Navigation überspringen?
  
Johnson & Johnson Medical Products GmbHJohnson & Johnson Medical Products GmbHJohnson & Johnson Medical Products GmbHJohnson & Johnson Medical Products GmbHJohnson & Johnson Medical Products GmbHJohnson & Johnson Medical Products GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,46
  • 07.04.2016
  • Standort: Wien

Great Place to work

Firma Johnson & Johnson Wien
Stadt Wien
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Sonstige
Unternehmensbereich Sonstige
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
5,00
  • 25.02.2016
  • Standort: Vorgartenstraße 206B

Die Zukunft des Arbeitens - schon heute Realität bei Janssen

Firma Janssen-Cilag Pharma GmbH
Stadt Wien
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Sonstige

Arbeitsatmosphäre

extrem positiv

Vorgesetztenverhalten

sehr ethisch und ehrlich credobasiert

Kollegenzusammenhalt

macht Spaß ins Büro zu gehen (obwohl wir ja auch frei sind von daheim zu arbeiten)

Interessante Aufgaben

sehr innovativ und die Möglichkeit Menschen zu helfen

Kommunikation

besser geht immer daher ein Dauerbrenner auf der Agenda

Gleichberechtigung

Etwa ähnlich viele Frauen wie Männer im Board, ansonsten sogar eher mehr Frauen, gleiche Chancen und Möglichkeiten

4,92
  • 24.02.2016
  • Standort: Vorgartenstraße 206B

Toller Arbeitgeber in innovativer Branche

Firma Janssen-Cilag-Pharma-GmbH
Stadt Wien
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Marketing / Produktmanagement

Pro

Flexible Arbeitszeit, ausgezeichnete Manager mit klaren Zielvorstellungen, klare Jahresziele, Umgang mit MitarbeiterInnen generell (gepr. von gegenseitigem Respekt), Diversity wird gelebt, ...

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

Johnson & Johnson Medical Products GmbH
3,56
kununu Durchschnitt
3,13

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Medizintechnik  auf Basis von 6.867 Bewertungen

Johnson & Johnson Medical Products GmbH
3,56
Durchschnitt Medizintechnik
2,82

Bewerbungsbewertungen

2,80
  • 03.07.2016
  • Neu

Wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen...

Firma Johnson & Johnson Medical
Stadt Wien
Beworben für Position Techniker
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Zur Person wurden keine Fragen gestellt, also Stärken und Schwächen / Hobbies oder dergleichen. Stärken und Schwächen wurden beim Telefoninterview abgefragt.
  • Hier wurden genaue Fragen zum Studium gestellt, obwohl +10 Jahre Berufserfahrung vorliegen. Darauf war ich ehrlich gesagt nicht vorbereitet, weil die meisten Firmen darauf keinen Augenmerk mehr legen. Ansonsten wurde der Lebenslauf genau durchgegangen.
  • Es wurde weder "abgefragt" was man über die Firma weiß noch die Firma vorgestellt, dies ist etwas ungewohnt, da wirklich bei jeder Firma bis jetzt gefragt wurde, was man weiß über das Unternehmen und man es vorgestellt bekommt.

Kommentar

Zwei Tage nach der eingeschickten Bewerbung gab es ein Telefoninterview (Fragen zur Person, Stärken/Schwächen, Eigenschaften) in der Länge von ungefähr 30min, am Ende einen eventuellen Termin den ich mir freihalten sollte. Zwei Tage vor dem ersten Interviewtermin gab es dann noch einen Anruf wo der Termin endgültig bestätigt wurde. Das Interview hat 1h gedauert und hat alle Fragen eines klassischen Bewerbungsgespräches beinhaltet (Schwerpunkt war der Lebenslauf). Am Ende wurden die weiteren Schritte erläutert und gesagt, dass sie sich in 1 Wochen melden würden, nachdem alle Kandidaten die erste Runde hinter sich gebracht hätten. Jetzt sind einige Wochen vergangen und leider hat sich bis heute niemand gemeldet. In dieses Verhalten interpretiere ich eine Absage, für mich ist es ein absolutes No-Go wenn Firmen so ein Verhalten an den Tag legen, da man auch Kandidaten - die nicht den Wünschen entsprechen - mit Respekt behandeln sollte und eine Absage in schriftlicher oder telefonischer Form gehört für mich dazu.

1,00
  • 08.04.2016

Bewerbungsprozess ist ein Witz...

Firma Johnson & Johnson Consumer Health Care Austria
Stadt Wien
Beworben für Position Junior Customer & Shopper Marketing Manager OTRC
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Seit über einem Monat ist die Bewerbung im "Bewerbungsprozess" ohne Rückmeldung. Große Firmen schicken zwischendurch ein E-Mail mit der Bitte um etwas Geduld, aber hier passiert gar nichts.

Firma Janssen-Cilag-Pharma-GmbH
Stadt Wien
Beworben für Position PR Managerin
Jahr der Bewerbung 2011
Ergebnis Absage

Kommentar

Janssen-Cilag in Wien ist in einem top-modernen Gebäude einquartiert. Schon an der Rezeption (von Johnson & Johnson - hier gehört Janssen dazu) bekommt man den Eindruck, dass es sich um ein modernes Unternehmen handelt mit gut qualifizierten, professionellen und freundlichen MitarbeiterInnen. Beim ersten Gespräch wurde ich viel gefragt; viele Fragen gingen (inhaltlich) in dieselbe Richtung. Es ging hier vor allem um Persönlichkeit, Werte, Vorstellungen - nicht aber um Privates wie etwa Familienstand, Kinderwunsch oder ähnliches; dies war in keinem der insgesamt drei Gespräch je Thema, was ich sehr positiv werte. Ich gewann den Eindruck, dem Unternehmen ist es sehr wichtig, jemanden zu finden, der ins Team passt und nicht nur eine leistungsfährige Arbeitskraft. Auch im 2. Gespräch gab es wieder viele Fragen, diesmal war eine leitende Mitarbeiterin dabei, mit der ich (hätte ich die Stelle bekommen) viel zu tun gehabt hätte. Im 3. Gespräch musste ich eine klassische Alltagssituation im PR-Dasein nachstellen - ein Interview mit einem Journalisten, der kritische Fragen zu einem Produkt stellt. Diese kleine Übung (bzw. der kleine Test) hat Spaß gemacht und war weder unangenehm noch eine große Herausforderung. Trotz der Simulation des "kitischen Journalisten" blieb die Atmosphäre immer nett und wertschätzend. Letztendlich wurde mir abgesagt - weil die Stelle nämlich gestrichen wurde. Leider. Mein Eindruck war durchwegs positiv und ich hätte gerne in diesem Unernehmen gearbeitet.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen