Navigation überspringen?
  

SIX Groupals Arbeitgeber

Schweiz Branche Finanzen
Subnavigation überspringen?
SIX GroupSIX GroupSIX Group
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 242 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (66)
    27.272727272727%
    Gut (52)
    21.487603305785%
    Befriedigend (71)
    29.338842975207%
    Genügend (53)
    21.900826446281%
    3,00
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    50%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,83
  • 22 Azubis sagen

    Sehr gut (14)
    63.636363636364%
    Gut (8)
    36.363636363636%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

Arbeitgeber stellen sich vor

SIX Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,00 Mitarbeiter
3,83 Bewerber
4,11 Azubis

Interessante Aufgaben

Wäre möglich, wenn man fähige Leute arbeiten lassen würde.

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger reden, mehr machen. Den Filz auflösen!

Pro

Die IT-Infrastruktur

Contra

Information, Kommunikation. Es wird ohne Ende Geld "verlocht" ohne Mehrwert.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00
  • Firma
    six Group
  • Stadt
    Zürch
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 01.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Freundlich, aber eine Kultur des Misstrauens (aus Angst vor Veränderung?).

Vorgesetztenverhalten

Mikromanagement!
Sehr hierarchisch geführte Unternehmung. Vorgesetzte leben in steter Angst von Macht- und Positionsverlust (Status). Schwache Führung auf allen Stufen. Das dringt bis zu den MA durch.

Kollegenzusammenhalt

Einigermassen ok, wobei stark von den einzelnen Teams abhängig.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben dürfen solange ausgeführt werden, solange der MA unter Kontrolle gehalten werden kann. Kein Vertrauen in die Selbstkontrolle.

Kommunikation

Man spricht von Transparenz, aber Informationen werden nicht proaktiv geteilt. Es wird auch bewusst Desinformation betrieben. MA werden für dumm gehalten oder sollen einfach nicht im Bilde sein was in der Unternehmung passiert.

Karriere / Weiterbildung

Keine Weiterbildung gefördert, welche mich persönlich hätte weiter entwickeln lassen. Auch interne Karriereschritte wurden unterbunden, wohl aus Angst (des/der Vorgesetzten) ich könnte zum Konkurrenten werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Salär und Bonus wird stark nach persönlichen Präferenzen verteilt (unabhängig der persönlichen Leistung). Sozialleistungen sind im Rahmen des in der Industrie üblichen.

Arbeitsbedingungen

Auf dem Papier erfüllt es was man von einem Unternehmen dieser Grösse heute in etwa erwarten darf.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fortschrittlich würde ich es nicht bezeichnen, auch nicht wenn heute Bienen auf dem Dach des neuen Gebäudes gehalten werden. Andere Unternehmen kennen das bereits seit 25 Jahren oder länger und haben zudem das ganze Dach begrünt. Gut ist sicherlich, dass die Gruppe überhaupt etwas in diese Richtung (Sozial- sowie Umweltbewusst) macht. Heute würde ich aber mehr erwarten, z. B. dass ein Unternehmen wie dieses radikaler und als gutes Beispiel viel weiter geht!

Work-Life-Balance

Interessiert im Unternehmen kaum. Einzelne MA können mit Arbeit überhäuft sein (und werden dann auch noch kritisiert wenn die Qualität nachlässt) und andere sind kaum ausgelastet. Ist jeweils von der Führungsperson abhängig.

Image

Die Holzklasse der Industrie. Mehr Schein als Sein.

Verbesserungsvorschläge

  • MA Kritik (Umfrage) ernst nehmen und nicht nur als Gefahr sehen. Das Feedback soll der Weiterentwicklung der Unternehmung dienen und nicht dem eigenen Ego Befriedigung verschaffen. Führungsebene muss verstehen und lernen, dass auch sie nur Angestellte sind und im Interesse der Unternehmung zu handeln hat (nicht im eigenen!). Im Sinne der Weiterentwicklung der Unternehmung sind die Personen zu fördern, welche einen Mehrwert leisten können. Ich kann nicht verstehen wie in diesem Unternehmen Führungskräfte weiterhin eine Leitende Funktion haben können, wenn ihnen von allen Seiten schlechte Noten in ihren Führungskompetenzen gegeben werden. Das zeugt nur davon, dass top down schwach geführt wird. Eine Leistungsbeurteilung ist von beiden Parteien (Vorgesetzter und MA) vorzunehmen (Weisung entsprechend anpassen!). Kulturworkshops durchzuführen und diese neue Kultur top down nicht vorleben ist reine Gelverschwendung (aber leider typisch für das Unternehmen).

Pro

Die Sport- und sozialen Vereine in der Unternehmung.
Grösse der Unternehmung.
Fest verankert in der Industrie.

Contra

Extrem schwach in der Unternehmensführung. Veternwirtschaft. Entwickelt sich nicht mit dem Markt bzw. den Kunden. Unternehmen (insbesondere die Führung) ist mehr mit sich selbst beschäftigt und weniger mit der Schaffung eines Mehrwerts für die Industrie, den Markt, die Kunden. Fehlende Innovation.
Leistungsbeurteilungen werden einseitig vom Vorgesetzten durchgeführt (gemäss Weisung). Kein wirkliches Mitspracherecht des MA.
HR hat eine reine Statistenrolle.
Unglaubwürdige Selbstkontrolle (Compliance, Whistleblowing).

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    SIX Group AG
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 29.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

hoch politisches Umfeld, Misstrauenskultur

Kommunikation

wenige Informationen über strategische Ausrichtung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    six Group
  • Stadt
    Zürch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 242 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (66)
    27.272727272727%
    Gut (52)
    21.487603305785%
    Befriedigend (71)
    29.338842975207%
    Genügend (53)
    21.900826446281%
    3,00
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (6)
    50%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (2)
    16.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,83
  • 22 Azubis sagen

    Sehr gut (14)
    63.636363636364%
    Gut (8)
    36.363636363636%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

kununu Scores im Vergleich

SIX Group
3,13
276 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanzen)
3,43
35.092 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.670.000 Bewertungen