Navigation überspringen?
  

Swiss International Air Linesals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Swiss International Air LinesSwiss International Air LinesSwiss International Air Lines
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 153 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (69)
    45.098039215686%
    Gut (37)
    24.183006535948%
    Befriedigend (35)
    22.875816993464%
    Genügend (12)
    7.843137254902%
    3,56
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,05
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Swiss International Air Lines Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,56 Mitarbeiter
4,05 Bewerber
0,00 Azubis
  • 16.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

öfters stessig, sonst sehr angenehm

Vorgesetztenverhalten

Sehr korrektes Verhalten der Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern soweit mir bekannt

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist super und wird sicher auch durch die Du-Kultur der Swiss gefördert

Kommunikation

Die Kommunikation fällt (auf Stufe der gesamten Firma) eher schlecht aus, gerade in der Aussenstation Basel sind Meetings mit höherem Kader die beispielsweise infos über Veränderungen des Produktes oder grobe Strukturänderungen bekannt geben selten. Zum teil fehlt sehr spezifische, für die Arbeit wichtige Information, während man trotzdem sehr viele nicht relevante Informationen erhaltet

Gleichberechtigung

Ich bin nie Zeuge von Diskriminierung geworden

Karriere / Weiterbildung

Es ist sicher möglich innerhalb der Swiss weiter zu arbeiten und auch aufzusteigen. Ausserdem weiss ich von einigen Arbeitskollegen die eine Stelle in der besser bezahlten Pharma Industrie in Basel Fuss fassen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt für Praktikanten ohne Studium ist mit CHF 1500.- brutto nicht schlecht. Bedenkt man jedoch, dass man eigentlich die Arbeit eines Festangestellten erledigt ist man eigentlich auch wieder eine billige Arbeitskraft.

Arbeitsbedingungen

Sehr strenge, starre Regelung der Arbeitszeit, teilweise mangelhafte Infrastruktur in Basel, vorallem im Vergleich mit Zürich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier könnte sicher noch mehr getan werden und mehr Aufklärung stattfinden. Es gibt beispielsweise keine wirklich gute Mülltrennung, zum Trocknen von Händen sowie Geschirr werden 1-weg Papiertücher verwendet welche dann in grossen Mengen im normalen Müll landen etc.

Work-Life-Balance

Es gibt angebote wie Yoga, Sport etc. allerdings grundsätzlich auf Freizeit und die Kosten müssen selbst getragen werden. Ausserdem findet alles im Hauptsitz in Zürich statt, Aussenstationen wie Basel, Genf und Lugano haben davon nicht viel.

Verbesserungsvorschläge

  • Angebote für Mitarbeiter grossflächiger umsetzen, Aussenstationen nicht vergessen, Kommunikation und Zusammenhalt mit Tochterfirmen und Mutterunternehmen verstärken

Pro

Die offene, zielorientierte und unkomplizierte Umgangsart unter Kollegen sowie mit Vorgesetzten, die Gleichberechtigung aller Kollegen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität und sexueller Ausrichtung.

Contra

Teilweise arbeitet man mit Systemen/Tools die nicht zuverlässig funktionieren. Dabei wird auch oft das Problem nicht behoben sondern work arounds für die Anwender gesucht.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Swiss International Air Lines
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 06.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre Vorallem Ausländern gegenüber ist sehr mangelhaft, international ist da nur der Name. Als deutscher ist dieses Unternehmen wie viele Schweizer unternehmen zu meiden, außer einem sind die abfälligen Kommentare egal. Trotz allem sind die Teams manchmal in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation mit den Teamleadern findet nur bei Problemen mit dem/der Flugbegleiter/in statt. Positive Rückmeldung sehr mangelhaft.
An Bord: Gibt es jeweils einen Chef, dieser wird MC genannt, dieser gibt sich oft genauso viel Mühe wie die anderen FAs, da er Angst vor einem Rapport hat.
Bei Problemen wird dies aber oft nicht gut besprochen da sich die Teams vor jedem Flug neu bilden.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise Fremdenfeindlichkeit innerhalb der Crews. Untereinander ist das Verhältnis aber gut.

Interessante Aufgaben

Nach ca. 3-4 Jahren wird die Arbeit sehr eintönig und uninteressant.
Passagiere sind oft sehr aggressiv, auf einigen Maschinen muss man sich oftmals für die alte Maschine entschuldigen.

Kommunikation

Für alle „Usländer“: Kommunikation in der Schweiz funktioniert eher durch die Blume.
Vorallem bei der swiss gibt es eine Verpetz Strategie, über Probleme wird nicht gesprochen, sie werden hinterher über dich geschrieben und kommen dann direkt in die Akte. Jeder in der Firma steht unter der ständigen Angst rapportiert zu werden. Danach folgen, soweit ich weiß, viele Gespräche und gegenüber Stellungen. Besser wäre es dieses System anzupassen oder ab zu schaffen.

Gleichberechtigung

Bei swiss gibt es eine Flut von homosexuellen. Diese pushen sich gegenseitig nach oben. Intern wird es eine „schwulen Maffia“ genannt. Und anders kann man sich auch nicht erklären weshalb es nur ca. 20-30% Männer in der Kabine hat aber ca. 60% der MCs/ Purser Männer sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei älteren Kollegen gibt es keine Probleme, diese werden besser behandelt als die jüngeren.

Karriere / Weiterbildung

Es ist erst nach 2 Jahren möglich zu reduzieren, auch wenn sie in den Assessment centern manchmal was anderes sagen.
Weiterbildungsmöglichkeiten der swiss werden kaum angeboten, es ist nicht möglich an den Boden zu wechseln. Es werden leider auch keine speziellen zusätzlichen Kurse angeboten, zb gut wäre es Kurse wie „richtiger Umgang mit Premium Kunden“ oder „wie verhalte ich mich in einer stresssituation“ bzw „wie spreche ich Passagiere an“ angeboten. Es gibt die Möglichkeit MC, oder First Class flight attandent zu werden. Dies ist allerdings jeweils mit neuen Assessment centern verbunden.

Gehalt / Sozialleistungen

Einstellung als FA sind 3400chf. Damit kann man in der Schweiz kaum leben, deshalb bleiben Schweizer Mitarbeiter im Durchschnitt nur 18-24 Monate.

Arbeitsbedingungen

Annehmbar wenn man von Hierachien absieht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gibt es bei einer Airline glaube ich generell nicht, aber es wird recycelt etc.

Work-Life-Balance

Es wird sich an EASA Richtlinien gehalten. Tauschen der Pläne ist zu diesem Zeitpunkt schlecht möglich. Man bekommt nur den absoluten Minimum Freitage Anspruch. Bei 100% fliegt man aktuell mindestens 90 blockstunden. Könnte schlimmer sein, aber bestimmt auch besser. Vorallem Abteilungen wie Crew Control funktionieren nicht mehr richtig. Allgemein sind es viel zu wenige FAs und Angestellte, auf viel zu wenig Maschinen und mit viel zu vielen Passagieren.

Image

Das Image der swiss ist sehr gut. Man fühlt sich toll in der „größten“ Airline der Schweiz zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Gehalt anpassen und bei 4000chf angleichen
  • Kapers (die Gewerkschaft) sollte mehr durch greifen
  • Rapporting System anpassen
  • Bei der Auswahl der FAs mehr auf eventuelle Fremdenfeindlichkeit achten
  • Die Angst vor dem System nehmen, man hat ständige Angst gekündigt zu werden
  • Weiterbildungskurse anbieten
  • den Job attraktiver gestalten um bei der Firma zu bleiben
  • auch mal positive Feedbacks geben
  • mehr feste Freitage geben (z.B. Mehr Long Term Free days) damit auch das sozial leben stabil bleiben kann
  • Crew Bunks auf allen Langstecken Fliegern, zumindest mal den neuen high comfort jumpseat wieder abschaffen
  • Crew Rest auch für Flüge von bspw Bosten und New York bei Nachtflügen obligatorisch machen (es ist nicht Safe cabin crew members dir ganze Nacht ohne Pause arbeiten zu lassen)
  • Bus Karten oder Parkplatz inklusive machen

Pro

- Uniform ist inklusive
- Wäscherei ist inklusive
- es wird psychologische hilfe angeboten
- Grundausbildung ist gut
- Safety wird groß geschrieben
- Umgang mit Passagieren ist sehr gut
- beim Studium und Weiterbildung gibt es die Möglichkeit bis zu zwei freie Tage in der Woche fix zu bekommen
- Duty Free Provision von 7%

Contra

- Viel Arbeit wenig Dank
- Teams sind auf jedem Flug neu
- Gehalt ist zu gering
- viele FAs werden eingestellt obwohl sie sagen das sie nur ein Jahr bleiben wollen
- Ziel der Firma ist es so günstig wie möglich zu agieren, deshalb soll der Durchschnitt nur zwei Jahre bleiben

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Swiss
  • Stadt
    Zürich-Flughafen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast SWISS im Detail zu bewerten. Gerne nehmen wir dein Feedback entgegen um Massnahmen abzuleiten und noch besser zu werden. Wir möchten dich an dieser Stelle gerne darauf hinweisen, dass dein Teamleader bei unterschiedlichsten Anliegen für dich da ist. Ausserdem kannst du auch jederzeit auf einen unserer HR Consultants zugehen, um allfällige Themen zu besprechen. Auf dein Feedback bezüglich Weiterbildungsmöglichkeiten möchten wir gerne genauer eingehen: SWISS bietet für Cabin Crew Member diverse Entwicklungsmöglichkeiten. Nebst der Maître de Cabin und First Class Ausbildung können Cabin Crew Member eine Berufsprüfung ablegen oder die Tätigkeit als Instruktor an Board ausführen. Zudem suchen wir laufend Cabin Crew Member, die Zusatzaufgaben übernehmen. So kannst du dich beispielsweise für das PR oder Uniform & Appearance Team bewerben oder eine interessante Zusatzfunktion als Quality Ambassador ausüben. Spezifische Schulungen zu unterschiedlichen Themenbereichen wie zum Beispiel «Kommunikation und Konfliktbewältigung» bietet unsere Business Education für alle Cabin Crew Member an. Auch diesbezüglich darfst du dich jederzeit an deinen Teamleader wenden. Zudem findest du alle Informationen auch auf dem Intranet. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute. Liebe Grüsse Alana Gahler

Alana Gahler
Senior Manager Employer Marketing- and Recruiting Strategy
Swiss International Air Lines

  • 21.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die letztes Jahr eingeführte Matrix-Organisation führt dazu, dass viele Mitarbeiter demotiviert und unzufrieden sind. Es wird viel gereist, man hat keine Zeit für sein Team und sein privates Leben.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf jeden einzelnen Vorgesetzten an. Viele Vorgesetzten sind mit sich selbst beschäftigt und konzentrieren sich auf ihr Wohl und ihre Karriere. Unterstützung wird vergebens gesucht.

Kollegenzusammenhalt

Viele sind freundlich und hilfsbereit.

Interessante Aufgaben

Es werden immer wieder spannende Projekte kreiert, wo man aktiv seine Ideen und sein Know-how einbringen kann. Die Arbeitsbelastung ist dadurch in einigen Abteilungen z.T. überdurchschnittlich hoch.

Kommunikation

Kommt auf den Vorgesetzten an. z.T. finden nur alle paar Wochen Team-Meetings statt und dann mit wenig Inhalt.

Gleichberechtigung

Nach oben wird die Luft dünner... .

Umgang mit älteren Kollegen

Positiv ist, dass man ab dem 53. Lebensjahr einen Kündigungsschutz hat.

Karriere / Weiterbildung

Langjährigen Mitarbeiter werden selten gefördert. Das Management zieht es vor, junge, unerfahrene Neulinge einzustellen. Die sind dann zwar topmotiviert, die "Alten" bleiben auf der Strecke, der Frust wächst.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich im Vergleich zu anderen marktüblichen Löhnen. Selbst die Flugvergünstigungen machen das nicht wett. Es ist ein Trugschluss das als Lohnbestand zu rechnen.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne, neue Büros.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

SWISS versucht so nachhaltig zu sein, wie es eben als Airline geht.

Work-Life-Balance

In einigen Abteilungen ist der Workload riesig, was zu gesundheitlichen Ausfällen führt. Gemacht wird dagegen leider nichts, ausser dazu animiert, dass man sich halt krank schreiben lassen soll. - Auf der anderen Seite versucht SWISS mit Yoga am Mittag oder durch interne Sport-Clubs die MA zu mehr Work-Life-Balance zu bringen. Man will nicht hinschauen und belügt sich so selber.

Image

Gegen aussen ist das Image sehr gut. Innerhalb der Firma sind viele mit der momentanen Situation unzufrieden.

Verbesserungsvorschläge

  • Das MB sollte ehrlich hinhören und entsprechende Änderungen vornehmen, vor allem wenn die Mitarbeiter schon gefragt werden (Matrix-Unzufriedenheit). Das HR sollte hinsehen und entsprechend handeln (Workload).

Pro

Tolles Produkt, das stolz macht. Viele menschliche Mitarbeiter.

Contra

Der Mitarbeiter wird zu wenig wert-geschätzt. Es werden wenig Perspektiven geboten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SWISS International Airlines Ltd
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben, SWISS im Detail zu bewerten und danken Ihnen für das ausführliche Feedback. Natürlich nehmen wir auch Ihre kritischen Aspekte ernst und möchten auf einige Punkte gerne näher eingehen. Wir sind der Überzeugung, dass wir durch das Zusammenrücken der einzelnen Gesellschaften innerhalb der Lufthansa Group wertvolle Synergien nutzen können. Um Weiterentwicklungs- und Förderungsbedarf zu identifizieren, werden jährliche Performance und Talent Prozesse durchgeführt. Als Teil der Lufthansa Group bieten sich zudem nicht nur bei SWISS, sondern auch bei anderen Unternehmen der Lufthansa Group interessante Karrierechancen. Das macht das Angebot an Weiterentwicklung noch breiter und internationaler. Uns liegt die Gesundheit unserer Mitarbeitenden sehr am Herzen. Deshalb bietet das etablierte SWISS Health Management Massnahmen zur Prävention, Intervention und Reintegration. Diese Massnahmen unterstützen unsere Mitarbeitenden darin, ihre physische und psychische Gesundheit zu fördern, zu erhalten oder wieder zu erlangen. Auf Ihrem weitern Weg wünschen wir Ihnen alles Gute! Freundliche Grüsse Vera Spring

Vera Spring
HR Communications


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 153 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (69)
    45.098039215686%
    Gut (37)
    24.183006535948%
    Befriedigend (35)
    22.875816993464%
    Genügend (12)
    7.843137254902%
    3,56
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (2)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,05
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Swiss International Air Lines
3,58
156 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,05
63.196 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.851.000 Bewertungen