Navigation überspringen?
  
WALTER KNOLL AG & Co. KGWALTER KNOLL AG & Co. KGWALTER KNOLL AG & Co. KGWALTER KNOLL AG & Co. KGWALTER KNOLL AG & Co. KGWALTER KNOLL AG & Co. KG
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

3,92
  • 17.05.2016

Unternehmen mit viel Potenzial

Firma walter knoll
Stadt Herrenberg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
2,18
  • 13.03.2014
  • Standort: Herrenberg

Wo soll ich anfangen?

Firma walter knoll
Stadt Herrenberg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Es ist nicht schön - aber wer seine Führungsaufgaben und seine Sorgfaltspflicht mit Füßen tritt ist kein guter Vorgesetzter und gehört seiner Aufgaben umgehend entbunden. Zudem müssen endlich so viele Mitarbeiter eingestellt werden, dass das Arbeitsaufkommen auch erledigt werden kann ohne jeden Monat 20-100 (!) unbezahlte Überstunden vor sich her zu schieben - die am Monatsende übrigens verfallen. Ein Überstundenausgleich ist auf Grund der enormen Arbeitsbelastung praktisch nicht möglich. Es muss jedem Angestellten möglich sein eine Urlaubsvertretung zu haben, die sich zumindest um die wichtigsten Aufgaben kümmert. Dazu gibt es im Moment zu wenig Personal. Es wäre auch höchste Zeit, dass in manchen Abteilungen endlich mal ein frischer Wind weht. Die Marke hat wirklich Potenzial. Aber ich fürchte es ist schon 5 nach 12.

Pro

Tolle Marke, tolle Produkte, die obere Führungsetage hat viele gute Ansätze.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

WALTER KNOLL AG & Co. KG
3,49
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Baugewerbe / Architektur  auf Basis von 15.381 Bewertungen

WALTER KNOLL AG & Co. KG
3,49
Durchschnitt Baugewerbe / Architektur
3,13

Bewerbungsbewertungen

3,90
  • 11.08.2015

extrem langer Bewerbungsprozess

Firma walter knoll
Stadt Herrenberg
Beworben für Position Mitarbeiter Vertriebsinnendienst
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis für spätere Berücksichtigung vorgemerkt

Kommentar

Der Erfahrungsbericht eines anderes Bewerters auf diesem Portal Ende Juli hat mich dazu bewogen, ebenfalls meine Erfahrung mitzuteilen.
In der zweiten Januarhälfte habe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle beworben. Sehr zeitnah hatten wir ganz unkompliziert einen Termin für Anfang Februar. Das Gespräch empfand ich als sehr angenehm und professionell. Die Firma hat einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Wie ich überhaupt (immer noch) denke, gut zu diesem Unternehmen zu passen :-). Am Ende des ersten Gesprächs wurde mir mitgeteilt, dass der weitere Bewerbunsverlauf so ist, dass es, bei positivem Erstgespräch, es zu einem zweiten Gespräch kommt. Sollte dieses Gespräch ebenfalls positiv verlaufen, ist ein darauffolgendes 3. Gespräch fast eher "nur Formsache" um in maßgeblicher Runde das Ding festzumachen. Das Erstgespräch führte der Bereich für den Vertriebsinnendienst.
Das Gespräch verlief überaus gut und Walter Knoll meldete sich sehr zügig. Bereits 2 Wochen später, also Mitte Februar, war das Zweitgespräch. Auch hier hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Man verabschiedete mich mit dem Hinweis, dass für das 3. Gespräch die Terminfindung etwas schwieriger werden könnte, aber sie melden sich in 2-3 Wochen, aber...so empfand ich es, dass es sehr gut aussieht und der nächste Termin (der ja letztlich noch keine Zusage ist) bald vereinbart wird.
Das war Mitte Februar.
Knapp Mitte März fragte ich nach. Ich wurde informiert, dass der Prozess noch nicht abgeschlossen ist und sie sich melden werden, sobald die Entscheidung für die weiteren Schritte getroffen ist.
An einem Samstag im März hatte Walter Knoll einen (traditionellen) Tag der offenen Tür. Ich nutzte die Gelegenheit und besuchte die Ausstellung und Produktion und konnte nochmal vorstellig werden und von meiner Bewerbung sprechen, dies wurde positiv aufgenommen.
Im Zuge dessen rief ich in der Folgewoche an. Man spürte an der Auskunft am Telefon, dass dieses Nachfragen weniger wertschätzend aufgenommen wurde. Also....Geduld üben....
Etwas 6 Wochen später (!), meldete ich mich per EMail und fragte nach dem aktuellen Stand der Dinge.
Eine Woche nach dieser Nachfrage, erhielt ich eine Absage. Als Grund wurde angegeben, dass mein Profil nicht so ohne weiteres in die vorhandene Organisationsstruktur eingebracht werden könnte.
Während der Gespräche und des Prozesses habe ich mich als sehr flexibel angeboten und die Rückmeldung aus den Gesprächen war äussert positiv.
Sie würden die Bewerbung gerne behalten und bei Bedarf...

Etwas über 4 Wochen später: eine große Stellenanzeige in der StZ, auch für die o.g. Stelle.
Ich schrieb spontan eine EMail und bekam hier dann doch am selben Tag (!) Rückmeldung, dass die Stelle in Vollzeit ausgeschrieben ist und ich mich eben nur zu 80% zur Verfügung stelle.

Fazit:
Walter Knoll macht auf mich einen sehr guten Eindruck.
Wie die Personalpolitik im Hause Walter Knoll ist, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. In meinem weiteren Umfeld weiß ich von anderen Bewerbern, die sich ebenfalls auf diese oder die Stelle der Empfangssekretärin beworben haben und ähnliche Erfahrungen machten.
Bei der Ausschreibung für den Empfang, wird zum Inhalt der Tätigkeit auch auf das Bewerbungsmanagement hingewiesen, als ein Teil der Aufgabe. Sollte hier eine Schwachstelle sein? Der persönliche und telefonische Empfang, der zweifelsohne das erste Aushängeschild eines Unternehmens ist, ist auch für das Bewerbungsmanagement zuständig? Und für diesen Bereich sucht man seit mehr als einem halben Jahr nach einem Mitarbeiter/in in Teilzeit?
Verschiedene Stellen sind seit vielen Monaten ausgeschrieben.

So wie das Unternehmen sich, seine Produkte und Designer bewirbt, wird es sich in der Personalrekrutierung nicht gerecht.

Zum Abschluss lasse ich einen Ausschnitt aus dem Bereich "Karriere" von Walter Knoll für sich sprechen: "Wir suchen engagierte Mitarbeiter/innen. ......Die Branche ist Ihnen vertraut oder Sie suchen die Herausforderungen einer neuen Branche. Sie kommunizieren sicher und verfolgen Ihre Ziele verantwortungsbewusst."

3,50
  • 22.07.2015

Bewerbungsablauf...

Firma walter knoll
Stadt Herrenberg
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Kommentar

Es hat lange gedauert, bis eine Einladung zum Gespräch kam. Danach folgte relativ schnell das zweite Gespräch. Nachdem mir gesagt wurde, dass ich im engeren Kreis bin und sie sich schnell melden würden, musste ich - auch nach zweimaligem Nachfragen und folgenden Vertröstungen -fast 3 Monate warten bis dann die Absage kam.

2,70
  • 21.10.2013

Irgendwie komisch...

Firma walter knoll
Stadt Herrenberg
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Vor allem solche "was würden Sie machen, wenn/wie würden sie reagieren, wenn.." Fragen

Kommentar

Sehr seltsames Bewerbungsgespräch! es wurden teilweise sehr persönliche Fragen gestellt und es waren Fragen dabei, die man kaum beantworten konnte. Außerdem erzählten meine Gesprächspartner komisches Zeug über ihre Firma, verloren sich im Philosophieren über die Firma, dass sie Menschen formen (?) und solche Dinge und man saß als Bewerber nur da und dachte "hö, wo bin ich denn gelandet?"

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen