Navigation überspringen?
  
Dr. B. Renz & Partner GmbHDr. B. Renz & Partner GmbHDr. B. Renz & Partner GmbHDr. B. Renz & Partner GmbHDr. B. Renz & Partner GmbHDr. B. Renz & Partner GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

Firma Dr. B. Renz & Partner GmbH
Stadt Halle (Saale)
Beworben für Position Lagerist
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Wo wollen Sie (beruflich) hin?
  • haben Sie eine AVGS

Kommentar

Ich habe mich beworben und sollte sofort einen Vermittlungsvertrag (online durch Häkchen setzen) "unterschreiben" und "anerkennen" ohne könnte der Vermittler nicht tätig werden. Leider ist der Vermittlungsvertrag zum großen Nachteil für den Bewerber verfasst. Beispiel: Vermittler stellt Bewerber bei den Firmen 123, XYZ und Mustermann GmbH als Lagerleiter vor, Bewerber wird nicht genommen, die ausgeschriebenen Stellen werden anderweitig vergeben. Nun kündigt der Bewerber den Vertrag, weil der Vermittler ihn nicht vermitteln konnte. 2 Monate nach der Kündigung wird eine Stelle als Lagerist bei der Firma Mustermann GmbH frei auf die sich der Bewerber bewirbt. Der Bewerber wird genommen und nun hat der Bewerber ein Problem, da laut dem gekündigten Vertrag, 3 Monate nach Kündigung immer noch ein Vermittlungsgeld dem Vermittler laut Vertragsformulierung zu stehen tut, wenn der Bewerber sich bei einer Firma bewirbt, bei der der Vermittler ihn vorgestellt hat (egal für welche Stelle).