Navigation überspringen?
  

Rehbach Personal-Service GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Rehbach Personal-Service GmbHRehbach Personal-Service GmbHRehbach Personal-Service GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (16)
    50%
    Gut (1)
    3.125%
    Befriedigend (4)
    12.5%
    Genügend (11)
    34.375%
    3,23
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,52
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

Arbeitgeber stellen sich vor

Rehbach Personal-Service GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,23 Mitarbeiter
3,52 Bewerber
4,56 Azubis
  • 04.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Leider wurden Zusagen nicht gehalten

  • 12.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Rehbach ist ein guter Arbeitgeber. Sowohl beim internen, als auch beim externen Personal immer fair und sozial eingestellt. Vorgesetzte haben immer ein offenes Ohr. Die Arbeit ist vielseitig. Der Zusammenhalt im Team ist ebenfalls gut. Im großen und ganzen kann man gegen diesen Arbeitgeber definitiv nichts sagen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 02.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger Druck ausüben

Pro

./.

Contra

Wir sollten von 07:45 - mind. 17:00 Uhr arbeiten. Allerdings wurde schief geschaut, wenn man "schon" um 17:00 Uhr gegangen ist. Eine Mittagspause gab es nicht. Dafür war Freitags um 15:00 Uhr Feierabend, vorausgesetzt man hat sein Arbeitspensum erledigt. Man musste über jede Tätigkeit für jeden Wochentag Strichlisten führen, und wöchentlich abgeben (z.B. Akquisetätigkeiten, gewonnene Neukunden, geführte Telefonate, Bewerbergespräche, Einstellungen, Datenerfassung, usw.). Man hat im Prinzip nie frei und muss über das Firmenhandy ständig erreichbar sein (Tag und Nacht und am Wochenende). Hat ein Mitarbeiter zur Frühschicht seine Arbeitsschuhe vergessen, kann man mal eben morgens um 5 Uhr in die Filiale fahren, Arbeitsschuhe holen und dem Mitarbeiter an seinen Arbeitsplatz bringen. Solche Tätigkeiten zählen natürlich nicht als Arbeitszeit. Sie werden weder bezahlt noch gibt es einen Freizeitausgleich. Die Personalfluktation ist sehr hoch. Die Kollegen stehen im ständigen Konkurrenzkampf (wer holt die meisten Aufträge herein). Eine Mitarbeiterin ist ausschließlich dazu da, bei den anderen Kollegen im EDV-System zu kontrollieren, ob irgendwo Fehler gemacht worden sind (unvollständige Einträge, Rechtschreibefehler, etc.).


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (16)
    50%
    Gut (1)
    3.125%
    Befriedigend (4)
    12.5%
    Genügend (11)
    34.375%
    3,23
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,52
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,56

kununu Scores im Vergleich

Rehbach Personal-Service GmbH
3,29
37 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen / Personalbeschaffung)
3,36
50.294 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,09
2.065.000 Bewertungen