Navigation überspringen?
  

Adecco Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Adecco SchweizAdecco SchweizAdecco Schweiz
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 93 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (34)
    36.559139784946%
    Gut (12)
    12.903225806452%
    Befriedigend (21)
    22.58064516129%
    Genügend (26)
    27.956989247312%
    3,08
  • 16 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    43.75%
    Gut (1)
    6.25%
    Befriedigend (1)
    6.25%
    Genügend (7)
    43.75%
    2,98
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

Arbeitgeber stellen sich vor

Adecco Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,08 Mitarbeiter
2,98 Bewerber
4,78 Azubis
  • 07.März 2019 (Geändert am 05.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Büros und IT-Infrastruktur teils sehr veraltet, schlechte Performance, die hochgepriesene Software EasyTemp ist lumpenhaft und die Arbeitsprozesse sind fehlerhaft und täglich entstehen irgendwo Fehler, welche man beheben muss. Daher kann die Arbeitsatmosphäre sehr zermürbend und belastend sein, da täglich überall kleine Feuer gelöscht werden müssen.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Direktoren gehören noch zur alten Garde, welche gerne einen patriarchischen Führungsstil pflegen. Es geht primär um Gewinn, Umsatz, Marge und jede menschliche Spezies ist sekundär. Auch wurden Versprechungen nicht eingehalten, das Arbeitsgesetz missachtet sowie gegen jegliche Prinzipien verstossen. Nur die eigenen Interessen stehen im Vordergrund und nicht die, welche für das Unternehmen am besten wären.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb den verschiedenen Niederlassungen sehr unterschiedlich. Es gab grossartige Teams und Kollegen, dann aber auch wieder Personen, mit welchen man nicht freiwillig etwas unternehmen möchte, geschweige den eine geschäftliche Zusammenarbeit eingehen will.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich war der Job sehr spannend und abwechslungsreich. Kennt man nach einiger Zeit alle Abläufe, ist es sehr dynamisch und man erledigt eine sinnvolle Tätigkeit, da man Menschen bei der beruflichen Entwicklung unterstützt und daher auch Existenzgrundlagen anbietet. Nur ist dieser Grundgedanke nicht mehr vorhanden, da es wirklich nur noch darum geht, jegliche Profitgier zu stillen.

Kommunikation

Es wird im Allgemeinen sehr viel kommuniziert. Jedoch war der grösste Teil nutzlos, sinnlos und einfach überflüssig. Dafür wurden gewisse Themen wie Austritte und Fluktuation praktisch totgeschwiegen. Kunden oder Kandidaten werden nicht informiert über einen Beraterwechsel. Dies aus dem Grund, da es leider doch einige Austritt und anscheinend interne Probleme gibt. Auch wird immer die schöne ,,Great Place to Work'' Umfrage zitiert. Diese bezieht sich aber auf ,,The Adecco Group'', quasi das Holding-Unternehmen von Adecco Switzerland.

Gleichberechtigung

Man lebt zwar eine Gleichberechtigung, jedoch gibt es massive Unterschiede. Teilweise durften interne Mitarbeitenden nicht eingestellt, weil die Familiennamen zu ,,exotisch'' waren. Auch Frauen in ,,geburtsfähigen'' Alter, mussten bei Interviews befragt werden, wie die ,,private'' Situation aussieht und bald der Kinderwunsch in Erfüllung gehen soll. Daher möchte ich nicht behaupten, dass wirklich eine Gleichberechtigung in diesem Unternehmen herrschrt, bzw. wirklich gelebt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind viele ältere Kollegen im Unternehmen. Diese werden aus meiner Sicht gleichwertig behandelt. Viele hatten natürlich sehr attraktive Jahre in der Vergangenheit bei Adecco und schwellgen noch in diesen positiven Errinnerungen. Die meisten merken aber auch, dass die Luft langsam dünner wird und orientieren sich langsam, um das Unternehmen mittelfristig zu verlassen.

Karriere / Weiterbildung

Interne Schulungen wurden regelmässig angeboten. Bei externen Weiterbildungen ist man sehr zurückhaltend. Auch weil man befürchtet, dass durch die Doppelbelastung der Hauptfokus nicht mehr bei der Haupttätigkeit liegen könnte und dadurch Umsatz verloren geht.

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind durchschnittlich, wie auch das Jahresgehalt. Mit variablen Bonuskomponenten kann man zwar sein vereinbartes Jahresgehalt verdoppeln, doch müssen soviele Faktoren berücksichtigt werden, dass die Wahrscheinlichkeit den Jackpot im Lotto zu gewinnen aus meiner Sicht höher ist...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Aus ökologischer Sicht, könnte vieles noch digitalisiert werden um so Papier einsparen zu können. Auch gibt es zwar Zwischenzeitlich punktuell für Niederlassung Elektrofahrzeuge, jedoch sind die meisten Dienstwagen noch mit Benzin-Motoren. Im Sozialbereich wird viel auf Gruppen-Ebene umgesetzt, teilweise sind die Spendenbeiträge aber Augenwischerei, im Verhältnis zu den Betriebsergebnissen. Aber grundsätzlich sind alle nur an Profit interessiert und das soziale Interesse ist sekundär.

Work-Life-Balance

Ist man erfolgreich, benötigt dies einen grossen zeitlichen Aufwand. Erreichbarkeit muss fast rund um die Uhr gegeben sein. Daher leidete das Privatleben sowie die physische Gesundheit. Etwas bessere Aufbauorganisation und Prozessoptimierungen würden vieles vereinfachen und das Leben leichter machen.

Image

Das Image leidet stark. Überdurchschnittliche Fluktuation, viele System-Fehler, unbeantwortete Bewerbungen, tiefe Gehälter, vertragliches Konkurrenzverbot, mangelhafte Kommunikation, unprofessionelles Verhalten in Bewerbungsgesprächen (massive Druckausübung, unzulässige Fragen wie geplante Schwangerschaft etc.).

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte wirklich mal auf die Stimmen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hören. Auch wenn teilweise harte Kritik eingeht, sollte diese nicht immer als ,,haltlos'' taxiert werden. Es dürfen auch keine Unwahrheiten verbreitet werden, dass Adecco Switzerland zu den besten Arbeitgebern der Schweiz gehört. Bei dem Ranking von Great Place to Work handelt es sich um ,,The Adecco Group'', welches das Holding-Unternehmen (Headquarter) der verschiedenen Ländergesellschaften ist, unter anderem eben auch der Schweiz. Das Arbeitsumfeld, Infrastruktur, Anstellungsbedingungen, Mitarbeiteranzahlt etc. sind nicht mit denen von Adecco Switzerland vergleichbar. Daher sollte auch diese Aussage als unlauter taxiert werden, da es für Mitarbeitende wie auch Bewerber irreführend ist. Bleibt doch einfach bei der Wahrheit und versucht weiterhin euer Bestes, um die Mitarbeiter wirklich zufrieden zu stellen und länger an das Unternehmen zu binden.

Pro

Wie schon erwähnt, waren die Hauptaufgaben grundsätzlich sehr spannend und abwechslungsreich. Ich habe viele spannende Persönlichkeiten betreuen dürfen und viele Unternehmen kennenlernen können. Auch der Kollegenzusammenhalt ist teilweise wirklich toll.

Contra

Bonusmodell, Arbeitszeiterfassung, Kommunikation, Management, Administration, Software (EasyTemp), vertragliches Konkurrenzverbot, Druck, Kommunikation, Weiterbildungsangebote, allgemeine IT, Verhalten bei Kündigungen, fehlende Wertschätzung gegenüber Kunden, Mitarbeitenden und Kandidaten.

Auch sollten wirklich die Anliegen der Mitarbeitenden endlich ernst genommen werden und sich nicht auf eine Umfrage berufen, welche nur ein kleiner Teil der Mitarbeitenden bearbeitet. Die vielen Vorwürfe kommen nicht von ungefähr, sonder wie bekannt ist, stinkt der Fisch meistens vom Kopf her. Wacht endlich auf, ansonsten läuft euch bald die ganze Belegschaft davon.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Adecco Schweiz
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in Vielen Dank für Deinen Einsatz und für das Engagement in unserem Unternehmen! Dein Feedback hilft uns in jedem Fall weiter und dafür möchten wir uns bedanken. Es tut uns leid, hat deine Erfahrung als Manager und Führungskraft bei der Adecco Gruppe Schweiz zu keinem besseren Erlebnis geführt. Du nennst einige Punkte und aus unserer Sicht erstaunlicherweise auch solche über welche Manager und Führungskräfte bestens informiert sind. An dieser Stelle gehen wir aber gerne auf ein paar deiner Anmerkungen ein, welche aus unserer Sicht wichtig sind und hier richtig gestellt sein müssen. Great Place to Work: In der Tat, zitieren wir diese Umfrage-Ergebnisse gerne. Sie zeigen ja auch auf, wie gesund die Adecco Group Switzerland ist und hier sei richtig gestellt, es geht nur um die Adecco Group Switzerland. Und jedes Jahr finden wir weitere Themen, welche wir in Zusammenarbeit mit unseren allen Kolleginnen und Kollegen noch verbessern können. Die Adecco Group Switzerland ist ein echt guter Arbeitgeber und hat sich auch kürzlich den sechsten Rang der besten, grössten Arbeitgeber erarbeiten können. In diesem Zusammenhang berichtigen wir auch gerne, dass unsere Sozialleistungen im Vergleich anderer Unternehmen eher überdurchschnittlich sind und auch unsere Löhne sich durchaus positiv vergleichen lassen, wie auch das Bonus-System. Danke auch hier für den Hinweis! Unser Mitarbeitenden sind durchaus in der Lage ihr Jahresgehalt verdoppeln zu können. Work-Life-Balance: Als Sales Organisation sind wir uns bewusst, dass unsere Leistungen mit der Begeisterung und der Leidenschaft für die Aufgabe zusammenhängt und sicher ist die Motivation auch monetär getrieben. Daher achten wir bei der Rekrutierung neuer Kolleginnen und Kollegen sehr darauf, dass diese speziellen Eigenschaften zusätzlich berücksichtigt werden. Aber, wir haben eine 40h Arbeitswoche, 5 Wochen Ferien, die Möglichkeit Home Office zu machen und auch unbezahlten Urlaub zu planen. Weiter stehen unseren Mitarbeitenden viele zusätzliche und attraktive Vergünstigungen zur Verfügung, die sich sehen lassen. Karriere und Weiterbildung: Nicht jeder kann, darf und will sich weiterentwickeln. Für uns ist People Development sich in diversen Kompetenzen mit Unterstützung zu verbessern. Damit mit der Zeit wie auch mit der kommenden Leistung ist durchaus eine Karriere bei der Adecco Group Switzerland absolut gewollt und wird gefördert. Unsere Career Conversation mit Mitarbeitenden finden immer Mitte Jahr und am Ende des Jahres statt. Dabei werden die Vorstellungen des Mitarbeitenden mit denen des Vorgesetzten besprochen und Actions definiert. Unsere Wahrnehmung bezüglich der Meinung, der fast 700 Mitarbeitenden, über die Adecco Gruppe Schweiz, ist durchaus positiv und dürfen mit Stolz vertreten werden. Wir finden es Schade hast Du das offenbar so nicht erleben durftest. Gerne stehe ich Dir für weitere Fragen unter andreas.bergmann@adeccogroup.ch zur Verfügung. Freundliche Grüsse Andreas Bergmann Senior HR Business Partner andreas.bergmann@adeccgroup.ch

Andreas Bergmann
HR Business Partner

  • 11.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

In meinem persönlichen Umfeld sehr gut. Von anderen hört man teilweise wenig erfreuliches.

Kommunikation

Die Kommunikation zur Strategie ist ungenügend, insbesondere was die einzelnen Brands anbelangt.

Karriere / Weiterbildung

Sehr schwache interne Aus- und Weiterbildungsstruktur, keinen wirklichen Entwicklungsplan pro Mitarbeiter. Hierarchischer Aufstieg ist beschränkt möglich, daher sollte man viel mehr auf Bildung von SME setzen und Best Practice Leaders aufbauen.
Ein Mentoring System könnte ausserdem auch nützlich sein, am besten über die Brands hinweg.

Gehalt / Sozialleistungen

Faires Gehalt, sehr gute PK-Beiträge und coole Fringe Benefits / Vergünstigungen in vielen Bereichen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

CSR Initiativen werden medienwirksam inszeniert. Intern könnte allerdings mehr gemacht werden bezüglich Sozialem - als eines der grössten Unternehmen der CH würde ich ein Lehrlingsprogramm erwarten.

Image

Adecco hat auf dem Markt immer noch einen relativ schwachen Ruf, was in unserer Branche zwar häufig vorkommt. Die hohe Fluktuation und das aggressive Verhalten helfen dabei aber nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Besser kommunizieren, was die spezifischen Vorteile der Brands sind
  • Strategisch klarer vorgehen und nicht jeden Auftrag versuchen abzudecken, sondern da Business machen, wo wir stark sind
  • Einheitliche IT Infrastruktur, bessere Datenbanken zur Verfügung stellen
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Adecco Schweiz
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in Vielen Dank für Deinen Einsatz und für das Engagement in unserem Unternehmen! Es tut uns sehr leid, dass Du dich offenbar bei uns nicht voll und ganz wohlfühlst oder wohlgefühlt hast. Und wir nehmen Dein Feedback an die Adecco Group Switzerland sehr ernst und dankend an. Alle, der von Dir angesprochenen und bewerteten Themen haben in der letzten Zeit und Jahren eine starke Transformation durchlaufen und stehen heute solide und Prozessunterstützt fest verankert in unserem Unternehmen. Alle Mitarbeitenden sind bei der Adecco Group Switzerland zu einem sehr grossen Anteil sehr zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz und der Umgebung. Lass mich daher bitte an dieser Stelle auf einige von Die angeführten Punkte eingehen: Vorgesetztenverhalten: Ich bin natürlich froh darüber, dass Du in deinem eigenem Umfeld als Mitarbeitender eine positive Erfahrung machst oder gemacht hast. Aber lass mich zu deinem Kommentar auch sagen, dass «vom hören Sagen» keine fundierte Aussage entstehen kann. Es ist eine einseitige Wahrnehmung auf welche sich deine Erkenntnis bezüglich anderen Bereichen beziehen würde. In den unterschiedlichen Dienstleistungen, unter den jeweiligen Brands, die wir anbieten wird auch eine andere Kultur gelebt und sind im Daly-Business nicht miteinander zu vergleich bar. Damit verändert sich verständlicherweise auch der Anspruch an die Führungskultur. Ein Anzeichen dafür, dass sich unsere Führungskultur generell stark verbessert hat, widerspiegelt sich sicher zum Teil im Rückgang der internen Fluktuation in den letzten 3-4 Jahren und auch darin, dass wir Sorge zu unseren Mitarbeitenden tragen, was die Mitarbeiterzufriedenheit durch «Great Place to Work» beleget. Aber letztendlich wird es immer wieder Situationen geben, bei welcher irgendwann nach vielen Gesprächen und Hilfeleistungen ein unangenehmer Entscheid getroffen werden muss. Und das gehört auch zur Führungskultur. Karriere / Weiterbildung: Das hast Du natürlich recht! Es besteht nicht für jeden Mitarbeitenden ein Entwicklungsplan. Das wäre bei fast 700 Mitarbeitenden, bei der Adecco Group Switzerland, nicht realistisch. «Nicht jeder Mitarbeitende will, kann und darf» Wir identifizieren aber durch diverse Kriterien und Prozesse unsere Talente mit welchen ein Entwicklungsplan besprochen wird. Gerade hier ist SME im Fokus indem wir mit unseren Talenten zusammen besprechen was das Ziel ist und welches Knowhow für den nächsten Schritt noch angeeignet werden muss. Und da nehme ich direkt zur nächsten Aussage von Dir den Bezug dazu: Hierarchisch aufzusteigen ist in der Tat nur beschränkt möglich aber das ist sicher keine neue Erkenntnis. Ein Team zu vergrössern und dabei Best Practice Leaders aufbauen ist ein weiterer Ansatz, da gebe ich Dir recht. Allerdings ist dies sehr abhängig von der Unternehmensstrategie und vom Erfolg. Gerne danke ich Dir für die Idee eines Mentoring System über die Brands hinaus. Das ist ein Ansatz den ich gerne intern kommunizieren will. Wir fahren bereits mit viel Erfolg ein Mentoring-Programm unter dem Dach von Diversity Management. Gehalt und Sozialleistungen: Danke für dein positives Feedback. Das zeigt uns, dass wir in den letzten Jahren viele Weichen richtig gestellt haben. Und da kommt noch mehr, das kann ich vorabnehmen. Verbesserungsvorschläge: Deine Vorschläge sprechen vielerlei Punkte an und dafür danke ich Dir herzlich. Die bessere Kommunikation zum Verständnis der spezifischen Vorteile der Brands nehme ich gerne auf. Dies könnte sehr gut in unserem Onboarding Platz finden und zu einem besseren Verständnis beitragen. An der einheitlichen IT Struktur arbeiten wir. Dies ist allerdings eine kostenintensives Vorhaben. Es steht Dir frei ein Feedback abzugeben und ich bedanke mich schon im Voraus dafür. Wenn Du uns noch persönlich etwas mitteilen möchtest, gerne unter Andreas.bergmann@adeccogroup.ch Freundliche Grüsse Andreas Bergmann

Andreas Bergmann
HR Business Partner

  • 21.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im eigenen Team gut bis sehr gut, generell aber sehr schlimm, Intrigen, Gossip, und vieles mehr

Vorgesetztenverhalten

Viel Inkompetenz, mehr schein als sein, Grosse Worte und nichts passiert, solange deren cash stimmt ist alles Rosig, aber wehe wenn nicht

Kollegenzusammenhalt

Bei einigen sensationell, die meisten schauen aber nur auf sich und wenden sich denen zu welche ihnene den grössten benefit bringen

Interessante Aufgaben

Meist Routine, ideale Vorbereitung für einen Beamtenjob

Kommunikation

Was man selber bestimmen kann ok...ansonsten schwerwiegender verbesserungsbedarf

Gleichberechtigung

War nie vorhanden, früher wurden Männer bevorzugt heute Frauen, die balance zu finden haben die letzten 2 CEO‘s klar verpasst, und deren HR Teams sind auch nicht grad Sahne

Karriere / Weiterbildung

Um Gotteswillen, nur interne Kurse, extern wird gar nicht gern gesehen

Gehalt / Sozialleistungen

Sackgasse

Work-Life-Balance

Wird gross angepriesen... die realität ist aber das x-fache an Stunden über dem Soll welche natürlich nicht vergütet werden, auch das Zeitmanagementsystem ist ein Witz, kommunikation „wir erwarten das ihr mehr leistet aber wir werden keine Stunden validieren, bewilligen, stellt das Zeitwirtschaftssystem so ein das ihr pro Tag 8 Stunden habt und lasst es so“

Verbesserungsvorschläge

  • Zu viele

Pro

Dass ich gelernt habe wie ich es in Zukunft nicht tun werde

Contra

Betriebsblindheit

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Adecco
  • Stadt
    mehrere Filialen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Mitarbeiter/in Vielen Dank für Deinen Einsatz und für das Engagement in unserem Unternehmen! Es tut uns sehr leid, dass Du dich offenbar bei uns nicht wohl gefühlt hast. Wir nehmen Dein Feedback an die Adecco Group Switzerland sehr ernst und versuchen natürlich Deinem Feedback konstruktiven Inhalt zu entnehmen. Alle, der von Dir angesprochenen und bewerteten Themen haben in der letzten Zeit und Jahren eine starke Transformation durchlaufen und stehen heute solide und Prozessunterstützt fest verankert in unserem Unternehmen. Alle Mitarbeitenden sind bei der Adecco Group Switzerland zu einem sehr grossen Anteil sehr zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz und der Umgebung. Unsere jährliche Great Place to Work Umfrage hilft uns stets die richtigen Themen zu erkennen und daran zu arbeiten. Lass mich bitte an dieser Stelle auf einige von Dir bemängelten Punkte eingehen: Vorgesetztenverhalten: Ich bin der Ansicht, dass man bei jedem Vorgesetzten und Mitarbeitenden Themen findet, in welchen er weniger Kompetenzen hat. Die Frage die man sich selber stellen sollte, ist «könnte man es den besser?» Aber inkompetente Führungskräfte hat die Adecco Group Switzerland nicht, was unser Erfolg und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden aufzeigt. Natürlich ist es in unserer Branche hektisch und es dreht sich, je nach Business, letztendlich alles um Qualität, Geschwindigkeit und innovativer, nachhaltiger Verkaufsvielfalt. Das dabei der Druck auf unsere Manager sehr hoch ist, versteht sich aus meiner Sicht von selbst und ein gewisser Anteil an Druck wirkt sich selbstverständlich auch auf alle Mitarbeitenden aus. Mir ist bewusst, dass der Umgang damit sicher nicht immer einfach ist aber es gehört in unserem Business dazu, damit umgehen zu können. Wir achten bei der Rekrutierung von Managern und Mitarbeitenden sehr darauf, dass eben diese Agilität und die Fähigkeit sich in hektischen Zeiten richtig zu verhalten, ausgewiesen sind. Entsprechend verfahren wir auch bei der Personalentwicklung, bei Aus- und Weiterbildungen und bei Beförderungen, wie auch beim Talent-Management. Interessante Aufgaben: Ich möchte hier festhalten, dass die Adecco Gruppe sich klar davon distanziert, dass ein «Beamtenjob» nur ein Routine-Job ist. Unsere Aufgaben sind sehr vielseitig und haben eigenen Gestaltungsfreiraum. Es versteht sich, dass dieser in einem festgelegten Rahmen ausgeschöpft werden muss, damit keine Gesetze oder Vorschriften verletzt werden. Unsere Mitarbeitenden sind eben genau durch den gegebenen Freiraum erfolgreich. Jeder Job und jede Aufgabe kann zur Routine werden und kann durch innovatives Denken oder der Teambildung abgewendet werden. Dazu gibt es noch viele andere Möglichkeiten. Gleichberechtigung: In der Tat versucht die Adecco Group Switzerland die Balance zwischen Fachfrauen und Fachmännern zu halten. Dazu hat man eigens ein Programm eingeführt, welches die Förderung von Fachfrauen unterstützt. Wir sind ein historisch, männerdominiertes gewachsenes Business und wir können bereits heute sagen, dass wir darin erfolgreich sind. Es sei hier aber klar festgehalten, dass die Adecco Group Switzerland grundsätzlich die geeignetste Person, unabhängig von Geschlecht und allen anderen Merkmalen, für offene Positionen gewinnt. Sei es Besetzungen aus internen Möglichkeiten oder von extern. Karriere / Weiterbildung: Ich finde es sehr schade hier auf Kununu eine solche Proklamation zu machen. Die Adecco Group Switzerland hat ein etabliertes internes Weiterbildungssystem und ein ansprechendes Aus- und Weiterbildungsreglement. Alle Mitarbeitenden können jederzeit davon Gebrauch machen. Und ich gehe davon aus, es versteht sich von selbst, dass nicht jede Weiterbildung und jeder Wunsch aus Ausbildung mitfinanziert wird. Gehalt und Sozialleistungen: Jedes Lohsystem im Bereich Verkauf mit leistungsabhängigem Lohnanteil hat seine Vor- und Nachteile (hoher Fix-Lohn = kleinerer Anteil an Bonus / tieferer Fix-Lohn = hohe Bonusmöglichkeiten) Ich bin seit 1999 in diesem Business tätig und kann mit Sicherheit bestätigen, dass die Adecco Group Switzerland faire und vergleichbare Löhne mit entsprechendem Leistungsanteil anbietet. Dazu kommt, dass bei der Adecco Group eine weltweite Lohnharmonisierung systematisch angewendet wird. Also gleicher Lohn entsprechend der Position und Verantwortung für alle. Work Life Balance: Ich wage festzuhalten, dass Menschen in einer Vertriebsstruktur mit einem Bonus-Anteil im Salär, eine andere Wahrnehmung der Work Life Balance haben, als diese in einer anderen Dienstleistungsbranche. Letztendlich steht in unserem Betriebsreglement nicht nur geschrieben, dass die Adecco Group Switzerland eine 40 Stunden Woche hat, sondern auch, dass Überzeit grundsätzlich nicht bewilligt, respektive bewilligungspflichtig ist und nicht mehr als 45 Stunden in der Woche gearbeitet werden darf. Es steht Dir frei ein Feedback abzugeben und ich bedanke mich schon im Voraus dafür. Wenn Du uns noch persönlich etwas mitteilen möchtest, gerne unter Andreas.bergmann@adeccogroup.ch Freundliche Grüsse Andreas Bergmann

Andreas Bergmann
HR Business Partner


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 93 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (34)
    36.559139784946%
    Gut (12)
    12.903225806452%
    Befriedigend (21)
    22.58064516129%
    Genügend (26)
    27.956989247312%
    3,08
  • 16 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    43.75%
    Gut (1)
    6.25%
    Befriedigend (1)
    6.25%
    Genügend (7)
    43.75%
    2,98
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

kununu Scores im Vergleich

Adecco Schweiz
3,08
110 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen / Personalbeschaffung)
3,55
85.093 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.352.000 Bewertungen