Navigation überspringen?
  
AmediaAmediaAmediaAmediaAmediaAmedia
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,63
  • 03.11.2013
  • Standort: Graz

Hotel AMEDIA

Firma Amedia
Stadt Graz
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in

Pro

Internationales Klientel. Man lernt viele Leute kennen.

Contra

Arbeitsbedingungen sind chaotisch und unstrukturiert.

Unrealistische und widersprüchliche Anforderungen ans Personal.

Keine klare Abgrenzung von Zuständigkeiten. Jeder muss alles machen und können.

Es wird einem kein Wissen zur Verfügung gestellt aber erwartet, dass man alles weiss.

70% der Zeit ist man mit servieren und dem einordnen von Papierkram beschäftigt.

10 Tage durcharbeiten bei immer wechslenden Arbeitszeiten sind Alltag, dafür gibts aber keine Wertschätzung oder Dank.

Es fallen regelmäßig Überstunden an, da man Dank des servierens mit seiner eigentlichen Arbeit nicht fertig wird.

Mitarbeiterweiterbildung oder Incentives gibt es nicht. Man wird nicht motiviert sondern kritisiert für seinen Einsatz.

Alles in allem kann ich absolut niemandem empfehlen hier zu arbeiten!

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Amedia
1,98
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie  auf Basis von 20.311 Bewertungen

Amedia
1,98
Durchschnitt Tourismus / Hotel / Gastronomie
3,11

Bewerbungsbewertungen

Firma Amedia
Stadt Graz
Beworben für Position Receptionistin
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Es wurde eine Rezeptionistenstelle angeboten. Beim Vorstellungsgespräch stellte sich heraus dass 50% der Arbeitszeit mit servieren und putzen verbracht werden, aber nicht an der Rezeption. Die GF ist nur auf Business aus und will die Mitarbeiter ausnehmen, das merkt man, wenn es um die Gehaltsverhandlungen geht. Weil man ja so viel im Service arbeitet, bezahlt dieses Hotel nur den Kellner-Kollektiv

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen