Navigation überspringen?
  

Mageba SAals Arbeitgeber

Schweiz Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?
Mageba SAMageba SAMageba SA
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    15%
    Gut (2)
    10%
    Befriedigend (6)
    30%
    Genügend (9)
    45%
    2,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Mageba SA Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,36 Mitarbeiter
3,70 Bewerber
0,00 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen werden jeweils gross geschrieben. Es gibt kurze Entscheidungswege, neue Ideen der Angestellten werden gerne angenommen. Das Betriebsklima und die Atmosphäre können als sehr gut bezeichnet werden. Die Firma hat zudem zahlreiche Preise in der Vergangenheit gewonnen (z.B. EY Unternehmerpreis)

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist fair und offen. Es findet jährlich ein Mitarbeitergespräch statt. Die Vorgesetzten haben jedoch immer ein offenes Ohr für Probleme und Ideen. Es wird versucht gemeinsam Probleme zu lösen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ausserordentlich hoch. Das Team ist sehr international aufgestellt, allein in Bülach arbeiten mehr als 14 Nationen. Es finden jährlich ein Sommer- und Winterfest statt. Zudem werden Teamevents und ein Skitag angeboten. Mitarbeiter organisieren regelmässig ausserhalb der Firma kleine Events (z.B. Besuch Biergarten, Street Food Festival etc.).

Interessante Aufgaben

Aufgrund des starken Wachstums der vergangenen Jahre ist das Aufgabenfeld stark gewachsen. Somit entstehen immer wieder spannende Aufgaben. Es wurden aktuell viele interne Projekte gestartet, womit interessante Aufgaben vorhanden sind.

Kommunikation

Es finden in regelmässigen Abständen Information via Emails oder Mitarbeiter Informationen statt. Zudem tauscht sich das weltweite Management regelmässig aus und definiert Ziele und Aktionen der nächsten Monate.

Gleichberechtigung

Innerhalb der Baubranche arbeiten eher Männer, so auch bei der mageba. Die vorhanden Frauen werden jedoch gut behandelt und haben dieselben Aufstiegschancen wie die männlichen Kollegen. Auch die verschiedenen Nationen arbeiten sehr offen miteinander. Es herrscht ein gutes Betriebsklima.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter des Teams ist sehr jung. Die vorhandenen älteren Kollegen werden respektvoll behandelt und sehr gut ins Team integriert.

Karriere / Weiterbildung

Innerhalb eines mittelständischen Unternehmen sind die Karrierechancen immer vorhanden, so auch bei der mageba. Wer den Wille und den Biss hat, kann es bei der mageba ganz nach oben schaffen. Weiterbildungen sind grundsätzlich möglich und werden mit einer Vereinbarung abgeschlossen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter entsprechen dem Branchendurchschnitt. Der Bonus wird jedes Jahr fair und transparent evaluiert.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingen sind sehr gut. Die meisten Tische sind höhenverstellbar, es gibt Klimaanlagen, fast jeder Mitarbeiter hat 2 Flat Screens, die IT Infrastruktur ist auf einem sehr hohen Niveau. Weiterhin erhalten die Mitarbeiter kostenlos Kaffee und Wasser. Ein Parkplatz steht ebenfalls zur Verfügung. Es gibt Vergünstigungen bei der nahegelegenen Kantine. Es steht eine renovierte Küche für die Mitarbeiter zur Verfügung. Zudem werden Sandwiches, Getränke und Süssigkeiten gegen eine kleine Gebühr angeboten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Firma legt grossen Wert auf Klimaschutz. Die Werte und Ziele wurde in einem Strategiepapier festgehalten. In der Vergangenheit wurde mageba mit einem Sozialpreis von der Stadt Bülach ausgezeichnet.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist als gut anzusehen. Es werden zusätzlich zu den Ferientagen 6-7 freie Brückentage angeboten. Der Betrieb ist z.B. zwischen Weihnachten/Neujahr geschlossen. Es gibt natürlich Projektphasen in denen Mehrarbeit zu erwarten ist. Das ist aber in jeder Firma gleich.

Image

Die Firma erlebte in den letzten Jahren ein Imagewandel vom kleinen KMU zu einem weltweit tätigen Unternehmen. Das Image kann insgesamt als gut bezeichnet werden. mageba steht für eines der führenden Unternehmen innerhalb ihrer Branche.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Mageba SA
  • Stadt
    BÜLACH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 14.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Gebäude ist viel zu klein für alle Angestellten. Z.T. kriegt man ein Bürotisch und muss auf ca. 1.5mx1m arbeiten. Wenn wir Tiere wären, würde der Tierschutz aktiv.
Die meisten arbeiten in Grossraumbüros. Der Lärm ist kaum auszuhalten. In gewissen Büros ist es mehr als 28°C und in anderen knapp 20°C und es hat nichts mit der Heizung zu tun.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt bald mehr Vorgesetzte als Angestellte. Der Überblick hat nicht mal mehr der CEO.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen im Team sind spitze. Keine Intrigen oder ähnliches. Dies aber nur auf der untersten Stufe.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind je nach Bereich interessant bis langweilig.

Kommunikation

Kommunikation ist ein Fremdwort. Von Seiten Management wird knapp 1x pro Jahr informiert. Meistens ist es immer dasselbe. Die beste Kommunikation ist das Buschtelefon. Gerüchte verbreiten sich immer sehr schnell.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es praktisch keine. Der Durchschnitt der Angestellten bleibt höchstens 2 Jahre, wenn überhaupt. Länger hält es fast niemand aus.

Karriere / Weiterbildung

Karriere oder Weiterbildung gibt es nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Dies ist Verhandlungssache. Am liebsten werden frische Lehr- oder Studienabgänger eingestellt, welche nicht viel kosten, oder Ausländer.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingung ist fürchterlich. Jedem den ich unsere Umstände erzähle, meinte ich solle vor Arbeitsgericht gehen oder die Firma wechseln.

Work-Life-Balance

Überzeit gibt es nicht. Es wird aber gefordert mehr als die 8.5h pro Tag zu arbeiten. Zudem gibt es nur 4 Wochen Ferien. In der Branche ist aber der Standard 5 Wochen. Home-Office würde während dem Bewerbungsgespräch versprochen, doch nach der Einstellung wurde dies nur quasi unmöglichen Bedingungen erlaubt.

Image

Lest mal die anderen Bewertung unter Kununu und bewertet das Image dieser Firma. Ihr kommt auf dasselbe Resultat.
Ein guter Tipp von mir, kommt nicht hierher arbeiten. Finger weg von Mageba.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Besitzer bzw. CEO der Firma sollen sich vom operativen Geschäft zurück ziehen und sich im Verwaltungsrat breit machen. Überlasst die Firmenführung Personen, welche etwas davon verstehen

Pro

Es gibt Gratis-Kaffee.

Contra

Die Liste wäre endlos.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Mageba SA
  • Stadt
    BÜLACH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Sep. 2017 (Geändert am 01.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Unternehmen ist gegenwärtig grossen Veränderungen unterworfen. Durch konsequentes Nicht-Informieren schwerwiegender Entscheide, ist die Gerüchteküche am brodeln. Echte News erfährt man schneller und besser auf dem Latrinenweg.
Ein Klima das von Vertrauen und Fairness geprägt ist, sucht man hier vergebens. Das Gegenteil ist der Fall.

Vorgesetztenverhalten

Das Top-Management ist an Arroganz kaum zu überbieten.
Diejenigen Führungskräfte, die sich noch einen Hauch Empathie gegenüber ihren MA bewahren können, sind komplett absorbiert mit Rekrutieren von neuen Kräften, da die Belegschaft scharenweise davon läuft.

Kollegenzusammenhalt

Durch die misslichen Bedingungen scheint sich der Zusammenhalt unter den Kollegen zu festigen. Man solidarisiert sich und versucht einander gegenseitig aufzubauen.
Ich habe tolle Leute da getroffen, mit denen es sich unter normalen Bedingungen sehr gut zusammenarbeiten liesse.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind wären interessant. Die horrende Aufgabenfülle machte jedoch kein normales Arbeiten möglich. Realitätsfremde Zeitvorgaben seitens Management führt zu Dauerstress für die Belegschaft.

Kommunikation

Katastrophal!
Das Management ist sich nicht bewusst, welchen gravierenden Schaden mit solch haarsträubendem Kommunikationsverhalten angerichtet wird. Schwerwiegende Entscheide werden nicht oder kaum kommuniziert, wenn dann so spät, dass diese die MA bereits auf dem Latrinenweg erfahren haben. Wenn informiert wird, dann nicht offen, Daten werden für jedermann merkbar geschönt. Offen und ehrlich? - Fehlanzeige.

Gleichberechtigung

Von den Damen die da arbeiteten und ich das Gehalt wusste, wurde keine schlechter bezahlt als die Männer. Ist eine Männerbranche ...

Umgang mit älteren Kollegen

Ja, man stellt auch ü50-er ein. Wohl der einzige Pluspunkt.
Hingegen hat man aber wenig Skrupel, einen ü60-er mit 35
Dienstjahren zu entlassen, weil man die Produktion konsequent
nach Osteuropa verlagert.
Generell trennt man sich sehr leicht von MA die den Ansprüchen des Managements nicht mehr zu genügen scheinen.

Karriere / Weiterbildung

War zu kurz da um mitzuerleben wie jemand Karriere macht.
Man setzt aber lieber auf neue Mitarbeiter, als bestehenden die Möglichkeit zu geben, sich zu profilieren, auch wenn diese das Potenzial hätten.
Aber wer möchte da auch schon Karriere machen??

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war in meinem Fall gut, Sozialleistungen Schnitt.
Wenn man jedoch die Erwartungen, welche an einen gestellt werden, dem Gehalt gegenüberstellt, sieht die Sache nicht mehr so rosig aus.
Theoretisch musst Du rund 14.5 Monate für 13.5 Monatsgehälter arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Technisch OK. Wer einen Stehpult möchte, braucht ein ärztliches Zeugnis.
Neues ERP wurde eingeführt, das noch nicht richtig läuft und auf MA Seite massiv Ressourcen absorbiert. Das Ding passt aber vorzüglich zu den völlig verkorksten Prozessen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Glaube nicht, dass ich da wirklich jemand Gedanken zur Umwelt macht. Wenn man was sparen kann, dann sicher. Es geht immer nur um die eigene Rendite. Geiz ist geil um jeden Preis.

Work-Life-Balance

Hier müsste man Minuspunkte vergeben können. Hunderte von Überstunden werden einem abgerungen ohne jegliche Vergütung. Keine Kompensation, keine Auszahlen oder sonstige Vergütung. Hat man 31.12. noch hunderte (kein Witz) Stunden auf dem Konto, so herrscht am 01.01. NULL - man dankt (evtl).

Image

Die Mitarbeiter, nicht alle aber der überwiegende Teil, reden schlecht über die Firma. Das Management geniesst weder Vertrauen noch Respekt der MA.
Generell macht die Belegschaft deutlich den besseren Job als das Management.
Man schreibt sich auf der Webseite hehre Grundsätze auf die Flagge, welche man wohl irgendwo abgeschrieben hat, gelebt werden diese jedenfalls nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Management ersetzen.

Pro

Es werden auch ü50-er eingestellt.

Contra

Das Management, das Arbeitsklima, die Arbeitsbedingungen, das Sozialverhalten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Mageba SA
  • Stadt
    BÜLACH
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 20 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    15%
    Gut (2)
    10%
    Befriedigend (6)
    30%
    Genügend (9)
    45%
    2,36
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Mageba SA
2,49
23 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Baugewerbe / Architektur)
3,23
42.807 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen