Navigation überspringen?
  

Wincasa AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Wincasa AGWincasa AGWincasa AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 146 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    53.424657534247%
    Gut (27)
    18.493150684932%
    Befriedigend (28)
    19.178082191781%
    Genügend (13)
    8.9041095890411%
    3,57
  • 60 Bewerber sagen

    Sehr gut (53)
    88.333333333333%
    Gut (2)
    3.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    5%
    Genügend (2)
    3.3333333333333%
    4,45
  • 14 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    71.428571428571%
    Gut (4)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,25

Firmenübersicht

Wincasa ist der führende, ganzheitliche Immobilien-Dienstleister der Schweiz. Wir bieten unseren Kunden ein breites Dienstleistungsportfolio entlang des gesamten Lebenszyklus einer
Immobilie an. Wincasa ist eine Gruppengesellschaft von Swiss Prime Site

Facts & Figures

Hauptsitz:
                             Winterthur           Gründungsjahr:      1999 
Rechtsform:                          AG                       Standorte:               27    
Verwaltete Objekte:             235'000               Total Anlagewert:   CHF 67 Mia.

Anzahl Mitarbeiter:             860                        
Regionale Verteilung:
         D-CH 87%      W-CH 11%      TI 2% 
Geschlechter Verteilung:    Frauen 64%    Männer 36%
Ma. Altersstruktur:             <25 14%  25-35 37%   36-45 23%   46-55 18%   >55 8%

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

860

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

0c5f55c34ffc1f30ca9c.jpg

Wir bieten unseren Kunden entlang des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie ein umfassendes Dienstleistungsportfolio an.
Mehr Informationen zu den einzelnen Unternehmensbereichen und was sie tun, finden Sie hier:


Unser Arbeitgeberversprechen

  • Wir handeln intelligent
    Wir setzen unser Know-how und unsere Ressourcen gezielt unter Berücksichtigung von nachhaltigen Lösungen ein.
  • Wir sind flexible Anpacker
    Unsere Mitarbeitenden können mittels flexiblen Arbeitszeitmodellen jederzeit, überall und einfach auf unsere Infrastruktur und Ressourcen zurückgreifen.
  • Wir denken voraus
    Wir entwickeln uns permanent weiter und finden Lösungen in einem agilen Erarbeitungsprozess. Dabei fördern wir den Wissensaustausch sowie die stetige, persönliche Entwicklung unserer Mitarbeitenden.
  • Wir schätzen Mitsprache
    Vom Lernenden bis zum CEO sind alle per "DU". Wir kommunizieren transparent und direkt. Dabei fördern wir die konstruktive Zusammenarbeit im Team.
  • Wir sind vielfältig
    Die Vielfalt unserer Mitarbeitenden ist unsere Stärke. Dank fachlichen, sprachlichen und regionalen Kompetenzen, bieten wir unseren zukünftigen Mitarbeitenden ein breites Aufgabenspektrum.

Perspektiven für die Zukunft

Wir investieren in die Zukunft
Wir unterstützen unsere Mitarbeiter/innen bei fach- sowie branchenspezifischen Aus- und Weiterbildungen, damit sie mit uns gemeinsam fit in die Zukunft gehen können. 

Jährlich bilden wir 12 KV Lernende (Fachrichtung EFZ Treuhand/Immobilien) in der ganzen Schweiz aus und geben ihnen nach der Lehre die Möglichkeit, bei uns ihre Karriere weiterzuverfolgen.

Benefits

Nebst marktgerechten und fairen Löhnen bieten wir unseren Mitarbeitenden eine breite Palette an attraktiven Nebenleistungen in folgenden Themenbereichen an:

  • Firmenkultur                
  • Persönliche Balance & Freizeit
  • Mobilität & Verpflegung
  • Familie
  • Aus- und Weiterbildung
  • Arbeitszeiten
  • Karriere
  • Salär & Nebenleistungen

17 Standorte

Hauptsitz & Filialen
Hauptsitz
Wincasa AG       Grüzefeldstrasse 41, 8401 Winterthur

Filialen
Baden                Badstrasse 4, 5400 Baden
Basel                  Hardstrasse 11, 4002 Basel
Bern                   Laupenstrasse 19, 3001 Bern
Chur                   Alexanderstrasse 1, 7000 Chur
Fribourg             Rue Saint-Pierre 6, 1701 Fribourg
Genève               Blvd du Pont-d'Arve 28, 1211 Genève 4
Lausanne            Av. De Rumine 20, 1002 Lausanne
Lugano               Via F. Pelli 7, 6900 Lugano
Luzern                Zihlmattweg 46, 6002 Luzern
Neuchâtel          Rue Saint-Honoré 2, 2002 Neuchâtel
Olten                  Aarauerstrasse 11, 4601 Olten
St. Gallen            St. Leonardstrasse 39, 9001 St. Gallen
Uster                  Hintere Bahnhofstrasse 2, 8610 Uster
Winterthur         Technikumstrasse 61, 8401 Winterthur
Zug                    Feldpark 3, 6300 Zug 
Zürich                Reitergasse 9, 8021 Zürich   

Standorte Inland

Wir sind an 27 Standorten in allen Landesteilen präsent.
1 Hauptsitz und 16 Filialstandorte
Alle Standorte inkl. Center- und Mixed-Use Site Management

Für Bewerber

Videos

Wincasa Arbeitgebervideo
Wincasa Corporate Clip

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir suchen Fachkräfte in sämtlichen Bereichen wie Bewirtschaftung, Center & Mixed Use Site Management, Construction & Facility Management, Customer Care, Finanzen & Corporate Center sowie in Stabsfunktionen. Wir bieten die grösste Vielfalt an Aufgaben im Schweizer Immobilienmarkt. Hier gelangen Sie zu den aktuellen Stellenanzeigen.

Gesuchte Qualifikationen

Unser Menschenbild
Unsere Mitarbeiter sind sehr vielfältig, sei es in Bezug auf ihre Ausbildungen und die beruflichen Backgrounds oder ihren Fachrichtungen, welche wir für unser breites Dienstleistungsspektrum benötigen.
Wir legen deshalb bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen neben fachlichen Qualifikationen, auch auf die sogenannten "weichen Faktoren" grossen Wert.

Agiles, konstruktives Zusammenarbeiten sowie eine offene, wohlwollende Haltung gegenüber Kollegen und Kolleginnen widerspiegeln sich in unserer Grundhaltung. Wir schätzen daher flexible Teamplayer, die sich aktiv einbringen, mitdenken und pragmatische Lösungen erzielen.

Gesuchte Studiengänge

Aufgrund unserer vielfältigen Unternehmensbereiche reicht das Spektrum von Immobilien- und Baufachspezialisten bis zu Marketing, Finanz und Customer Care Spezialisten sowie Relationship-undFacility Manager. Auch IT Fachspezialisten finden bei uns, dank unserer Digital Leader Strategie, spannende Herausforderungen. Hier gelangen Sie direkt zu den aktuellen Stellenanzeigen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Das macht uns einzigartig in der Immobilienbranche!

  • Wir sind der intelligente Marktführer der Schweizer Immobilienbranche.
  • Dank breitem Dienstleistungs- und Kundenportfolio ermöglichen wir unseren Mitarbeitenden ein vielfältiges Spektrum an spannenden Projekten und Aufgabenstellungen.
  • Bei uns wird Mitsprache sehr geschätzt und wir sind vom Lernenden bis zum CEO per "DU".
  • Wir sind innovativ, suchen stets nach Optimierungen für unsere Kunden und wenn wir sie erkennen, setzen wir sie pragmatisch um. 
  • Bei uns kann man anpacken, Ideen einbringen und wir unterstützen uns gegenseitig auf dem Weg zur Zielerreichung.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Werte wie Respekt, Integrität, Verantwortung, Innovation und Qualität sind ein grundlegender Bestandteil der integren Unternehmenskultur bei Wincasa.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir geben auch Quereinsteigern eine Chance  Mehr dazu
Nachhaltigkeit ist uns wichtig  Mehr dazu
Eine Innovation von uns  Mehr dazu
Wir sind mehrsprachig und familienfreundlich 
Mehr dazu    Mehr dazu    Mehr dazu
Wir fördern unsere Mitarbeiter  Mehr dazu                               

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wir schätzen einen offenen und transparenten Dialog mit Ihnen. Am Ende unseres Bewerbungsprozesses wollen wir folgende Fragestellungen einordnen können:
- Was motiviert sie an dieser Stelle?
- Welche Erwartungen haben Sie an die Position und an Wincasa als Arbeitgeber?
- Was können Sie beitragen, um uns und die Position weiterzubringen, respektive zu entwickeln?
- Welche Rahmenbedingungen benötigen Sie, um ihr volles Leistungspotential abrufen zu können?

Unser Rat an Bewerber

Bitte achten Sie darauf, Ihre vollständigen Unterlagen einzureichen. Ein vollständiges Dossier umfasst für uns: (CV, vollständige Arbeitszeugnisse und Diplome)

Die 5 Klassiker

  1. Pünktlichkeit
    Planen Sie genügend Zeit für die Anreise an, damit Sie entspannt und gut vorbereitet ins Interview gehen können.
  2. Kleidung
    Je nach Position präsentieren wir uns förmlich oder sportlich elegant. Wir sind gespannt auf Ihren persönlichen Stil. 
  3. Auftreten
    Seien Sie sich selbst und geben Sie uns einen bestmöglichen Eindruck, wer uns vis à vis sitzt.
  4. Vorbereitung
    Überraschen Sie uns mit kreativen Fragen und was Sie bereits über uns und die Position wissen. Fragen Sie sich: "Was würde ich an meiner Stelle über diesen Bewerber wissen wollen?"
  5. Zuhören - verstehen - auf den Punkt kommen
    Wer gut zuhört und schnell auf den Punkt kommt, bleibt in guter Erinnerung. Nachfragen bei Unklarheiten schätzen wir sehr. Sie dürfen sich selbstverständlich gerne Notizen machen, denn wir möchten, dass Sie verstehen was uns wichtig ist und was wir Ihnen zu bieten haben.

Bevorzugte Bewerbungsform

Hier können Sie Ihre Unterlagen für den zukünftigen Wunsch Job bei Wincasa hochladen.

Auswahlverfahren

Wir verfügen über ein mehrstufiges Auswahlverfahren und setzen bei Führungsfunktion standardmässig Assessments ein.
Hier finden Sie unseren Bewerbungsprozess.

Wincasa AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,57 Mitarbeiter
4,45 Bewerber
4,25 Azubis
  • 14.Jan. 2019 (Geändert am 23.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war schon besser. Das hat aber nichts mit den Leuten in der Filiale zu tun, sondern mit der Umstrukturierung der gesamten Firma.

Vorgesetztenverhalten

Offen, transparent, bodenständig, greifbar, menschlich, präsent, lustig. Einfach super:-)

Kollegenzusammenhalt

Es wird einem immer geholfen, wenn ein Problem ansteht oder wenn die Belastung phasenweise zu gross ist. Die Bürotüren sind immer offen.

Interessante Aufgaben

Mit der zunehmenden Umstrukturierung laufen wir in die Gefahr, dass der Job eintöniger wird. Langsam sollte Schluss sein mit dem "Wegnehmen" von Aufgaben und der ewigen Umstrukturierung.

Kommunikation

Informationen werden stufengerecht weitergegeben. Vor zwei, drei Jahren gab es noch eine regelrechte Lehmschicht nach oben. Dies wird laufend verbessert.

Gleichberechtigung

Da gibt es nichts auszusetzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich gehöre zu den jüngeren und schätze die älteren Mitarbeiter. Ich hoffe, sie fühlen sich auch geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Es wurden in Luzern in den letzten vier Jahren bei Abgängen immer Mitarbeiter befördert. Nur bei der Stelle der Filial-Vermarktung wurde eine externe Person eingestellt. Der "Nachwuchs" wird ge- und bei erster Gelegenheit befördert.

Der Arbeitgeber beteiligt sich zwischen 60 und 100% an Weiterbildungen. Je nach Höhe der Beteiligung gibt es eine Verpflichtung für max. 3 Jahre.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Lohnbänder pro Funktion sind adäquat. Klar: Es darf immer ein bisschen mehr sein, aber so sind wir Menschen halt... Das Jahresgehalt wird in zwölf Tranchen jeweils pünktlich am 25. ausbezahlt. Im April gibt es jeweils noch eine Bonus-Runde.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Lage der Büros. Es ist alles vorhanden: Migros, Fitness, Restaurants in der Umgebung, gute Erreichbarkeit mit ÖV (Bahn und Bus) und Auto (2 Min von Autobahn, Einstellhalle). Die Büros sind gross (zu gross teilweise...) und haben riesige Fenster von der Decke bis zum Boden. Die Einrichtung dürfte etwas moderner sein, ist aber einheitlich. Stehpulte gibt's leider nur mit Arzt-Zeugnis, aber wir haben eine Lösung für dieses Problem gefunden. Kalt oder heiss habe ich auch nie:-) Die IT-Infrastruktur deckt sich leider nicht mit den firmen-eigenen Ansprüchen bezüglich Digitalisierungsziele (Stichwort Digital-Master).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Statt sinnlose Weihnachtsgeschenke gibt es seit zwei Jahren eine Spendenaktion, die sehr gut ankommt. Für die Umwelt kann jeder immer mehr tun...

Work-Life-Balance

Die W/L-Balance ist in der Verantwortung eines jeden einzelnen. Wenn man nicht abschalten will, weil man zu Hause nur noch schnell die Mails checken will, dann gelingt es auch nicht. Keiner wird in den Ferien kontaktiert, wenn es nicht anders geht. Es wird auch nicht erwartet, dass man die Mails zu Hause oder in den Ferien liest.

Image

Das Image ist nicht so gut, wie manche es gerne hätten. Aber lange nicht so schlimm, wie einige behaupten. Grundsätzlich ist der Auftritt sehr professionell und einheitlich. Es liegt an jedem, Botschafter für die Fima zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Filiale Luzern: Büros umgestalten. Sonst nichts. Gesamt-Wincasa (Gruss an die GL): Das ein Wandel stattfindet, ist allen klar. Aber bitte bitte fragt vermehrt die Basis und vor Allem: Vergesst nicht, was unser Kernbusiness ist! Wir sind eine Verwaltung und keine IT-Firma. Macht weniger Veränderungen, dafür gezieltere. Schritt für Schritt kommt man schneller voran, als wenn man an dreizehn Fronten gleichzeitig bastelt. Gesteht Fehler ein und lernt daraus. Wenn ihr Neuerungen anpreist und Entlastungen verspricht, muss das auch spürbar sein. Manchmal entsteht der Eindruck, dass der Change-Management-Prozess seit vier Jahren andauert und nie abgeschlossen sein wird. So etwas ermüdet die Mitarbeitenden. Lasst den Leuten mehr Zeit.
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Wincasa AG (Bewirtschaftung Region Mitte)
  • Stadt
    Luzern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Geschätzte Kollegin, geschätzter Kollege Besten Dank für deine positive, differenzierte Bewertung sowie die umfangreichen Kommentare zu den einzelnen Kriterien. Es freut mich zu sehen, dass du unsere Situation sehr realistisch einschätzt und eine gute Beziehung zu deinem Team und den Vorgesetzten pflegst. Tatsächlich sind im vergangenen Jahr viele Projekte lanciert worden, welche uns auch dieses Jahr beschäftigen werden. Unser schnelles Wachstum und der gesamte Transformationsprozess, in welchem wir uns dabei befinden, hat auch auf die Arbeitstätigkeit Einfluss. Die Vorteile davon sind noch nicht richtig wahrnehmbar, werden aber sicher mittelfristig noch besser erlebbar sein. Wir sind auf dem Weg vom Verwalter hin zum Dienstleister/Berater und Gestalter. Dass dieser Weg auch mal holprig sein kann, ist uns bewusst. Du darfst uns jederzeit deine gute Ideen, Anregungen und Feedbacks entweder via Vorgesetzten, an Kaizen Meetings, deinem HR-Business Partner oder mir, ivan.urenda@wincasa.ch mitteilen. Wir sind stets offen für alle Hinweise, welche uns weiterbringen. Bleibe weiterhin positiv kritisch und versuche gelassen mit dem "normalen Wahnsinn" umzugehen. Wir unterstützen dich dabei wo wir können. In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen bei uns. Freundliche Grüsse

Ivan Urenda
HR Manager Marketing & Projekte

  • 13.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gut. Teilweise angespannt aufgrund von Arbeitsbe- und Überlastung.

Vorgesetztenverhalten

Trotz vorkommenden Meinungsverschiedenheiten ist der Umgang korrekt. Begründete Kritik wird angenommen.

Kollegenzusammenhalt

Der Team-Spirit ist vorhanden. Man versteht sich grundsätzlich, abgesehen von ein paar zwischenmenschlichen „Problemchen“, gut miteinander.

Interessante Aufgaben

Der Bewirtschaftungsberuf ist an sich sehr abwechslungsreich. Viele Prozesse vorgegeben, was ich persönlich als sinnvoll erachte (einheitlich)

Kommunikation

Aus der Sicht der ganzen Wincasa ist es wohl stark vom Vorgesetzten abhängig. Führungsebene in der Filiale geben sich Mühe, jedoch sind auch diese „nur“ kleine Fische im Wincasa-Teich. Die Kommunikation von „oben“ hat sich die letzten Jahre verbessert ist jedoch nach wie vor ausbaufähig.

Gleichberechtigung

Es gibt die sogenannten „Lieblinge“. Das Ganze hält sich aber in Grenzen und wirkt sich nicht negativ auf den Kollegenzusammenhalt o.ä. aus.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Filiale werden alle gleichermassen geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Wincasa beteiligt sich an Weiterbildungen, welche im Zusammenhang mit der Tätigkeit stehen mit 80% bei Bestehen der Prüfungen (natürlich gegen Verpflichtung). Wenn potential vorhanden, haben Mitarbeiter Aufstiegschancen (jedoch meistens bei Kündigungen).

Gehalt / Sozialleistungen

Lohnstruckturen und Bonuszahlungen sind nicht transparent (leistungsorientiert? Verantwortung? etc.)
Keine oder nur marginale Lohnerhöhungen für langjährige Mitarbeiter. Wer mehr Lohn möchte, wird auf kurz oder lang das Unternehmen verlassen müssen. Allgemein zahlt Wincasa einen faires Jahresgehalt (12 Monatslöhne), welches in der Branche im Mittelfeld liegt.

Arbeitsbedingungen

Minergiegebäude (keine Möglichkeit selbst via Fenster zu lüften) mit Kühlung im Sommer. Ca. 40m2 Bürofläche pro Kopf (ja, was für ein Luxus!), jedoch nicht ideal verteilt. Altmodisches Büroinventar, welches dringend ein Makeover benötigt. Bisher leider noch weit entfernt von einem ergonomischen Arbeitsplatz.

Work-Life-Balance

Viele Mitarbeiter haben Mühe die Arbeit vom Privaten (Freizeit) zu trennen. Aufgrund der teilweise hohen Arbeitsauslastung kann man in der Freizeit nicht abschalten. Das Gleiche gilt für die Ferien und Krankheit. Die Vorfreude auf die Ferien werden meistens durch die zu erwartende, liegen gebliebene Arbeit danach überschattet. Abgesehen von der Arbeitsauslastung (die man allenfalls beim Vorgesetzten ansprechend sollte) liegt es an einem selbst die W/L-Balance in den Griff zu bekommen. Schlussendlich haben wir nur einen Kopf und zwei Hände. Die Portfoliogrössen in der Bewirtschaftung sollten jedoch, schweizweit überdenkt werden (siehe jede, bzw. jede zweite Bewertung W/L-Balance). Die Arbeit wird nämlich trotz Digitalisierung, nicht wie angenommen, weniger.

Image

Obwohldie Wincasa das Image je länge je mehr ins Auge fasst (an Wichtigkeit gewinnt), wird es eher schlechter. Dies ist auf die teilweise unüberlegten Umstruckturierungen und Schnellschüsse, mit anschliessender hohen Fluktuation, zurückzuführen.

Verbesserungsvorschläge

  • geht die Digitalisierung überlegter an (schnell ist nicht = gut)
  • überdenkt die Portfoliogrössen

Pro

- 5 Wochen Ferien
- Struckturen und Prozesse für selbstständiges Arbeiten

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wincasa AG (Bewirtschaftung Region Mitte)
  • Stadt
    Luzern
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Geschätzte Kollegin, geschätzter Kollege Besten Dank für deine umfassende und differenzierte Bewertung. Es ist schön zu sehen, dass du uns in Bezug auf interessante Aufgaben sehr gut bewertest. Andererseits sehe ich, dass du andere Punkte nicht so toll bewertest. In der Tat sind im vergangenen Jahr viele Projekte lanciert worden welche uns auch dieses Jahr beschäftigen werden. Die Vorteile davon sind noch nicht richtig spürbar, werden aber sicher mittelfristig noch besser erlebbar sein. Bezüglich Gehalt werden regelmässig Benchmarks durchgeführt um marktgerechte Löhne sicherzustellen. Zudem verfügen wir über ein abgestuftes PK-Modell, welches du jährlich anpassen kannst. Ergänzend dazu bieten wir eine Vielzahl an Zusatzleistungen wie z.B. den grosszügigen Bezug von REKA Checks, Kauf zusätzlicher Ferien, diverse Einkaufsvergünstigungen auf Kleider (Jelmoli Karte) und Waren sowie Vergünstigungen auf Versicherungs- und Banken Dienstleistungen, Flottenrabatte, Hotels, etc. Mehr dazu findest du auf unserem Intranet. Als moderner Arbeitgeber bieten wir zudem ein flexibles Jahresarbeitszeitmodell an. Das heisst, dass wir die Mehrstunden entweder vergüten oder man kann diese an anderen Tagen kompensieren. Wincasa bietet die Möglichkeit zur Homeoffice Arbeit an, die Voraussetzungen dazu sind in unserer Weisung formuliert. Bezüglich Weiterbildungen starten im Januar/Februar über 20 Mitarbeitende mit einer höheren Fachausbildung mit eidgenössischen Abschluss welche wir mitfinanzieren. Zudem bieten wir verschiedene Fach- und Führungsworkshops oder Leadership-Programme an. Wo es Sonnenseiten gibt, gibt es auch Schattenseiten wie du richtig erwähnt hast. Unser Ziel ist es, die Schattenseiten möglichst klein zu halten. Wenn du möchtest, kannst du dich jederzeit via E-Mail, ivan.urenda@wincasa.ch oder persönlich an mich wenden, falls du uns noch weitere Themen im Detail schildern möchtest. Nun wünsche ich dir beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und danke dir für dein Engagement. Freundliche Grüsse

Ivan Urenda
HR Manager Marketing & Projekte

  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unter den Mitarbeitern war super. Nur leider wurde diese durch das Verhalten der Vorgesetzten überschattet. Die Atmosphäre wurde spürbar schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist sicher eines der grössten Probleme der Filiale und der Hauptgrund, weshalb sich viele gute Mitarbeiter dazu entschieden haben Wincasa oder zumindest die Abteilung zu verlassen: fehlende Fachkompetenz, unangemessenes und unfaires Verhalten, keine Loyalität den Mitarbeitern gegenüber, etc. Es kam zum Beispiel auch des öfteren vor, dass nachdem Mitarbeiter gekündigt haben, sie von gewissen Vorgesetzten komplett ignoriert und nicht einmal mehr würdig verabschiedet wurden. Diese Aussage wird durch die vielen vakanten Stellen in der Filiale Zürich sicherlich unterstrichen.

Kollegenzusammenhalt

Noch nie habe ich einen so starken Zusammenhalt unter Mitarbeitern erleben dürfen. Dies hat viel zu meiner täglichen Arbeitsmotivation beigetragen, da wir uns gegenseitig gepusht und als Einheit agiert haben - dies war bei den Vorgesetzten unerklärlicherweise gar nicht gerne gesehen!

Interessante Aufgaben

Die Immobilienbranche bietet ein spannendes und vielfältiges Arbeitsumfeld und vor allem in der Bewirtschaftung kommt man mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben in Kontakt. Was ebenfalls reizt, ist die tägliche Herausforderung im Umgang mit den Mietern, Handwerkern und Eigentümern.

Kommunikation

Eigentlich sollte man denken, dass ein Vorgesetzter zu wissen hat, wie richtig kommuniziert wird. Leider erwartet man dies in der Filiale Zürich vergebens. Falschaussagen, üble Nachrede, Art und Weise wie kommuniziert wird, vor allem in schwierigen Situationen sind nur einige Beispiele zu diesem Thema.

Gleichberechtigung

Gewisse Mitarbeiter wurden klar bevorzugt. Dies hat sich im Alltag so ausgewirkt, dass gewisse Teams von gewissen Vorgesetzten absichtlich gemieden und nicht einmal gegrüsst wurden. Ebenfalls war ein Unterschied im Umgangston erkennbar.

Karriere / Weiterbildung

Das interne Ausbildungsprogramm von Wincasa ist vielfältig und gut auf das Bedürfnis der Mitarbeiter abgestimmt. Wincasa unterstützt ihre Mitarbeiter ebenfalls bei externen Weiterbildungen - das Arbeitspensum kann zum Beispiel vorübergehend reduziert werden oder man wird oft auch finanziell Unterstützt.

Work-Life-Balance

Der Ausgleich zwischen Arbeit und Privatleben ist nur schwierig zu finden. Die Arbeit nimmt einem zu fast 100% ein, weil die einzelnen Portfolios total überladen sind.

Image

Im Zusammenhang mit den vielen Mitarbeiterabgängen, die mehrheitlich sehr unstrukturiert und unorganisiert über die Bühne liefen, ging jedes Mal viel Wissen verloren. Dies trägt dazu bei, dass sich die Mieter wie auch die Eigentümer nicht mehr kompetent betreut fühlen und unzufrieden sind. Dies hat leider dazu geführt, dass Externe wie aber auch Interne ein schlechtes Bild der Filiale Zürich haben.

Verbesserungsvorschläge

  • gewisse Besetzungen von Führungspositionen müssen dringend überdenkt werden!!!

Pro

- Unterstützung in Ausbildung/Weiterbildung
- interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Contra

- allgemeiner Umgang mit den Mitarbeitern
- Arbeitsleistung wird nicht geschätzt
- Überbelastung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Wincasa AG (Bewirtschaftung Region Ost)
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege Besten Dank für dein kritisches aber konstruktives Feedback. Es freut mich, dass du die Arbeitsatmosphäre, die Zusammenarbeit mit und den Zusammenhalt unter den Arbeitskollegen als sehr positiv in Erinnerung behältst. Es ist uns bewusst, dass wir bereits bei der Wahl von neuen Führungskräften aber auch in Bezug auf die Begleitung und Entwicklung von Führungsleuten noch besser darauf achten müssen, dass unsere hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Ansätze und Strategien dazu sind bereits in der Ausarbeitung. Unser schnelles Wachstum und der gesamte Transformationsprozess, in welchem wir uns befinden, hat auch auf das Arbeitsvolumen Einfluss. Dies wird uns nicht nur organisatorisch, sondern auch im ganzheitlichen Umgang miteinander stark fordern. Falls du noch weitere Verbesserungsvorschläge hast, darfst du dich gerne zwecks detaillierterem Austausch jederzeit an mich wenden. Am besten erreichst du mich über folgendes Mail: ivan.urenda@wincasas.ch. Vernetze dich doch via LinkedIn oder Xing mit Wincasa, damit du über unsere Entwicklung stets im Bilde bleibst. Ich habe aus deinem Kommentar herausinterpretiert, dass du allenfalls in Zukunft wieder bereit wärst, zu uns zurückzukehren. Du wärst übrigens nicht die erste Person, die diesen Weg wählen würde. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg am neuen Ort und vielleicht bist bald. Beste Grüsse

Ivan Urenda
HR Manager Marketing & Projekte


Bewertungsdurchschnitte

  • 146 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    53.424657534247%
    Gut (27)
    18.493150684932%
    Befriedigend (28)
    19.178082191781%
    Genügend (13)
    8.9041095890411%
    3,57
  • 60 Bewerber sagen

    Sehr gut (53)
    88.333333333333%
    Gut (2)
    3.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    5%
    Genügend (2)
    3.3333333333333%
    4,45
  • 14 Azubis sagen

    Sehr gut (10)
    71.428571428571%
    Gut (4)
    28.571428571429%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,25

kununu Scores im Vergleich

Wincasa AG
3,86
220 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien / Facility Management)
3,36
32.525 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.435.000 Bewertungen