Navigation überspringen?
  

G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,38
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,80
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,38 Mitarbeiter
2,80 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 20.Okt. 2016 (Geändert am 04.Juni 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommunikation in welcher Form auch immer ist eigentlich immer belebend unter Kollegen, aber hier nicht erwünscht, jeder arbeitet betont still vor sich hin. Umgebungsgeräusche, wie Radio absolutes no go.

Vorgesetztenverhalten

Hierarchie sehr flach, auf der einen Seite sehr gut, schnelle Entscheidungen, aber oft wird auf die falsche Meinung zu großer Wert gelegt. Gelächter auch bei wichtigen Angelegenheiten und Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Eingefleischtes Team, man findet schwer hinein als Neuling, aber einen Versuch ist es wert.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung hält sich hier sicherlich nicht in der Waage, manche ersticken in Arbeit oder nehmen es an, wollen aber auch nicht aus der Hand geben.

Kommunikation

Einmal monatliches Meeting, für den Verkauf sehr interessant, aber nur für diesen, für alle anderen Mitarbeiter eher sehr langatmig.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung Frau/Mann gibt es, aber Frau/Frau oder Mann/Mann sind nicht gleichgestellt.

Umgang mit älteren Kollegen

Hoffentlich gehen diese Mitarbeiter bald in Pension, die Belasten das interne System.

Karriere / Weiterbildung

Ausschließlich in der Freizeit

Gehalt / Sozialleistungen

Mittagstisch !!!!!

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro! Keine eigene IT vor Ort, darum immer wiederkehrende Blockaden bei der Software, somit ist die Arbeitseffizienz nicht mehr gewährleistet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Ahnung

Work-Life-Balance

Rücksichtnahme auf die familiären Umstände ist ein Fremdwort, ganztägiger Zeitausgleich, ist nicht gern gesehen, genauso wie es zwar Gleitzeit gibt, aber keine Normalarbeitszeit, dh. dringend benötigte Arztbesuche fallen immer in die Freizeit.
Urlaubsüberschneidungen sind ausgeschlossen.

Image

Image: In der Branche sicherlich für Insider bekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • An den Hierarchieebenen zu arbeiten, damit die Entscheidungen unbeeinflusst von den Richtigen getroffen werden.
  • Um das Stimmungsbarometer zu erhöhen, auch mal Small Talk unter den Kollegen zu zulassen.

Pro

Freundlicher Empfang am Telefon. Technischer Innendienst sehr kompetent.

Contra

Dienstälteste Mitarbeiter zieht im Hintergrund die Fäden und trifft bewusst vorab die Entscheidungen, ohne vorher diese abzusprechen, stellt alle anderen somit vor vollenden Tatsachen, welche auch in sich murrend angenommen werden müssen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.
  • Stadt
    Wr. Neudorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Feb. 2017 (Geändert am 07.Feb. 2017)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Zuerst mal Small Talk, welche Hobbys usw., Stärken und Schwäche wurde keine angesprochen, dürfte nicht so wichtig sein. Die eigenen Ziele werden nicht angesprochen nur die internen vom Unternehmen.
  • Der Lebenslauf wird zwar durch besprochen, aber so genau wird es nicht genommen mit der Erfahrung, das wird schon ... Leitsatz: Learning by doing ... Grundsätzlich spricht nichts dagegen, aber man möchte doch sein bereits erworbenes Wissen auch mit einbringen.
  • Wie man sich bei Inbound und Outbound Telefongespräche verhält, dabei wird gleich das Verhalten analysiert, wie es vom Unternehmen gewünscht ist, z.B. es reicht nicht nur seinen Nachnamen zu nennen, sondern es ist auch erwünscht seinen Vornamen dazu zu sagen. Sprich aktives telefonieren ist sehr wichtig.
  • Sind Sie hilfsbereit und nehmen den Kollegen ohne Aufforderung liegengebliebene Arbeit ab? Welch eine Frage, ist ja selbstverständlich aus meiner Sicht.
  • Wie gehen Sie mir Kritik um? Bei der Nachfrage wie die Frage genau gemeint ist, bekam ich nur zur Antwort, nun Fehler passieren mal, da findet sich sicherlich eine Lösung.

Kommentar

Leider schwer zu finden, Navi erkennt die Adresse nicht, aber nach telefonischen nachfragen wird man dann sozusagen hingeführt. Das Gespräch fand am späten Freitag Nachmittag statt, wobei ich mich gefragt habe, warum da nur noch mein Gesprächspartner anwesend war, sonst keiner mehr vom zukünftigen Team. Auch der Gesprächspartner, dessen hier die leitende Funktion innehält, ist erst nach einiger Zeit zugestoßen und hat sich auch nicht wirklich produktiv am Gespräch beteiligt, und wenn, dann nur mit einen untermahlenden Lachen, nun ich bin mir da nicht so sicher wer hier von den beiden wirklich die leitende Funktion innehat, mein Gesprächspartner oder der welche die Position tatsächlich hat. Auf jeden Fall wurde mir gleich ein Probetag angeboten, wobei, dies nur von einen entschieden wurde, und der andere Gesprächspartner, ob er dies jetzt möchte oder nicht übergangen wurde. Für mich als Bewerber war es in Ordnung und ich habe den Probetag sofort zugestimmt, gesagt getan, Termin ausgemacht. Die Absolvierung des Probetages war ganz OK, nettes Techniker-Team, dass mir fachlich sehr kompetent vorkam. Einziges Manko daran war, das von den, von mir vorher erwähnten Gesprächspartner, die Kompetenz von bereits bestehenden Mitarbeitern, bei mir als Bewerber beim Probetag in Frage gestellt wurde. Nun ich möchte, hier nicht noch näher darauf eingehen, aber eine solche Vorgangsweise ist für mich persönlich ein absolutes No Go. Darum auch die Entscheidung meinerseits die Stelle nicht anzutreten.

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.
  • Stadt
    Wr. Neudorf
  • Beworben für Position
    Sachbearbeiter Auftragserfassung
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,38
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,80
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

G. Bernhardt's Söhne Gesellschaft m.b.H.
2,59
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Forschung / Entwicklung / Wissenschaft)
3,29
21.297 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.669.000 Bewertungen