Direkteinstieg für Absolventen und Berufserfahrene:

Ein Direkteinstieg ist bei entsprechender Vakanz bei uns in den OBI Märkten sowie in den Zentralbereichen Category Management, Digital / E-Commerce, Finance, Human Resources, IT, Logistik, Marketing, Corporate Development sowie bei den Transformationseinheiten bei OBI next und OBI Digital möglich.

Gesuchte Studiengänge

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Informatik
  • Psychologie
  • uvm

Grundsätzlich suchen wir jedoch keine Studiengänge, sondern Menschen, die uns mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung weiterbringen, um gemeinsam zu wachsen. Wenn Sie also einen anderen Studiengang / eine andere Ausbildung oder Hintergrund mitbringen, als oben aufgeführt - bewerben Sie sich gerne! Wir freuen uns auf Sie.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Do it yourself - das ist nicht nur unsere Branche, sondern auch unser Anspruch an unsere Mitarbeiter. Wir legen Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten, um sich täglich selbst herauszufordern und so einen spannenden Arbeitsalltag zu erleben. Unseren Mitarbeitern bieten wir größtmögliche Entwicklungsmöglichkeiten, um gemeinsam mit ihnen zu wachsen und Großes zu erschaffen. Durch unsere Position als Marktführer sehen wir uns in der Verantwortung, unsere Mitarbeiter als wichtigste Säule anzusehen, denn: 

ALLES MACHBAR MIT UNSEREN MITARBEITERN. ALLES MACHBAR MIT OBI.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir leben eine offene und wertebasierte Unternehmenskultur.
Unsere Hilfsbereitschaft und Offenheit, die wir unseren Kunden entgegenbringen, leben wir auch in unserer alltäglichen Arbeit. Die vielfältigen OBI Entscheidungen, die wir täglich treffen, richten wir an unseren vier Werten aus – Sie geben uns eine Orientierung, welche Kultur des Umgangs miteinander gepflegt wird.

Unsere Werte Leistung, Respekt, Verantwortung und Offenheit zeigen, dass wir Wert auf langfristige, positive Beziehungen zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Gesellschaft legen. Dazu passt das Engagement in Sachen Bildung. Wir beschäftigen rund 1.200 Auszubildende und 130 duale Studenten, die die praktische Ausbildung im Betrieb mit Vorlesungen und Seminaren an unseren kooperierenden dualen Hochschule verknüpfen. Angeboten werden die Fachrichtungen Handel, Wirtschaftsinformatik und Informationstechnik. Selbstverständlich finden Absolventen bei uns ihren Platz. Darunter finden sich viele Trainees, welche sich für die 15 bis 18-monatigen Traineeprogramme in den Bereichen Category Management, Digital/E-Commerce, Einkauf, Finance, IT oder Logistik entscheiden.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Aufgrund der neuen DSGVO bitten wir Sie, sich online über unser Karriereportal zu bewerben. Dies geht schnell und unkompliziert - zusätzlich können Sie den Status Ihrer Bewerbung jederzeit online einsehen. 

Hier gehts zu den aktuellen Stellenanzeigen.

Außerdem können Sie sich gerne auf unseren Karriereseiten informieren:

Auswahlverfahren

In den OBI Märkten

Das Auswahlverfahren findet üblicherweise im jeweiligen OBI Markt statt. Dort erwarten Sie 1-2 persönliche Vorstellungsgespräche, wo wir uns gegenseitig kennenlernen können und Sie die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und mehr über die zahlreichen Tätigkeitsfelder bei OBI zu erfahren. Ihr Ansprechpartner ist in der Regel der Marktleiter sowie ein weiterer Gesprächspartner, was je nach Position variieren kann.

In den OBI Zentralgesellschaften in Wermelskirchen, Erfurt und Bedburg

Je nach Position und Fachbereich erwarten Sie bei uns 1-2 persönliche Vorstellungsgespräche, in denen es uns wichtig ist, Sie, Ihren Hintergrund und Ihren bisherigen Werdegang kennenzulernen. Je nach Position ist es üblich, im zweiten Vorstellungsgespräch eine Fallstudie oder einen Case zu erarbeiten. In den Gesprächen erwarten Sie meist zwei Gesprächspartner, die aus der Personalabteilung und der Fachabteilung kommen. 

Bei OBI next 

Im ersten Schritt laden wir Sie zu einem Telefonat mit dem Hiring Manager (1 Std.) ein. Ziel des Gesprächs ist es, dass wir uns gegenseitig kennenlernen und Sie einen ersten Eindruck davon bekommen, wie wir am Kölner Standort zusammenarbeiten und welche Ziele wir bei OBI next / Digital verfolgen. Sofern wir uns gemeinsam für den weiteren Prozess entscheiden, folgt im Nachgang an das Telefonat die Einladung zum Interviewtag. Bei einigen Positionen ist noch ein Analytiktest vorgelagert. Dieser Prozessschritt ist abhängig von der jeweiligen Stelle und der Gesellschaft. Abschließend wird, bis auf wenige Ausnahmen, zum letzten Schritt des Bewerbungsprozesses eingeladen, einem Interviewtag. Dieser setzt sich aus Einzelgesprächen mit der Fachabteilung und HR zusammen und dauert ca. einen halben Arbeitstag. Passen wir zusammen, erhalten Sie von uns ein Angebot.


OBI Group Holding Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,32 Mitarbeiter
3,12 Bewerber
4,10 Azubis
  • 07.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

ehr schlecht.
Das Vertrauen in die Vorgesetzen ist nicht vorhanden.
Der Wohlfühlfaktor in den Räumlichkeiten ist gering.
Goße Unzufriedenheit.

Vorgesetztenverhalten

Steht und fällt mit dem Vorgesetzten.
Gefühlt sollten viele Vorgesetze Schulungen im Bereich Mitarbeiterführung erhalten. Man hat das Gefühl es wird, auch unter den Vorgesetzten, viel gelästert und geredet. Sobald jmd kündigt wird kaum bis gar nicht mit der Person geredet. Ein Gespräch woran es liegt gibt es i.d.R. nicht (sehr schade).

Kollegenzusammenhalt

Extremes Hierarchie-Denken. Die Kollegen, die sich auf einer Hierarchei befinden, halten auch zusammen. Das heißt, dass ein Zusammenhalt zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter schwierig ist.

Allerdings machen viele netten Kollegen die Arbeit erträglich

Interessante Aufgaben

Als Assistentin hat man nach einem Jahr alles gesehen und fühlt sich nach kurzer Zeit nicht ausgelastet (qualität der Aufgaben).
Man arbeitet seine Aufgaben ab (die immer gleich sind) und wird kaum mit neuen Aufgaben gefördert. Diese Unterforderung führt auf Dauer dazu dass die Unzufriedenheit wächst.
Bei der Menge der Aufgaben und dem Arbeitsüberschuss (je nach Saison) vergisst man teilweise das anstehende Boring-Out.

Es hat einen Grund warum die Fluktuation im Einkauf insbesondere bei den Assistenten so groß ist.

Kommunikation

Kommunikation im Unternehmen ist generell schwierig. Viele wichtige Projekte, Strategien oder Zukunftspläne innerhalb verschiedener Unternehmensbereiche werden nicht kommuniziert.

Selbst die Kommunikation innerhalb einer einzelnen Abteilung oder eines einzelnen Bereichs ist kaum bis gar nicht vorhanden (trotz diverser regelmäßiger Meetings).

Bestes Beispiel: Wir sind zwei Büros innerhalb meines Bereichs. In dem einen Büro hält sich unser Chef eigentlich den ganzen Tag auf (hier sitzen die Lieblinge), in das andere Büro geht er einmal die Woche oder wenn er etwas benötigt. Informationsfluss ist also schwierig. Generell werden Assistenten aus dem wöchentlichen Meeting innerhalb eines Bereichs ausgeschlossen. Hier nehmen nur die Produktmanager teil (Informationen kommen nicht bis zu den Assistenten).

Gleichberechtigung

Generell werden Mitarbeiter die gemocht werden bevorzugt (Lieblinge). Dies hat nicht zwingend etwas damit zu tun wie gut die Person arbeitet (persönliche Präferenzen).
Personen, die was sagen, werden ignoriert oder entsprechend schlechter behandelt/nicht befördert usw.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht viel zu sagen - generell Arbeiten in meinem Bereich viele junge Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Karriere zu machen ist generell (insbesondere als Assistent) schwierig.
Weiterbildungen im Rahmen von Schulungen und Seminaren gibt es. Allerdings nur für Mitarbeiter, die im sog. "Development-Programm" sind. Alle anderen erhalten kaum bis gar keine Schulungen außer die "Standard-Schulungen" für gängige Programme, die man im Arbeitsalltag benötigt.

Generell werden Kollegen aus dem eignen Trainee-Programm extrem gefördert. Kollegen, die gute Arbeit leisten und sich engagieren, werden hingehalten. Hauptsache die Arbeit wird erledigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gut (Biber-Rente, Berufsunfähigkeit usw.)

Gehalt für Berufseinsteiger gering. Insbesondere ist es schwierig mehr Gehalt zu bekommen außer wenn es eine tarifliche Erhöhung gibt

Arbeitsbedingungen

Die räumlichen Bedingungen sind in Wermelskirchen eine Katastrophe.
Alte Schreibtische/Stühle/Laptop's/PC's.
Keine Höhenverstellbaren Schreibtische für Assistenten. Diese Schreibtische gibt es erst ab den Produktmanagern.
Keine Headsets obwohl das Telefon durchgehend klingelt.
Veraltete Telefonanlage.
Kein Schutz vor lärm. Es sitzen meistens viel zu viele Personen in einem kleinen Büro.

Die Büros werden nicht regelmäßig gereinigt und die Toiletten ebenfalls nicht. Abgesehen davon, dass es viel zu wenig Toiletten für die ganzen Mitarbeiter gibt. Ich war noch nie so oft krank wie bei OBI.

Die Anbindung nach Wermelskirchen bzw. der Standort ist natürlich auch nicht optimal. Die Büroräume bzw. das Industriegebiet platzt aus allen Nähten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soald sich NGOs in Angelegenheiten bzgl. Produktspezifikationen usw. einmischen wird schnell gehandelt. Dies halt allerdings ehr was mit dem Image zu tun und der Vermeidung schlechter PR.

Umweltbewusstsein: Es wird alles ausgedruckt und wenig digitalisiert. Insbesondere hier ist erhebliches Verbesserungspotential.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit empfinde ich generell als schwierig. Man erfasst seine Zeit nicht wirklich und die geleisteten Überstunden kann man zwar auf Assistentenebene Online erfassen, was aber gefühlt nicht erwünscht ist.

Alles in allem hat man allerdings als Assistent geregelte Arbeitszeiten bzw. kann sich seine Arbeit und Zeiten selbst einteilen.

Image

Mittlerweile verbrannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Gute Mitarbeiter fördern auch ohne Trainee-Programm
  • Arbeitsplätze modernisieren
  • Zeiterfassung
  • Vorgesetzte besser schulen und generell die Hierarchien innerhalb der Divisionen hinterfragen

Pro

Kantine überdurchschnittlich gut und günstig
flexible Arbeitszeit

Contra

- Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind sehr schlecht im Assistentenbereich
- Vorgesetztenverhalten katastrophal
- Arbeitsplätze umodern
- Aufgaben auf Dauer langweilig und eintönig

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    OBI Group Holding
  • Stadt
    Wermelskirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, zunächst einmal vielen Dank für das ausführliche Feedback. Das hilft uns dabei einzelne Themenfelder noch konkreter anzugehen und uns weiter zu entwickeln. Sehr gerne würden wir auf einzelne der von Ihnen genannten Punkte eingehen. Grundsätzlich ist es so, dass jeder Vorgesetzte die Möglichkeit hat, an Führungsseminaren teilzunehmen. In Fällen, wo wir intern einen Kollegen / eine Kollegin zur Führungskraft befördern, ist dies sogar elementarer Bestandteil. Des Weiteren bietet unser Seminar- und Weiterbildungskatalog zahlreiche Angebote, die selbstverständlich für jeden Mitarbeiter zugänglich sind. Es ist schade, dass Sie bei der Fülle der Angebote hier für sich nichts Adäquates sehen. Das Thema Kommunikation ist ein sehr wichtiges und zentrales Thema innerhalb einer Organisation. Sicherlich haben wir hier weiteres Potential, welches wir zukünftig noch besser und gewinnbringender für unsere Belegschaft angehen möchten. Wir sind derzeit dabei eine Abteilung zu integrieren, die sich dem Thema „Kommunikation“ zukünftig verstärkt widmen soll. Wir sind immer froh über jedes Feedback und dem daraus resultierenden Austausch. Zögern Sie sich nicht uns unter kununu@obi.de eine Mail zu schreiben. Ihr zuständiger HR Manager oder ich persönlich freuen uns in den weiteren Austausch mit Ihnen zu gehen. Mit den besten Grüßen Luisa Vaerst

Luisa Vaerst
HR Recruiter

  • 25.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Kollegium geht überwiegend respektvoll und offen miteinander um. Ich persönlich fühle mich sehr wohl mit meinen Kollegen.
Reibereien die meist Stressbedingte sind, kommen natürlich auch hier vor.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang mit den Mitarbeiter ist locker. Es wird sich auch mit der Marktleitung geduzt wenn man es möchte.
Dennoch wird regelmäßig unterschwellig, oder auch direkt Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt!
Leider gibt es Teamleiter die auf der Fläche selber weniger unterstützend wirken.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist zum größten Teil gut. Ausnahmen bestätigen, wie wohl in den Meisten Unternehmen leider auch hier die Regel.

Interessante Aufgaben

Einen vielfältigeren Job, wie auf der Verkaufsfläche in einem Baumarkt/Gartencenter wird es kaum geben!
Von der Kundenberatung und Kundenbetreung über Auf-Ab-und Umbauten, bis hin zur warenlogistischen Aufgaben und vieles mehr, gibt es immer viel zu tun und es wird sicher niemals langweilig!

Kommunikation

Kommunikation wird im Markt Wermelskirchen groß geschrieben! Es wird in zahlreichen Teamleitermeetings in der Woche viel, auch sehr oft zu viel geredet! Leider erreichen wichtige Beschlüsse und Änderungen oft viel zu spät oder garnicht die Kollegen auf der Fläche!
Mitarbeitermeetings werden sehr ausführlich gehalten. Diskussionen mit der Markleitung sind erwünscht.

Gleichberechtigung

Bei den Gehälter und Aufstiegschancen wird generell bei Obi nicht zwichen den Geschlechtern unterschieden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden im Markt Wermelskirchen sehr geschätzt!

Karriere / Weiterbildung

Wenn du es wirklich willst, kannst du es bei Obi weit bringen! Es wird dir nur nichts geschenkt!

Gehalt / Sozialleistungen

Unsere Gehälter wurden dem Tarif in diesem Jahr angeglichen.
Besser spät als nie!
Jedoch muss ich sagen dass die Aufgabenvielfallt, den hohen Wissensstand, den hohen Stresslevel und den schlechten Arbeitszeiten, ein deutlich höherer Lohn geschuldet sei! Der Einzelhandel in der Baumarktbranche hat sich in den letzten 15 Jahren stark verändert! Vieles zu Lasten der Mitarbeiter! Die Löhne spiegeln schon lange nicht mehr wieder was in dieser Brache geleistet werden muss! Das muss man sich verinnerlichen, wenn man seine Berufung in einem Baumarkt sucht.

Arbeitsbedingungen

Server, Computer und Drucker sind leider überwiegend nicht mehr auf den neusten Stand.
Durch immer weiter fortwährende Personalreduzierungen, werden viele Aufgaben auf immer weniger Köpfe verteilt. Leider bleibt die wichtigste Aufgabe eines Kundenberaters dabei auf der Strecke.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird strickt getrennt, jedoch könnte man als größter Baumarkt in Deutschland mit den ein oder anderen Lieferanten über die ein oder andere Warenverpackung diskutieren, die vielleicht auch was Rohstoffschonender gewählt werden könnte.

Work-Life-Balance

Freie Samstage sind auf Anfrage möglich, aber die Ausnahme
In der Saison gibt es in Wochen mit Feiertagen keine zusätzliche freie Tage.
Das soll keine Beschwerde sein! Wer im Baumarkt arbeitet, muss sich auf das Saisongeschäft einstellen können! Jedoch, kann man in Wermelskirchen nicht frei über seine hart erarbeiteten Überstunden verfügen! Im Vorfeld werden gerade im Gartencenter übermäßig Minusstunden, die natürlich nicht mit Überstundenzulagen vergütet werden, aufgebaut. Die Ankündigung wann man diese Minusstunden aufzubauen hat, ist sehr kurzfristig. Eine Planug der so unverhofft, zugeteilten Freizeit ist nicht möglich!

Image

Die Mitarbeiter in Wermelskirchen sind bei unseren Kunden überwiegend beliebt und geschätzt. Leider führt auch hier die geringe Personaldecke, häufig zu Diskussionen mit den Kunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Obi plant für die Zukunft. Projekte wie der Gartenplaner, Badplaner Obi- Next usw. sind gut und wichtig für das Unternehmen! Bei mir verstärkt sich jedoch das Gefühl, dass die Gegenwart zunehmend ausser acht gelassen wird! Man glaubt das man qualifiziertes Personal in den Planungsmodulen stecken kann, ohne weiteres qualifiziertes Personal für der Fläche aufzustellen. Stattdessen werden Kassendamen, Azubis und ungelehrnte Quereinsteiger aufgestellt. Mitarbeiter die Umsatzgaranten sind, werden ziehen gelassen, da man nicht bereit ist den Mehrwert des Mitarbeiters finanziell zu würdigen. Auch Projektberater werden ihren Mehrwert früher oder später einfordern. Ersätzt ihr diese auch durch Kassendamen? Die Zukunft ist das Projektgeschäft und ja, warscheinlich werden wir zukünftig mehr Kommissionöre und weniger Kundenberater auf der Fläche brauchen. Aber wir leben nunmal im hier und jetzt! Obi trägt mit dieser Personalpolitik selbst dazu bei, das Verkaufsflächen vom Kunden immer mehr gemieden werden, da der Mehrwert gegenüber des Onlinehandels weniger zu erkennen ist. Letzentlich trägt das Unternehmen die Konsequenzen und somit jeder einzelne Mitarbeiter.

Pro

-lockeres Arbeitsklima
-diskusionsbereitschaft der Vorgesetzten
-abwechslungsreiches Arbeiten
-nähe der Zentrale (immer up to date)
-aufstiegschancen

Contra

-keine leistungsgerechte Entlohnung
-schwindendes Fachpersonal auf der Fläche
-höheres Arbeitsaufkommen
-nähe der Zentrale viele (bringt sich sehr stark in den Markt ein. Oft hoher und auch unnötiger Arbeitsaufwand)
-veraltete Hartware.
-aufbau von Minusstunden
-Stundenausgleich oft nicht frei wählbar.
-kein Betriebsrat

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    obi markt wermelskirchen
  • Stadt
    Wermelskirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 30.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Für die Arbeitsatmosphäre ist, wie vermutlich überall, das unmittelbare Umfeld, d.h. hier die Arbeitsgruppe bestehend aus ca. 10 Kollegen , ausschlaggebend. In meinem Fall fühle ich mich da sehr wohl, wir halten zusammen und helfen uns gegenseitig. Es gibt aber auch Gruppen, in denen ich nicht so gerne arbeiten würde, daher keine volle Punktzahl.

Vorgesetztenverhalten

Da habe ich auch immer Glück gehabt. Menschlich hat es zu den Vorgesetzten immer gepasst und meistens haben Sie auch von den Fachthemen Ahnung, so dass sie fachspezifische Anliegen in den Entscheidungsgremien angemessen vertreten können. Über Führungskräfte außerhalb meiner Linie habe ich mich schon öfters gewundert oder geärgert. Beliebt ist der Direktzugriff auf Mitarbeiter, die eigentlich an jemand anderes berichten. Manche altgedienten Führungskräfte wirken etwas "hemdsärmelig".

Kollegenzusammenhalt

Wie schon unter "Arbeitsatmosphäre" geschrieben ist der Zusammenhalt unter den Kollegen tadellos.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich betreut man in seinem Fachgebiet gemeinsam mit seinen Kollegen ein eher breites Spektrum an Aufgaben, als sich ausschließlich auf 2-3 Kerngebiete zu spezialisieren. Es wird von den Vorgesetzten versucht, die anstehenden Tätigkeiten nach einer Aufwandabschätzung gerecht auf die Mitarbeiter zu verteilen. Kleinere Dinge kann man sich auch selber "herauspicken" oder auch mal eigene Ideen umsetzen. Unter dem Eindruck von Regelungen wie DSGVO und Sicherheitsrichtlinien hat man zunehmend mit Aufgaben und Projekten zu tun, die nicht unbedingt der persönlichen Neigung entsprechen (d.h. keinen Spaß machen).

Kommunikation

Auch hier gilt, dass ich mich persönlich immer gut und regelmäßig informiert fühle. Unternehmensrichtlinien werden aber in verschiedenen Abteilungen unterschiedlich gehandhabt und Entscheidungen auf höherer Ebene werden nicht einheitlich an alle betroffenen Mitarbeiter kommuniziert. Das führt zu Missverständnissen und Konflikten unter den Mitarbeitern verschiedener Abteilungen.

Gleichberechtigung

Ich habe den Eindruck, das bei OBI alle Mitarbeiter unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft gleichermaßen wertgeschätzt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele langgediente Kollegen sind aufgrund Ihrer Erfahrung in Fachgebieten, in denen es kaum Nachwuchs gibt, unverzichtbar und dementsprechend hoch angesehen.

Karriere / Weiterbildung

Die Mitarbeiter werden fachlich und persönlich gefördert. Benötigte Schulungen können besucht werden. Viele Führungskräfte haben sich im Unternehmen auf Ihre Position hin entwickelt.

Gehalt / Sozialleistungen

Dass im Handel keine Spitzengehälter bezahlt werden, ist allgemein bekannt. Dennoch erscheint mir die Kompensation angemessen. Gehälter werden immer pünktlich bezahlt, dort gibt es keine Unregelmäßigkeiten. OBI zahlt auf Antrag vermögenswirksame Leistungen.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind auf mehrere Liegenschaften verteilt, die teilweise renovierungsbedürftig sind. Ausgerechnet im neuesten Gebäude wurde sowohl auf Klimatisierung als auch auf Belüftung verzichtet. Zudem werden die Büros mit der maximal möglichen Zahl von Arbeitsplätzen belegt. Wenn mal alle Kollegen da sind, wird schnell die Luft zum Atmen knapp. Dann muss in kurzen Abständen über die Fenster gelüftet werden und man ist dem Lärm der benachbarten Industriebetriebe ausgesetzt. Die Arbeitsplatzausstattung ist ansonsten angemessen und funktional. Es gibt kostenfrei Wasser, Kaffee, Tee und Obst.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

OBI hat eine eigene Abteilung, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Es gibt z.B. eine Policy zum kontrollierten Einkauf nachhaltiger Holzprodukte.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen versucht für Arbeitnehmer, die etwas weiter weg wohnen, attraktiv zu bleiben bzw. zu werden. Arbeitszeiten sind gleitend, so dass kein Stress aufkommt, wenn man einmal wegen eines Staus später als geplant eintrifft. Home-Office-Tage werden problemlos gestattet, es gibt dazu auch eine Betriebsvereinbarung. Es wird in die Kommunikationsinfrastruktur investiert, um remote arbeitende Kollegen zu integrieren (Teamrooms, demnächst Softphones mit Video-Funktion). Solange das Fachgebiet besetzt bleibt, kann der Urlaub zu den gewünschten Zeiten genommen werden.

Image

Naja, wer Wert darauf legt, bei einer besonders coolen Firma zu arbeiten, wird vielleicht nicht beim Baumarkt anheuern, aber im Vergleich mit den anderen Baumarktketten steht OBI m.E. ganz gut da. In der IT trifft man nicht immer auf die allerneuesten Hard- und Software-Versionen, das hat sich wohl auch schon herumgesprochen. Nur wenige IT-Dienstleistungen sind outgesourced (siehe Überschrift).

Verbesserungsvorschläge

  • Prozesse sollten unternehmensweit gleich gelebt werden. Richtlinien und Absprachen sollten einheitlich an die Mitarbeiter kommuniziert werden. Die Arbeitsplätze sollten klimatisiert oder wenigstens zwangsbelüftet sein.

Pro

Gut sind das "Mikroklima" in der Arbeitsgruppe, die Flexibilität bei der Arbeitszeit und dem Arbeitsort und einige Nichtselbstverständlichkeiten wie kostenlose Getränke und Obst und auch z.B. die Bereitstellung von ausreichend Parkflächen.

Contra

OBI kann da nichts für, aber der Arbeitsplatz in Wermelskirchen wird zunehmend schlechter zu erreichen. Die Anbindung an den ÖPNV ist schlecht, es gibt keinen Bahnhof. Die hinführenden Straßen werden alle gleichzeitig saniert, es gibt kilometerlange und jahrelange Baustellen mit entsprechend vielen Staus. Durch Nutzung Home-Office kann man diesen Standortnachteil etwas kompensieren.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    OBI Smart Technologies GmbH
  • Stadt
    Wermelskirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 540 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (184)
    34.074074074074%
    Gut (157)
    29.074074074074%
    Befriedigend (134)
    24.814814814815%
    Genügend (65)
    12.037037037037%
    3,32
  • 97 Bewerber sagen

    Sehr gut (35)
    36.082474226804%
    Gut (13)
    13.40206185567%
    Befriedigend (28)
    28.865979381443%
    Genügend (21)
    21.649484536082%
    3,12
  • 49 Azubis sagen

    Sehr gut (38)
    77.551020408163%
    Gut (4)
    8.1632653061224%
    Befriedigend (5)
    10.204081632653%
    Genügend (2)
    4.0816326530612%
    4,10

kununu Scores im Vergleich

OBI Group Holding
3,34
687 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel)
3,24
202.860 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.807.000 Bewertungen