Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Windhoff Group Logo

Windhoff 
Group
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,3
kununu Score155 Bewertungen
94%94
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,5Image
    • 4,1Karriere/Weiterbildung
    • 4,5Arbeitsatmosphäre
    • 4,1Kommunikation
    • 4,6Kollegenzusammenhalt
    • 4,4Work-Life-Balance
    • 4,4Vorgesetztenverhalten
    • 4,3Interessante Aufgaben
    • 4,4Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,7Gleichberechtigung
    • 4,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

90%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 122 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in13 Gehaltsangaben
Ø76.600 €
SAP BI Berater13 Gehaltsangaben
Ø67.500 €
Account Manager:in12 Gehaltsangaben
Ø85.500 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Windhoff Group
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Langfristigen Erfolg anstreben und Mitarbeitern Freiräume geben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Windhoff Group
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Projekte. Gemeinsam. Entwickeln.

Unter diesem Motto unterstützen unsere 250 Kolleginnen und Kollegen seit 1997 mittelständische Firmen und Großunternehmen bei IT-Projekten.

Wir sind deutschlandweit in den Bereichen Business Intelligence, Software Engineering und Project Management tätig. Gearbeitet wird in einer unserer Niederlassungen, beim Kunden vor Ort oder aus dem Homeoffice.

Produkte, Services, Leistungen

SAP Business Intelligence
Wir haben einen exklusiven Fokus auf SAP Business Intelligence und Data Analytics und zählen in diesem Bereich zu den größten deutschen Spezialisten. Unser Service umfasst die Bereiche BI-Strategie, Reporting & Analyse, Planung sowie Data Warehousing. Als SAP Gold Partner und SAP Partner Center of Expertise realisieren wir Projekte vom Kick-off bis zum Go-Live. Unsere Consultants arbeiten in der Regel zu 60% remote.

Software Engineering
Wir entwickeln Software und Anwendungen für Embedded Produkte aus vielen Branchen. Hierzu zählen die Automobilindustrie, Consumer Electronics, Erneuerbare Energien, Mess- und Medizintechnik und Safety. Unsere Entwickler arbeiten in allen Phasen der Entwicklung, von der Analyse über die Implementierung bis zum Testing. Besonders die Programmiersprachen C/C++, C# und Java stehen im Mittelpunkt.

Project Management

Wir unterstützen unsere Kunden im operativen und strategischen Management von Software Projekten. Auch hier sind wir in verschiedenen Branchen unterwegs. Unsere operativen Project Manager sind in konkreten Phasen des Projektes tätig oder begleiten das Projekt im gesamten Verlauf. Unsere strategischen Project Manager unterstützen z.B. bei der Umstellung von klassischen auf agile Entwicklungsmethoden.

Perspektiven für die Zukunft

Unser Alltag besteht aus spannenden und langfristigen Großprojekten bei tollen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Dabei steht neben der Projektarbeit auch die persönliche Entwicklung im Fokus. Wir suchen neue Kollegen, die zu uns passen – nicht nur für ein Projekt, sondern langfristig. Seite an Seite arbeiten wir zusammen mit den besten Kollegen, die es gibt und konnten so zu einem erfolgreichen Dienstleister und ausgezeichnetem Arbeitgeber werden. Hier bei der Windhoff Group ist das Arbeiten unkompliziert und jeder konzentriert sich auf das, was er am besten kann. Dies gelingt uns durch eine flache Hierarchie, schnelle Prozesse und ohne überflüssige Bürokratie.
Unsere Mission: Projekte. Gemeinsam. Entwickeln.

Kennzahlen

Mitarbeiter250

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 128 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    82%82
  • FirmenwagenFirmenwagen
    75%75
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    73%73
  • HomeofficeHomeoffice
    73%73
  • DiensthandyDiensthandy
    73%73
  • InternetnutzungInternetnutzung
    57%57
  • ParkplatzParkplatz
    57%57
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    39%39
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    38%38
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    32%32
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    32%32
  • CoachingCoaching
    26%26
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    24%24
  • KantineKantine
    17%17
  • BarrierefreiBarrierefrei
    15%15
  • EssenszulageEssenszulage
    10%10
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    8%8
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    7%7
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5

Was Windhoff Group über Benefits sagt

Einen individuellen Karriereweg
Sie wollen aufsteigen und sich fortentwickeln? Bei uns kein Problem. Gemeinsam gestalten wir Ihre berufliche Zukunft. Möglichkeiten zur Fortentwicklung gibt es viele, gemeinsam finden wir die beste für Sie. Kommen Sie auf uns zu und sagen Sie offen, was Sie wollen! Ob Weiterbildung oder mehr Verantwortung im Unternehmen – bei der Windhoff Group ist (fast) alles möglich!
Ein jährliches Mitarbeitergespräch
Wir legen Wert auf flache Hierarchien. Unsere Geschäftsführer haben immer ein offenes Ohr für das ganze Team. Um die Zufriedenheit aller Kollegen sicherzustellen, gibt es jährlich ein Mitarbeitergespräch, in dem das vergangene Jahr analysiert und zukünftige Ziele gemeinsam festgelegt werden.
Ein attraktives Gehalt
Sie leisten gute Arbeit und wollen dafür auch entsprechend belohnt werden? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir bieten Ihnen 13 attraktive Monatsgehälter.
Eine Gewinnbeteiligung am Unternehmen
Alle erhalten eine Bonuszahlung, abhängig vom Geschäftsergebnis, denn wir wissen, dass das ganze Team der Garant für unseren Erfolg ist.
Einen Firmenwagen
Unsere Mitarbeiter erhalten auf Wunsch alle drei Jahre ein neues Fahrzeug inklusive Tankkarte. Der auch für private Fahrten nutzbare Wagen verfügt über Winterreifen und kann zur Inspektion zu allen Vertragswerkstätten in Deutschland gebracht werden. Wer lieber Bahn fährt, bekommt bei uns alternativ auch eine Bahncard100. Sie entscheiden selbst, welche Art der Mobilität Sie bevorzugen!
30 Urlaubstage im Jahr
Wir wissen, dass eine Top-Leistung auch Erholung bedarf. Deshalb erhalten Sie bei uns 30 Urlaubstage im Jahr.
Eine flexible Arbeitszeitgestaltung
Sie arbeiten im Schnitt 40 Stunden pro Woche. Die Stunden werden zentral erfasst und können bei einem positiven Zeitkonto als Freizeit genommen oder auf Wunsch ausgezahlt werden.
Rundum-Service
Für das Projekt wird eine Hotelübernachtung oder eine Projektwohnung benötigt? Dann geben Sie einfach den Kollegen aus der Verwaltung Bescheid und sind die organisatorischen Dinge los.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Trotz der Unternehmensgröße sind wir eine Windhoff-Familie. Das versuche ich auch immer den neuen Kollegen zu vermitteln. Es ist vielleicht nichts Außergewöhnliches mehr, dass wir uns duzen, aber dass man mit dem Chef Witze und lockere Sprüche reißen kann, ist schon besonders. Es ist schön, wenn man sich mit Kollegen zu gemeinsamen Mittagessen trifft oder auch bei Events oder an Schulungstagen zusammenkommt. Es wird Zeit und Geld investiert, damit wir uns austauschen und weiterentwickeln können. – Thomas, seit 10 Jahren im Team.

Kurze Wege und ein super Zusammenhalt zwischen den Kollegen. Man kann immer jemanden fragen und die Kollegen unterstützen einen genauso wie die Vorgesetzten. Die Stimmung ist einfach auch immer spitze. – Ruth, seit 3 Jahren im Team

Ich habe die Kommunikation immer als respektvoll und auf Augenhöhe erlebt. In 10 Jahren gab es natürlich die ein oder andere Situation, in der es Redebedarf gab. Die Angelegenheit wurde umgehend und zwischen den betroffenen Personen geklärt, sodass sich kein Unmut angestaut hat. Ich denke, dass das unseren freundschaftlichen und lockeren Umgang zwischen Kollegen, Führungskräften und Geschäftsführern ausmacht. Alex, seit 10 Jahren im Team

Den offenen Austausch untereinander und mit den Führungskräften. Je nach Projekt gibt es mal mehr und mal weniger Austauschbedarf. Wenn ich ein Problem habe, kann ich jederzeit auf meinen Ansprechpartner zugehen und weiß, dass er sich darum kümmert. Auch bei unseren regelmäßigen Stammtischen mit den Kollegen kann man mal Dampf ablassen, wenn man im Projekt gefühlt auf der Stelle tritt. – Zoran, seit 3 Jahren im Team

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Business Intelligence: (Junior / Senior) Consultants, die im BI Frontend oder Backend tätig sind.

Software Engineering: (Junior / Senior) Entwickler, die Software oder Anwendungen für Embedded Produkte entwickeln möchten und Erfahrung in C/C++, C# oder Java mitbringen.

Project Management: (Junior / Senior) Projektleiter, die Erfahrung in Software Entwicklungsprozessen mitbringen. Vorteilhaft sind Kenntnisse in Embedded Softwareprojekten sowie von agilen und klassischen Ansätzen.

Informieren Sie sich über Windhoff Group und unsere aktuellen Stellenangebote und bewerben Sie sich. Wir freuen uns auf Sie!

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Windhoff Group.

  • +49 (0) 2542 - 95590

  • Sie haben die passende Stelle gefunden? Dann bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerbungsformular. Wie geht es dann weiter?

    1. Eingang und Zuordnung Ihrer Bewerbung

    Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per Mail, dass Ihre Unterlagen bei uns angekommen sind. Gleichzeitig erfolgt die Zuordnung Ihrer Bewerbung zur entsprechenden Business Unit und Ansprechpartner.

    2. Virtuelles Kennenlernen

    Haben Ihre Unterlagen uns überzeugt, laden wir Sie zu einem Interview ein, das entweder telefonisch oder als Video-Interview stattfindet. Das Gespräch dauert ca. 30 Minuten.

    3. Persönliches Kennenlernen

    Das virtuelle Gespräch kann die Eindrücke eines Kennenlernens vor Ort natürlich nicht ersetzen. Aus diesem Grund treffen wir uns anschließend persönlich und tauschen uns im Detail aus.

    4. Angebot/Vertrag

    Sind beide Seiten voneinander überzeugt, erhalten Sie ein konkretes Angebot von uns.

    Unser Ziel ist es, dass wir innerhalb von vier Wochen eine finale Entscheidung treffen. Wir legen großen Wert auf einen schnellen Ablauf, um unnötige Wartezeiten für beide Seiten zu vermeiden.

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ich finde gut, dass gerade alles auf den Prüfstand gestellt wird. Neuer frischer Wind in der Geschäftsführung, Führungskräfte-Training, modernes aktives Marketing, agiles Recruiting, Weiterbildungskonzepte und Fokus auf Wachstum. Gefühlt bleibt gerade kein Stein auf dem anderen. Dieser Weg ist mutig und für mich alternativlos. Wir müssen die Hofstraße mental aus unseren Köpfen bekommen. So schön die Zeit damals war, sie kommt nicht zurück. The Future is now.
Bewertung lesen
Das man nicht den Kopf in den Sand steckt, weil wegen der Pandemie eine Firmenfeier nicht stattfinden kann, sondern ein interessantes Onlineformat aus dem Boden gestampft worden ist.
Bewertung lesen
Das persönliche Miteinander und die lockere Atmosphäre sind die besten, die ich bis jetzt im Berufsleben erfahren durfte.
Das wir jetzt sogar unserer eigenes Bier haben. Das man die digitale Transformation aktiv angeht.
Bewertung lesen
Jeden Tag motiviert und mit einem guten Gefühl zur Arbeit gehen - Das ist bei Windhoff der Fall.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 69 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Habe vorhin erst mitbekommen, dass einige Kollegen sich über eine (pandemiebedingte) Online-Weihnachtsfeier und über zu geringe Wertschätzung(Amazon Gutschein) mokieren. Ich persönlich und viele andere Kollegen finden das einfach nur dreist und frech. Ein Arbeitgeber bietet etwas freiwillig an und schenkt den Mitarbeitern etwas und einige Kollegen haben nichts besseres zu tun als sich darüber zu beschweren. Völlig Unverständlich - wenn ihr persönliche Probleme habt ist das wirklich bedauerlich, aber lasst das nicht an eurem Arbeitgeber aus, der kann nichts ...
Bewertung lesen
Es gibt ein paar negative Stimmen, die sich mit Veränderungen schwer tun. Man sollte diese Meinungen ernst nehmen, aber sich deshalb nicht verunsichern lassen und den erfolgreichen Weg weiter beschreiten. Der Morgen danach ist die Zukunft von Gestern, die Realität von Heute und die Aufgabe von Morgen.
Bewertung lesen
Die Firmenwagenbedingungen. Hier sollte man mit der Zeit gehen und das Konzept überarbeiten. Aktuell kann man sich ein PKW nur mit großen Abstrichen leisten.
Bewertung lesen
Kein proaktiver Blick auf die Auslastung der MA in Aufträgen mit "Krisenkarakter". Hier wird man leider völlig sich selbst überlassen.
Bewertung lesen
Einzelkämpfer-Mentalität, veraltete Vetriebsphilosophie, Feedback versickert ins nirgendwo
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 40 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Manche Menschen sind hier echte Profis darin, mögliche Veränderungen frühzeitig zu wittern und mit kreativen Totschlagargumenten gleich im Keim zu ersticken.
Fakt ist jedoch:
1. Berufsbilder und damit auch notwendige Kernkompetenzen sind im Wandel. Es gilt immer mehr die Devise: „Don’t hire for skill – hire for attitude.“
2. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität gehören hierbei zu den wichtigsten Fähigkeiten der neuen Arbeitswelt.
3. Auch die Bereitschaft kontinuierlich dazuzulernen und sich weiterzuentwickeln entscheidet zukünftig immer mehr über Erfolg oder Misserfolg.
4. Starre ...
Bewertung lesen
Nicht nur auf der Homepage und LinkedIn mit schönen Texten glänzen, sondern den geschriebenen Worten auch mal Taten folgen lassen. Im Vertrieb wird es dringend Zeit kompetentes und aktives Personal an die entscheidenden Positionen zu setzen, sonst sehe ich in den nächsten Jahren schwarz. Geschäftsführung muss wieder präsenter sein und einige Abteilungs-/Teamleitern wieder etwas runterholen. Das Unternehmen war für seine Bodenständigkeit bekannt, das passt nicht zu dem Verhalten von einigen Führungskräften.
Bewertung lesen
Teams und Strukturen müssen dem Wachstum angepasst werden. Wir sind nicht mehr eine 50-Personen Company. Führungsprinzipien müssen für das gesamte Unternehmen festgesetzt werden. Besser auf die Bitten/Fragen/Wünsche der Mitarbeiter eingehen. Weiterbildung und Ziele in Einklang bringen. Bonussytem und Benchmarks einführen. Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Präventionsmaßnahmen gegen Stress einführen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 46 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,8

Der am besten bewertete Faktor von Windhoff Group ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,8 Punkten (basierend auf 28 Bewertungen).


Es werden natürlich auch Menschen höheren Semesters eingestellt und die gleichen Chancen geboten sich ins Unternehmen einzubringen. Bereits langfristige angestellte ältere KollegInnen werden genauso geschätzt und gefördert, wie auch jeder andere Kollege.
5
Bewertung lesen
Würde mich selbst als älterer Kollege bezeichnen und fühle mich gut aufgehoben. Es gibt Kollegen die mit den Veränderungen nicht so gut mitkommen, wobei hier das biologische Alter nicht das Problem zu sein scheint, sondern wie ich damit umgehe.
5
Bewertung lesen
Das Alter spielt bei Windhoff keine Rolle. Insgesamt hat sich die Firma in den letzten Jahren stark verjüngt, was sich deutlich positiv auf fortschritt und Veränderung ausgewirkt hat.
5
Bewertung lesen
Da wird schon mal das "Alter" vorgeschoben wenn es um neue Projekte geht.
3
Bewertung lesen
Ältere Kolleg:innen sind Wissensträger, Mentoren, Vorbilder.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 28 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Windhoff Group ist Kommunikation mit 4,1 Punkten (basierend auf 50 Bewertungen).


Ist ok, aber ein Intranet- Website ist nicht mehr zeitgemäß - dafür gibt es native Apps. Informationsfluss ist häufig konfus - mal Infos im Webinar, E-Mail, MIcrosoft Teams und im Intranet. Warum nicht ein zentraler Ort oder eine App?
2
Bewertung lesen
Hier verfügt das Unternehmen nicht über Fachleute. Egal ob intern oder extern.
1
Bewertung lesen
Blickt keiner mehr durch. Viele Informationen kommen auf inoffiziellen Wegen zu uns wie zum Beispiel das Führungskräfte von der SAP zu uns kommen sollen, die den Laden auf Vordermann bringen.
1
Bewertung lesen
Leider grober Patzer: zentrale Entscheidungen der Geschäftsführung (keine Gehaltserhöhung 2021 für alle MA) sollten von der Geschäftsführung direkt kommuniziert werden.
Nun entsteht der Eindruck eines "versteckens" hinter den Teamleitern - die die Suppe ausbaden müssen. Es wird nun viel hinterm Rücken getuschelt, viele können es (noch) nicht glauben und fragen verwirrt in den Teams herum.
- Das ist unnötig: Es muss mehr Transparenz und Zukunftsperspektive aufgezeigt werden.
Wer hat dieses Vorgehen für gut befunden? Das sich eine so wichtige Information ...
2
Bewertung lesen
Die Kommunikation in Richtung Mitarbeiter ist deutlich besser geworden. Sorgen und Nöte der Mitarbeiter werden ernst genommen. Es dauert nur leider ewig bis darauf reagiert wird. Thema Corona ist so ein Beispiel. Mein Privatleben kann ich fast wieder ganz normal leben, aber bei Windhoff sind wir noch komplett in Lockdown-Modus? Kann man so machen, sollte man aber erklären, begründen und eine Perspektive bieten. Das eine solche Phase irgendwann kommen würde, war doch absehbar.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 50 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet (basierend auf 36 Bewertungen).


Es gibt jetzt ein neues Weiterbildungsdokument. Das Problem bleibt aber immer noch bestehen. Weiterbildung gibt es nur für den Adel und andere Lieblinge. Aus reiner Verzweiflung bieten jetzt Kollegen eigene Weiterbildungs-Events an. Die sind zwar inhaltlich wenig sinnvoll und undurchdacht, aber wenigstens passiert mal was.
Für Berufsanfänger nicht verkehrt. Karriere ist nur den wenigsten vorbehalten. Führungspositionen sind durch altgediente Mitarbeiter besetzt, die ihre großen Meriten in der fernen Vergangenheit verdient haben, aber aktuell nicht mehr viel tun (müssen)
1
Bewertung lesen
Der Bereich Karriere ist durchaus kritisch zu sehen. Warum Menschen in Führungspositionen kommen ist völlig unklar und wird in keinsterweise transparent kommuniziert. Talent Hoarding steht hier auf der Tagesordnung, mit dem skurilem Nebeneffekt, dass unternehmensweit talentierte Mitarbeiter vorhanden sind, die ihren Führungskräften fachlich und persönlich überlegen sind. Die Führungskräfte verhindern ein Weiterkommen dieser Mitarbeiter und schaden so dem Unternehmen.
1
Bewertung lesen
Weiterbildung werden gefördert und wer Verantwortung übernehmen will bekommt seine Chance dazu. Durch die flachen Hierarchien ist es schwer abzuschätzen ob ein beruflicher Aufstieg zeitnah erfolgt. Durch den kommenden Wachstum aber durchaus denkbar.
4
Bewertung lesen
Einige Kollegen, die es immer besser wissen, haben wohl Bedarf. Anstatt nachzufragen wird in aller Öffentlichkeit gemeckert. Leute werdet wach. Man kann nicht mehr so arbeiten wie vor 20 Jahren.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 36 Bewertungen lesen