Navigation überspringen?
  
Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbHFresenius Medical Care Adsorber Tec GmbHFresenius Medical Care Adsorber Tec GmbHFresenius Medical Care Adsorber Tec GmbHFresenius Medical Care Adsorber Tec GmbHFresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

4,31
  • 09.12.2014

Komplexes Unternehmen mit Wachstumspotential

Firma Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
Stadt Krems an der Donau
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Personal für die ständig wachsenden Aufgaben.
2,55
  • 20.02.2011

Mitarbeiter dürfen hier mit-arbeiten

Firma Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
Stadt Krems an der Donau
Jobstatus Ex-Job seit 2011
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Klar: mehr Einbeziehung der Mitarbeiter - mehr Übertragung von Eigenverantwortung und Mitbestimmung

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
3,12
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Chemie  auf Basis von 6.844 Bewertungen

Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
3,12
Durchschnitt Chemie
2,97

Bewerbungsbewertungen

2,50
  • 23.01.2016

Bewerbungsprozess dauerte länger als drei Monate

Firma Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH
Stadt Krems an der Donau
Beworben für Position Priduktionsarbeiter
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Alle Fragen normal und nicht besonders einfallsreich.
  • Alle Fragen normal und nicht besonders einfallsreich.
  • Alle Fragen normal und nicht besonders einfallsreich.

Kommentar

Das erste Vorstellungsgespräch hatte ich am 25. September 2015 gefolgt von einem zweiten Gespräch am 20. Oktober. Am 20. November wurde ich zu einem Schnuppertag bestellt, danach war Stille! Auf mein Drängen hin endlich eine Entscheidung zu treffen, wurde ich am 8. Jänner 2016 zu einem finalen Gespräch eingeladen.... die Gehaltsverhandlung. Das Angebot seitens der Firma war eher fragwürdig. Auch bereits besprochene Dinge wie die Probezeit wurden plötzlich von drei auf sechs Monate verlängert. Ich erbat Bedenkzeit und legte ein paar Tage später ein Gegenangebot, welches für die Firma sehr attraktiv gestaltet war. Das wurde zu meiner Überraschung sofort abgelehnt und auch keine weiteren Verhandlungen in Betracht gezogen. Dies war für mich umso überraschender, da ich mit über 16 Jahren Erfahrung in der pharmazeutischen Produktion eigentlich sehr wertvoll für diese Firma sein müsste. Das Ganze hat jetzt irgendwie einen komischen Nachgeschmack und mir ist nicht ganz klar, was da mit mir die vergangenen drei Monate eigentlich gemacht wurde.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen