Navigation überspringen?
  

o-megaals Arbeitgeber

Österreich Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
o-megao-megao-mega
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,14
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

o-mega Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

0,00 Mitarbeiter
2,14 Bewerber
0,00 Lehrlinge
  • 18.März 2016
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • ES GIBT KEIN BEWERBUNGSGESPRÄCH! nur eine Firmenpräsentation und schwammig beantwortete Fragen der Mitarbeiter

Kommentar

Es gab eine einstündige Firmenpräsentation der Geschäftsleitung und einer Mitarbeiterin. Es wurde alles und nichts erklärt. Mit unglaublich vielen Füllwörtern wurde ca. 20 Leuten die Arbeit angepriesen. Mit keinem Wort würde erwähnt, dass es sich ausschließlich im Versicherungsgeschäfte handelt. Nach der Stunde zahlte jeder Interessent fast 100 Euro für die zweitägige Ausbildung. Danach versicherte man uns eine geringfügige Anstellung für ein Monat. Garatierte Auszahlung der Geringfügigkeitsgrenze. Zusätzlich lockte man uns mit einer Prämie von 1500 Euro für 20 ausgefüllte Datenerfassung. Vier Tage später stellt sich heraus: wir müssen unsere eigenen Kunden aus dem Freundes- und Bekanntenkreis rekrutieren, es geht nur um Versicherungsverkauf an gut Verdienende (alle anderen bringen kein Geld und uns nicht weiter! ). In einem allgemeinen Mitarbeitertreffen (jeden Montag) werden Mitarbeiter gemaßregelt, verglichen und entlassen wenn die entsprechende Leistung fehlt. Wer schnell gut arbeitet wird
Teamleiter und verdient an seinem Team. (Erinnert mich sehr an ein Schneenallsystem). Außerdem verdienen die Mitarbeiter so viel, dass kein Kilometergeld abgrechnet wird. Man fährt also den ganzen Tag mit dem eigenen Auto in Wien und Umgebung und verbraucht Treibstoff und Parkscheine auf eigene Rechnung.
Nach meiner Kündigung forderte ich die abgegebenen Unterlagen für Datenerfassungen wieder ein und musste fast 6 Wochen darauf warten, weil die Mitarbeiterin erst die Weisung einholen musste,um das Porto ausgeben zu dürfen.
Das waren MEINE Erlebnisse in knapp einer Woche.


Bewertungsdurchschnitte

  • 0 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,14
  • 0 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

o-mega
2,14
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
2,95
23.517 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,08
1.707.000 Bewertungen