Navigation überspringen?
  

Muckenschnabel Personalberatungals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Muckenschnabel PersonalberatungMuckenschnabel PersonalberatungMuckenschnabel Personalberatung
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,83
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Muckenschnabel Personalberatung Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

0,00 Mitarbeiter
3,83 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 21.März 2017
  • Bewerber

Kommentar

Sehr rasche Antwort auf meine Bewerbung - schon am nächsten Tag Telefoninterview. Dabei gleich Terminvereinbarung für einige Tage später.
Angenehmes und höfliches Telefonat.

Dann eineinhalb-stündiges Gespräch, das recht abrupt beendet wurde, weil scheinbar ein anderer Termin folgte.

Zunächst klassisches Erzählen des Lebenslaufes mit Nachfragen - dann kurze "pseudopsychologische" Einschätzung seinerseits über mich als Bewerber, dann gute und klare Vorstellung des Arbeitgebers.

Gespräch war prinzipiell wertschätzend, immer wieder kamen aber befremdliche private Fragen wie "ist ihr Lebensgefährte der Vater der Kinder" und ähnliches - ein absolutes no-go.

Vereinbarung, sich zu melden mit Rückmeldung.
Zwei Tage später dann ein Anruf "es gibt keine weitere Runde, Sie sind zu teuer, hat die HR-Verantwortliche gesagt".
Und das wars - kein sonstiges Feedback, keine Grußformel, nix.

Zusammenfassend: gut angefangen, stark nachgelassen

  • 20.Juli 2013
  • Bewerber

Kommentar

Nach ganz kurzem durchgehen des CVs hat der Interviewer Raum für die Beschreibung der eigenen Wünsche/Vorstellungen/Bediengungen zum Job gegeben um zu checken ob diese im angebotenen Job umsetzbar sind. Anschließend erst tatsächliche Beschreibung der Stelle und ob diese sich mit meinen Vorstellungen deckt. Sofortiges, ehrliches Feedback des Interviewers bezüglich der Möglichkeit einer Beschäftigung.

  • 07.Dez. 2012
  • Bewerber

Kommentar

Im Bewerbungsgespräch sollten nur Fragen gestellt werden, an denen aufgrund des angestrebten Jobs und des diesbezüglichen Umfeldes berechtigtes Interesse besteht. Hier wurde darüber hinaus gegangen und offensiv nach der Familienplanung gefragt. Die Absage, die noch während des Interviews kam, wurde u.a. darauf begründet, dass ich als Frau Kinder bekommen könnte. Der Personalberater hat mit dieser verbotenen Frage einen sehr schlechten und unprofessionellen Eindruck hinterlassen.


Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (1)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,83
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Muckenschnabel Personalberatung
3,83
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen / Personalbeschaffung)
3,39
54.899 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,19
2.275.000 Bewertungen