Workplace insights that matter.

Login
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) Logo

Information und Technik Nordrhein-Westfalen 
(IT.NRW)
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 4,5Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,1Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2011 haben 230 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Öffentliche Verwaltung (3,4 Punkte).

Alle 230 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Als Landesbetrieb IT.NRW sind wir das Statistische Landesamt und der zentrale IT-Dienstleister für Nordrhein-Westfalen. Ausgeprägtes Fachwissen, langjährige Erfahrung und die systematische Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern unsere Kompetenz und die Qualität unserer Dienstleistungen. Zur Optimierung unseres Produkt- und Dienstleistungsangebotes kooperieren wir mit wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen sowie den statistischen Ämtern der Kommunen, der Länder des Bundes und Europas.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Betätigungsfelder in der Informationstechnik liegen in den Bereichen E-Government, IT-Beratung, Service und Fortbildung, Entwicklung von Kommunikationsanwendungen, Softwareentwicklung und –betrieb, sowie Rechenzentrumsleistungen.

Als Träger der amtlichen Statistik im bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland stellen wir umfassende statistische Daten über soziale und wirtschaftliche Gegebenheiten bereit. Wir sind mit der Erhebung, Aufbereitung, Auswertung, Analyse und Veröffentlichung der gesetzlich angeordneten Statistiken betraut. Auch die Unterstützung der Landeswahlleitung gehört zu unseren Aufgaben.

Perspektiven für die Zukunft

Wir bieten Ihnen Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung bei einem öffentlichen Arbeitgeber. Neben konsequenter Fort- und Weiterbildung finden Sie bei uns vielfältige und interessante Arbeitsfelder, wo Sie Ihre fachliche Neugier und eigene Ideen einbringen können.

Kennzahlen

Mitarbeiter2700
Umsatz248 Millionen Euro/Stand 2017

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 172 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    90%90
  • KantineKantine
    81%81
  • ParkplatzParkplatz
    80%80
  • HomeofficeHomeoffice
    78%78
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    70%70
  • BarrierefreiBarrierefrei
    66%66
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    66%66
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    62%62
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    46%46
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    40%40
  • DiensthandyDiensthandy
    36%36
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    35%35
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    24%24
  • CoachingCoaching
    22%22
  • InternetnutzungInternetnutzung
    17%17
  • EssenszulageEssenszulage
    16%16
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Was Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) über Benefits sagt

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Firmenticket
  • Mitarbeiterhandy
  • Mitarbeiterevents
  • Kinder-Ferienbetreuung und Mutter-Kind-Büros
  • Kantine
  • Kostenlose Parkplätze
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Barrierefreiheit

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Eine gute Work-Life-Balance:
Uns ist es wichtig, dass Ihre Familie und Freizeit neben Ihrem Beruf nicht zu kurz kommen. Das meinen wir auch Ernst und praktizieren es: Wir finden in punkto Arbeitszeit eine passende Lösung für Sie: Wann Sie zwischen 6:30 Uhr und 20:00 Uhr arbeiten, entscheiden Sie. Teilzeit gewünscht? Da gibt es jede Menge Möglichkeiten … Und dass Sie auch einen Teil Ihrer Arbeit von zu Hause aus erledigen können, versteht sich von selbst. Ebenso wichtig ist uns die Gesunderhaltung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher bieten wir ein breites Angebot an Gesundheitskursen, Checks, Informationen, um eigenverantwortlich und langfristig die Gesundheit zu erhalten.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Statistische Fakten statt Fake News: Als das Statistische Landesamt sind wir für die Erhebung, Aufbereitung und Veröffentlichung der amtlichen Statistik NRW zuständig.
Als zentraler IT-Dienstleister unterstützen wir die Landesverwaltung in der digitalen Transformation, entwickeln im Auftrag unserer Kunden der Landesverwaltung Fachanwendungen und betreiben diese in unserem sicherheitszertifizierten Rechenzentrum.

Gesuchte Qualifikationen

Um die Herausforderung der digitalen Transformation des Landes NRW gemeinsam zu gestalten, benötigen wir flexible und kreative Expertinnen/Experten auf ihrem Gebiet, die sich als Dienstleister verstehen und die gemeinsam mit uns die Ziele unserer Kunden erreichen. Aber auch Berufseinsteigerinnen/-einsteiger und Absolventinnen/Absolventen finden bei uns spannende Aufgaben, durch die sie sich weiterentwickeln können und zu unserem gemeinsamen Erfolg beitragen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW).

  • Damit wir schnell mit Ihnen in Kontakt treten können und Ihr Interesse an unseren Jobangeboten richtig bearbeitet werden kann, benötigen wir möglichst vollständige Unterlagen von Ihnen:

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Abschlusszeugnis, Ausbildungszeugnis, Studienabschluss
    • Arbeitszeugnisse
    • Zertifikate über Fort-und Weiterbildung
  • Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen, zusammengefasst in einer PDF-Datei, unter Angabe der Kennziffer an die jeweils in der Ausschreibung angegebene E-Mail Adresse.

  • Nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Durchsicht der Unterlagen kommen wir schnellstmöglich wieder auf Sie zu und teilen Ihnen die nächsten Schritte mit. Sie haben uns überzeugt? Prima! Dann sollten wir uns in einem ersten, persönlichen Gespräch näher kennenlernen.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

IT.NRW ist sehr familienfreundlich, man kann sehr flexibel arbeiten und es gibt spannende Aufgaben. Man hat die bspw. auch die Möglochkeit in verschiedenen Projekten teilzunehmen. Außerdem werden Gesundheitskurse/Workshops angeboten, auch in Pandemiezeiten finden diese digital statt.
Bewertung lesen
Die Kollegen. Mit Vorgesetzte hatte ich kein guten Verhältnis. Sind so trainiert, dass Sie auf die Mitarbeiter herabsehen. Schauen dass Sie immer ein Fehler bei jemanden finden um Ihn klein zu halten. Besonders in der Kundenmanager Abteilung ist das üblich !!!
- man hat viele Freiheiten in seinem Arbeitsalltag
- Telearbeit und flexible Arbeitszeit erleichtern Beruf und Familie
- gute Kantine
- kostenfreie Parkplätze
- Weiterbildungen auf hohem Niveau an der Heesenstraße
Bewertung lesen
Wenn du nicht willentlich alles Kaputt machst oder dir Stunden erschleichst bist du quasi unkündbar und das ist ziemlich basiert. Selbst Schuld wer sich da noch den Willküren des freien Marktes aussetzt XD
Bewertung lesen
Zeigt großes Verantwortungsgefühl während der Corona-Krise, 100% Homeoffice. Die Arbeitszeit ist dabei flexibel von 6 bis 22 Uhr.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 94 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Trotz Umstrukturierung viel zu starre Prozesse und Kampf um Zuständigkeiten. Ganze Teams können kaum ihre Arbeit machen, weil andere Abteilungen Einspruch erheben. Keine freie Wahl der Arbeitsmittel.
Behördenstrucktur, Programm-T wird niveaulos durchgedrückt :-((( ohne die Belegschaft... entsprechend sind auch die Ergebnisse sowie die Fluktuation in der Belegschaft
Bewertung lesen
Dass man Informationen erfragen muss und nicht direkt alle Informationen gestellt bekommt
Bewertung lesen
Dass schlechte Kollegen frei Räumen haben anderen zu quälen ohne Scham und Angst.
Nun, die innerbetrieblichen Prozesse könnten "noch" schneller werden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 62 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Obere Führungsetage auswechseln, Motivationsmanagement einführen, Leistungsorientierte Bezahlung, Ehrlichkeit beim Projektmanagement, die Arbeit der Fachabteilungen gerechter verteilen, Politik und der Bevölkerung nicht mehr anlügen: Digitalisierung der Verwaltung in NRW bis 2025 ist unsinn (zum Teil ist MWIDE daran Schuld!). Es gibt keinen Grund für die Zentralisierung der interessanten Stellen in Düsseldorf (trotz hunderter offener Stellen). IT.NRW riskiert lieber die Betriebsfähigkeit der gesamten Organisation, anstelle flexibler auf die Bedürfnisse der angeblich wertgeschätzten Fachkräfte zu achten (freie Standortwahl bei 100% Homeoffice - wo ...
ich finde alles in Ordnung aber ich möchte einen Vorschlag geben und Zwar Über Sport.
In IT Bereichen muss man Stundenlange auf dem Stühl sitzen und tatsächlich Arbeitsnehmer sind nicht in Bewegung und das ist in Langezeit für Arbeitsnehmer Ungesund, Außerdem werden Sie Langsammer, unmotive, Müde und Faul.
Aber wenn man Regelmäßig Sport treibt, wird man nicht einfach und schnell Müde.
Es wird sehr gut, wenn Arbeitsgeber den Mitarbeiter mit dem Sport Angeboten motieviert, damit Sie Regelmäßig Sport treiben könn.
...
Bewertung lesen
Weiterhin den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeiten bieten sich in Projekten einzubringen und sie hierfür zu motivieren.
Soweit wie möglich die Hürden der Bürokratie senken oder den gegebenen Rahmen ausnutzen.
Man sollte die Zeit jetzt nutzen, um gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu binden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 73 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,5

Der am besten bewertete Faktor von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist Work-Life-Balance mit 4,5 Punkten (basierend auf 47 Bewertungen).


40 Stunden sind 40 Stunden. Beim alten Arbeitgeber waren es 38 Stunden, insofern hat sich der "Work"-Anteil für mich deutlich vergrößert. Das wäre nicht schlimm, wenn es wenigstens interessante Aufgaben gäbe und man auch ungehindert seine Erfahrung und Kompetenzen einbringen könnte.
3
Bewertung lesen
eine der großen stärken von IT.NRW, hier wird das Motto: Work-Life-Balance gelebt und nicht wie in anderen Konzernen und Unternehmen nur damit geworben.
5
Bewertung lesen
Ich habe auch in Klausurphasen oder anderen stressigen Zeiten immer die möglichkeit noch genug freizeit zu haben und bekomme Unterstützung fürs lernen.
4
Bewertung lesen
Besser geht es eigentlich gar nicht: flexible Arbeitszeiten, Home-Office, Gleitzeit, Überstunden Abbau ohne große Formalitäten
5
Bewertung lesen
Unschlagbar in der Work-Life-Balance! Privatleben ist hier ein hohes und zu schützendes Gut!
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 47 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Image

3,3

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist Image mit 3,3 Punkten (basierend auf 30 Bewertungen).


Verstaubtes Beamtenimage ist nicht gerade hilfreich für das Bewerben und die weitere Karriere.
2
Bewertung lesen
Bekanntheitsgrad ist eher gering
3
Bewertung lesen
IT was? Das Unternehmen ist außerhalb der öffentlichen Verwaltung kaum oder gar nicht bekannt. Innerhalb der Landesverwaltung hat IT.NRW einen eher zweifelhaften Ruf
1
Bewertung lesen
Sehr abhängig vom Kunden, generell könnte die Wertschätzung aber höher sein. Besonders bei unserer Dienst- und Fachaufsicht
2
Bewertung lesen
Wer von den guten Leuten möchte heutzutage noch bei einer verstaubten Behörde arbeiten. Und das spürt man leider auch.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 30 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 51 Bewertungen).


Technische Weiterbildungen kann man an der Heesenstraße reichlich besuchen. "Softskills" werden leider nur in Heerne (Mont Cenis) angeboten.
Als Angestellte/r der Laufbahngruppe 1.2 (mD) gibt es Möglichkeiten in die 2.1 (gD) zu kommen (variiert je nach Geschäftsbereich). Als Angestellte/r der Laufbahngruppe 2.1 kommt man nicht so ohne weiteres in die 2.2 (hD). Hier könnte man sich aber intern auf eine andere Stelle mit höherer EG bewerben z.B. E12 als Sachgebietsleiter.
Eine Verbeamtung ist, soweit mir bekannt, in allen Laufbahngruppen (mD, ...
5
Bewertung lesen
Alles zentriert sich in Düsseldorf und das ist nicht fair für die Leute an anderen Standorten. Übrigens: Die Entgeldgruppen sind gleich und das ist absoluter quatsch. Eine EG11 ist nicht ansatzweise attraktiv in Düsseldorf (Stichwort: Fahrzeiten bzw. Wohnkosten). Die interne Weiterbildung...naja...wenigstens gibt es, wenn der Bedarf da sein sollte, die Möglichkeit externe Schulungen zu machen. Aber der bürokratische Aufwand ist echt nervig und die max. Kostenübernahme der Hotelkosten ist laut Gesetz nicht besonders hoch angesetzt.
2
Bewertung lesen
IT.NRW legt sehr viel Wert auf Weiterbildungen. Es werden verschiedene interne wie auch externe Weiterbilungen, Fortbildunge etc. angeboten. Sowohl im Softskill-Bereich, als auch im fachlichen Umfeld. So werden z.B. Scrum oder Prince 2- Zertifizierungen etc. angeboten. Auch Absolventen und Absolventinnen die frisch von der Uni kommen, können hier einiges mitnehmen. Schade ist, dass immer noch vieles vom Abschluss abhängt. Aber auch hier werden neue Möglichkeiten entwickelt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 51 Bewertungen lesen

Gehälter

55%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 158 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
IT-Projektmanager:in15 Gehaltsangaben
Ø59.800 €
Sachbearbeiter:in10 Gehaltsangaben
Ø48.700 €
IT-Systemadministrator:in9 Gehaltsangaben
Ø57.200 €
Gehälter für 26 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Branchendurchschnitt: Öffentliche Verwaltung
Unternehmenskultur entdecken

Awards