Navigation überspringen?
  

Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwältenals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von RechtsanwältenVoigt Wunsch Holler Partnerschaft von RechtsanwältenVoigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwälten
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,38
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwälten Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,38 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 17.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima, bzw. die Arbeitsatmosphäre ist gut, lebendig und mit viel Freude werden auch außerberufliche Veranstaltungen gemacht, wie zum Beispiel regelmäßiges Bowling, Sommerfeste und tolle Weihnachtsfeiern.
Mein/e Vorredner/in kritisierte, dass zu wenig gelobt werden würde. Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich werde auch nicht jeden Tag gelobt, aber wenn man ein zwischenmenschliches Gefühl hat, merkt man doch, ob es gut läuft oder eher nicht.
Der Arbeitsatmosphäre kann ich hier schlicht und einfach volle 5 Punkte geben, da nicht nur die oben genannten Punkte für ein gutes Betriebsklima zählen, sondern auch das Verhalten von den Kollegen und der Arbeitsplatz an sich. Aber was soll ich sagen? Wenn ich die Atmosphäre nicht gut finden würde, wäre ich auch kein angestellter Mitarbeiter mehr.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten mir gegenüber ist absolut in Ordnung und gerechtfertigt. Wir können gut im Team arbeiten und es ist immer ein Ohr für mich offen, wenn es doch mal Probleme geben sollte.
Ich empfinde die Vorgesetzten als menschlich und absolut fair.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist in Ordnung. Man unterstützt sich gegenseitig und kann dem Anderen immer Fragen stellen oder Themen diskutieren.

Kommunikation

Die Kommunikation findet auf dem kurzen Wege statt. Klopfen, fragen, Antwort erhalten. So mag ich das.

Gleichberechtigung

Wer die gleiche Ausbildung hat, wird auch gleichberechtigt behandelt. Da gibt es keine Diskussion, ob männlich oder weiblich.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen muss doch nicht ernsthaft beschrieben werden, oder? Das zähle ich mal zur Gleichberechtigung.

Karriere / Weiterbildung

Wer eine Fortbildung bzw. Weiterbildung anstrebt, sei es nun Fachberater für Steuerrecht o.ä. kann diese auch unter Absprache machen und durchführen. Es wurden im letzten Jahr Seminare für das ganze Büro gebucht, zu denen alle Mitarbeiter einladen waren.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist gerecht. Natüüürlich kann es immer mehr sein, aber bei wem ist das nicht so?

Arbeitsbedingungen

Für mich sind die Arbeitsbedingungen top. Es gibt fast nur Einzelbüros, teilweise mit Blick auf den Fleet, moderne Büroausstattung, Getränke (warm/kalt) und frisches Obst. Regelmäßig wird auch mit dem ganzen Büro zusammen Mittag gegessen. Es sind für die sonstigen Mittagspausen zwei Microwellen in den Küchen vorhanden, diverse Bäcker, Restaurants, Drogerien und Bistros in der Nähe. Das Büro ist von der Haltestelle Stadthausbrücke in 1 Minute zu Fuß zu erreichen. Also ganz ehrlich? Was will man mehr?

Work-Life-Balance

Absolut in Ordnung. Sollten mal außergewöhnliche Überstunden anfallen, wird das vorher abgesprochen. Ansonsten ist das Kredo: Reden hilft.

Image

Aus meiner Sicht kann ich sagen, dass das Image der Firma jung, menschlich und dynamisch ist. Aber wie schon oben beschrieben, wäre ich nicht mehr hier, wenn ich mich nicht wohl fühlen würde.

Verbesserungsvorschläge

  • Sicherlich gibt es Verbesserungsvorschläge, die ich aber lieber mit meinen Vorgesetzten besprechen möchte, als hier im Internet zu veröffentlichen.

Pro

Die Kolleginnen und Kollegen sind toll. Die Arbeitsbedingungen, das Gehalt, die Partner und alles was dazugehört sind super.
Die Firmenevents sind jedes Mal echt gelungen. Angefangen von Draisine fahren über Stand-Up-Paddeling, Klettern, Kochen, Bowling, Herbstfest in den Tanzenden Türmen oder Musicals in Hamburg – hier ist man als Mitarbeiter gerne dabei.

Contra

Ich schreibe diese Bewertung, da ich die Bewertung der/des „Vorbewerter/in“ nicht bestätigen kann.
Was dort an negativen Punkten aufgezählt wurde, mag ja für die betreffende Person stimmen, aber es sind auch immer zwei Seiten beteiligt.
Ich glaube, dass man sich zu der Bewertung auch nicht weiter äußern muss, da diese als zunächst wirklich positive Bewertung geschrieben wurde, als der/die Mitarbeiter/in noch angestellt war und ins Negative gedreht ist, nachdem er/sie ausgeschieden ist.
Für meine

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwälten
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 23.Jan. 2015 (Geändert am 14.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist eigentlich gut, einer der Partner fällt allerdings aus dem Rahmen. Er lobt nicht und kritisiert ungerecht und viel und muss alles kontrollieren und bewerten.

Vorgesetztenverhalten

Kein gutes Vorgesetztenverhalten. Unrealistische Vorstellungen und Anweisungen gegenüber der Angestellten. Übersteigerte Kontrolle. Kein selbstständiges Arbeiten möglich.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kolleginnen! 1 AAAA!

Kommunikation

Kommunikation findet so gut wie nicht statt. Keine vernünftige Personalabteilung. Flache Hierarchien können auch extrem unflexibel sein.

Gleichberechtigung

Nein. Männer und Frauen haben hier eindeutig nicht dieselben Aufstiegschancen,

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden ältere und erfahrene Assistentinnen gesucht und eingestellt, aber vor allem in Hinblick darauf, dass sie keine kleinen Kinder mehr haben und dadurch mehr Geduld an den Tag legen und nach Möglichkeit viele Überstunden leisten sollen.

Karriere / Weiterbildung

Kleine Kanzlei ohne Personalabteilung. Hier kann wirklich nicht von Karriereförderung, Weiterbildung oder Personalentwicklung sprechen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist OK, aber bei der Masse an Überstunden ist es echt ein besseres Schmerzensgeld. Auf mein ausdrückliches Insistieren hin wurde mir auch eine Weihnachtsgratifikation und ein Zuschuss zum Fahrgeld gezahlt. Der Urlaub mit 28 Tagen im Jahr ist in Ordnung.

Arbeitsbedingungen

OK

Work-Life-Balance

Überstunden bis in die Nacht hinein und am Wochenende sind an der Tagesordnung. Urlaub und Zeitausgleich können nicht so ohne weiteres genommen werden. Auf die Familien der Angestellten wird keine Rücksicht genommen.

Image

Bitte nicht VWH!!! Wenn ihr als Assistentin etwas werden wollt, bewerbt euch bei den größeren Kanzleien in HH!

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte ein Personaler eingestellt werden, an den sich die Assistentinnen direkt wenden können. Die Überstundenanzahl sollten deutlich reduziert werden.

Pro

Die Kolleginnen sind toll. 2 der 3 Partner sind OK, nur einer fällt negativ aus dem Rahmen. Das Gehalt, der Urlaub und das Büro an sich sind in Ordnung. Super fand ich persönlich auch die Firmenfeiern im Sommer und an Weihnachten!

Contra

Gar nicht gut sind die übermäßig vielen Überstunden, die ich ableisten musste und die fehlende Möglichkeit eines geregelten Freizeitausgleichs. Auch musste ich ständig wegen meines Urlaubes herum diskutieren und hatte das Gefühl stets etwas Unangemessenes zu fordern, als ich nach einer Gehaltserhöhung oder auch nach Fahrgeld gefragt habe. Gar nicht gut fand ich auch die Tatsache, dass keine Personalgespräche mit den Angestellten geführt wurden. Ich war mir daher nie sicher, ob ich meine Arbeit gut machte oder nicht. Weiter empfand ich mich als extrem überwacht und kontrolliert. Ich durfte noch nicht einmal selbstständig eine Mail oder ein Anschreiben formulieren oder verschicken, ohne dass dieses vorher abgesegnet wurde. Selbst bei Telefonaten wurde mir dazwischen geredet.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwälten
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,38
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Voigt Wunsch Holler Partnerschaft von Rechtsanwälten
3,38
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,26
150.587 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.669.000 Bewertungen