Navigation überspringen?
  

Kost + Partner AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?
Kost + Partner AGKost + Partner AGKost + Partner AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    50%
    3,17
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Kost + Partner AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,17 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 18.März 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Lohn. Behandelt alle gleich. Egal ob Schweizer oder Ausländer.

Contra

Lohn. Verhalten. Gewisse Angestellten sollten lieber selber Arbeiten, als die anderen Angestellten zu kontrollieren und zu schickanieren. Betrifft vorallem das Sekretariat. Gewisse Leute haben meiner Meinung nach eine sehr ausländerfeinfliche Haltung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Kost + Partner AG
  • Stadt
    Sursee
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 15.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzten kaum. Aber wenn etwas nicht optimal war, wurde es immer breitgetreten. Auch an Sitzungen ausserhalb wurden die einzelnen Mitarbeitenden von der Geschäftsleitung nicht geschützt. Das habe ich selber mehrmals erlebt. Man wird dann an den Pranger gestellt, auch gegenüber externen Kunden!

Vorgesetztenverhalten

Es wird in Mitarbeiterinfos informiert. Aber nur, was in der Geschäftsleitung abgesegnet wurde. Bei tiefergehenden Fragen wird dem Mitarbeiter ausgewichen oder gar Lügen erzählt.

Kollegenzusammenhalt

Einzelne Bereiche sind für sich und pflegen keine gute Zusammenarbeit mit anderen Bereichen. Man will die beste Abteilung sein und der Rest ist nicht unser Problem. Andere Bereiche arbeiten besser zusammen - aber eher selten. Nur mit Druck und Bitten bekommt man eine rasche Zusammenarbeit intern.

Interessante Aufgaben

Teilweise herrschte Flaute und in anderen Bereichen ist eine Überlastung vorhanden. Mithilfe bereichsübergreifend fand kaum statt.

Kommunikation

Ja, einmal im Jahr an der Mitarbeiterinfo zu Beginn des Jahres. Obwohl der eigentliche Geschäftsabschluss da kaum schon fertig ist. Die Buchhaltung kann also nur im Groben über den Gewinn Auskunft geben. Und ob die Zahlen so dann auch stimmen, das bezweifle ich und andere.....

Gleichberechtigung

Frauenquote ist da aber Frauen werden bei K+P nicht immer ernst genommen. Die reden immer und einige weisen ein sehr dominantes Verhalten auf. Warum erklärt sich natürlich von selbst. Wenn man nicht ernst genommen wird, habe ich dafür auch Verständnis für Zickereien. Die Frauen untereinander vor allem in einem reinen Frauenteam ist seit Jahren schlecht. Das färbt sich leider auf andere Bereiche ab. Das fand ich sehr schade. Man mied wenn möglich dieses beschriebene Büro oder ging nur sehr ungern dahin. Ist laut meinen ehemaligen Arbeitskollegen immer noch so.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden wie andere behandelt aber keine spezifische Förderung oder Beförderung.

Karriere / Weiterbildung

Man muss um etwas Kurs kämpfen! Weiterentwicklung könnte auch Abwerben von anderen Firmen bedeuten. Darum wird dies zwar kommuniziert aber wenn man sich weiterbilden möchte, dann nur gegen einen geringen Beitrag der Firma und mindestens 5 Jahre Verpflichtung. Schade und unzeitgemäss diese Einstellung.

Gehalt / Sozialleistungen

Ganz schlecht und darum findet die Firma kaum neue Mitarbeiter. Auch die Lohnerhöhungen nach Einstellungen sind nur gering. Man sagt, dafür gibt es einen Parkplatz gratis. Obwohl es sind jetzt auch nicht mehr genügend Parkplätze vorhanden. Oder man sagt, keine Lohnerhöhung, dafür mehrere Firmenevents (Weihnachtsessen mit Partner und Sommerausflug und Skitag, alles Andere nach Arbeitsschluss) gratis. Und es gibt als Dankeschön am Sommeranlass jeweils ein kleines Geschenk in Form von Rucksack oder sonstigem Kram und mal einen Bonus, wo sehr gering ist. Naja, einzig das Kader bekommt einen Batzen.

Arbeitsbedingungen

PC alle 5 Jahre ersetzt, Beleuchtung gut, Lärmpegel auch. Büros sehr klein und teilweise auf engstem Raum 3 Mitarbeiter! Ist eher "gemostet". Beliebte Mitarbeiter bekommen natürlich ein Einer oder Zweierbüro. Aber auch das ist mehr Hasenstall als Büro.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja da kann nichts gesagt werden.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten können teilweise gewählt werden. Da die jeweiligen Brücken an Feiertagen gemacht werden, muss die ganze Arbeitszeit vorgeholt werden. Bei familiären Problemen wird zwar zugehört aber das war es dann auch! Man könne nicht auf die Anwesenheit verzichten oder Muss diese Abwesenheit wirklich sein! Urlaub muss abgesprochen werden zu Beginn des Jahres und wird dann auch schriftlich festgehalten.

Image

Erster Eindruck aussen gut aber wenn man genauer hinhört, bröckelt diese Fassade. Auch die einzelnen Mitarbeiter jammern und sind schon länger am Suchen von einer neuen Stelle. Es spricht sich rum, da vor einiger Zeit umstrukturiert wurde und mehrere Mitarbeiter (auch langjährige) innerhalb von 3 Monaten entlassen wurden. Das war sehr schädlich für das Image und haftet heute noch.

An den anderen negativen Bewerter: Kaderleute schrieben diese positiven Bewertungen damals aus Imagegründen. Ich pflichte deinen Ansichten zu 100% zu. Es ist nur schon aus den vielen Stellenausschreibungen ersichtlich, dass in der Firma einen regen Personalwechsel herrscht. Langjährige Mitarbeiter um die 50 haben Angst, keine neue Stelle zu bekommen und bleiben aus diesem Grund oder suchen heimlich.

Verbesserungsvorschläge

  • Förderung der Mitarbeiter! Fairplay auch bei den Löhnen!

Pro

Nein schon länger nicht mehr

Contra

Nach aussen wird etwas vermittelt, was nicht ist. Gehalt minim, Weiterbildungsmöglichkeiten nur mit Bittibätti und vielfach auf eigene Kosten oder wenn Kostenbeteiligung auch bei geringen Beträgen mind. 5 Jahre Verpflichtung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Kost + Partner AG
  • Stadt
    Sursee
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.Dez. 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Obwohl ich gute Leistungen gebracht habe, werde ich gerne bei Referenzauskünften schlecht dargestellt. Besten Dank.

Kollegenzusammenhalt

Mir kam alles komisch vor.

Gehalt / Sozialleistungen

Für mich war es ein Hungerlohn.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das ist aber auch das einzig positive.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Geschäftsleitung müsste die Löhne deutlich anheben. Auch ein Bauingenieur sollte mit 10 Jahren Berufserfahrung etwas mehr als 6500 im Monat verdienen.

Pro

Die Moralvorstellung zur Umwelt.

Contra

Als kleiner Angestellter hat man auch dann unrecht, wenn man recht haben würde. Der Lohn ist miserabel. Ein Bauarbeiter verdient deutlich mehr als ein erfahrener Tiefbauzeichner bei Kost + Partner. Wenn ich die jetzigen Kommentare so lese, dann kann ich das nicht nachvollziehen (es ist durchschaubar, wer vorallem Interesse an einer guten Bewertung hat).
Schlussendlich muss es jeder selber wissen ob er hier arbeiten möchte. Ich habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Meine gute Arbeitsleistung wurde mir stets bestätigt aber ein gutes Arbeitszeugniss kann ich vergessen. Danke nochmals!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
  • Firma
    Kost + Partner AG
  • Stadt
    Sursee
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (3)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    50%
    3,17
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Kost + Partner AG
3,17
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Baugewerbe / Architektur)
3,25
44.211 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.665.000 Bewertungen