Workplace insights that matter.

Login
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) Logo

Information und Technik Nordrhein-Westfalen 
(IT.NRW)
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,2Kollegenzusammenhalt
    • 4,5Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2011 haben 206 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Öffentliche Verwaltung (3,3 Punkte).

Alle 206 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Als Landesbetrieb IT.NRW sind wir das Statistische Landesamt und der zentrale IT-Dienstleister für Nordrhein-Westfalen. Ausgeprägtes Fachwissen, langjährige Erfahrung und die systematische Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern unsere Kompetenz und die Qualität unserer Dienstleistungen. Zur Optimierung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebotes kooperieren wir mit wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen sowie den statistischen Ämtern der Kommunen, der Länder des Bundes und Europas.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Betätigungsfelder in der Informationstechnik liegen in den Bereichen E-Government, IT-Beratung, Service und Fortbildung, Entwicklung von Kommunikationsanwendungen, Softwareentwicklung und –betrieb, sowie Rechenzentrumsleistungen.

Als Träger der amtlichen Statistik im bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland stellen wir umfassende statistische Daten über soziale und wirtschaftliche Gegebenheiten bereit. Wir sind mit der Erhebung, Aufbereitung, Auswertung, Analyse und Veröffentlichung der gesetzlich angeordneten Statistiken betraut. Auch die Unterstützung der Landeswahlleitung gehört zu unseren Aufgaben.

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten Ihnen Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung bei einem öffentlichen Arbeitgeber. Neben konsequenter Fort- und Weiterbildung finden Sie bei uns vielfältige und interessante Arbeitsfelder, wo Sie Ihre fachliche Neugier und eigene Ideen einbringen können.

Kennzahlen

Mitarbeiter2700
Umsatz248 Millionen Euro/Stand 2017

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 154 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    90%90
  • KantineKantine
    82%82
  • ParkplatzParkplatz
    81%81
  • HomeofficeHomeoffice
    78%78
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    69%69
  • BarrierefreiBarrierefrei
    64%64
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    64%64
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    64%64
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    47%47
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    37%37
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    36%36
  • DiensthandyDiensthandy
    34%34
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    26%26
  • CoachingCoaching
    20%20
  • InternetnutzungInternetnutzung
    19%19
  • EssenszulageEssenszulage
    16%16
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    7%7
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Was Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) über Benefits sagt

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Firmenticket
  • Mitarbeiterhandy
  • Mitarbeiterevents
  • Kinder-Ferienbetreuung und Mutter-Kind-Büros
  • Kantine
  • Kostenlose Parkplätze
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Barrierefreiheit

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Eine gute Work-Life-Balance:
Uns ist es wichtig, dass Ihre Familie und Freizeit neben Ihrem Beruf nicht zu kurz kommen. Das meinen wir auch Ernst und praktizieren es: Wir finden in punkto Arbeitszeit eine passende Lösung für Sie: Wann Sie zwischen 6:30 Uhr und 20:00 Uhr arbeiten, entscheiden Sie. Teilzeit gewünscht? Da gibt es jede Menge Möglichkeiten … Und dass Sie auch einen Teil Ihrer Arbeit von zu Hause aus erledigen können, versteht sich von selbst. Ebenso wichtig ist uns die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher bieten wir ein breites Angebot an Gesundheitskursen, Checks, Informationen, um eigenverantwortlich und langfristig die Gesundheit zu erhalten.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Statistische Fakten statt Fake News: Als das Statistische Landesamt sind wir für die Erhebung, Aufbereitung und Veröffentlichung der amtlichen Statistik NRW zuständig.
Als zentraler IT-Dienstleister unterstützen wir die Landesverwaltung in der digitalen Transformation, entwickeln im Auftrag unserer Kunden der Landesverwaltung Fachanwendungen und betreiben diese in unserem sicherheitszertifizierten Rechenzentrum.

Gesuchte Qualifikationen

Um die Herausforderung der digitalen Transformation des Landes NRW gemeinsam zu gestalten, benötigen wir flexible und kreative Expertinnen/Experten auf ihrem Gebiet, die sich als Dienstleister verstehen und die gemeinsam mit uns die Ziele unserer Kunden erreichen. Aber auch Berufseinsteigerinnen/-einsteiger und Absolventinnen/Absolventen finden bei uns spannende Aufgaben, durch die sie sich weiterentwickeln können und zu unserem gemeinsamen Erfolg beitragen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW).

  • Damit wir schnell mit Ihnen in Kontakt treten können und Ihr Interesse an unseren Jobangeboten richtig bearbeitet werden kann, benötigen wir möglichst vollständige Unterlagen von Ihnen:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Abschlusszeugnis, Ausbildungszeugnis, Studienabschluss
    • Arbeitszeugnisse
    • Zertifikate über Fort-und Weiterbildung
  • Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen, zusammengefasst in einer PDF-Datei, unter Angabe der Kennziffer an die jeweils in der Ausschreibung angegebene E-Mail Adresse.

  • Nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Durchsicht der Unterlagen kommen wir schnellstmöglich wieder auf Sie zu und teilen Ihnen die nächsten Schritte mit. Sie haben uns überzeugt? Prima! Dann sollten wir uns in einem ersten, persönlichen Gespräch näher kennenlernen.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

IT.NRW ist sehr familienfreundlich, man kann sehr flexibel arbeiten und es gibt spannende Aufgaben. Man hat die bspw. auch die Möglochkeit in verschiedenen Projekten teilzunehmen. Außerdem werden Gesundheitskurse/Workshops angeboten, auch in Pandemiezeiten finden diese digital statt.
Bewertung lesen
- man hat viele Freiheiten in seinem Arbeitsalltag
- Telearbeit und flexible Arbeitszeit erleichtern Beruf und Familie
- gute Kantine
- kostenfreie Parkplätze
- Weiterbildungen auf hohem Niveau an der Heesenstraße
Bewertung lesen
Wenn du nicht willentlich alles Kaputt machst oder dir Stunden erschleichst bist du quasi unkündbar und das ist ziemlich basiert. Selbst Schuld wer sich da noch den Willküren des freien Marktes aussetzt XD
Bewertung lesen
Gerade in der abgelaufenen Corona-Phase durften nahezu alle Mitarbeiter/innen fast ausnahmslos von zu Hause aus arbeiten. Die Organisation hat bei den Problemen super unterstützt.
Arbeitsklima, Jobticket, nette Kollegen, gute Erreichbarkeit. Lage, wenn man keine Lust auf Kantine hat, gibt es zahlreiche Alternativen in der direkten Umgebung
Was Mitarbeiter noch gut finden? 91 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Zu viel "Verwaltungs-Behörde", zu wenig modernes IT-Unternehmen. Bin gespannt (bei Betrachtung der demografischen Entwicklung) ob zukünftig junge, motivierte Menschen für IT.NRW gewonnen werden können.
Behördenstrucktur, Programm-T wird niveaulos durchgedrückt :-((( ohne die Belegschaft... entsprechend sind auch die Ergebnisse sowie die Fluktuation in der Belegschaft
Bewertung lesen
Verstaubte Verwaltung - führt in vielen Fällen auf Dauer bei den MitarbeiterInnen zu einer "Teilnahmslosig- und Gleichgültigkeit" - (zu viele "End-Frustrierte")
Bewertung lesen
Bundeswehrverhalten, schlechte Kommunikation zwischen oberer Führung und den unteren Mitarbeitern, Mitarbeitermotivation spielt keine Rolle
Bewertung lesen
Bürokratisch und vielfach Schlecht organisiert, keine individuelle Verantwortung für die Aufgaben
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 57 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

ich finde alles in Ordnung aber ich möchte einen Vorschlag geben und Zwar Über Sport.
In IT Bereichen muss man Stundenlange auf dem Stühl sitzen und tatsächlich Arbeitsnehmer sind nicht in Bewegung und das ist in Langezeit für Arbeitsnehmer Ungesund, Außerdem werden Sie Langsammer, unmotive, Müde und Faul.
Aber wenn man Regelmäßig Sport treibt, wird man nicht einfach und schnell Müde.
Es wird sehr gut, wenn Arbeitsgeber den Mitarbeiter mit dem Sport Angeboten motieviert, damit Sie Regelmäßig Sport treiben könn.
...
Bewertung lesen
So ziemlich alles. Man arbeitet gefühlt noch in der Steinzeit. Viele alte und sehr bürokratische Abläufe behindern die Arbeit. Vieles wird noch mit Papier erledigt. Der Bewerbungsprozess ist so schlecht aufgebaut, dass selbst HR verzweifelt. Viele Vorgesetzte sind überfordert und treten deshalb oft nach unten aus. Und vieles mehr...
Bewertung lesen
Weiterhin den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeiten bieten sich in Projekten einzubringen und sie hierfür zu motivieren.
Soweit wie möglich die Hürden der Bürokratie senken oder den gegebenen Rahmen ausnutzen.
Man sollte die Zeit jetzt nutzen, um gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu binden.
Bewertung lesen
- Einheitliche Kommunikation
- Führt die Transformation durch, gebt euch mühe und versucht auch die Persketive der unteren Ebenen einzunehmen. Aber gaukelt keine "Mitbestimmung" vor.
- Höhere "druchlässigkeit" zwischen den Ebenen (Kommunikation und Karriere)
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 68 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist Work-Life-Balance mit 4,5 Punkten (basierend auf 41 Bewertungen).


Ich habe auch in Klausurphasen oder anderen stressigen Zeiten immer die möglichkeit noch genug freizeit zu haben und bekomme Unterstützung fürs lernen.
4
Bewertung lesen
Normalerweise schon 50% Homeoffice, während Corona sogar 100% Homeoffice. Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Arbeitszeitkonto.
5
Bewertung lesen
Durch die flexible Arbeitszeit und die Möglichkeit der Telearbeit sehr gut.
5
Bewertung lesen
Stärkstes Argument, um hier zu arbeiten: Familie hat hier stets Vorfahrt.
5
Bewertung lesen
Hier gibt es wohl keinen besseren Arbeitgeber auf dem Markt!
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 41 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,3 Punkten (basierend auf 51 Bewertungen).


Entgeltgruppen sind nicht mehr zeitgemäß und demotivierend. Für Hochqualifizierte Master-Absolventen ist das Gehalt ein absoluter Witz. Entsprechend sind sehr viele offene Stellen verfügbar. Ich bin definitiv unzufrieden bei dem was ich mit den internen Projekten leisten soll und deswegen plane ich bereits einem Ausstieg. Wer viel verlangt, muss viel bieten. Das ist derzeit nicht der Fall. Wer mehr Geld will, muss sich weiterbewerben (typisch öffentlicher Dienst), aber angemessen sind die Gehälter nicht. Keine IT-Zulagen für den kleinen MA - da ...
2
Bewertung lesen
Öffentlicher Dienst halt, woanders bekäme man für die gleiche Arbeit deutlich mehr
2
Bewertung lesen
Das Gehalt (gerade im Bereich IT) ist ein Witz. Mit Berufserfahrung kaum zu ertragen, was die Länder bereit sind zu zahlen. Noch merkwürdiger ist der Umstand, das der TV-L schlechter zahlt als z.B. der TVÖD. Sollte man dann auch noch am Standort Düsseldorf arbeiten, wo die Lebenshaltungskosten höher sind als bspw. Paderborn, wird es schwer damit über die Runden zu kommen. Da ist auch keine Besserung in Aussicht, auch wenn Verdi hier wieder versucht Lösungen mit den Arbeitgebern zu ...
2
Bewertung lesen
Angemessen (im Sinne von "Peis - Leistung")
3
Bewertung lesen
einmal falsch eingestuft, bleibst du in der schlechten Gehaltsstufe. Keinerlei Möglichkeit, durch Leistung höher eingestuft zu werden. Sehr enttäuschend. Sozialleistungen in Ordnung
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 51 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 48 Bewertungen).


Technische Weiterbildungen kann man an der Heesenstraße reichlich besuchen. "Softskills" werden leider nur in Heerne (Mont Cenis) angeboten.
Als Angestellte/r der Laufbahngruppe 1.2 (mD) gibt es Möglichkeiten in die 2.1 (gD) zu kommen (variiert je nach Geschäftsbereich). Als Angestellte/r der Laufbahngruppe 2.1 kommt man nicht so ohne weiteres in die 2.2 (hD). Hier könnte man sich aber intern auf eine andere Stelle mit höherer EG bewerben z.B. E12 als Sachgebietsleiter.
Eine Verbeamtung ist, soweit mir bekannt, in allen Laufbahngruppen (mD, ...
5
Bewertung lesen
Die Karriere ist eines der größten Probleme im Haus. Es ist sehr schwierig sich klassisch "hochzuarbeiten". Zum einen gibt es wenige höherer Stellen auf der gleichen Ebene. Zum anderen wird das druchberechen der Ebenen (gefüllt) bewusst blockiert. Es wird eher von Außen eingestellt als eine kompettente, formal qualifizierte Person "hochzuziehen". Das führt zu "horder" überqualifizierten mit dreißigern die keine Perspektive haben. Wäre die Work-Life-Balance nicht so gut, würden sich mehr Kollegen aktiv umsehen.
2
Bewertung lesen
IT.NRW legt sehr viel Wert auf Weiterbildungen. Es werden verschiedene interne wie auch externe Weiterbilungen, Fortbildunge etc. angeboten. Sowohl im Softskill-Bereich, als auch im fachlichen Umfeld. So werden z.B. Scrum oder Prince 2- Zertifizierungen etc. angeboten. Auch Absolventen und Absolventinnen die frisch von der Uni kommen, können hier einiges mitnehmen. Schade ist, dass immer noch vieles vom Abschluss abhängt. Aber auch hier werden neue Möglichkeiten entwickelt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 48 Bewertungen lesen

Gehälter

53%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 140 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT-Projektmanager12 Gehaltsangaben
Ø57.400 €
Sachbearbeiter9 Gehaltsangaben
Ø50.200 €
IT-Systemadministrator8 Gehaltsangaben
Ø57.300 €
Gehälter für 23 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung
Unternehmenskultur entdecken

Awards