Navigation überspringen?
  

Parfümerie Douglas GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Parfümerie Douglas GmbHParfümerie Douglas GmbHParfümerie Douglas GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 256 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (54)
    21.09375%
    Gut (50)
    19.53125%
    Befriedigend (80)
    31.25%
    Genügend (72)
    28.125%
    2,76
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    28.947368421053%
    Gut (7)
    18.421052631579%
    Befriedigend (7)
    18.421052631579%
    Genügend (13)
    34.210526315789%
    2,80
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    6.25%
    Gut (5)
    31.25%
    Befriedigend (5)
    31.25%
    Genügend (5)
    31.25%
    2,58

Firmenübersicht

Mit rund 2.500 Stores und wachstumsstarken Online‐Shops in 19 europäischen Ländern ist Douglas einer der führenden Beautyhändler Europas. Im Geschäftsjahr 2016/17 erwirtschaftete Douglas einen Umsatz von 2,8 Milliarden Euro.

Unsere rund 20.000 Douglas Beauty Advisors streben täglich danach, unsere Kunden schöner und damit glücklicher zu machen. Douglas bietet ca. 38.000 hochwertige Produkte aus den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik und Hautpflege. Mit exzellenter Beratung und einzigartigen Services ist Douglas eine der ersten Adressen für Beauty – sowohl stationär als auch online.

We Encourage and Inspire You to Have the Confidence to Live Your Own Kind of Beauty

Die Beauty-Welt ist vielfältiger denn je. Noch nie gab es so viele verschiedene Texturen, Schattierungen, Innovationen, Techniken oder Looks. Bei Douglas sind wir davon überzeugt: Es gibt nicht die eine Art und Weise schön zu sein. Es gibt tausende. Deshalb sind wir verlässlicher Partner in Beauty. Wir helfen unseren Kundinnen, die unbegrenzte Welt der Schönheit zu entdecken, ohne sich darin zu verlieren.

Empathy, Expertise, Inspiration und Empowerment – diese Markenwerte definieren Douglas‘ einzigartigen Kundenservice und machen jeden Einkauf somit zu einem einzigartigen Shoppingerlebnis.

Werde Teil der Beauty-Welt von Douglas. Wir freuen uns auf Dich!


badges2015_deutschland.png

Deutschland100_2015_rgb.jpg

Deutschland100_SB_201516_rgb.jpg

OTC SoMeGermany_400x400.jpg

Deutschlandstipendium.jpg

Logo_Ausbildungsbetrieb_2015_01.jpg

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Jahresumsatz: 3,3 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2017/18)

Mitarbeiter

20.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Herausragender Service und ein erstklassiges Sortiment machen jeden Einkauf bei Douglas zu einem einzigartigen Shoppingerlebnis. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden ein ständig aktualisiertes Sortiment aus großen Industriemarken, starken Exklusivmarken und unserer Douglas Collection. Egal, ob Düfte, Skin Care oder Color Cosmetics - dank der individuellen Beratung unseres kompetenten Teams finden wir das richtige Produkt für alle Bedürfnisse und Wünsche. Abgerundet wird ein Besuch von den vielfältigen Serviceleistungen bei Douglas.

Perspektiven für die Zukunft

Unsere Unternehmensstruktur gibt Dir die Entscheidungskompetenzen und den Freiraum, um Dein Fachwissen, Deine Kreativität und Deine Erfahrung erfolgreich einzusetzen. Wenn Dich die Welt des Handels begeistert, werden sich Deiner Karriere viele neue Horizonte eröffnen.

Wir helfen Dir gerne weiter. Egal ob Du mehr über die Bewerbungsmodalitäten erfahren möchtest oder gezielte Informationen zu Deinen Chancen und Perspektiven bei Douglas wünschst.
Der direkte Weg zu Deinen Ansprechpartnern: www.douglas-karriere.de/kontakt

Benefits

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Einführungsveranstaltungen/ Onboarding
  • Bistro an den Standorten Düsseldorf und Hagen
  • Betriebskindergarten am Standort Hagen
  • Betr. Altersvorsorge
  • Barrierefreiheit
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Parkplatz an den Standorten Düsseldorf und Hagen
  • gute Verkehrsanbindung
  • Mitarbeiterrabatte
  • Firmenwagen
  • Mitarbeiterhandys
  • Jobticket
  • Mitarbeiterevents
  • Internetnutzung
  • Jubiläumsprämien
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Schulungen, Seminare, Coaching, ...)

3 Standorte


  • Luise-Rainer-Str. 7-11
    40235 Düsseldorf
    Deutschland

  • Kabeler Str. 4
    58099 Hagen
    Deutschland

  • Zum Königsgraben 1
    15806 Zossen
    Deutschland
Standorte Inland

  • Internationales Headquarter in Düsseldorf
  • Weitere Standorte in Hagen und Zossen
  • Filialen in 19 europäischen Ländern

Standorte Ausland

Neben unseren zahlreichen Filialen sind wir auch mit Zentralfunktionen im Ausland vertreten.

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir bieten vielfältige Einstiegsmöglichkeiten und Aufgabengebiete für Schüler, Studierende, Absolventen und Berufserfahrene, Mitarbeiter und Führungskräfte. In unserem Headquarter und in unseren Parfümerien.

In unseren Fachbereichen bist Du dabei, wenn strategische Entscheidungen getroffen werden oder neue Beauty-Trends entstehen, die wir in den Parfümerien für unsere Kunden umsetzen.

In unseren Parfümerien helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseren Kunden
mit Begeisterung, Aufmerksamkeit und Kompetenz, ihre individuelle Schönheit zu entdecken. Sie werden dabei unterstützt von unseren Führungs(-nachwuchs-)kräften, die schon früh, auch bereits nach der Ausbildung z. B. zum Handelsfachwirt (entsprechende Eignung und Vakanz vorausgesetzt), die Leitung einer Filiale übernehmen können.

Wir unterstützen Dich dabei, Deinen eigenen Weg zu finden. Bei uns und mit uns.

Gesuchte Qualifikationen

Neben fachlichen Voraussetzungen sind uns bei der Stellenbesetzung Deine persönlichen Kompetenzen wie Initiative, Engagement, Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit sehr wichtig. Ein Blick in unsere Stellenanzeigen verrät Dir darüber hinaus, welche Qualifikationen für die jeweilige Stelle gesucht werden.

Gesuchte Studiengänge

BWL, Kommunikationswissenschaften, Informatik, Neue Medien/ E-Commerce oder eine vergleichbare Ausbildung.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Umfeld im Handel ist sehr wettbewerbsintensiv. Du kannst Dich also, egal in welcher Position, auf spannende, abwechslungsreiche Aufgaben freuen, in denen Du Deine Fähigkeiten beweisen und ausbauen kannst.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Handel mit Herz und Verstand - dieses Unternehmensmotto ist die Grundlage unseres Erfolges und definiert die Werte, nach denen wir handeln. Es beschreibt die Unternehmenskultur, die uns prägt und steht zum einen für Freundlichkeit, Sympathie, Herzlichkeit und zum anderen für Kompetenz, Service und Spaß an der Arbeit. Unsere Unternehmenswerte und Führungsleitlinien beschreiben für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter, wie unser Unternehmensmotto in unserem täglichen Handeln umgesetzt werden kann.“ (Dr. Henning Kreke, Vorsitzender des Aufsichtsrates)

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Bei uns arbeiten 20.000 Menschen. Aus 84 Nationen. In 19 Ländern.
Wenn Du Dir vorstellen kannst, etwas zu bewegen, Veränderung mitzugestalten, Trends zu setzen und Innovationen voranzutreiben und immer wieder unsere Kundinnen und Kunden zu begeistern, dann werde Teil von uns! In unserem Headquarter oder in unseren Parfümerien deutschland- und europaweit.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Egal, ob Du Dich auf eine konkrete Stellenanzeige oder initiativ bei uns bewirbst. Worauf wartest Du noch?

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir möchten Dich gerne so kennen lernen, wie Du bist. Authentizität ist uns wichtig und so darfst und sollst Du Dich auch präsentieren – authentisch. Wir bitten Dich ganz herzlich, Dich darüber hinaus vor Deiner Bewerbung mit Douglas als Unternehmen und der von Dir gewünschten Position auseinanderzusetzen. Unsere Karriereseite www.douglas-karriere.de, unser Karriereblog http://www.douglas-karriere.de/category/blog/ und unsere Social Media Kanäle helfen Dir sicherlich dabei. Und wenn Du dann noch Erfahrungen im und Begeisterung für den Handel mitbringst, freuen wir uns jetzt schon auf Deine Onlinebewerbung!

Unser Rat an Bewerber

Bitte informiere Dich vor Deiner Bewerbung auf unserer Karriereseite www.douglas-karriere.de. Dort haben wir viele ausführliche Informationen rund um das Thema Stellenanzeigen und Bewerbung bei Douglas für Dich zusammengefasst. Selbstverständlich findest Du auf unserer Karriereseite darüber hinaus auch viele interessante Fakten und Geschichten über Douglas und die Menschen, die bei uns arbeiten. So kannst Du Dich in Ruhe vorbereiten und weißt genau, was – und wer – Dich erwartet.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewirb Dich ausschließlich online über unsere Karriereseite http://www.douglas-karriere.de/jobboerse/. Auch wenn Du uns eine Initiativbewerbung zusendest. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Auswahlverfahren

Die Auswahlverfahren unterscheiden sich und sind abhängig von der gewünschten Tätigkeit. Bitte informiere Dich auf unserer Karriereseite über die unterschiedlichen Verfahren: http://www.douglas-karriere.de/ueber-douglas-2/rund-um-die-bewerbung/

Parfümerie Douglas GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,76 Mitarbeiter
2,80 Bewerber
2,58 Azubis
  • 31.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Immer Abhängig von der Filiale. Da ich schon mehrere Filialleitungen erlebt habe gebe ich 3 Sterne, von absolut unmenschlich, nicht faire Führungskraft bis hin zu menschlich, habe ich viel erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Zwei Sterne weil es sehr verschieden ist. Bei vielen hat man das Gefühl das eine Führungskraft sich für was besseres hält und es selten auf Augenhöhe zugeht.

Kollegenzusammenhalt

Still und leise hält ein Kollegium oft zusammen aber es gibt immer 1-2 Kollegen vor denen man sich hüten muss. Solche die zu eigenem Vorteil unfair sind und Dinge falsch darstellen.
Es ist auch ein Jammer das die Kollegen die ihr Handwerk verstehen, eingearbeitet sind, sich entscheiden das Unternehmen zu verlassen um nicht weiter Spielball von Douglas zu bleiben und nichts unternommen wird um den Arbeitsplatz attraktiver zu gestalten um den Mitarbeiter zu erhalten. Nein es werden immer wieder Quereinsteiger eingestellt die aus anderen Bereichen kommen, noch weniger Gehalt geboten wird und zu Lasten der anderen Mitarbeiter mitlaufen ohne eine gründliche Einarbeitung oder Ausbildung zu erhalten.

Interessante Aufgaben

Der Beruf macht schon Spaß, sonst würde man sicher nicht dort arbeiten. Es gibt tolle Produkte und auch die Arbeit im Hinterland kann eine gute Abwechselung sein.

Kommunikation

Mein Gefühl ist, dass das was Douglas und deren Führungskräfte sich vorstellen ist Gesetz. Wenn man den Mund auf macht besteht große Gefahr gemobbt zu werden und das Leben wird einem schwer im Job.

Gleichberechtigung

Wenn du einen guten Kontakt zur Führung hast, so wird es dir als Mitarbeiter gut gehen in der Filiale.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nichts nachteiliges Berichten. Diese werden sogar oft sehr geschätzt das diese dann lange im Unternehmen sind und sich bestens in Produkten und System, sowie Ansprüchen auskennen.

Karriere / Weiterbildung

Selber in der Freizeit lesen, lernen, informieren über Produkte, Neuheiten, Veränderungen, dafür wird ein internes Internet Learning zur Verfügung gestellt welches in der Freizeit genutzt werden kann. Das wird sogar von einigen Filialleitungen erwartet.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn Aushilfen das gleiche Gehalt wie langjährige Angestellte bekommen frage ich mich nach Wertigkeit der Mitarbeiter die diesem Unternehmen treu bleiben und wissen und Erfahrungen mit Sicherheit mehr und besser einbringen wie Aushilfen und Quereisteiger. Gehalftsnachverhandlungen sind fast unmöglich.
Karriere kann man schon machen da bei Douglas so viele Führungskräfte oder frisch ausgebildete das Unternehmen verlassen.

Arbeitsbedingungen

Es ist Handel, man muss sich eben über die Arbeitszeit sowie Umsatz und Zahlendruck im klaren sein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Neues Logo,..... die alten Verpackung werden entsorgt und das ist nicht wenig. Verpackungsmüll ohne Ende. Warenlieferungen und deren Verpackungsmüll sollte mal geprüft und überdacht werden. Nachhaltigkeit ist da ein Witz!

Work-Life-Balance

Der Dienstplan wird immer zu Gunsten der Filiale erstellt. Mitarbeiter die Teilzeit arbeiten um mehr für die Familie da sein zu können werden mit der Antwort abgespeist, man werde so eingeteilt wie der Mitarbeiter gebraucht wird. Nur verstehe ich nicht warum Führungskräfte oft passablere Dienstpläne haben..

Image

Bei Douglas zu arbeiten ist für viele was besonderes. Es hört sich für außen stehende gut an.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Wertigkeit der Mitarbeiter sollte wieder gesteigert werden. Douglas sollte sich darüber im klaren werden wenn der Mitarbeiter nicht wert geschätzt wird, verlässt er das Unternehmen oder arbeitet halbherzig, somit sind Umsatzeinbußen sowie unzufriede Kunden die Folge. Es ist auch anstrengend das Douglas in den letzen Jahren ständige Wechsel der Führung in den oberen Reihen anstrebte oder an diesen und jenen verkauft wurde. Jedes mal wird gemeint, Douglas neu zu erfinden. Wir als Mitarbeiter machen uns teilweise lächerlich dem Kunden gegenüber. Um Mitarbeiter zu entlasten was Diebstahl angeht, sollten mehr Gelder für Sicherheit zur Verfügung gestellt werden. Denn auf was sollen sich Mitarbeiter konzentrieren? Auf die Bedienung von Kunden oder auf eventuelle potentiellen Diebe. Aufgrund des Personalabbaus und deren daraus entstandenen Personalmangel in sämtlichen Filialen, ist das ein schwieriges Thema und dann Mitarbeiter so darstellen als wenn diese Schuld sind oder stehlen finde ich sehr schäbig von Douglas.

Pro

- pünktliche Gehaltszahlung
- Urlaubs- und Weihnachtsgeld
-6 Wochen Urlaub
-Möglichkeiten Prämien zu erarbeiten
- Präsente der Industrie

Contra

Das habe ich so denke ich schon aufgeführt

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Douglas
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Dein ehrliches und ausführliches Feedback! Du hast Recht, wir sind nicht perfekt. Uns ist außerdem bewusst, dass auf unseren Mitarbeitenden im Vertrieb oft ein hoher Druck lastet. Der Handel ist in der Tat eine Branche, die ständig unter Spannung steht. Und genau deshalb wissen wir die Arbeit, die ihr in unseren zahlreichen Filialen leistet, sehr zu schätzen. Du hast in Deiner Unternehmensbewertung kritisiert, dass einige neue Kolleginnen und Kollegen Quereinsteiger von außerhalb der Beauty-Branche sind. Auch in Zukunft wird es immer wieder Neuzugänge aus anderen Handels-Sparten geben. Wir haben uns jedoch für 2019 vorgenommen, den Onboarding-Prozess in unseren Filialen neu aufzusetzen. Ziel soll es sein, neue Kolleginnen und Kollegen noch besser dabei zu unterstützen schnellstmöglich solide Fachkenntnis im Beauty-Bereich aufzubauen. Wir haben den Anspruch uns stetig zu verbessern und zu modernisieren. Um im (internationalen) Markt konkurrenzfähig zu bleiben, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung zwingend nötig. Deshalb haben und werden sich auch in Zukunft Gegebenheiten wie Prozesse und Teamstrukturen bei Douglas verändern. Douglas entwickelt sich ständig weiter. Im Geschäftsjahr 2017/18 war auch eine neue Führung sowie eine Revision unserer Unternehmensstrategie ein wichtiger Baustein dessen. Wir können allerdings jetzt schon versprechen, dass ein solch großer Umbruch in naher Zukunft nicht geplant ist. Für die konstante Weiterentwicklung von Douglas ist uns vor allem das Feedback unserer Mitarbeitenden ein wichtiger Grundpfeiler. Deshalb möchte ich Dich bitten, mir zu den Punkten, die Du oben geschildert hast, unter recruiting@douglas.de noch mehr Details zukommen zu lassen. Falls Du konkrete Verbesserungsvorschläge hast, so würde ich mich sehr freuen, mich dazu einmal mit Dir auszutauschen. Hierzu können wir gerne einen Telefontermin ausmachen. Sende mir zur Terminabsprache einfach eine E-Mail. Uns ist viel daran gelegen, konkrete Maßnahmen zu ergreifen und das Arbeitsumfeld in unseren Filialen stetig zu verbessern. Wir freuen uns dabei sehr über Deine Unterstützung! Vielen Dank und liebe Grüße, Nina

Nina Graf
Personal

Arbeitsatmosphäre

Umsatz! Umsatz! Umsatz! Und das auf Kosten der Mitarbeiter und deren physischen
und psychischen Gesundheit. Mehrfachbedienung Non-Stop und das häufig nur
zu zweit auf der Fläche. Permanente und chronische Unterbesetzung!
Für den vom Unternehmen erwarteten Service am Kunden bleibt häufig keine Zeit.
Sollte eine Kollegin krank werden, tritt die größtmöglichste Katastrophe ein,
weil dann nämlich (in kleineren Filialen) niemand die Filiale auf- bzw. zuschließen kann.
Überstunden sind selbstverständlich und man versucht das sinkende Schiff
durch Einstellen günstiger Aushilfen und Quereinsteiger, die nicht im geringsten fachkompetent sind, zu retten, mit dem Ziel, die massige Zahl an Überstunden
zu reduzieren. Qualitativ hochwertige Beratung? Wie denn? Wenn man zuvor
etliche top qualifizierte MA/ Azubis entlassen hat oder diese das Unternehmen
verlassen haben, weil sie sich diesem Druck nicht mehr länger haben aussetzen wollen.
Azubis werden zudem nur dann übernommen, wenn diese höchste Reisebereitschaft
zeigen und 130 Std.-Verträge akzeptieren.

Vorgesetztenverhalten

Permanente Rechtfertigung über unterschiedlichste Kennzahlen.
Reportings, Kommentierungen und Maßnahmenpläne stehen an der Tagesordnung.
Alles wird "getrackt" und man steht unter ständiger Beobachtung.
Sogenannte „Support Calls“, in denen man befragt und unter Druck gesetzt wird,
wenn der Umsatz schlecht ist oder auch die stündliche Auswertung und Evaluierung
der Kennzahlen treiben MA und Führungskräfte in den Wahnsinn!
Kontrollbesuche der BL's zeigen, dass absolut kein Vertrauen vorherrscht.
Diese stehen unangekündigt vor der Filiale, um anschließend der Filialleitung ihr Urteil
zu fällen. Den FL's wird bei Nichterreichung ihres Monatsumsatzes die Pistole auf
die Brust gelegt: "Wenn du nächsten Monat noch einmal ins Minus rutschst,
müssen wir darüber reden, wie es für dich weitergeht".

Kollegenzusammenhalt

Ist abhängig von der Filiale. Da ich in verschiedenen Filialen tätig war, kann ich sagen,
dass mehrheitlich der Zusammenhalt untereinander sehr gut ist. Dennoch weiß ich,
dass es Filialen gibt, in denen Filialleitungen über Jahrzehnte hinweg ihr Unwesen treiben und die MA gegeneinander aufhetzen und ausspielen. Diese FL's werden stillschweigend versetzt, obwohl offenkundig ist, dass diese ihre MA schikanieren und seelisch drangsalieren. In manchen Filialen herrscht ein System der Manipulation und Unterdrückung verursacht durch die jeweiligen FL's.

Interessante Aufgaben

Administrative/ filialorganisatorische Tätigkeiten werden als Nebentätigkeiten abgetan
und sollen liegen bleiben, obwohl diese erledigt werden müssen und auch viel Zeit
in Anspruch nehmen. Diese sind die Voraussetzung für eine gut organisierte Filiale
und dafür, den Umsatz überhaupt voranzubringen!? Es bleibt schlichtweg keine Zeit,
um alle Themen zu 100% umzusetzen. Dieser Zustand frustriert und demotiviert alle!
Flyern, jeden Passanten vor der Filiale ansprechen, Besucher zu Kunden machen,
trotz viel zu knappem Personal, sind die einzigen Tätigkeiten, die gesehen werden wollen!
Ist das tatsächlich "douglaslike", "backtotheroots" und wie passt das zur neuen Prestigestrategie, verzweifelt zu versuchen, den Passanten mit einem Duftband
oder einem Rabattflyer in den Store zu "locken"? Ein strukturierter Store und saubere Regale werden trotzdem erwartet. Insgesamt sind die Themen in ihrer Gesamtheit
nicht mehr zu bewältigen! Die Douglas-Verkäuferinnen sind die neuen Schleckerfrauen!

Kommunikation

MA sind dazu angehalten sich über das "Inside" (Intranet) selbst zu informieren.
Auf Filialleiterebene erfolgt die Kommunikation durch Meetings, demotivierenden Telefonkonferrenzen und Workshops. Die Botschaft ist immer
die Gleiche: Umsatz! Und die einzig relevante psychomanipulatorische Frage
"Wie wirst du mit deinem Team noch mehr Umsatz machen?", ist allgegenwärtig.
Desweiteren versucht man die Teams mit Umsatzwettbewerben, bei denen die MA
der Filialen "ein Eis" oder eine "Grillparty" gewinnen können, bei Laune zu halten.
Dabei ist das zur Verfügung gestellte Budget, für die Organisation einer Grillparty gerade mal so hoch, um sich davon bei McDonalds eine Juniortüte zu leisten.
Wie beschämend!

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist vollkommen gegeben. Wobei die Faulen sich ausruhen dürfen, solange diese ihren Umsatz bringen. Leistungen, die über den Umsatz hinausgehen,
z.B. Merchandising-Aktivitäten, etc. werden in keinster Weise registriert oder gar gelobt. Alles ist selbstverständlich!

Umgang mit älteren Kollegen

Im Allgemeinen sehr positiv, dennoch hatte ich oft den Eindruck, dass diese gerne
als "überfordert" dargestellt und nicht ernstgenommen werden.
Wenn eine MA 40 Jahre lang bei Douglas ist und aufgrund ihrer Erfahrung genau prognostizieren kann, was sich bspw. auf dem Markt durchsetzt und was nicht,
sollte man genau diese MA als wertvoll betrachten und dementsprechend auch behandeln. Generell sollten die Meinungen der MA ernstgenommen werden. Wer sich bei Douglas kritisch äußert wird mundtot gemacht! Eigene Meinung sind hier nicht erwünscht
und werden sofort untergraben.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit sich für die Douglas-Academy (Führungsnachwuchstraining)
zu bewerben und diese dann bei Eignung zu absolvieren. Allerdings muss man sich
hierfür immer wieder bemerkbar machen. Wenn man flexibel und zielstrebig ist,
kann man bei Douglas sehr viel erreichen. Die Frage ist nur zu welchem Preis!?
Eine adäquate Einarbeitung von Führungskräften in filialorganisatorische Dingen und Unterstützung in den Filialen ist jedoch schwierig, alles muss man sich selbst aneignen.
Alles ist selbstverständlich. Schulungen und Trainings aller Art sind aufgrund der
"zu hohen Kosten" immer weniger geworden. Das Unternehmen steht ja auch
schließlich mit seinen Milliardenumsätzen kurz vor der Insolvenz *lach*.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt steht in keinem Verhältnis zur erbrachten Leistung der MA und vorallem auch
der geleisteten Stunden der Führungskräfte (FL und Stlv.). Die Höhe der Prämien/ Tantiemen ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten! Es gibt noch Weihnachts-
und Urlaubgeld, wobei man jedes Jahr auf's Neue eingetrichtert bekommt,
dass dies ja keine Selbstverständlichkeit sei und wie dankbar man dafür doch sein sollte.

Kein Jobticket, generell keine unterstützenden Leistungen bei Umzug wegen
eines Filialwechsels, keine betriebliche Altersvorsorge, etc. Zumindest bietet
das Unternehmen von sich aus keine betriebliche Altersvorsorge bzw. VWL an.

Zudem wird sich vehement gegen die Gründung von Betriebsräten in einzelnen Filialen
gewehrt. Ein Betriebsrat scheint wohl allen Bereichsleitungen ein Dorn im Auge zu sein.
Warum? Weil dann nämlich Mitarbeiterinteressen im Vordergrund stünden und man
nicht mehr so schalten und walten könnte, wie die Gesetzeslücken es gerne zu lassen.

Arbeitsbedingungen

Technik und Softwareprogramme haben sich stetig verbessert
und die Arbeit erleichtert bzw. vereinfacht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Um Gottes Willen! Wir sprechen besser über etwas Anderes...
Wenn man darunter versteht, minderwertige Douglas-Produkte herstellen zu lassen,
um diese dann nach kürzester Zeit abzuschreiben bzw. zu vernichten, ist dies doch
sicherlich ein herrlich umweltfreundlicher Aspekt, wobei im Gegenzug jede noch so
geringe Aufwendung für die Filiale gerechtfertigt werden muss. Wahnsinn!

Work-Life-Balance

Als Filialleitung nicht vorhanden! Man opfert sich für das Unternehmen auf,
investiert täglich häufig 3 Std. und mehr seiner Freizeit, um die Themen auch wirklich
umsetzen zu können. Überstunden werden jeden Monat "genullt", also weder in Freizeit noch in Gehalt abgegolten. Als FL +/- 200 Std. im Monat zu arbeiten ist selbstverständlich
und keine Seltenheit. Wenn man darüber spricht, wird einem gesagt, dass man daran
ja selbst schuld sei! Wo bleibt hier die Wertschätzung?

Image

Dank der neuen Douglas-Chefin geht es in Bezug auf das neue Image bergauf!
Doch auch sie wird gegen die Investoren, mit ihren exorbitanten Boni, machtlos sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Fokus auf Mitarbeiterwertschätzung, Mitarbeiterzufriedenheit
  • Mitarbeiterorientierung
  • Anerkennung aller Leistungen, die in der Filiale vollbracht werden
  • Klasse statt Masse!
  • Auf alte Werte besinnen und diese nicht nur vorheucheln, sondern auch umsetzen
  • Qualifiziertes Personal einstellen und fördern
  • Aufgaben filtern, sodass Überbelastung nicht zum Alltag wird und man wieder Spaß daran hat Umsatz zu machen

Pro

Vor einigen Jahren noch, war es etwas ganz Besonderes und eine Ehre bei Douglas
zu arbeiten, bis die Investoren kamen und der Druck spürbar stärker wurde.
Man hatte Spaß an der Arbeit und am Verkauf von Luxus in einem tollen Team.

Contra

Sätze wie "Wenn es euch nicht passt oder ihr nicht commited seid, könnt ihr gehen",
sagen meiner Meinung nach alles über ein Unternehmen aus!
Zeit für mich zu gehen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Parfümerie Douglas
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einst ein super Betriebsklima, bis die Investoren kamen. Die Mitarbeiter haben überwiegend das Gefühlt, dass ihre Arbeit nicht wert geschätzt wird und eigene Ideen kann man nur noch selten einbringen. Das Verhalten früher untereinander war herzlicher und inniger; man interessierte sich noch für einander und die Motivation und Freude war viel höher.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die jeweilige Person an und kann nicht pauschalisiert werden. Revoluzzer gegen den Investor/Management und dessen zunehmend offensichtlich falschen Entscheidungen sind hier nicht zu finden. Man hat halt seine Gruppe an Ja-Sagern aktiv herausgearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Nach so vielen Kündigungen der MA, müssen sich Zusammenhalte erst mal wieder finden.

Interessante Aufgaben

Alles wird seit diesem Investor top down durchgedrückt. Wenn Du eine gute Idee hast, dann besser bei Deinen Hobbies, hier bringen Dich Deine Ideen nicht weiter. Man hat auch den Eindruck, dass man gar keine Meinungen von den Mitarbeitern hören möchte.

Kommunikation

Klar werden wir informiert als MA. Über weitere Reglementierungen, Wegfall von Azubi-Plätzen, Streichen von Fortbildungen und Karriere-Förderung, wer wieder von extern eine tolle Stelle bekam oder welcher Externer wieder eine interessante Aufgabe verfolgen darf. Also ich fühle mich da super kommunikativ abgeholt. Falls Du aber wissen möchtest wer unter wem arbeitet, so wirst du das auf einen Blick niemals herausfinden und falls doch, so ist das bei der derzeitigen Fluktuation auch ganz schnell wieder überholt.

Gleichberechtigung

>95% Frauen, daher erübrigt sich die Frage. Obwohl es schon interessant zu wissen wäre, ob nahezu fast alle 20T Frauen ebenfalls den viel besagten 21% Gehaltsabschlag haben, wie man ihn oft in der Presse über Gehälter zwischen Männern und Frauen nachlesen kann. Tipp: Der weibliche CEO sollte die Gehaltslücke asap schließen; also wenn man schon mal als Frau im Vorstand sitzt, oder?

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt bald keine alten Kollegen mehr, so dass man gar nicht weiß was man da schreiben soll.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen wurden in letzter Zeit massiv gestrichen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich gezahlt, allerdings gibt es Tendenzen Boni mit nicht beeinflussbaren Zielen zu verminen, die schon bei Erhalt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zu erreichen sind.

Arbeitsbedingungen

Es wird in Open Space Büros gearbeitet, die aber mit Tischen völlig zugestellt sind. Dadurch spart man Geld; der Lärmpegel geht so. Das Gebäude ist relativ modern aber für Kommunikation der Bereiche untereinander völlig bescheuert konstruiert. Bereiche auf unterschiedlichen Geschossen begegnen sich so gut wie nie. Die Aufzüge sind der letzte Schrott. Parkmöglichkeiten sind begrenzt. Die Lage des Gebäudes ist für ein so großes Unternehmen sehr ungünstig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ach Gott ! Reden wir über was anderes ...

Work-Life-Balance

Sehr gut ! Vor Jahren wurde noch bis spät abends gearbeitet und heutzutage hat man freitags das Gefühl man sei versehentlich an einem Samstag zur Arbeit gekommen.

Image

Die Mitarbeiter reden seit den letzten Jahren immer schlechter über ihren Arbeitgeber und machen sich leider lustig, was auch lustig wäre, wenn man nicht ein Teil des Ganzen wäre

Verbesserungsvorschläge

  • Der Investor sollte schnell Douglas an eine Company veräußern, die große Ahnung vom Handel mit Beauty Produkten hat, die Mitarbeiter schätzt,, auf die Expertise der Mitarbeiter vertraut und die Menschen und damit auch den Erfolg weiterentwickeln möchte.

Pro

Das unsere Kunden mehrheitlich Douglas schätzen.

Contra

Das er sich für seine Mitarbeiter nicht interessiert. Unternehmen bestehen nicht aus Gebäude und Möbeln, sonder aus dessen Mitarbeiter. Offensichtlich schaut man nur auf ein kurzfristiges Ziel, den Verkauf der Company, der bei zunehmender Erfolglosigkeit aber immer in weitere Ferne rückt. Wer soll das tote Pferd denn kaufen?

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Parfümerie Douglas GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 256 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (54)
    21.09375%
    Gut (50)
    19.53125%
    Befriedigend (80)
    31.25%
    Genügend (72)
    28.125%
    2,76
  • 38 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    28.947368421053%
    Gut (7)
    18.421052631579%
    Befriedigend (7)
    18.421052631579%
    Genügend (13)
    34.210526315789%
    2,80
  • 16 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    6.25%
    Gut (5)
    31.25%
    Befriedigend (5)
    31.25%
    Genügend (5)
    31.25%
    2,58

kununu Scores im Vergleich

Parfümerie Douglas GmbH
2,76
310 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,22
155.327 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.182.000 Bewertungen